Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum

The Elder Scrolls
Arena
Daggerfall
Spin-offs
Romane
Jubiläum
Reviews
Welt von TES
Lore-Bibliothek
Namens-
generator

FRPGs

Elder Scrolls Online
Allgemein
Fraktionen
Charakter
Kargstein
Technik
Tamriel-
Manuskript

Media

Skyrim
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Steam-Kniffe
Review
Media
Plugins & Mods

Oblivion
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Technik
Charakter
Media
Plugins & Mods
Kompendium

Morrowind
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Media
Plugins & Mods

Foren
The Elder Scrolls Online
Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins & Mods

Ältere TES-Spiele
TES-Diskussion
Oblivion-Plugins
Morrowind-Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of Vvardenfell
Tales of Tamriel
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Morrowind - Magieneuling braucht euren Rat

  1. #1

    Morrowind - Magieneuling braucht euren Rat

    Halli Hallo
    Bin neu hier und muss euch direkt mit einigen Fragen belästigen

    Hab die Tage mal wieder das gute alte Morrowind rausgekramt (GOTY Version, also Bloodmoon und Tribunal vorhanden). Nachdem ich erst nen schweren Nahkämpfer und dann nen Bogenschützen ausprobiert habe (beides selbst zusammengebastelte Klassen) habe ich mir nun nen kleinen Magier gebastelt. Erneut habe ich mir die Fertigkeiten selber zusammengestellt. Nu hab ich aber ein paar Probleme beim Spielen meines Magiers:

    1. Mein größtes Problem ist mein Magicka. Mit nem Magiewert von 279 auf stufe zwei hab ich zwar nen großen Vorrat, aber da ich Atronach gewählt habe, bin ich quasi ständig "out of Mana", wie man so schön sagt. Also ich habe gelesen, dass Atronach das beste wäre für nen Magier ohne PlugIns, da man später eh nicht mehr rasten würde um Magie zu regenerieren. Nur jetzt am Anfang macht mir das ziemlich zu schaffen, da ich einfach nie genug Tränke finde. Habe schon einige Händler abgeklappert, aber die Trankhändler bei denen ich bis jetzt so war verkaufen, wenn überhaupt mal, einen Trank. Meine einzige Quelle für Magie wiederherstellen Tränke sind zur Zeit die Truhen der Magiergilden, aus denen ich mich als Mitglied gerne Bedienen darf (ihr wisst schon, diese Truhen für Mitglieder wo immer n paar Tränke und Bücher als Proviant drinn sind). Die werden jedoch ziemlich selten aufgefüllt. Bei den Händlern, die ich bisher besucht habe, finde ich auch sehr selten Magie wiederherstellen Tränke. Ich könnte mir zwar mit Alchemie selber welche zusammenbrauen, aber dafür finde ich selber nur eine Zutat, und die Zweite zutat ist beim Händler immer recht teuer, fangen bei 75 DR pro Stück irgendwo an wenn ich mich nicht vertue(wie gesagt, bin noch nicht so weit in dem SPiel, dass ich n riesen Budget zur verfügung hätte).
    Also Jetzt meine Frage: Bin ich einfach nur blind und habe die Händler wo es viele Manatränke gibt, einfach übersehen? Oder gibt es andere gute Methoden seinen Manavorrat günstig aufzufüllen?

    2. Mein zweites, kleineres Problem ist meine Geschwindigkeit. Bei Schnelligkeit 30 ist mein Charakter ziemlich lahm, selbst mein schwerer Krieger den ich zuerst gespielt habe war, wenn ich nicht gerade voll bepackt war, n ganzes Stück flotter unterwegs. Wegen meinem Magicka-Problem konnte ich dem noch nicht vernünftig mit Zaubern beikommen. Ich weis zwar dass es einen Zauber gibt der Festigen Schnlligkeit 10 Punkte bewirkt, aber das wirkt so wie ich das gelesen hab nur 60 Sekunden, und 10 Punkte is au nich grad das dollste. Habs auch mal öfters mit den beschworenen Stiefeln probiert, die geben ja auch etwas Schnelligkeit, aber alle 60 sec den Zauber sprechen, und dass bei meinem oben genannten Magicka Problemchen, fand ich dann doch nicht so toll. An einen selbst gemachten Zauberspruch so in der Richtung Schnelligkeit festigen für 20 Punkte für 5 Minuten oder so hab ich noch gar keinen gedanken verschwendet, da der sicher ziemlich teuer und Magickaintensiv ist.

    Ich hab schon n weilchen gespielt, bin aber noch nich wirklich vorrangekommen, was auch an den beiden Problemen lag. Hab n paar Quests für die Magiergilde und Haus Telvanni gemacht, aber das macht alles kein Spaß wenn man die Probleme mit dem Magicka hat und dazu noch mit der Geschwindigkeit einer altersschwachen Schlammkrabbe unterwegs is.

    Also, habt ihr n paar Tipps für einen jungen Magier, der noch ziemlich grün hinter den Ohren ist? =)

  2. #2
    Willkommen im Forum

    Zu deiner ersten Frage: Der Atronach bietet sich meiner Meinung nach tatsächlich nur für Kampfmagier an, die nur zu 2/3 tatsächlich auf ihre Zauber angewiesen sind, da der Atronach, wie du schon beschrieben hast, kein Mana regeneriert beim Rasten. Es gibt natürlich auch nicht genug Gegner, die dich am Anfang mit Magie angreifen, sodass der hohe Absorptionswert des Atronachs greifen würde (wenn doch, brezeln die dich sowieso komplett übern Haufen am Anfang ^^). Ich für meinen Teil entscheide mich dann in der Regel doch eher für den Lehrling, den dann aber nur im Zusammenhang damit, dass ich weiss, wo es Items giebt, die die Magieanfälligkeit etwas mindern oder komplett aufheben (alternativ taugen dafür auch Rassen wie Ork oder Bretone, die eine Magieresistenz von sich aus schon mitbringen...). Oder aber für den Magier direkt. Beide versprechen einen ordentlichen Manavorrat und regenerieren ganz locker flockig während dem Rasten.
    Die Sache mit den Tränken: Brauchbare Manatränke bekommst du entweder für Quests oder du findest sie in irgendwelchen Dungeons, bei Händlern bekommst du pauschal nur unzureichendes Zeug Selber machen ist da noch mit die beste Möglichkeit.

    Frage 2:
    Damit musst du dich anfreunden. Ich würd dir gern ne bessere Antwort geben, aber entweder du verzichtest auf wirklich gute Sternzeichen und wählst das Schlachtross am Anfang oder aber du findest dich damit ab, dass du die ersten 10 Spielstunden auch während dem Rennen eher im Schneckentempo unterwegs bist Es gibt zwar wohl Items, die da was drehen, aber die haben dann dafür irgend so einen Blödsinn wie Blindheit als Negativeigenschaft ^^
    Eine Möglichkeit wäre, dass du ein paar Draken zusammenkratzt und bei einem Trainer deines Vertrauens Athletik trainierst, beim nächsten Levelup kannst du dann gut Punkte in Schnelligkeit investieren, das funktioniert am besten und ist relativ unkompliziert

  3. #3
    Danke für deine Hilfe, Weuze.
    Ja, bei der Wahl des Atronach hab ich mich einfach auf diesen Guide verlassen: http://theelderscrolls.info/?go=guidezauber
    Das zeigt mir mal wieder, dass es zu solchen Sachen mehr als eine gute Meinung geben kann
    Ich hab auch festgestellt, dass ich vorallem im Gefecht gar nicht so viel Mana benötige, wie gedacht. Ich denke mal dass ich nochmal komplett neu anfangen werde, diesmal mit einem der anderen Magiersternzeichen.
    Wie wichtig ist denn die Magieresistenz? Muss man das unbedingt haben sprich sollte ich früher oder später geziehlt die Items suchen, die Magieresistenz/Absorption etc bieten ?

    Das mit den Tränken beruhigt mich echt Also die Tatsache, dass es da bei Händlern nichts brauchbares gibt. Ich dachte schon ich wär wirklich zu doof um nen Händler mit Manatränken zu finden. VOn anderen Rollenspielen is man halt gewohnt, dass es Manatränke bei Händlern on mass gibt. Selber machen is grade am Anfang etwas schwierig finde ich, allein schon vom Preis der zweiten Zutat angesichts des anfangs knappen Budgets und des unglaublichen bedarfs als reiner Magier mit Atronach. Ich denke mal, wenn ich nochmal neu starte und dank eines anderen Sternzeichens beim Rasten Magicka regeneriere, werde ich wohl mit dem was ich in den Magiergilden-Truhen findes und in den Dungeons, gut auskommen^^


    Hmm das mit dem Schneckentempo is echt n bisschen Nervig. Schlachtross hab ich für meinen Fehrnkämpfer verwendet, zusammen mit dem rest kam ich da auf einen Schnelligkeit-Startwert von 70, da war ich genial flott unterwegs, aber sowas kann man höchstens mit nem Bogenschützen oda sowas in der Richtung machen, als reiner Magier muss man da schon n anderes Sternzeichen nehmen, wie du ja auch sagtest^^
    Von der Athletik methode bin ich auch noch nich sooo begeistert. Wenn ich jetzt wieder Hochelf nehme und so und dann wieder mit 30 Schnelligkeit starte, dann müsste ich um auf nen vernünftigen wert von sagen wir 45 zu kommen schon drei Level und investieren...hmmm... gut, andererseits fällt mir ne ebssere Alternative auch nicht ein. Tja, da werd ich mir wohl n paar hundert Draken zusammekratzen müssen und Athletik skillen.

    also, vielen Dank für die Tipps =) Das hat mir schon n ganzes STück weiter geholfen.

  4. #4
    Das mit der Magieresistenz greift in der Regel gar nicht so sehr, wie man vielleicht im ersten Moment denkt Gegner, die dir standardmäßig über den Weg laufen und dich auch mit Zaubern angreifen, tun dir damit in der Regel weniger weh, als mit ihren physischen Angriffen ^^ Tatsächlich zusetzen können dir mit Magie nur Atronache (die allerdings auch nur am Anfang), Daedroths und eventuelle Bossgegner, der Rest zielt mit Zaubern nichteinmal auf deine Lebensenergie

    Ich habe Morrowind schon oft durchgespielt, ohne Gebrauch von Items, die einem wirklich hohe Magieresistenz verliehen haben, gebraucht zu haben

    Für den ganzen Rest deiner Probleme brauchst du einfach nur Kohle... oder eben das Wissen, wo man einfach und unkompliziert an teuer zu verscherbelnde Dinge rannkommt

  5. #5
    Ah dann ist ja gut, dann brauch ich ja nich explizit danach suchen. Wenn ich einen mal zufällig finde is gut, wenn nicht auch

    Jo mir is bereits klar geworden dass Draken in MW im prinzip das einzige ist was man braucht. Bin ich zwar eigendlich kein Fan von, aber was solls, man kann ja selbst entscheiden welche Methoden man anwendet um an Geld rann zu kommen und ob man jetzt mal eben 3 Stufenaufstiege aus der Portokasse bezahlt oder doch lieber rausgeht und n paar schurken verkloppt um mehr vom spiel zu haben... ;-)

  6. #6
    Zitat Zitat von Aratheon Beitrag anzeigen

    Jo mir is bereits klar geworden dass Draken in MW im prinzip das einzige ist was man braucht. Bin ich zwar eigendlich kein Fan von, aber was solls, man kann ja selbst entscheiden welche Methoden man anwendet um an Geld rann zu kommen und ob man jetzt mal eben 3 Stufenaufstiege aus der Portokasse bezahlt oder doch lieber rausgeht und n paar schurken verkloppt um mehr vom spiel zu haben... ;-)
    Das war keine Aufforderung, sich einen imba Char mittels Trainer zu züchten, nur, weil man die Draken dafür hat Ich selber benutze Trainer nur, wenn ich ihnen mehr zufällig über den Weg laufe oder wenn mir gerade noch ein Fertigkeitenaufstieg fehlt zum Levelup und ich grad im Kopf hab, was ich brauche um bei einem Attribut beim Aufstieg günstigerweise 5 Punkte zu holen

    Ich für meinen Teil klaue Dinge auch nur um Draken daraus zu machen, wenn im Geldbeutel mal wirklich gähnende Leere herrscht Der Sinn des Skillsystems von MW ist schon der, seine Fertigkeiten selber zu verbessern, indem man sie draussen einsetzt Und so spiel ichs in der Regel auch ^^

  7. #7
    falls du es leid wirst, nach möglichkeiten zu suchen, hab ich hier einfache lösungen für deine probleme. die solltest du aber nur lesen, wenn du dir den spielspaß dadurch nicht zerstören willst und schier am verzweifeln bist...


  8. #8
    An Weuze: Das war auch nicht als kritik an dich gerichtet sondern eher gegen das SPiel allgemein ;-) Ich machs im übrigen eigendlich genau so wie du^^

    An Saui:
    Hmm bei deinem Magieregenerations Tipp bin ich mir noch nich ganz einig ob ichs nicht angenehmer fände, lieber neu mit nem andern Sternzeichen anzufangen... stellt aber ne interessante alternative dar... gut es hat sonnen leichten beigeschmack von mogeln, aber ich finde, da wirklich ganz selten bei nem Händler mal n Manatrank im sortiment ist, und ich das auch nich so korrekt finde von dem SPiel, (zumal es ja eben auch Leute, die darauf angewiesen sind, gibt) ist das eigendlich schon ne legitime Art das Problem zu umgehen. Wie gesagt, dadurch das es kaum Manatränke zu kaufen gibt zwingt mich das Spiel ja schon sowas zu tun, wenn ich nen reinen Magier mit Atronach spiele... Ich werds mir mal überlegen, aber danke für den Tipp-

    Zu dem Geschwindigkeits-Tipp:
    Von den Stiefeln hab ich schon gelesen ( Boots of blinding Speed), und Weuze hat sie ja schon in seiner ersten Antwort erwähnt. Was ich nich wusste ist, dass man mit einem 2 sekündigen Magie wiederstehen Zauber die Blindheit umgehen kann. Das macht sie zu ner interessanten alternative. Auch finde ich, ist das absolut kein mogeln. Das wenn ich als Magier die fähigkeit habe, solch negativen Eigenschaften von Artefakten mit meinen Zaubern entgegen zu wirken, dann ist das ja einfach nur das Nutzen meiner Fähigkeiten und kein mogeln. FInde ich aus Rollenspiel-Aspekten vollkommen okay.
    Das einzige Problem ist, dass die wahrscheinlich nicht soo leicht zu bekommen sind. Ich muss nochmal auf meiner Lieblings MW-wiki nachlesen wo es die gibt. Wenn die zu schwer bewacht werden sind die nämlich auch keine Alternative, denn, bis ich die dann bekommen kann bin ich auch schon in der Lage starke Zauber für meine Geschwindigkeit zu nutzen. Aber wie gesagt, ich muss erstmal genauer nachlesen, wo man die bekommt.

    Jedenfalls danke ich dir für die interessanten Tipps.


    EDIT: DIe Boots of Blinding Speed sind ja doch recht einfach zu bekommen, so wie ich das gelesen habe. Die werde ich mir sicher holen. Vielen Dank!
    Geändert von Aratheon (07.09.2011 um 19:29 Uhr)

  9. #9
    Die beste Variante: Ork mit Atronach (Magieresistenz) und das Plugin Leveled Magicka. Mit Atronach füllt Dich jeder Schrein mit Krankheit heilen oder sowas wieder mit magie auf - einige davon stehen auch in Ahnengrüften.

    Damit bin ich überall klargekommen:

    Bevorzugte Eigenschaften:
    Charisma, Intelligenz

    Sternzeichen:
    Atronach

    Hauptfertigkeiten:
    Zerstörung
    Ohne Rüstung
    Illusion
    Veränderung
    Wortgewandheit (oder Alchemie)

    Nebenfertigkeiten:
    Verzauberung
    Mystik
    Beschwörung
    zwei nach Gusto (ich habe Athletik und Akrobatik genommen)

    Wenn man Telvanni früh beitritt, bekommt man gute Zauber fast umsonst für ein paar Botengänge als Questbelohnung. Weiterhin ist Levitation ratsam und ein paar Fernkampfzauber. Fertig ist die Laube.

    Zum Schneckentempo: Gegen alles gibt es Tränke. Manareg, Geschwindigkeit, Stärke... 4 relativ einfach zu beschaffende Zutaten festigen Schnelligkeit.
    Geändert von SisterV (07.09.2011 um 19:41 Uhr)

  10. #10

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Sorry das ich mich erst jetzt melde...

    Vorab - Atronach ist und bleibt das beste Sternzeichen. Nicht wegen dem großen Magicka-Bonus sondern wegen den 50% Absorb.
    Jeder zweite Zauber gegen dich wird nicht nur neutralisiert sondern bringt dir sogar noch Magicka-Punkte! Von daher - bleib bei dem Char!

    Um das Magicka wieder aufzufüllen gibt es eine einfache und effektive Lösung - Tränke und zwar selbstgebraut.
    Wie Alchemie funktioniert muss ich hoffentlich nicht erklären und wo man ein komplettes Meister-Alchemieset findet weißt du hoffentlich auch schon.
    Den Zutaten-Trick kennst du wahrscheinlich auch schon... wenn nicht hier meine Step-for-Step Anleitung zu vielen, starken und *günstigen* Manatränken aus der eigenen Brauerei.

    1. Alchemieset besorgen: Magiergilde in Caldrun besuchen und in einem Hinterkämmerchen die Treppe hochsteigen. Oben liegt das Set unbeaufsichtigt herum und kann eingesackt werden. Tip: unten die Tür vorher zumachen damit ja keiner zusieht.
    2. Passenden Alchemiehändler finden: Meine Favoritin ist in Balmora. In Balmora die Magiergilde verlassen, nach rechts drehen, geradeaus bis eine Treppe links auftaucht die nach oben geht. Treppe hoch und oben schräg nach rechts gehen. Zwischen zwei Häusern durch siehst du dann den Eingang zu der Alchemistin.
    3. Mittels dem Zutaten-Händer-Trick Kwama-Sekret und Schuppen vervielfachen.
    Falls du den Trick nicht kennst:
    4. Aus den Schuppen und dem Kwama-Sekret Wasser Festigen Tränke brauen und wieder an die Alchemistin verkaufen bzw. gegen neue Rohstoffe tauschen.

    Warum Festes Wasser Tränke und keine Magickatränke?
    Weil die Zutaten für die Magickatränke sauteuer sind und du einige Draken brauchst. Ausserdem ist ein höherer Alchemieskill sehr von Vorteil!

    Für die Magickatränke selber sind die billigsten Zutaten Cohmbeeren und Eissalze. Die Alchemistin kann aber nur die Eissalze vervielfachen. Das ist aber kein Problem.
    Cohmbeeren können viele andere Vervielfachen. Meine Wahl fällt dabei immer auf Ajira in der Magiergilde.

    Kurzum Ajira hat einen unerschöpflichen Vorrat an Cohmbeeren und die andere Alchemistin an Eissalzen. Ein Trank kostet dennoch um die 76 Draken und am Anfang ist es sehr schmerzhaft wenn 3 von 5 Tränken beim brauen fehlschlagen. Deshalb trainiere ich vorher.

  11. #11
    Das mit den 100% Magieresistenz für das Anziehen der Siebenmeilenstiefel ist übrigens charakteristisch für Morrowind. Morrowind berechnet deine Resistenzen/Anfälligkeiten für die gesamte Dauer eines Zaubers/einer Verzauberung nur aus dem Moment, in dem der Zauber beginnt, auf dich zu wirken. Das heißt, wenn du dir selber Zauber machst, ist es zum Beispiel auch sehr Magicka-schonend, als ersten Effekt eine Magieanfälligkeit der jeweiligen Schule einzubauen. Unbedingt muss dieser vor dem eigentlichen Effekt stehen, damit er in die Berechnung eingeht.
    Die Siebenmeilenstiefel sind meiner Meinung nach Teil der Morrowind-Must-Have-Ausrüstung, zum Beispiel auch, weil man für viele Dinge zwingend Levitationszauber (teuer!) braucht. Da reicht aber ein Punkt Levitation über längere Zeit locker aus, wenn man die Siebenmeilenstiefel trägt. Und so ein Zauber ist dagegen sehr günstig. Also einfach alles benutzen, was dir Magieresistenz gibt, Stiefel anziehen, und möglichst nicht wieder ausziehen. Einzige Sache, bei der du aufpassen musst: Die Stiefel haben nur eine sehr begrenzte Haltbarkeit, das heißt, bei Kämpfen gehen sie schnell mal völlig kaputt. Dann muss man sie erst reparieren, um sie wieder anzuziehen. Und dann muss man den Resistenzen-Kram wiederholen.

  12. #12
    wenn du Probleme mit Magicka hast, weil du nen Atronarch genommen hast, dann gibt es eine weitere sehr einfache Lösung. Mein persönlicher Favourit. Du brauchst 3 Sachen: ne Chitinwaffe (sind die leichtesten der nichtmagischen Waffen, ich bevorzuge den Speer, wegen dem Vitalitätsbonus) oder nen echt schwachen magischen Angriff, einen halbwegs potenten Heilzauber (ich habs bei "Wohltat" gelassen und brauchte das nur am Anfang) und "Ahnengeist beschwören"(ist einer der wirklich schwachen Magie hernehmenden Gegner)
    immer wenn dein Magicka auf 10-20% ist, Ahnengeist beschwören, auf ihn eindreschen bis er angreift und freuen, wenn die Zauber gegen Atronarch klatschen und du nach 2-4 Zauber-Attacken wieder volles Magicka hast. Ich mache das als Bretonen/Atronarch-Kämpfer/Magier jedenfalls so. Halte natürlich auch was aus mit schwerer Rüstung und den kranken Resis. Wenn du Probleme hast, weil du als Magier nicht soviel aushältst, dann mach einfach den Schwierigkeitsgrad runter bzw. töte den läsigen Geist nachdem dein Magicka voll ist. Ich lass ihn öfters leben, weil er mir so nützlich ist, er macht ja später fast keinen Schaden mehr, für Notfälle nehm ich natürlich die Tränke aus der Magiergilde.
    Das mit den Alchemietricks klingt aber auch sehr nett, werd ich auch mal versuchen

  13. #13
    is ja schön und gut, aber wenn dir während eines kampfes die magicka ausgeht kannste nich erst jedesmal nen ahnengeist beschwören und dich von dem treffen lassen...

    ich empfehle eher die in meinem spoiler weiter oben genannte methode

    oder ganz einfach tränke!

  14. #14
    Ich muss zugeben das ich ein wenig geweint habe, als ich die 130 Manatränke, die ich in kürzester Zeit zusammengebraut habe in meinen Inventar gesehen habe.

    Ich habe vor kurzen angefangen Morrowind zu spielen (unheimlich geiles Spiel, auch wen ich das hier wohl nicht erwähnen muss ) habe schon einen Dieb auf Stufe 30 und wollte mir jetzt einen Hochelf/Atronach Magier zusammenbasteln und der Tipp von sims ist einfach Gold wert!

    DANKE!!!

  15. #15
    Hallo Dorikthan!

    Das freut mich echt zu hören, dass noch Leute neu anfangen mit Morrowind, es hat ja nun schon mehr als zehn Jahre auf dem Buckel . Schön, dass du hier nützliche Tips finden konntest und ich wünsche dir natürlich noch ganz viel Spaß mit dem Spiel!

  16. #16

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Hallo Dorikthan.
    Danke für dein Danke.

    Wenn du noch weitere Fragen hast: ich - und noch einige andere - wir sind noch immer hier und helfen dir gerne weiter.

  17. #17
    Hallo ihr Lieben, Süßen und Netten,

    ich habe mich dem Hause Telvanni angeschlossen und bin jetzt soweit das ich mir meine eigene Festung bauen kann, die gute Dame (hab den Name grade vergessen) hat mir zwei große Seelensteine gegeben die ich mit starken Seelen füllen soll. Am besten von Sturmatronachen oder besser noch von so nem Flederschatten. Nun wollte ich von euch wissen macht die Qualität der Seelensteine einen unterschied welche Festung ich später bekomme, oder bekomme ich am ende immer die selbe Festung?

    Was mich auch noch interessiert was spielt ihr den zurzeit? Und wen TES welche Klasse?

    Vor kurzem habe ich eine Rolle bekommen die Levitation 500 Punkte zaubert für 60 Sekunden, was verdammt nice war, einmal Morrowind vom einen Ende hin und zurück quasi. Den Zauber vermisse ich am meisten in den Nachfolgern. Nun die Frage, kann ich solch einen Zauber selber erstellen?

    Danke für eure Zeit =)

  18. #18
    Zitat Zitat
    Vor kurzem habe ich eine Rolle bekommen die Levitation 500 Punkte zaubert für 60 Sekunden, was verdammt nice war, einmal Morrowind vom einen Ende hin und zurück quasi. Den Zauber vermisse ich am meisten in den Nachfolgern. Nun die Frage, kann ich solch einen Zauber selber erstellen?
    Morrowind ist jetzt doch schon wieder eine weile her, auch das Erstellen eigener Zauber bei mir. Allerdings dürfte noch gelten, dass die Schwierigkeit des Zaubers, die benötigten Fähigkeiten und auch der Magicka-Verbrauch enorm ansteigen je mächtiger der Zauber ist. Wenn man die Levitationspunkte also so hoch pushen kann (das weis ich nicht mehr), dann könnte es passieren, dass der Zauber an sich selbst unmöglich einzusetzen wird.

    Zitat Zitat
    Nun wollte ich von euch wissen macht die Qualität der Seelensteine einen unterschied welche Festung ich später bekomme, oder bekomme ich am ende immer die selbe Festung?
    Nein das macht keinen Unterschied. Du brauchst einfach nur die zwei Seelen der gewünschten Stärke. Genannt wurden die beiden Kreaturen, weil sie ein solches Stärkelevel abgeben können. Die Seelensteine müssen freilich groß genug sein, um eine solche Seele auch fassen zu können. Aber wie gesagt, hat das auf den Aufbau der Festung selbst keinen Einfluss. Die Seelensteine dienen vielmehr als Grundlage für den Turmbau. Im UG der Festung, sobald die mal angefangen hat zu wachsen, wirst du dann auf zwei große Kristalle stoßen, die meiner persönliche Vermutung nach eben aus den Seelensteinen hervorgegangen sind. Diese speisen mit ihrer magischen Kraft das Wachstum der Festung.
    Insgesamt finde ich nach wie vor die Festung der Telvanni einfach am coolsten designed. Vielfach habe ich mich, gerade im Hinblick auf die reichlich ätzende Erreichbarkeit mancher Ratsherren den Telvanni hauptsächlich wegen der Festung angeschlossen, wenn ich nicht gerad einen darauf ausgelegten Story-Char gespielt habe.

    Zitat Zitat
    Was mich auch noch interessiert was spielt ihr den zurzeit? Und wen TES welche Klasse?
    Hauptsächlich spiele ich bei TES ja Magierkrieger aber ich habe Oblivion jetzt schon wieder eine weile auf der Platte liegen und wollte mich mal an einem Schleicher zur abwechslung versuchen, mehr in Richtung Dieb/ Assassine spielen, der sich dann auch wie ein solcher verhält. Ich habe zur Zeit aber gerade andere spielerische Prioritäten, zumal ich noch ein paar Spiele rumfliegen haben, die ich noch nicht mal angerührt habe. Einige neu gekaufte Adventures zum Beispiel ^^

  19. #19
    Zitat Zitat von Dorikthan Beitrag anzeigen
    Was mich auch noch interessiert was spielt ihr den zurzeit? Und wen TES welche Klasse?
    Nachdem mir in Skyrim mein Assassine und meine Diebin am meisten Spaß bereitet haben, wirds in Morrowind (bzw. Skywind ) wohl zum ersten Mal ein purer Magier.

  20. #20

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Zitat Zitat von Dorikthan Beitrag anzeigen
    Was mich auch noch interessiert was spielt ihr den zurzeit? Und wen TES welche Klasse?
    Ich spiele momentan kein TES... aber wenn ich TES Spielen würde dann wäre es zu 90% ein Magier und zu 10% ein Schleicher.

    In Oblivion waren 9 von 10 Charakteren Magier und davon waren 6 Fummler.
    Fummler deswegen weil sie (sobald man selber Zauber erstellen kann) mit Berührungszaubern gearbeitet haben. Ich hatte da immer zwei Zauber mit denen man jeden Gegner mit wenig Magicka töten konnte.
    1. Zauber:
    1 Sekunde Lähmen + 100% Magieanfälligkeit für x Sekunden. => den Zauber hab ich je nach Gegner 1-3* benutzt. Nach dem ersten sind die Gegner dank Lähmung immer wehrlos zu Boden gefallen, ab dem dritten sind sie nie mehr aufgestanden.
    2. Zauber:
    x Feuerschaden über y Sekunden. Ich glaub das waren 4 Schaden über 8 Sekunden... jedenfalls hat dank Magieanfälligkeit kein Gegner diesen Zauber überlebt. Es kann sein das ich noch ein 100% Feueranfälligkeit für 1 Sekunde am Anfang des Zaubers drinnen hatte...

    In Morrowind hatte ich auch fast nur Zauberer. Dort aber meistens tränkebrauende Feuerballschmeißer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •