mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 321
  1. #1

    [JRPG-Challenge '18] Underworld's Nemesis
    stars_mod

    QFRAT #287 - Sport ist Mord!

    Salü!

    Ich habe mir ein Thema ausgedacht, dass mich heute in der 5. Stunde beschäftigt hat - nämlich den Sport (sehr einfallsreich, ich weiß. ).

    Und zwar hatten wir zu diesem Zeitpunkt Freistunde, und einem Kumpel von mir kam die geniale Idee, in so einer Nebenhalle Fußball zu spielen. Gesagt, getan, wir haben insgesamt in der Pause 10 Leute zusammenbekommen, 5 gegen 5, hat wunderbar gepasst.
    Bis ein Torhüter einen heftigen Schuss in seine Weichteile bekommen hat.
    Als erstes hatten wir nicht recht gewusst, was wir am besten machen sollten. Er lag am Boden vor Schmerz und krümmte sich. Irgendwann haben wir dann den Sanitätsdienst gerufen.
    Als wir ihn dann abgeliefert hatten, meinte einer: "Tja, Sport ist halt Mord".
    Und irgendwie fand ich, hatte er in diesem Fall auch ein wenig Recht.

    Welche Fragen nun an euch gehen:

    Spielt ihr irgendeinen Sport in einem Verein?
    Falls ja, welchen?
    Habt ihr schon einmal so eine ähnliche Situation erlebt?
    Und wie steht ihr überhaupt zu der Aussage "Sport ist Mord."?

    Natürlich kann auch über jedes beliebige andere Thema gestritten und diskutiert werden. =)
    Geändert von Kael (11.02.2011 um 20:47 Uhr)

  2. #2
    Sport ist Mord.
    Sport ist langweilig.
    Sport macht keinen Spaß.
    Das schlimmste Schulfach der Welt - Sport!
    Die sinnloseste Erfindung der Menschheit - Sport!
    Was ich garantiert NIEMALS vermissen würde, würde es ausgerottet - Sport!

    Ich! kann! Sport! nicht! abhaben!

    Was vor allem an der Schulzeit liegt.
    Keine Ahnung was die Welt an diesem Schwachsinn so geil findet dass TV Sender dafür jährlich MILLIARDEN aus dem Fenster werfen!
    (Was meinen Hass auf Sport nur noch schürt!)

  3. #3
    Zitat Zitat von Loxagon Beitrag anzeigen
    Sport ist Mord.
    Sport ist langweilig.
    Sport macht keinen Spaß.
    Das schlimmste Schulfach der Welt - Sport!
    Die sinnloseste Erfindung der Menschheit - Sport!
    Was ich garantiert NIEMALS vermissen würde, würde es ausgerottet - Sport!

    Ich! kann! Sport! nicht! abhaben!

    Was vor allem an der Schulzeit liegt.
    Keine Ahnung was die Welt an diesem Schwachsinn so geil findet dass TV Sender dafür jährlich MILLIARDEN aus dem Fenster werfen!
    (Was meinen Hass auf Sport nur noch schürt!)
    Genauso wie Atemluft!
    Jeder redet davon, alle nutzen sie, ich find das sowas von Mainstream, ehrlich!
    ''He'll snare you in bonds, eyes glowing a fire''

  4. #4
    Zitat Zitat von Loxagon Beitrag anzeigen
    Sport ist Mord.
    Sport ist langweilig.
    Sport macht keinen Spaß.
    Solche Aussagen wie diese sind es, die erklären, warum mehr als jeder Zweite in Deutschland Übergewicht hat

    Ich habe früher mal bis 2005 Karate im Verein praktiziert. Das habe ich dann Seinerzeit zu Gunsten meines Abiturs eingestellt und bin seitdem auch nicht mehr dahin zurück gekehrt (was aber eher am persönlichen Klima dort lag, das sich über die Jahre entwickelt hatte). Nach meinem Abitur bin ich dank des Grundwehrdienstes um Sport nicht herum gekommen. Während meiner Berufsausbildung habe ich den Sport leider etwas schleifen lassen, mittlerweile habe ich mich aber soweit motiviert, dass ich mindestens 2 Mal in der Woche Situps und Liegestütze mache, sowie einmal in der Woche für 45 Minuten Laufen gehe. So halte ich mich zumindestens etwas fit und gehe nicht auf wie ein Hefeklos (was bei einem Büroarbeitsplatz ja mehr als leicht passieren kann).

    Die Aussage "Sport ist Mord" erinnert mich an einen lustigen Spruch, den ein Ausbilder bei der Bundeswehr mal gesagt hat: "Schmerz ist Schwäche, die den Körper verlassen will!". So blöd und flach wie der Spruch klingt, aber irgendwo stimmt es. Viele betreiben keinen Sport, weil sie danach oder dabei Muskelschmerzen oder sowas bekommen. Hinzu kommt noch, dass man es vorher auch erstmal schaffen muss, den eigenen Schweinehund zu bezwingen; wenn man das nicht schafft, sondern lieber auf der Couch herumvegetiert, hat gleich verloren.

    Und nein, ich bin kein Sportfanatiker (das wird jeder feststellen, der meinen gesamten Beitrag zusammenhängend gelesen und sich nicht die Sätze rausgepickt hat, die ihn oder sie beleidigen ).

  5. #5
    Sport ruled. Ich wünsche mir, dass ich im Moment mehr Zeit hätte, die ich in körperliche Bewegung investieren könnte. Ein großer Fan von Schulsport (in dessen Einheiten wir meistens Fußball gepielt haben) bin ich auch nicht, aber Sport ist zum Glück vielfältig. Ein großer Anhänger vom Sport im Fernsehen bin ich auch nicht, obwohl ich zugeben muss, dass mich die letzte Fußball-WM schon vor den Fernseher gelockt hat. Aber grundsätzlich betreibe ich Sport lieber selbst.

    Als ich noch im Gym war und die Zeit hatte (bzw. mir einfach genommen habe ) war ich einige Zeit lang Mitglied im Linzer Kendoverein und es war absolut toll. Mittlerweile beschränken sich meine sportlichen Akivitäten aber auf Joggen und selbst mein Fitnesstraining Zuhause habe ich, seit dem dieses Elendspraktikum begonnen hat, eingestellt... bin froh wenn der nächste Schulblock kommt; die Unterrichtszeiten lassen zwar auch keinen Vereinssport zu aber ich fühle mich nicht so geschlaucht und kann privat doch mehr Energie dafür aufbringen.

  6. #6
    Spielt ihr irgendeinen Sport in einem Verein?
    Ich mach Karate in nem Verein. Macht sehr viel Spaß, ist aber anstrengend.

    Habt ihr schon einmal so eine ähnliche Situation erlebt?
    Ne. Hatte nie soetwas erlebt. Hab nur sehr oft jemanden beinah volle kanne jemanden zwischen die Beine getreten.

    Und wie steht ihr überhaupt zu der Aussage "Sport ist Mord."?
    Find die Aussage schwachsinnig, da Sport recht toll ist.
    Allerdings hab ich erst gestern beim Training ne Faust ins Gesicht bekommen, was auch etwas schmerzte, aber das härtet einen ab.

  7. #7
    Zitat Zitat von DJ n Beitrag anzeigen
    Die Aussage "Sport ist Mord" erinnert mich an einen lustigen Spruch, den ein Ausbilder bei der Bundeswehr mal gesagt hat: "Schmerz ist Schwäche, die den Körper verlassen will!". So blöd und flach wie der Spruch klingt, aber irgendwo stimmt es. Viele betreiben keinen Sport, weil sie danach oder dabei Muskelschmerzen oder sowas bekommen. Hinzu kommt noch, dass man es vorher auch erstmal schaffen muss, den eigenen Schweinehund zu bezwingen; wenn man das nicht schafft, sondern lieber auf der Couch herumvegetiert, hat gleich verloren.
    Jeder sollte das Gefühl kennen und geniessen können, sich mit vollkommen erschöpften Muskeln auf die Couch zu schmeissen und abzuschalten. Der Muskelkater am nächsten Tag ist dann auch nur Teil der Belohnung des Ganzen. Ich betreibe selber keinen Sport und mach nur sehr unregelmässig sit-ups, push-ups und Klimmzüge, aber wenn ich das Programm mal durchziehe, dann fühlt es sich auch unglaublich befriedigend an wenn ich meine Arme nicht mehr heben kann.

    Die negative Einstellung zum Schulsport kann ich nachvollziehen, da ich diesen in Deutschland auch gehasst habe. Ich weiss nicht ob es an den schwedischen Mitschülern oder den hochmotivierten Lehrern lag, aber später wusste ich den Sportunterricht doch zu schätzen und hab noch Extrastunden gewählt wenn ich konnte.

    Momentan esse ich Spaghetti in selbstgemachter Tomaten-Sahne-Sauce.

  8. #8
    Zitat Zitat von Kamon Beitrag anzeigen
    Jeder sollte das Gefühl kennen und geniessen können, sich mit vollkommen erschöpften Muskeln auf die Couch zu schmeissen und abzuschalten. Der Muskelkater am nächsten Tag ist dann auch nur Teil der Belohnung des Ganzen. Ich betreibe selber keinen Sport und mach nur sehr unregelmässig sit-ups, push-ups und Klimmzüge, aber wenn ich das Programm mal durchziehe, dann fühlt es sich auch unglaublich befriedigend an wenn ich meine Arme nicht mehr heben kann.
    Ach mein Hase, jetzt sei doch nicht gleich so bissig
    Zumal du unterschlägst, dass der von dir beschriebene Zustand spätestens dann nicht mehr eintritt, wenn man regelmäßig Sport treibt und der Körper und die Muskeln an diese Belastung gewöhnt sind
    Ich kann mich jetzt noch immer sehr lebhaft an den Muskelkater erinnern, den ich nach der ersten Woche Grundwehrdienst hatte... aber nach ca. 1,5 weiteren Wochen hatte ich keinen Muskelkater mehr - und dann kamen neue Übungen dazu und der ganze Kram ging von vorne los

    @ Byder:
    Ja, das war beim Karate immer klasse, wenn man volle Kanne eins auf die Zwölf bekommen hat Der trockene Spruch einer meiner Trainer (einer derjenigen, die echt gut waren) lautete da nur: "Na, beim nächsten Mal wirst du wohl mehr auf deine Deckung achten, oder?"
    Geändert von Simon (11.02.2011 um 19:46 Uhr)

  9. #9
    Zitat Zitat von DJ n Beitrag anzeigen
    Ach mein Hase, jetzt sei doch nicht gleich so bissig
    Zumal du unterschlägst, dass der von dir beschriebene Zustand spätestens dann nicht mehr eintritt, wenn man regelmäßig Sport treibt und der Körper und die Muskeln an diese Belastung gewöhnt sind
    Das heisst, es ist am besten wenn man so unregelmässig etwas macht wie ich, damit man ständig diesen Punkt der zufriedenstellenden Erschöpfung erreicht.
    Und ich bin doch nicht bissig. Und ein Fuchs.
    Zitat Zitat von DJ n Beitrag anzeigen
    Ich kann mich jetzt noch immer sehr lebhaft an den Muskelkater erinnern, den ich nach der ersten Woche Grundwehrdienst hatte... aber nach ca. 1,5 weiteren Wochen hatte ich keinen Muskelkater mehr - und dann kamen neue Übungen dazu und der ganze Kram ging von vorne los
    Oder man hält es so, was im Nachhinein vielleicht mehr Sinn macht.

  10. #10
    Zitat Zitat von Kamon Beitrag anzeigen
    Das heisst, es ist am besten wenn man so unregelmässig etwas macht wie ich, damit man ständig diesen Punkt der zufriedenstellenden Erschöpfung erreicht.
    Eine Theorie, die durchaus Sinn ergibt, je länger ich darüber nachdenke... hmmm....

    Zitat Zitat von Kamon Beitrag anzeigen
    Und ich bin doch nicht bissig. Und ein Fuchs.
    Das weiß ich doch Und Momentan sieht dein Ava mehr nach dem Lich King, als einem Fuchs aus - und der Lich King schaut bissig aus o.o

    Zitat Zitat von Kamon Beitrag anzeigen
    Oder man hält es so, was im Nachhinein vielleicht mehr Sinn macht.
    Zumal es den Vorteil hat, dass man neben dem Zustand zufriedenstellender Erschöpfung immer fitter wird

  11. #11
    Zitat Zitat von Loxagon Beitrag anzeigen
    Sport ist Mord.
    Sport ist langweilig.
    Sport macht keinen Spaß.
    Das schlimmste Schulfach der Welt - Sport!
    Die sinnloseste Erfindung der Menschheit - Sport!
    Was ich garantiert NIEMALS vermissen würde, würde es ausgerottet - Sport!

    Ich! kann! Sport! nicht! abhaben!

    Was vor allem an der Schulzeit liegt.
    Keine Ahnung was die Welt an diesem Schwachsinn so geil findet dass TV Sender dafür jährlich MILLIARDEN aus dem Fenster werfen!
    (Was meinen Hass auf Sport nur noch schürt!)
    Willkommen in einem Nerd-Forum

    Also ich könnte ohne Sport nicht leben und ganz ehrlich - dabei darf und soll geschwitzt, gekeucht und gezittert werden und der Härtegrad bei körperbetonten Sportarten darf auch gerne nagemessen sein.

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  12. #12
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Er lag am Boden vor Schmerz und krümmte sich. Irgendwann haben wir dann den Sanitätsdienst gerufen.
    Als ewiger Torwart kann ich nur sagen: Weichei.

    Und yeah, ich würde den Schulsport auch unter keinen Umständen abschaffen solange die Schülerlein sich von den Eltern mit dem Auto hinkarren lassen. Selbst wenn sie blos zwei oder drei Kilometer von der Schule entfernt wohnen.

    Btw, die Korruption im Sumo ist haushoch aufgeflogen. Die Absprachen bei den Kämpfen, die Verbindungen mit der Mafia - alles auf einen Schlag.

    Ich erwarte absolut keine Konsequenzen oder Reformen.
    Geändert von Ianus (11.02.2011 um 20:51 Uhr)

  13. #13
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Spielt ihr irgendeinen Sport in einem Verein?
    Nein
    Zitat Zitat
    Habt ihr schon einmal so eine ähnliche Situation erlebt?
    Beim Bund hab ich mal unsere Mannschafter-Vertrauensperson, welche gleichzeitig gegnerischer Torwart war, beim Hallenfußball an einer ganz empfindlichen Stelle getroffen xD
    In der Zeit hab ich überhaupt relativ viele Leute zu Fall gebracht, besonders Dienstgrade xD
    Zitat Zitat
    Und wie steht ihr überhaupt zu der Aussage "Sport ist Mord."?
    Hab in der Schule ne Zeit lang zu Hause bisschen Hanteltraining, Laufen und Sit-Ups gemacht. Hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen (Narben an den Füßen -> niemals Beine bei Sit-Ups unter raues Pressholz stecken und dann mehrere Hundert Stück machen xD)
    Bund sei Dank hab ich irgendwann aufgehört...
    Aber mittlerweile versuch ich wenigstens wieder 2 Mal in der Woche laufen zu gehen.

  14. #14
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    Also ich könnte ohne Sport nicht leben und ganz ehrlich - dabei darf und soll geschwitzt, gekeucht und gezittert werden und der Härtegrad bei körperbetonten Sportarten darf auch gerne nagemessen sein.
    Du weißt, dass es hier nicht zwangsweise um Matratzensport geht, oder?

  15. #15
    Zitat Zitat von DJ n Beitrag anzeigen
    @ Byder:
    Ja, das war beim Karate immer klasse, wenn man volle Kanne eins auf die Zwölf bekommen hat Der trockene Spruch einer meiner Trainer (einer derjenigen, die echt gut waren) lautete da nur: "Na, beim nächsten Mal wirst du wohl mehr auf deine Deckung achten, oder?"
    Ins Gesicht bekomm ich eigentlich nur, wenn mein Gegenüber denkt, er würde mir einen Gefallen damit tun, seine Technik langsam zu machen.
    Das sieht dann so aus, dass er zu mir nach vorne kommt, ausholt und dann plötzlich nach vorne geht - wobei ich schon längst ausgeholt habe und er mir dann nach meinem Blockversuch eine reinhaut.

    Oder wie auch momentan mit jemanden, der keine Körperbeherrschung hat und anscheinend eine derbe Blockade hat. Er ist zwar ganz nett, aber ich hab jedes Mal Angst, wenn wir ne Zweierübung machen und er eher "rumspackt" und wirre Bewegungen ausführt, anstatt einfach mal ne gerade Bewegung mit nem geraden Schlag abzufeuern.

    Fang doch wieder mit dem Training an. Ich kann echt jedem empfehlen, Karate zu machen. Besonders mit nem guten Trainer ist das echt viel Gold wert.
    Und mein Trainer z. B. ist echt super. War auch mehrmals deutscher Meister.


    Was restlichen Sport angeht, versuche ich 2-3 mal die Woche ein wenig Muskeltraining zu machen. Zeigt sich da auch an meinen Oberarmen, die schon gute Form angenommen haben.
    Jetzt noch Joggen gehen und schon hab ich ein perfektes Sportverhältnis.

  16. #16
    THIS IS SEWIOUS

    Zitat Zitat
    Suicide Girls the comic

    "It's a dystopian future in which a group of women live in an abandoned nuclear silo and fight oppressors. David is roughing up his style a little bit with the inks to match the aesthetic of the project. He can make girls with tattoos sitting around in sheer negliges playing video games entertaining in the midst of a spreading totalitarianism. I think that pretty much captures the essence of the SG aesthetics at work."

    http://www.comicbookresources.com/?p...ticle&id=30787

  17. #17
    Habe ich da Off-Topic gehört?




    Was Sport alles für mich getan hat, wollt ihr gar nicht wissen.

  18. #18
    Ich persönlich hatte nach meinem heutigen Training in Selbstverteidigung einige Prellungen, da ich Tritte abwehren musste. Das war nach 50 Treffern schon recht schmerzhaft. Allerdings hilft mir dies Schmerz zu ertragen und nebenbei auch diverse Situationen zu bewältigen, die ich eventuell haben könnte.
    Mein Sportunterricht ist aber irgendwie dämlich. Beim letzten Fussballspiel haben wir mit 3 Bällen gespielt. Das selbe mit Völkerball und am schlimmsten war Volleyball. Ich kann schlecht mit meinen Händen etwas gezielt werfen. Und in Folge dessen bin ich da auch recht schlecht drin.
    Die Hype um Sportveranstaltungen ist mir irgendwie nicht wirklich zuzumuten, da ich die Ruhe mag. Und die existiert nicht, wenn ich Fussball zusammen mit anderen sehe, da die dann in einen Rausch verfallen. Und alleine würde ich es nie sehen, da ich dann eher was anderes mache.
    Dodgeball zur nächsten NATO wäre sicherlich interessant. Wobei cih nach 20 Minuten schon gelangweilt sein könnte und meine Konzentration gegen 0 sinkt.

    Zitat Zitat von Byder
    Fang doch wieder mit dem Training an. Ich kann echt jedem empfehlen, Karate zu machen. Besonders mit nem guten Trainer ist das echt viel Gold wert.
    Und mein Trainer z. B. ist echt super. War auch mehrmals deutscher Meister.
    Ähm... und in welchen Jahren?
    Schuld und Sühne Forum (mit SoB Unterforum)+Drachen+NABU

    "Solange der Mensch das Böse im Dunkeln sucht, wird er es nicht finden."

  19. #19
    Zitat Zitat
    Volleyball.
    werfen.
    You're doing it wrong. Nebenbei ist Volleyball der männlichste aller Ballsporte. Zumindest haben nur die Männer unserer Schule die Tortur lange genug durchgehalten, um endlich Spaß daran zu haben.
    Plus, habt ihr gesehen, wie schnell die Spieler verschleißen? Volleyball ist schlimmer als Rauchen und Snowboardfahren zusammen.

  20. #20
    Werfen ist auch der falsche Begriff (kann passieren). Schlagen wäre passender. Jedenfalls kann ich dass auch kaum mit meiner Zielgenauigkeit. Aber wenn ich ehrlich zu mir selbst bin. Dieser Sport macht mir weniger Spaß als Basketball, welches ich noch einigermaßen kann.
    Schuld und Sühne Forum (mit SoB Unterforum)+Drachen+NABU

    "Solange der Mensch das Böse im Dunkeln sucht, wird er es nicht finden."

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •