Seite 5 von 90 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 1789

Thema: Wii U #1

  1. #81
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    @thickstone und noRkia
    Deswegen läuft letztendlich alles auf eine neue Konsole hinaus, die "deutlich" besser sein muss als die momentane Konkurrenz. Macht man nun eine Konsole, die ähnlich stark ist, wird man 1-2 Jahren von den neuen Konsolen der Konkurrenz wieder Jahre zurückgeworfen. Es gilt, den Vorsprung von 1-2 Jahren zu nutzen und mit einer ordentlichen Hardware und nem erneut genialen Konzept die Entwickler und Coregamer zurückzugewinnen. So hat es Iwata ja auch ausgedrückt.
    Du musst aber beachten, dass Sony als auch Microsoft die aktuellen Konsolen 10 Jahre laufen lassen wollen. Das würde erstmal bedeuten, die 360 läuft bis 2015 und die PS3 bis 2017. Solange aber die Unternehmen mit den aktuellen Konsolen noch noch eine positive Bilanz haben, werden beide sie weiter anbieten. Das bietet Nintendo vermutlich mehr Zeit als 1-2 Jahre und selbst mit 2 Jahren ist schon knapp 1/3 der Lebenszeit der Wii erreicht. Die Coregamer kann man imo auch mit gleichem Leistungsniveau, Nintendo-Games und exklusiven 3rd-Party Titeln zurückgewinnen.

  2. #82
    Zitat Zitat von Sh@de Beitrag anzeigen
    Du musst aber beachten, dass Sony als auch Microsoft die aktuellen Konsolen 10 Jahre laufen lassen wollen. Das würde erstmal bedeuten, die 360 läuft bis 2015 und die PS3 bis 2017. Solange aber die Unternehmen mit den aktuellen Konsolen noch noch eine positive Bilanz haben, werden beide sie weiter anbieten. Das bietet Nintendo vermutlich mehr Zeit als 1-2 Jahre und selbst mit 2 Jahren ist schon knapp 1/3 der Lebenszeit der Wii erreicht. Die Coregamer kann man imo auch mit gleichem Leistungsniveau, Nintendo-Games und exklusiven 3rd-Party Titeln zurückgewinnen.
    Naja, Nintendo hat auch gedacht, man könne die Wii noch einige Jahre laufen lassen, aber war ein Reinfall. Wenn Nintendos neue Konsole ein Hit wird, ziehen Microsoft und Sony unter Garantie nach oder sie kopieren die Innovation wieder für ihre jetzigen Konsolen. Im Moment ist Nintendo keine langfristige Gefahr, was sich aber mit der neuen Konsole schnell ändern könnte. Muss man mal abwarten.

  3. #83
    Also ich lese hier teilweise, dass die PS3 noch lange nicht ihre Grenzen erreicht hat, also von der Leistung her. Kann mir das mal jemand genau erklären bzw. belegen?
    Und wie will Nintendo, die Hardcore Gamer zurückgewinnen, wenn sie eine Konsole auf den Markt bringen die wahrscheinlich minimal besser ist als PS3/Xbox360 (von der Leistung her)? Ich denke allein die Ankündigung von Nintendo setzt Sony und Microsoft unter Zugzwang, sprich die angestrebte Lebensdauer ihrer Konsolen wird entsprechend gekürzt.
    Und da man von Sony und Microsoft nicht unbedingt Innovationen erwartet, trumpfen die wieder mit Leistung und schon sind die Hardcoregamer wieder weg.

  4. #84
    das sony und ms ihre hardware 10 jahre am markt lassen wollen ist was anderes als wenn sie 10 jahre warten wollen bis sie die neue hardware veröffentlichen.
    die playstation und ps2 wurden auch noch sehr lange herstgeellt und mit spielen versorgt,wenn auch von 3rd parties,obwohl man schon den nachfolger veröffentlicht hat.
    bei nintendo war das n64 so weit im eimer und die anzahl launchtitel des gamecube so gering,dass man den eindruck hatte,man hätte den cube ein wenig früher veröffentlicht um überhaupt noch irgendwie am nicht portablen markt dabei sein zu können.
    auch die cube hatte seine kruze rumesphas,falls es sie überhaupt gab,hinter sich als wii erschien.
    ms hat erst zwei konsole rausgebracht,sofern kann man noch nicht ganz so viel sagen.allerdings war die xbox 1 eine echte kundernverarschung,da sie kaum 3,5 jahre am markt war.man gab ja sogar später noch zu die xbox sei ein testlauf gewesen und nun wär man bereit für die xbx 360.
    diese kam deutlich vor der ps3 auf den markt und wir alle erinnern uns an die meldungen der astronomischen kosten der ps3.
    somit ist es wohl wahrscheinlich,dass ms vor sony mit zieht.

    @ nintendo innovation

    nes und snes in allen ehren,aber zu diesem zeitpunkt waren die innivationen noch in den spielen und nicht in der hardware :P
    der analogstick des n64 war sicherlich was neues,auch wenn die konkurenten ebenfalls analogpads hatten.
    dann kam der cube __________________lol
    dann kam der/die /das wii und man hatte ein völlig neue steuerung,die meiner meinung nach beschissen ist und fast nur noch pseudospiele erzeugt hat.
    un nun?jetzt kommen bildschirme im controller.so wie beim dreamcast die vmu bzw. das vms.
    wo seht ihr da die besondere innovation?

    es kommt ja noch schlimmer.

    nintendo sagte stehts,man wolle sich auf die spiele konzentrieren und verfolge eine andere strategie als sony,die ein entertainmentpaket bieten wollen.
    ja aber man baut doch jetzt bildschirme in die controller von denen dann alle leute gleichzeitig sachen streamen.wie nennt man denn sowas bei nintendo?
    es ist doch klar,dass der innovationsgehalt dieser neuerung nicht besonders hoch ist.für mich zumindest,denn ich sehe kaum einen sinn darin.

    die happynintendo familie die alle mit ihren controllern im zimmerchen sitzen und von ihrem nintendosystem streamen,klingt noch lächerlicher als ein spot aus den
    80ern.sofern der controller nicht die form eines smartphone oder tablet pc mit dem gleichen bedienkomfort wird,wird doch kein casual gamer sowas nutzen wollen.

  5. #85
    Ihr tut mir schon Leid, wenn ihr wirklich denkt, Nintendo hätte schon lange nichts mehr zu sagen im Heimkonsolenmarkt.

    Könnte man jetzt BITTE wieder zum eigentlichen Thema kommen, BEVOR es Verwarnungen hagelt?

  6. #86
    Und jetzt nochmal auf Deutsch. Ich hab nämlich nur die Hälfte verstanden vor lauter Fehler.

  7. #87
    Zitat Zitat von Omega Beitrag anzeigen
    Also ich lese hier teilweise, dass die PS3 noch lange nicht ihre Grenzen erreicht hat, also von der Leistung her. Kann mir das mal jemand genau erklären bzw. belegen?
    Das lie Leistung noch nicht ausgereizt wurde liegt daran, dass die Entwickler von Spiel zu Spiel neue Möglichkeiten finden die Programmierung zu verbessern und so Beschränkungen zu umgehen. Die Hardware bleibt gleich, nur die Programmierung ändert sich stets und so steigt die Leistungsmöglichkeit der der PS3 und der 360 immer etwas an. Einen aktuellen Beleg konnte ich leider nicht finden, jedoch hat man schon mehreren Herstellern, die behauptet haben sie würden die Konsolen zu 100% ausreizen, das Gegenteil bewiesen, eben durch veränderte Programmierung. Uncharted 2 sollte z.B. die Konsole ans Limit gebracht haben, nach einiger Zeit traf das allerdings dann nicht mehr zu.

    Zitat Zitat von Omega Beitrag anzeigen
    Und wie will Nintendo, die Hardcore Gamer zurückgewinnen, wenn sie eine Konsole auf den Markt bringen die wahrscheinlich minimal besser ist als PS3/Xbox360 (von der Leistung her)? Ich denke allein die Ankündigung von Nintendo setzt Sony und Microsoft unter Zugzwang, sprich die angestrebte Lebensdauer ihrer Konsolen wird entsprechend gekürzt.
    Und da man von Sony und Microsoft nicht unbedingt Innovationen erwartet, trumpfen die wieder mit Leistung und schon sind die Hardcoregamer wieder weg.
    Nintendo kann imo vorallem mit den Mario- und den Zelda-Games (und was da noch so ist) zum Kauf ihrer Konsole anregen, wenn dann noch atraktive Exklusiv-Titel von Drittherstellern dabei wird es noch besser. Dann würde imo auch das gleiche Leistungsniveau ausreichen. Natürlich müssen die Spiele vom Schwierigkeitsgrad an die Core-Gamer angepasst werden.

  8. #88
    Aber am interresantesten ist doch, wie das "Café-Menü" aussehen wird.
    So viel Innovation kann ja nicht mehr dazu kommen. Und diese Eltern-können-kontrollieren Funktion wird den Preis sicher noch mehr in die höhe reißen.

    Ich schätze so auf 320€. Was meint ihr?

  9. #89
    Man bedenke die Anfangspreise der PS3. Also echt, das hat wirklich fast jede Sau bezahlt, von daher finde ich einen Preis rundum die 300€ gar nicht mal so tragisch.

  10. #90
    Zitat Zitat von Sh@de Beitrag anzeigen
    Das lie Leistung noch nicht ausgereizt wurde liegt daran, dass die Entwickler von Spiel zu Spiel neue Möglichkeiten finden die Programmierung zu verbessern und so Beschränkungen zu umgehen. Die Hardware bleibt gleich, nur die Programmierung ändert sich stets und so steigt die Leistungsmöglichkeit der der PS3 und der 360 immer etwas an. Einen aktuellen Beleg konnte ich leider nicht finden, jedoch hat man schon mehreren Herstellern, die behauptet haben sie würden die Konsolen zu 100% ausreizen, das Gegenteil bewiesen, eben durch veränderte Programmierung. Uncharted 2 sollte z.B. die Konsole ans Limit gebracht haben, nach einiger Zeit traf das allerdings dann nicht mehr zu.
    Ja,ja.. das Wir-reizen-die-Konsole-mit-jedem-neuen-Game-aus-Gerede ist mir noch sehr wohl aus PS2 und Xbox Zeiten bekannt. Ich wollte konkrete Beweise. Ich kenne nur diesen Artikel der es "verdeutlicht". Aber da frag ich mich, ob da berücksichtigt wurde wieviel Geld und Zeit in die Entwicklung floss...

    Afair haut Nintendo zu Beginn aus eigenem Hause recht gute Games raus? Korrigiert mich wenn ich mich irre, habe keine Wii.

    Zitat Zitat
    Nintendo kann imo vorallem mit den Mario- und den Zelda-Games (und was da noch so ist) zum Kauf ihrer Konsole anregen, wenn dann noch atraktive Exklusiv-Titel von Drittherstellern dabei wird es noch besser. Dann würde imo auch das gleiche Leistungsniveau ausreichen. Natürlich müssen die Spiele vom Schwierigkeitsgrad an die Core-Gamer angepasst werden.
    War das bei Wii nicht auch so geplant?


    Zum Preis sage ich mal einfach 299 € bzw. 350 € , die Frage ist auch ob Nintendo von Beginn an Gewinn einfahren will. Ich tendiere eher zu einem niedrigeren Preis, da der Markt schon ohnehin mit Konsolen, Handhelds, iPhones, iPads und elektrischen Zahnbürsten überflutet ist.

  11. #91
    Auch ich würde einen Preis zwischen 300 und 350€ noch bezahlen, wenn die Technik stimmt. Wenn die Konsole technisch gleichauf oder besser ist als die PS3, gibt es dagegen auch überhaupt nichts einzuwenden, schließlich geht die PS3 auch immernoch für 299€ über die Ladentheke.

    Weiterhin...ich denke, man sollte es sich in nächster Zeit abschminken, stets günstige Preise für Nintendo-Konsolen zu erwarten.
    Der Cube war mit 199€ nur deshalb so günstig, weil Microsoft kurze Zeit vor dem Cube-Release seinen Preis gesenkt hat.
    Die Wii war so günstig, weil es "two GameCubes taped together" sind, ergo veraltete und damit saugünstige Technik.

    Wenn Nintendo in diese Konsole wirklich endlich mal wieder Technik reinhaut, die mit der derzeitigen Konkurrenz mithalten oder sie übertreffen kann (wie weit auch immer), finde ich den Preis angemessen. Ich würde dann evtl. sogar 399€ für angemessen halten, würde mir das Ding aber dann wohl nicht kaufen, bevor es nicht um 50€ im Preis gesunken ist.

    Hoffen wir einfach mal, dass das alles gut hinhaut für Nintendo, und auch entsprechende Core-Titel schon gleich auf der E3 angekündigt werden.
    Ich hoffe immernoch darauf, dass sich das "GTA5 am Wii-Nachfolger-Release" bewahrheitet

  12. #92
    günstig fand ich den wii angesichts seiner leistung eigentlich nicht.

    wie auch immer,wie verstehe nicht wie die leistung des cafe über ps3 niveau liegen soll und man dann erwartet das die konsole auch nicht viel mehr kostet.achja gewinn will nintendo doch auch noch damit machen.
    passt für mich nicht zusammen.die konsole muss locker 450-500 beim start kosten.

  13. #93
    Wenn man davon ausgeht, dass die PS3 zum Start fast 600€ gekostet hat, könntest du damit richtig liegen, wobei ich eher auf 450 tippe. Ich würde das allerdings auch zahlen, wenn die Spiele stimmen. Auf GTA5 kann ich dabei allerdings verzichten. Ist für mich eh ne dumme Reihe.

  14. #94
    Zitat Zitat von Omega Beitrag anzeigen
    Ja,ja.. das Wir-reizen-die-Konsole-mit-jedem-neuen-Game-aus-Gerede ist mir noch sehr wohl aus PS2 und Xbox Zeiten bekannt. Ich wollte konkrete Beweise. Ich kenne nur diesen Artikel der es "verdeutlicht". Aber da frag ich mich, ob da berücksichtigt wurde wieviel Geld und Zeit in die Entwicklung floss...
    http://www.gameswelt.de/news/46511-P...usgereizt.html

    Das ist ein etwas aktuellerer Artikel, was besseres konnte ich auf die Schnelle nicht finden. Ich verstehe im moment nicht was die Finanzierung und die Entwicklungszeit mit dem Ausreizen der Konsolenleistung zu tun hat, klar ist das Ergebnis schlechter wenn man weniger Geld und Zeit investiert, trotzdem bleibt eine nicht ausgenutze Liestung.

    Zitat Zitat
    War das bei Wii nicht auch so geplant?
    Das hat meiner Meinung nach auch gut funktioniert, jedoch waren die Spiele eher für Casual-Gamer konzipiert, was sich auf jeden Fall ändern müsste. Spiele von Drittherstellern allerdings sind bei der Wii rar, Nintendo sagte aber bereits, dass sie bei ihrer nächsten Konsole verstärkt auf Spiele von Drittherstellern setzen will. So kann man Casuals als auch Core-Gamer anlocken.

    Zitat Zitat
    Auch ich würde einen Preis zwischen 300 und 350€ noch bezahlen, wenn die Technik stimmt. Wenn die Konsole technisch gleichauf oder besser ist als die PS3, gibt es dagegen auch überhaupt nichts einzuwenden, schließlich geht die PS3 auch immernoch für 299€ über die Ladentheke.
    Du musst aber berücksichtigen, dass die Playstation besondere features aufweist, allein das Blu-Ray-Laufwerk ist ein Kaufgrund. Man kann Filme in besster Qualität sehen, und das zu einem relativ günstigen Preis wenn man beachtet, dass die Konsole immer kostenlos aktualisiert wird. Die PS ist 3D-fähig, kann ins internet usw. Die Konsole ist ein Multimedia-Center, selbst Leute die nicht spielen kaufen sich die Konsole.
    Nintendo aber will kein Blu-Ray-Laufwerk und auch auf 3D wollen sie verzichten. Allein daran sieht man imo das Nintendo mit anderen Sachen punkten will. Nintendo will, so sieht es für mich aus, eine reine Spielekonsole und da ist eine vernünftige Spiele-Basis das beste Lockmittel. Eine der Zeit ensprechende Leistung muss natürlich auch gewährleistet sein, aber die Leistung einer 360 reicht imo aus.
    Was den Preis angeht sind 400€ für einen Core-Gamer wohl noch in einem akzeptablen Bereich, wobei du ja selbst auch warten würdest bis zu ein vergünstigung, aber für einen Casual, der Nintendo ja am Herzen liegt, ist das definitiv zu teuer.

  15. #95
    Zitat Zitat
    Du musst aber berücksichtigen, dass die Playstation besondere features aufweist, allein das Blu-Ray-Laufwerk ist ein Kaufgrund. Man kann Filme in besster Qualität sehen, und das zu einem relativ günstigen Preis wenn man beachtet, dass die Konsole immer kostenlos aktualisiert wird. Die PS ist 3D-fähig, kann ins internet usw. Die Konsole ist ein Multimedia-Center, selbst Leute die nicht spielen kaufen sich die Konsole.
    Nintendo aber will kein Blu-Ray-Laufwerk und auch auf 3D wollen sie verzichten. Allein daran sieht man imo das Nintendo mit anderen Sachen punkten will. Nintendo will, so sieht es für mich aus, eine reine Spielekonsole und da ist eine vernünftige Spiele-Basis das beste Lockmittel. Eine der Zeit ensprechende Leistung muss natürlich auch gewährleistet sein, aber die Leistung einer 360 reicht imo aus.
    Was den Preis angeht sind 400€ für einen Core-Gamer wohl noch in einem akzeptablen Bereich, wobei du ja selbst auch warten würdest bis zu ein vergünstigung, aber für einen Casual, der Nintendo ja am Herzen liegt, ist das definitiv zu teuer.
    Auf den einzigen Bildern die ich bis jetzt zur Hardware gesehen habe, sah das Laufwerk ziemlich klein aus. Wenn die neue Konsole kompakt werden soll, wie soll sie dann gleichzeitig die sperrigen BD`s lesen können? Die anderen Konsolen können von mir aus riesig sein, aber Nintendo baut auch in Zukunft kompakte Konsolen

    *schiel* iPad

    Wie sieht´s aus mit dem Café-Menü???

    Das guckt man sich doch öfter an als den Preis.

    ODER????

    Geändert von Wippi (28.04.2011 um 15:31 Uhr)

  16. #96
    Zitat Zitat von noRkia Beitrag anzeigen
    günstig fand ich den wii angesichts seiner leistung eigentlich nicht.

    wie auch immer,wie verstehe nicht wie die leistung des cafe über ps3 niveau liegen soll und man dann erwartet das die konsole auch nicht viel mehr kostet.achja gewinn will nintendo doch auch noch damit machen.
    passt für mich nicht zusammen.die konsole muss locker 450-500 beim start kosten.
    Wie? Hmm, wie were das argument das der cell prozessor alleine in der produktion doppelt soviel kostet als das was nintendo in ihren cafe einbaut und wenn man davon aussgeht das der cell prozessor eigentlich total ungegeignet ist für video spiele dann kannst schon damit rechnen das der Cafe billiger ist und bessere Grafik hat. Von der Grafikkarte und dem bestimmt höhren arbspeicher als 256mb werde ich jetzt erst garnicht anfangen. Aber wenn der Cafe nur läpische 512mb arbeitsspeicher hat ist er der PS3 schon welten voraus was das darstellen von HD texturen angeht und teuer ist das sicher nicht.

    Imerhin muste davon aussgehen das die PS3 derzeit in der produktion sicher nurnoch 100-150€ kostet (wenn überhaupt ich kann da beispiele aus anderen indstruiebreichen nenen wenn man da mal hört was die produkte eigentlich kosten) aber sony die sicher nicht so billig verkaufen kann weil sie die verluste aus den ersten jahren erstmal raushollen müssen und dieses problem hatte nintendo noch nie mit irgendeiner konsole.

    Geändert von Fallout (28.04.2011 um 17:25 Uhr)

  17. #97
    Zitat Zitat von Sh@de Beitrag anzeigen
    http://www.gameswelt.de/news/46511-P...usgereizt.html

    Das ist ein etwas aktuellerer Artikel, was besseres konnte ich auf die Schnelle nicht finden. Ich verstehe im moment nicht was die Finanzierung und die Entwicklungszeit mit dem Ausreizen der Konsolenleistung zu tun hat, klar ist das Ergebnis schlechter wenn man weniger Geld und Zeit investiert, trotzdem bleibt eine nicht ausgenutze Liestung.
    Finanzierung und Entwicklungszeit hat so ziemlich alles mit dem Ausreizen eines Systems zu tun oder? Ich meinte speziell der Vergleich von Resistance: Fall of Man und Killzone 2 . Warum sieht Killzone 2 soviel besser aus? Für mich liegt es an der Dauer der Entwicklung und dem Geld. Haben wir hier keine Programmierer oder sowat die das im Detail erklären können ?

    Anyway, das is etwas OffTopic. Nintendo Stream, hat in meinen Augen einfach schon den Kampf um Hardcore-Gamer verloren, weil die "Leistung" nicht stimmt. Ja ich bin eine Grafikhure und wenn ihr ehrlich seid, seid ihr alle auch Grafikhuren :]

  18. #98
    Zitat Zitat von Omega Beitrag anzeigen
    und wenn ihr ehrlich seid, seid ihr alle auch Grafikhuren :]
    Nö, ich könnte auch mit nem Gamecube oder der PS1 weiterhin leben oder gar mit dem SNES, solange die Spiele dafür so genial bleiben.

  19. #99
    Zitat Zitat von Omega Beitrag anzeigen
    Finanzierung und Entwicklungszeit hat so ziemlich alles mit dem Ausreizen eines Systems zu tun oder? Ich meinte speziell der Vergleich von Resistance: Fall of Man und Killzone 2 . Warum sieht Killzone 2 soviel besser aus? Für mich liegt es an der Dauer der Entwicklung und dem Geld. Haben wir hier keine Programmierer oder sowat die das im Detail erklären können ?
    Das ganze ist recht zweidimensional. Erstmal ist es wichtig überhaupt genau zu sagen, was genau denn das "ausreizen" des Systems denn genau bedeuten soll - Das Problem ist, bei den meisten Spielen ist es nicht direkt offensichtlich, ob das resultierende Bild (Ich gehe jetzt mal nur von der Graphik aus) das Resultat einer besonders effizienten Nutzung der zugrunde liegenden Techniken sind (Intelligente Objektdarstellung, bewusster Einsatz von Tricks im DevKit, etc...) oder einfach nur eine super vorgerenderte Textur mit zahlreichen Effekten. Ersteres mag das System ausgereizt haben, zweiteres ist 'nur' das Ergebnis von Viel zeit und Geld.

    Kaum ein Hersteller von Videospielen gibt in erster Linie geld dafür aus, 'eine Konsole auszureizen', d.h etwas aus ihr raus zu holen, was bis dato vielleicht nicht bekannt in Bezug auf die Konsole ist. Daher ergibt sich, dass für die effiziente Nutzung der Ressourcen einer Konsole vor allem eines wichtig ist: Erfahrung. Solange ein Entwicklerteam für eine Konsole eintwickelt, lernt es. Und solange es lernt, steigern sich die Fähigkeiten in Umgang mit dem System was zu einer effizienteren Nutzung führt.
    Je länger und intensiver ein Team an einem Spiel arbeitet ( Hier kommt der Faktor von Zeit und Geld ins Spiel), desto mehr kann quasi herausgeholt, in Erfahrung gebracht und für folgende Spiele genutzt werden.

    Ich halte solche Behauptungen, dass mehr aus einer Konsole rausgeholt werden kann, in der Regel für recht schwammig und oft für einen Werbetrick. Wenn man sich mal überlegt, wie lange sich eine Konsole hält, möchte ich es bezweifeln, dass an ihrem Lebensende überhaupt eine Konsole absolut ausgereizt wurde. Ich wage zu behaupten, dass jeder der aktuellen Konsolen mehr kann, als bis jetzt gesehen wurde. Nur irgendwann ist es eine Frage des Geldes (+Zeit), und dann lohnt es sich eben, direkt die Hardware aufzustocken.

    Meine Meinung dazu

  20. #100
    Zitat Zitat von Sh@de Beitrag anzeigen
    http://www.gameswelt.de/news/46511-P...usgereizt.html

    Du musst aber berücksichtigen, dass die Playstation besondere features aufweist, allein das Blu-Ray-Laufwerk ist ein Kaufgrund. Man kann Filme in besster Qualität sehen, und das zu einem relativ günstigen Preis wenn man beachtet, dass die Konsole immer kostenlos aktualisiert wird. Die PS ist 3D-fähig, kann ins internet usw. Die Konsole ist ein Multimedia-Center, selbst Leute die nicht spielen kaufen sich die Konsole.
    Nintendo aber will kein Blu-Ray-Laufwerk und auch auf 3D wollen sie verzichten. Allein daran sieht man imo das Nintendo mit anderen Sachen punkten will. Nintendo will, so sieht es für mich aus, eine reine Spielekonsole und da ist eine vernünftige Spiele-Basis das beste Lockmittel. Eine der Zeit ensprechende Leistung muss natürlich auch gewährleistet sein, aber die Leistung einer 360 reicht imo aus.
    Was den Preis angeht sind 400€ für einen Core-Gamer wohl noch in einem akzeptablen Bereich, wobei du ja selbst auch warten würdest bis zu ein vergünstigung, aber für einen Casual, der Nintendo ja am Herzen liegt, ist das definitiv zu teuer.
    nee es ist eben keine reine gamekonsole. 1.wegen dem streamzeugs auf die bildschirme und 2. weil nintendo mehr allianzen machen will,wie wir jetzt wissen.dabei kann es sich doch nur um multimedia zeugs handeln.das man die hardware nicht komplett selbstbaut kann wohl nicht allianz bezeichnet werden,denn das hatte man ja schon immer gemacht und nintendo zudem kein elektronikkonzern ist.
    die bluray funktion der ps3 kann doch nicht wirklich so extrem teuer sein.sony baut selbst bluray player und nach den ganzen jahren wie die ps3 schon draussen ist,kann das nicht viel ausmachen.
    wieso wissen eigentlich immer alle leute die nicht in der spielebranche arbeiten wie gut die hardware für spiele geeignet ist?
    das module beim n64 nicht die beste wahl für die soundqualität und die speichergrösse bzw. den preis der spiele waren dürfte jeder laie bewerten können,aber wie können wir kleinen trottel denn wissen wie der cell chip nun wirklich für irgendwelche spiele geeignet ist?
    nur weil das in 2,3 interviews steht? ich dachte es gibt für die ps3 auch spiele ;P
    entwickler mit know how und budget konnten bisher aus allen kisten beindruckende spiele rausholen.

    insgesamt denke ich nicht das man heute noch mit einer reinen spielemaschine auftrumpfen kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •