Seite 3 von 97 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 1935

Thema: [Vollversion] Wolfenhain

  1. #41
    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Ich finde das 4. Brückenteil leider immer noch nüscht. ._.


    EDIT: Sind zwei Antworten besser als eine? Besser als keine zumindest!

  2. #42
    @Braska Feuerseele
    Danke, nun bin ich im Bilde
    Darum also der Hinweis "es ist ganz nah"

  3. #43
    Welches Symbol muss man denn in der Festung beschaffen, damit Gisulf diese Kampffähifkeit erlernt?

  4. #44
    Dankeschön Braska! Ich habs inzwischen bis zum Feensee "geschafft" - dabei ist mir aufgefallen das beim Minispiel, wo man die Sicht auf das Treiben der Hexe und des Kräuterhändlers verdecken soll, keine Reaktion von unsrem Paladin kommt wenn man ihn nicht blockiert. Und leider ist mir das Spiel auch abgestürzt - - als ich am westlichen Ufer des Feensees alleine in der Höhle gegen den Fisch kämpfen sollte.

    Save: http://npshare.de/files/692b19b1/Save08.lsd

    Wäre für jegliche Hilfe dankbar.

    EDIT: Nach mehreren Versuchen hab ichs dann doch geschafft. Leider stürzte das Spiel ab, als ich grade eine gute Partie gegen den Piratenchef hatte. Save: http://npshare.de/files/285f5829/Save11.lsd

    Ich wollte grade mit dem Paladin die Klingen-Feuerattacke ausführen. Vorher hatte das schon geklappt. Auch gab es am Ende des Kampfes immer wieder Probleme - Olafs Schild war zwar weg, aber ich machte keinen Schaden mit dem Windhoseitem oder normalen Attacken. Und meine Charaktere blieben trotz normaler Sprites kampfunfähig, da ihr Ladebalken nicht mehr reagierte - dabei hatte Olaf sie gar nicht getroffen. :/

    Irgendwie macht mich das traurig. Das Spiel, die Charaktere und die Gags und vor allem die märchenhaften Pixeleien, Maps und Rätsel sind so toll - aber beim KS gibt es leider immer wieder aussetzer. Trotzdem warte ich geduldig, ob ihr mir weiterhelfen könnt - wenn nötig auch ein Jahr. ^^

    Geändert von Viviane (06.01.2011 um 00:56 Uhr)

  5. #45
    Sehr nettes Spiel =)

    Ich hab nen Problem undzwar komme ich nicht weiter da wo ich das Kampftalent für Giluf lernen soll...

  6. #46
    @B3AT: Ich glaube, den Fehler hatte ich auch. Ich hab gegen die Spinnen gekämpft und mir wurde nach dem Kampf gesagt, dass ich ein Spinnenbein gefunden habe, trotzdem konnte ich das Spinnenbein nicht ablegen. Ob ich wirklich eins im Inventar hatte, weiß ich aber nicht. Auf jeden Fall habe ich es so gelöst, dass ich gegen die respawnende Spinne gekämpft habe und dann einfach per Diebstahl eins geklaut hab und dann hab ich nach dem Kampf noch eingekriegt und auf einmal ging es auf eins auf dieser Platte abzulegen.

    So ich habe jetzt mal weiter gespielt und hänge beim Troll fest, der MEINE gebaute Brücke blockiert mit seinem dummen Rätsel^^
    Bei der ersten Begegnung fande ich die Lösung des Rätsels ja schon ziemlich abwegig.

    Im Wald fand ich es auch seltsam, dass ich aufeinmal ein Eichhörnchen in meinem Gepäck hatte, obwohl ich schon zwei...nun ja..."abgelegt" hatte. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nur zwei hatte, woher das dritte kam keine Ahnung...
    Das Spiel macht aber unglaublich Spaß, ich musste mich schon wieder losreißen. Ich wollte eigentlich nur eine halbe Stunde spielen und schon ist die doppelte Zeit vergangen.
    Hier stimmt einfach alles. Dialoge, Grafik, Handlung, Nebencharaktere und und und
    Ich kann mich nicht über zu schwere Gegner beklagen, konnte bis her jeden besiegen, wobei ich bei den Wargen auch einen Soldaten verloren habe^^'
    Ich finde es auch gut, dass du Gegner einbaust bei denen man denkt, oh verdammt das wird ein harter Kampf und dann muss man gar nicht gegen sie Kämpfen, wie bei der Spinnenma und dem großen Hans.
    Die Minispiele sind auch immer gut positioniert und locker das Spiel nochmal auf, ein gutes Beispiel dafür ist z.B. das Ausschankspielchen in der Bar, damit hätte ich nicht gerechnet, aber es hat Spaß gemacht.
    Bei Stein, Schere, Papier hab ich aber länger gebraucht, weil das Glück nie auf meiner Seite war. Hab immer ganz knapp 3:2 verloren^^' Aber schlussendlcih war mir der Sieg doch gegönnt.
    Zur Handlung kann ich noch nicht viel sagen, ist ja noch nicht viel passiert, was mir aber gefällt ist, dass die Charakter anscheinend einzelne Handlungen haben, also nicht alle das gleiche Ziel. So will Waldrada ja jetzt den Hexenzirkel wieder aufbauen, was Brun nicht erfahren darf usw.
    Genial finde ich die viele Nebencharaktere. Als ich das Faceset des Wichtels gesehen habe, musste ich derartig lachen Auf so eine Idee muss man erst mal kommen
    Der Rumpelzwack ist auch genial. Wie er Gisulf ständig beleidigt
    Auch die Dialoge von den Hauotcharakteren sind genial, wie sich Gisulf über die große "Wortgewandheit" von Waldrada lustig macht oder die anderen über Gisulfs Gewicht, genial^^
    Grade fällt mir kein Lob mehr ein, aber ich finde bestimmt noch mehr

    Edit: Ein wenig Kritik ist mir noch eingefallen^^ Mich stört es etwas, dass man die Eule immer rufen muss zur Analyse, da sie ja ziemlich viel MP kostet, genauso wie die Hektik im Kampfsystem, wobei das wahrscheinlich nur Gewöhnungssache ist

    Geändert von Turgon (06.01.2011 um 00:55 Uhr)

  7. #47
    Ich bin grad mit Brun unterwegs und wollte diesen Schleim auf der Map neben Waldradas Haus niedermachen, da gabs auf einmal diese Meldung:



    Und es gab noch einen Rechtschreibfehler wenn man sich im Haus des grünen Bogenschützen am Gegengift bedient/bedient hatte. Im Dialog mit dem Bogenschützen selber war afaik auch nochmal ein Fehler, ich glaub da fehlte in einem Satz ein Wort.

  8. #48
    Erstklassiges Spiel, habe schon sehr viel und laut gelacht. Vor allem der Zecher in Mühlbrück war der Hammer! :'D



    Allerdings ruckelt es ab der Piratenbasis dank der Sichtbereiche so stark, dass ich es jetzt nicht mehr spielen konnte, vielleicht hab ich morgen mehr Glück.
    Und die Überfahrt mit dem Seerosenblatt aufm Feensee hätte ich als Minispiel gestaltet, so war es doch recht öde...

    So, ich hoffe mal, dass ich es schaffe, noch mehr zum Spiel zu schreiben, wenn ich ein oder zweimal durch bin. Auf jeden Fall kann ich schonmal sagen, dass ich die drei Hauptprotagonisten sehr gut finde, nicht unbedingt durchgehend sympathisch, aber hervorragend ausgearbeitete Persönlichkeiten. Hatte sie mir vorher anhand des Trailers zwar irgendwie anders vorgestellt von der Art her, aber so wie sie sind, finde ich sie mehr als gut.
    Und noch etwas: Den Spieleinstieg fand ich etwas zäh und langweilig. So richtig gefallen hat es mir erst ab der Kerkerflucht. Weiß auch nicht wieso, denn vom Erzählerischen her ist es ja prima.

    Naja, und von der Grafik- und Effektseite her ist es ja sowieso bonfortionös!

  9. #49
    Yay, endlich ist die Demo von Wolfenhain draussen ^^
    Habs bisher nur kurz angespielt, aber gefällt mir jetzt schon genauso gut, wie die Reise ins All!

    Das nächste Projekt des Monats steht schonmal fest

    Wenn das so weiter geht, wirst du noch Kelven übertreffen. Wo hälst du deine Sklaven versteckt?

  10. #50
    @ hachibimarco
    Wenn du wüsstest, bei wie vielen kommerziellen Spielen ich Ideen für Wolfenhain geklaut habe, würden sich die Gewichte wieder verschieben. Ich mus beizeiten ein umfassendes Geständnis ablegen. Aber noch nicht, noch ist das Lob viel zu schön.

    @ retrogamer
    Oh ja, der eingespielte Rhythmus der Rundenkämpfe ist bei halber Echtzeit gelegentlich regelrecht hinderlich.


    @ Mike
    Also gut, die Wahrheit: Ich habe es mir ganz einfach gemacht und kurzerhand Kelven selbst versklavt, der nun in meinem Keller hockt und fleißig schafft. Wolfenhain, Moloch City, Piratenweihnacht - es ist alles von ihm. Allerdings wirst du dieses Geheimnis nicht weitergeben können. Hörst du das Klopfen an der Tür? Geh mal ran.
    Und solange du noch Augen hast: Danke fürs Lob.

    @ Davias
    Du und das KS vom 2003er werdet in diesem Leben sicher keine Freunde mehr. Aber um so mehr freut mich zu lesen, dass der Eindruck des Restspiels gar nicht mal so schlimm darunter leidet. Eine indirekte Pause gibt es in den Kämpfen auch. Die Gegner warten, wenn du im Dinge- und Talentemenü bist und dir dort in Ruhe etwas aussuchen kannst.
    Danke für die Fehlerfunde. Nur die kryptische Meldung auf dem Bild sagt mir leider auch nichts.

    @ G-Brothers
    Das ist ein schöner Effekt nach einem gelösten Rätsel: Befriedigung. Man kann das Hirn auch anders als mit Mathe foltern, ich glaube, selbst ohne Zahlencodespiele wie in der "Allreise" lassen sich Herausforderungen einbauen und die scheinen zudem mehr Spaß zu machen. Sehr schön.
    Gucke im Rätselmenü beim Buchstabieren auch das traurige Symbol an. Das ist für alle Spieler gedacht, die sich einen Tipp wünschen (es gibt bis zu drei pro Worträtsel).

    @ Don Sella
    Freu mich drauf.

    @ Busch
    Und ich sage auch öffentlich noch einmal gerne ein herzliches Danke für deine Testermühen. Freu dich einfach mit, das Spiel ist erst durch den Feinschliff zum Schluss das geworden, was es ist, entsprechenden Anteil haben du und die anderen Tester natürlich am Ergebnis.

    @ Viviane
    Ich weiß, dass das KS bockt, aber in der Häufigkeit, wie es bei dir auftritt, ist das schon ernüchternd. Erst mal gibt es einen Trostkeks.

    So, und nun? Hast du versucht, das Spiel aus dem Maker (dem 2003er) heraus zu starten? Eventuell erleichtert das dem Programm den Zugriff auf die eigene Datenbank. Genau das ist leider das Problem, denn der Maker hat Schwierigkeiten, seine eigene Systemarchitektur richtig zu lesen. Aber in so einer Heftigkeit, der du ausgesetzt bist, ist das schon frappierend. Magst du einen Spielstand direkt nach dem Kampf gegen Olaf haben (dann baue ich dir einen zusammen) oder wirst du es noch einmal mit der eigenen Truppe wagen?

    @ Braska Feuerseele
    Ein Glück, ich habe die Herzchen schon abgestaubt, bevor du auf die fiesen Kämpfe und die wurstig hingerotzten Minispiele ohne Balance stößt. Und wieder gelang mir ein Meisterstück der Tücke. Blitzt, ihr Wolken! Mwaha! Blitzt!

    @ Buno
    Gucke dich besonders im Tempel um. Dort gibt es eine Geheimpassage und die enthält alles, was du benöltigst.

    @ B3AT
    An sich hast du es richtig gemacht. Weißt du noch, ob dir tatsächlich ein Spinnenbein im Inventar angezeigt wurde, bevor du auf der Opferkuhle standest?

    @ Turgon
    Es soll nicht alles vorhersehbar sein, entsprechend beglückt schmunzele ich gerade, wenn genau das bei dir eintritt. Gerade ein Langspiel muss immer wieder einmal die Neugier kitzeln, kleine eingestreute Überraschungen befördern das natürlich und bringen automatisch die nötige Portion Abwechslung und Auflockerung ins Spiel. Bei Stein-Schere-Papier sage ich: Willkommen im Club; beim Testspielen durfte ich auch schon am eigenen Glück verzagen. Dabei ist es in der Theorie (in der Theorie, Theorie, Theorie) eigentlich gegen einen Computer viel einfacher, weil man ohne Winkellogik und Bluffs auskommt.
    Mit den Helden habe ich während der Handlung noch einiges vor. Ich finde es ja selbst interessanter, wenn sie aus etwas mehr als dem schlichten Motivbündel "Ich bin gut, ich rette die Welt" bestehen. Außerdem öffnet mir das etliche Möglichkeiten, erzählerisch wie spielmechanisch einige abwechslunsgreiche Schlenker einzubauen.
    Den Euleneinsatz überlege dir gut. Das Tier kann dir zu einer weitaus mächtigeren Taktik verhelfen, entsprechend hoch sind die Einsatzkosten.

    @ Gjaron
    Danke für den Fehlerfund. Ich glaube, den perfekten Spieleinstieg, also einen, der jeden gefangennimmt, gibt es nicht. Indes sind die ersten Minuten fast die wichtigsten des Spiels. Kannst das an irgendeinem Punkt festmachen, wieso es eher lahm auf dich wirkte oder ist es halt so ein diffuses Gefühl?
    Und überlege dir gut, ob du es wirklich mehrfach angehen magst, die Demo ist ein rechter Spielzeitbrocken geworden.

    @ Yukari
    Spiele es vor solchen Vergleichen lieber erst durch. Aber wenn der erste Eindruck so positiv ausfällt, habe ich natürlich auch nichts dagegen.

  11. #51
    @real Troll
    Ach weißt du...

    Ich finde es kommt garnicht darauf an ob man sachen "geklaut"oder sich daran inspiriert hat.
    Am Ende kommt es immer auf die Umsetzung an!

    Und die stimmt nunmal bei dir ;-)

    Gibt auch viele Kommerzielle Spiele die "klauen" oder sich inspirieren aber trotzdem mehr als schlecht sind!

  12. #52
    So, jetzt habe ich schon einiges gezockt und kann nur sagen:

    Top, aber teilweise Sauschwer in den Kämpfen.

    Aber es motiviert weiterzumachen
    und mache der Rätsellösungen... aua ^^
    Besonders der Peitschende Baum hatte es auf mich abgesehen beim 4. Rätsel...
    bis ich da erstmal auf die lösung kam...
    mann, ich glaube ich war eingach ZU lange wach zum zocken

    Aber das kenne ich ja von Trollspielen: Zocken bis der Kopf auf das Keyboard kracht

    Und die abstürze in den Kämpfen waren zwar lästig, aber:
    Save, Save often, Save more often in different slots
    ausserdem hatte ich ja schon nen paar Hinweise im Thread gelesen...

    So, jetzt aber weiter noch wenigstens die Mine durch...
    dann den Zyklopenberg... ohje... Demo fast rum... meeeehr

    ------------------------------
    Denk an das Kissen!
    Nie so gelacht, gut das es schon morgens war...
    meine armen Nachbarn

  13. #53
    Na klar starte ich nochmal einen in-den-Rücken-pieks-Angriff gegen Olaf. Wenn du wg dem KS Bescheid weißt, dann knabber ich mich weiter durch. Danke fürs Angebot!
    Ansonsten: The Cookie is mine! *freu*

    Edit: 1. Fail (ich sollte mir merken, den Paladin nicht mit Spezialattacke einzusetzen...) Immerhin hab ich den Endbossspruch "Das geht doch nüscht, die kleinen Fische zwicken den großen" gesehen - ein Licht am Ende des... ach lassen wir das.

    Fail Nr.2: Große Heiltränke sollte man nicht einsetzen, wenn der Held nur noch 200 LP hat... Olaf ist immer schneller und dann isser weg. o.o (Also der Held und der Heiltrank.)

    Fail Nr.3: Eine komische Kombi aus den beiden obigen. ._.

    4. Versuch heute, am Ende keinen Magie- oder Heiltrank mehr, nur noch Saftblätter (+50LE) gekaut. XD
    Victory is mine!!!:

    Geändert von Viviane (06.01.2011 um 14:17 Uhr)

  14. #54
    @real Troll: Stimmt, da habe ich mich verschrieben. Die Item-Auswahl ist geruhsam, aber das Manövrieren der einzelnen Optionen im KS-Menü steht dann wieder unter Zeitdruck, besonders wenn man grade abwägt welche Aktion man einsetzen will. Ist nicht so wirklich mein Ding, aber für die meisten Standard-Gegnern reicht es noch.

    Was mir grad noch spontan in den Sinn kommt: Ich bin mehrere Male gegen den Geist verreckt und hab am Ende gemerkt dass Gisulf wiederaufsteht kurz bevor der GameOver-Screen eingeblendet wird. Ich will auch behaupten dass man ohne einen Heiltrank den Geist nicht mehr besiegen kann, selbst mit der richtigen Waffe (dafür zieht er die HP zu schnell runter).

  15. #55
    Tolles Spiel, gefällt mir echt gut! Die Demo hat mich quasi den kompletten gestrigen Tag an den PC gefesselt, und irgendwie finde ich das garnicht mal so schade
    Aber so leid es mir tut, ich hab ebenfalls einen Spielabsturz zu Vermelden:


  16. #56
    Mir sind folgende Dinge im Zusammenhang mit den Abstürzen aufgefallen:

    1.: ‚Overkills‘: Es gibt ja dieses Feedback-Schildchen a la „@X!-habe-nur-noch-wenig-HP“. (Gut gemacht soweit! ) Wenn ich das bei einem Gegner noch nicht gesehen habe und ihn dennoch ausschalte, (Bruns Wuchttechnik mit z.Z. bis zu 200 Schaden neigt dazu ), folgt spätestens nächste Kampfrunde ein Absturz. Vermutung: „Event script referenced“ könnte das Feedbackschildanzeigen sein und „an Item that doesn’t exist“ entsprechend das bereits tote Monster.

    2.: ‚Waffenwechsel‘: Wenn Gisulf zuletzt mit der Keule gekämpft hat und ich ihm dann nach dem Kampf per Menü die Axt in die Hand drücke (also nicht im Kampf wechsle), dann hebt seine Animation im folgenden Kampf gelegentlich die Keule zum Schlag, lässt aber dann doch die Axt niedersausen. Absturzmagnet! Technikeinsatz oder erneutes Waffenwechseln scheinen mir dann nicht mehr angebracht.

    3.: ‚Schwarzes Flackern‘: Gelegentlich wird das Spiel bei mir kurz geschwärzt. In etwa so wie in vielen Spielen mit Rot oder Grün auf vergessenen Blut!- oder Gift!-Status hingewiesen wird, wenn man weitergehen möchte. Habe das zuerst auf Hintergrundprogrammaktivität geschoben, aber jetzt fiel mir auf, dass andere Makerspiele das nicht haben. Wolfenhain-Exklusiv. Seitdem bilde ich mir ein, ich könnte aus zunehmender Frequenz auf den nächsten Absturz schließen.

    Olaf heißt nicht umsonst der schreckliche… Der Kampf ist lang genug, dass jeder Absturz mal vorkommen kann. (OK, in drei Fällen hat er bisher sogar fair gewonnen! ) Werde beim nächsten spielen dann auch deinem Hinweis folgen, es aus dem Maker zu starten*. Mal sehen, wie schrecklich er dann noch ist.


    Und Inhaltlich:

    Wenn ich mich recht entsinne, sagten mir die beiden Technik-Lehrer der Ordensfeste, ich möge mich mit Lvl 8 wieder bei ihnen melden. Habe ich getan: Sagten dann wörtlich „piep“ – also bitte! DAS ist doch nun wirklich keine Aussage. Natürlich kriegt – denke ich – jeder mit, dass man sich für die nächsten Techniken an die Arnor-Priester wendet. Aber wenn ich schon die Freiheit habe, zurückzukehren… Dem weißhaarigen Hexenhasser hätte ich das ja glatt noch als Altersstarrsinn durchgehen lassen, aber Bruns altgedientem Streitgefährten doch nicht. Tztz…

    Die Seerosenüberfahrt war - nehme ich an - deine persönliche „Beta“ zur Schiffsüberfahrt? Wenn man die beiden Szenen vergleicht, so erhebt sich die zweite über die erste so hoch wie… wie… wie eine Bordwand über ein Seerosenblatt!
    Hmmm. Feen-Wichtel und Seerosenfloß. Zelda Minish Cap? Oder gemeinsame Inspiration? Führt mich zum vorerst letzten Punkt:

    "Bei einem Dichter klauen ist Diebstahl. Bei vielen Dichtern klauen ist Recherche."
    (Walter Moers in "Die Stadt der träumenden Bücher")
    Keine Ahnung, welchen Klassiker er damit umformuliert, aber passend! Gute Recherche wird erwartet!

    Alles Gute wünscht
    Roverandom

    *EDIT: Der Tipp ist Gold wert. Aus dem Maker gestartet kein Absturz mehr!
    Allerdings dafür etwas anderes komisches: Im Kampf gegen den Blauwal, ist das da gewollt, dass ein Blasloch in der Luft schwebend übrigbleibt, wenn man den Walkörper zuerst besiegt? Und wenn man das dann noch zerhaut, wird ein neuer Wal hereingebeamt, der nur einen Treffer aushält? Und wo ist der Blumentopf!

    Geändert von Roverandom (06.01.2011 um 15:34 Uhr)

  17. #57
    Hmm.. wie hängt denn der schützenpokal mit dem Bogenschießwettkampf zusammen?
    Habs noch nicht geschafft den Pfeil 7x ins Ziel zu schießen, ist das überhaupt nötig um den Pokal zu bekommen oder muss man ihn sich beim 30 Sekunden Schleppminispiel in der Schatzkammer holen?
    Blick bei der Quest grad nicht wirklich durch

  18. #58
    Noch zwei Bugs:
    - Harfenspieler am Feenteich, nachdem man das Minispiel gemeistert hat: "beherrscht die Griffe..." (beherrschst)
    - Das große Mühlrad in Mühlenbrück hat eine defekte Animation (sieht man daran dass die fehlerhaften Tiles ständig aufflackern)

  19. #59
    Ich weiss nicht, ob das schon genannt wurde, aber
    wenn man die Waffen im Kampf wechselt, stürzt das Spiel
    ab, und es kommt eine Meldung, die ungefähr so lautet "the current Item does not exist"

    Das passiert aber nur manchmal, und bisher hab ich nur mit Brun die
    Waffen im Kampf gewechselt ( Holzhammer -> Eisenschwert )

  20. #60
    Wie öffent man die Mine? Und wie kommt man durch das Tor am Berg?
    EDIT: Der erste Schritt zur Lösung reicht vollkommen. Ich habe nur keinen blassen Schimmer.^^

    Geändert von Tow (06.01.2011 um 16:04 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •