Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 295

Thema: Wie, wo, was? - Fragen an die Ersteller

  1. #1

    Wie, wo, was? - Fragen an die Ersteller

    Ich war mal so frei und hab diesen Thread erstellt, praktisch ein Sammelthread für alle Fragen an die Ersteller, wenn das oke ist.^^"

    Meine Frage:
    Daen, wirst du den Maker nach SKS nochmal anfassen?^^
    Ich weiß, diese Frage ist weit aus dem Fenster gelehnt, wo SKS noch nicht fertig ist, aber interessieren tut es mich jetzt.

  2. #2
    Dann bin ich aber dafür, dass ihr bei jeder FRage einen anderen Entwickler rannehmt.


    Zitat Zitat von Arnold Beitrag anzeigen
    Meine Frage:
    Daen, wirst du den Maker nach SKS nochmal anfassen?^^
    Also, um ehrlich zu sein: Wahrscheinlich eher nicht *hust*
    Dann nur noch zum Bugfixen und vielleicht für den Bonus-Content, aber ich denke, ich werde mir ein anderes kreativschaffendes Hobby suchen. *nick*

  3. #3
    haben andere maker im team evtl lust an einem weiteren projekt wie sks zu arbeiten? kam nie die idee zu einem 2 Teiler wie VD?

  4. #4
    Also ein "Projekt wie SkS" wird es eher nicht nochmal geben. Und wozu einen Zweiteiler machen, wenn die Geschichte erzählt worden ist mit der VV?

    Sieht man ja an dem UiD-Weltenbauprojekt, das dort viele etwas weiterführen wollten und konnten ohne nochmal Grandy an den Maker zu zitieren.

    Wobei das SKS-Team eventuell ein paar Geheimpläne nach der Vollversion hat, was den "Bonus-Content" angeht den Daen angesprochen hat, aber kommt Zeit kommen Antworten.

    Und auch jetzt arbeitet jeder für sich bereits an anderen Spielen mit, die ihm liegen. Cilence hat sein eigenes Spielprojekt Sternenblut, gRuFtY makert bei InsomniA am KS mit, ich teste fleißig und schreibe Lösungen (u.a. für Die Gräfin und die Spinne derzeit), Sain hat auch einige Projekte im Forum vorgestellt... usw. ^^

  5. #5

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Also ein "Projekt wie SkS" wird es eher nicht nochmal geben. Und wozu einen Zweiteiler machen, wenn die Geschichte erzählt worden ist mit der VV?

    Sieht man ja an dem UiD-Weltenbauprojekt, das dort viele etwas weiterführen wollten und konnten ohne nochmal Grandy an den Maker zu zitieren.

    Wobei das SKS-Team eventuell ein paar Geheimpläne nach der Vollversion hat, was den "Bonus-Content" angeht den Daen angesprochen hat, aber kommt Zeit kommen Antworten.

    Und auch jetzt arbeitet jeder für sich bereits an anderen Spielen mit, die ihm liegen. Cilence hat sein eigenes Spielprojekt Sternenblut, gRuFtY makert bei InsomniA am KS mit, ich teste fleißig und schreibe Lösungen (u.a. für Die Gräfin und die Spinne derzeit), Sain hat auch einige Projekte im Forum vorgestellt... usw. ^^
    Verstehe ich das richtig, das ein Weltenbauprojekt im Bereich des möglichen liegt?

  6. #6
    Zitat Zitat von Einheit091 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, das ein Weltenbauprojekt im Bereich des möglichen liegt?
    Ich denke, es ist noch zu früh, das zu entscheiden - das werden wir sehen, wenn SKS selbst beendet ist

  7. #7
    ich hab noch ne Frage ^^
    zum Teil hab ich ja schon auf der Website von SKS nachgelesen, in den Diskussionsthread nachgeforscht und Daen weitere Fragen als PN geschickt,aber komm auf keine endgültige Zusammenfassung: Wie hat sich alles entwickelt? vom ausdenken, über das erste Pixeln, bis hin zu so einer großen Fangemeinde (ganz zu schweigen von den vielen mitmakern )
    gibt es irgendwo eine größere zusammenfassung? und welche Aufgaben hat / hatte Savage, der immer als dritter nach Daen und Shinshrii genannt wird?

  8. #8
    Die letzte deiner Fragen kann ich dir beantworten: Savage war/ist der erste Techniker gewesen, der ins Team aufgenommen wurde, somit nach Daen der zweite, der das Spiel im Maker bearbeitet hat. Auch heute kümmert er sich noch darum, das Intro immer mal wieder zu erweitern, auch wenn er seit etwa dem Goldpatch leider recht wenig Zeit hat. Trotzdem hat er sich mit seiner Arbeit die Nennung seines Names direkt nach Daen und Shinnie reglich verdient.

  9. #9
    also..ich find euer spiel absolut genial..die demo ist echt hammer...aber was schätzt ihr wie lange, ihr noch an der VV sitzen werdet?..kann es kaum erwarten die zu zocken:-):-)

  10. #10
    Das dauert wohl noch eine Weile, aber wir versuchen natuerlich in absehbarer Zeit fertig zu werden.

  11. #11
    ok..dann muss ich halt noch warten *seufz*..naja aber wenn es fertig ist, habe ich endlich wieder nen geiles maker spiel zum zocken:-):-)...freu mich echt schon wahnsinnig:-)

  12. #12
    Wie seid ihr auf diese Story gekommen?
    Zeichnen sich Parallelen zu Ereignissen (Gespräche,Situationen( Haki&Svenja zbsp)) in SKS zu euch ab?

  13. #13
    Daen hat ja ein Faible fürs Schwertkämpfen und ist auch im LARP aktiv gewesen.

    Soweit ich weiß, waren die Haupthelden zumindest teilweise Charaktere aus ihrer Gruppe. Kaylar sein Bruder, Svenja war definitiv auch in der Runde und Daen selber hat Haaki gespielt. Ob ihre Gruppe selber die Welt um Karadon erdacht haben weiß ich aber leider nicht.

    Aber vielleicht plaudert Daen ja mal aus dem Nähkästchen.

  14. #14
    Vivi hat es schon sehr gut umrissen, einei Teile von SKS gehen auf meine aktive Zeit im LARP zurück, dabei haben wir uns die Welt, ihre Götter usw. auch alles komplett ausgedacht, grade an solchen Namen wie "Ars" als Gott der Kunst erkennt man noch das gedankliche Erstlingswerk, aber was solls, damit bin ich groß geworden und der Hintergrund schreibt sich fast von alleine, wenn die Säulen schon stehen.

    Die Garzesh mit ihren Hintergründen stammen auch mehrheitlich aus meiner Feder, aber je länger das Spiel in der Mache ist, umso mehr wird von jedem Teammitglied beigetragen und eingebracht und so wächst auch Geschichte und Hintergrund stetig fort.

  15. #15
    Jep ein riesiges Episches Spiel naja nicht nur das es ist j sozusagen mehr als ein Spiel da es auch mit sehr vielen Lyrischen Künsten bestückt ist wird daraus. Aber respekt das ihr so ein riesiges Projekt aktiv verfolgt. Ich selbst bin am Maker gescheitert (Mapping Katatsrophal, Gute Ideen hatte ich doch konnte sie nicht umsetzten) Aber was ich bisher in der Demo erlebt habe hat mich echt umgerissen. Bleibt am Ball es wäre zu schade wenn es irgenwann auf Eis gelegt werden würde.

  16. #16
    Hi,

    erstmal Respekt an euer Projekt, epischer kann man's kaum machen.

    Auch wenn das Mapping teilweise mehr Details vertragen könnte (egal, daran will ich mich jetzt gar nicht aufhängen ^^) hoffe ich doch sehr, dass ihr mittlerweile dieses dämliche Standard-KS, das dem ich-hämmere-auf-Enter-ein-bis-der-Gegner-tot-ist-Prinzip folgt, aus Sternenkind-Saga verbannt habt. Ein Spiel wie Sternenkind-Saga hat so ein KS nicht verdient. Macht ein eigenes im Velsabor-Stil oder so, dann seid ihr nicht von den Standard-Funktionen des Makers abhängig. Für mich jedenfalls ist das Standard-KS in einem Spiel wie Sternenkind-Saga wie das Wort "Schlampe" in einem biblischen Vers - passt da nich rein, gehört da auch einfach nich rein ^^

    Ansonsten: Bleibt dran, kann ich nur sagen. Wenn irgendwann die Vollversion erscheint, wird das RPG-Atelier mindestens für'n halbes Jahr Kopf stehen Ich riech etwas bisher nie dagewesenes. Kein Witz.

    mfG Penetranz

  17. #17
    Zitat Zitat von Penetranz Beitrag anzeigen
    […] hoffe ich doch sehr, dass ihr mittlerweile dieses dämliche Standard-KS, das dem ich-hämmere-auf-Enter-ein-bis-der-Gegner-tot-ist-Prinzip folgt, aus Sternenkind-Saga verbannt habt. Ein Spiel wie Sternenkind-Saga hat so ein KS nicht verdient. Macht ein eigenes im Velsabor-Stil oder so, dann seid ihr nicht von den Standard-Funktionen des Makers abhängig. […]
    Jepp, da ist was in Arbeit.

  18. #18
    Es ist sogar so, dass die Abteilung Kampfsystem unter Grufty derzeit die größten Fortschritte zu verzeichnen hat.

    Vielen Dank auch für deine motivierenden Worte, Penetranz, wir geben uns alle Mühe!

  19. #19
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    Dann bin ich aber dafür, dass ihr bei jeder FRage einen anderen Entwickler rannehmt.




    Also, um ehrlich zu sein: Wahrscheinlich eher nicht *hust*
    Dann nur noch zum Bugfixen und vielleicht für den Bonus-Content, aber ich denke, ich werde mir ein anderes kreativschaffendes Hobby suchen. *nick*
    Verwerfe dein Talent nicht^^ das wäre wenn Picasso aufgehört hätte zu Malen und angefangen hätte zu singen. ^^

    Aber nun eine Weitere Frage an euer Team:
    Hat das Spiel auswirkungen auf euer Reallife (ausser die Verwendete Zeit) gehabt und könnt ihr sagen es habe ein irgenwie etws verändert (Denkweisen,Verhaltensmuster,Maker-Könnenetc etc)?

  20. #20
    Definitiv! Ich hab erst durch die Arbeit Sternenkind-Saga wirklich gelernt, mir Arbeitszeit richtig einzuteilen und Deadlines einzuhalten. Klar, da es ein Hobby ist und hinterm Reallife ansteht habe ich, gerade in letzter Zeit, ein paar sekundäre Deadlines erst etwas verzögert erreicht, aber die primären Deadlines schaffe ich mittlerweile ganz gut und ohne in Zeitnot zu geraten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •