mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. #1

    10 Fragen für 2011 (Januar-Edition)

    Und hier sind die ersten 10 Fragen für das neue Jahr:

    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?


    Und hier noch in Code-Form:


    Viel Spass

  2. #2
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Bis zwölf bei einem Kumpel in der Kellerbar, dann bin ich mit anderen durchs Dorf gezogen und hab an verschiedenen Orten weitergefeiert. Gegen 7 Uhr war ich dann ungefähr daheim.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    2- ,wieso gerade zwei minus ka^^

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Sowas kann ich nicht nachvollziehen. Ist wahrscheinlich nur so beliebt, weil man sich dann die Hochzeitstage besser merken kann und dann keinen Stress kriegt, weil man den Hochzeitstag vergessen hat.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Meine ersten Klausuren im Studium Mehr besonderes weiß ich noch net, wobei ich vllt auf ein BluesHarp-Treffen nach Frankfurt will,

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Schlechteste Ausrede. Meine Großeltern haben gesagt, dass die Winter füher immer so waren und da lief alles gut.

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    Puh, keine Ahnung, über sowas mache ich mir keine Gedanken^^

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Siehe 6

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Ein Getränk mit dem man alle Klausuren bestehen kann

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Couch, Gerümpel, Verstärker, Gitarre.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Niemals, 10 sind Tradition und fertig^^

  3. #3
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Allein. Irgendwie hat sich nichts ergeben, und die, mit denen ich feiern wollte, waren alle außer Reichweite. Also hab ich’s mir vor dem Bildschirm bequem gemacht und alle Filme nachgeholt, die ich letztes Jahr noch gesehen haben wollte, aber nicht sehen konnte. Hat sich gelohnt. Mit The Town und Black Swan waren zwei echte Perlen dabei.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    Eine 3–. Gepaart aus einer 6 für die erste Jahreshälfte, einer 1 für die obere zweite Hälfte und einer 2 für die untere zweite Hälfte.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Wann ich heirate, ist mir so egal. Wichtig ist doch nur, wen. Ich würde einen Termin nehmen, wo’s warm ist … damit fallen die Schnapszahlen schonmal weg.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Uh, da wäre was … was ich hier nicht sagen werde, bis es wirklich in trockenen Tüchern ist. Aber 2011 hat das Potential, richtig, richtig gut zu werden.

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Letzteres. In Skandinavien ist es viel schlimmer. Und das jedes Jahr. Und, Überraschung, da fahren auch Züge. Da fliegen auch Flugzeuge! Wie machen die das nur?

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    “Brilliant” (das englische, nicht das deutsche).

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Hmm, keine Ahnung. “Spätrömische Dekadenz” vielleicht.

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Der Teleporter. Warum, sollte ja klar sein.

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Designercouch, Designertisch mit Teekanne, Tasse und Aschenbecher drauf, lederner Cocktailsessel, vollgepackte Bücherregale.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Was fragst Du mich das? Du hast den Thread aufgemacht.

  4. #4
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Mit 3 guten Freunden habe ich bei einer Freundin ins neue Jahr reingefeiert ^^

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    2,5 - Privat liefs 2010 eigentlich gut, aber dafür in der Schule eher mies...

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Wohl eher nur Quatsch.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Öhm... soweit ich weiss wird in unserem Bekanntenkreis geheiratet

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Höö?! Also in ganz Deutschland kann nicht sein, zumindest hier im Alpenvorland hat der Räumdienst kaum bis gar keine Probleme mit dem Wetter/Schnee

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    Kacken... naja, das zu erklären würde den Rahmen sprengen, aber es ist nicht so eklig wie es sich anhört, dafür aber umso lustiger

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Protokollabgabe... manchmal kann Schule richtig grausam sein...

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Eine Brille, die nicht verdreckt und sich an das Sehvermögen anpasst, damit man nicht ständig eine neue braucht ^^

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Mülleimer, Wand und Zimmertür.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Nein.
    Student für Mehrsprachigkeit und interkulturelle Bildung -> Grundstudium 1. Semester = Psychologie... ich frage mich manchmal wirklich, wer an den Bildungsplänen für württembergische Unis hockt

  5. #5
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Erst ruhig mit ein paar Freunden. Mit Raclette und ein paar Bierchen. Und nach dem Locationwechsel wurde es zu krass um das hier zu erwähnen.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    Hm...also anfang des Jahres gab es viele Tage, denen ich eine 6 geben würde. Doch dann im Juli gab es einige schöne Tage. Und im September wurde es immer besser. Leider gab es dann wieder sehr schlechte Tage. Ich denke insgesamt eine 3. Aber nur weil ich eine echt gute Freundin dieses Jahr erst so richtig gut kennengelernt habe.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Zitat Zitat
    Wann ich heirate, ist mir so egal. Wichtig ist doch nur, wen. Ich würde einen Termin nehmen, wo’s warm ist … damit fallen die Schnapszahlen schonmal weg.
    Dem hab ich nichts hinzuzufügen.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Bis jetzt nicht viel wobei einiges auf mich zukommt, was ich hier nicht erwähnen möchten.

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Oh Überraschung es ist Winter und es schneit. Aber ich freu mich aufs Frühjahr...

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    “Brilliant” (das englische, nicht das deutsche).

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Ich habe immer die Augen verdreht wenn ich den Namen von jemandem gehört habe...

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Der Fluxkompensator. Obwohl nein...wär doof wenn den jeder hätte...

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Ein Fenster bzw. das Rollo davor.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Ja am besten du trägst noch eine nach...

  6. #6

    [Film & TV] The Foxiest of Ryders
    stars_mod
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Mit Zauberpunsch bei meinen Freunden mit meinen Freunden.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    1. Quartal: 5-
    2. Quartal: 3+
    3. Quartal: 5-
    4. Quartal: 2

    Insgesamt also ne 3-

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Is Quatsch. Lustiger Quatsch, trotz alledem.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Umzug nach Essen zwecks Ausbildung in Essen.

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Zweiteres. Wozu gibts die verschissene Wettervorhersage, ihr Nulpen?

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    "Quatsch".

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    "Berufserfahrung".

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Kontaktlinsen, die man nicht auswechseln/rausnehmen muss.

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Mein Fenster. Auf der Fensterbank zwei Kerzen, ne Gieskanne und ne Spardose.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Nö. Näwer tschentsch ä winning formuhla, Scheise.

  7. #7
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    - Ich hab überhaupt nicht gefeiert, nur überdurchschnittlich viel gegessen.
    - Bei meinen Eltern im Jura.
    - Mit meinen Eltern.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    5 im Schweizersystem! (also 2)

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    kA lol, aber Turgons Theorie macht Sinn!

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Ich fang an Militärsteuer zu zahlen. Und es werden ne Menge Hebel in Gang gesetzt um irgendwas mit seltsamen Auswürfen und mehr Geld als 2010 in Gang zu setzen. *hust

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    kA, einerseits sollte man im Winter schon mit Schnee rechnen (trollface.jpg) andererseits war es aber auch irgendwie überdurchschnittlich (soll ja standard werden, ergo taugt die Ausrede nächstes Jahr auch nichts mehr 8D).

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    Keschtlich! Umwerfend!

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Overrated, Hipster, Pseudointellektuell uswusw, das übliche halt.

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Gibt eh schon zu viel Zeug auf dem Markt, man schraube mal ordentlich runter!

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Ein Fenster. Und ein Fenstersims voller Kürbisse. Im Vordergrund ein Tisch mit Stühlen und draussen Sonne (nach 5 Tagen Dauernebel, wtf man).

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Nein! Am Ende geht die Welt gar nicht unter und wir müssen 2030 30 Fragen beantworten!1 &D

  8. #8
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Auf der NATO. Mit viel zu vielen Menschen. Es war toll

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    3 bis 4 mit gelegentlichen 1er Tests.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    pfff. Alles Deko. Meine Mutter hat vor wenigen Jahren am 11.09. geheiratet. Da war noch alles frei xD

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Hm... mal sehen Da lässt sich sicher was Nettes und Besonderes in den Sommersemesterferien organisieren.

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Nein! Vollkommen verständlich. Was fällt dem Wetter auch ein, es im Winter einfach scheien und frieren zu lassen?

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    Keine Ahnung o.o

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Ich fürchte, ich hab keins. *schulterzuck*

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    hm. Ich zitiere: Computer , die direkte, physische Interaktion erlauben
    Weil man auf der NATO viel zu viele nette Menschen kennenlernt, die viel zu weit weg wohnen x__x Und die man ab und zu mal umarmen möchte.

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Meine Kommilitonin. Sie isst Schnitzel. Und guckt unlustige Videos auf Youtube

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    O__O KETZER!
    ES SIND ZEHN FRAGEN!
    ES WAREN IMMER ZEHN FRAGEN!!!
    Geändert von Ty Ni (03.01.2011 um 13:14 Uhr)

  9. #9
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?

    Mit meinem Bro bei mir. Alles andere hat irgendwie nicht geklappt, meistens aus zeitlichen Gründen.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?

    Ne 6-, leider gibt's so was nicht. Deswegen eine normale 6 <.<

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?

    Also für uns Männer ist das toll. So können wir die Daten nicht so leicht vergessen

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?

    Hoffentlich ein Umzug und das Finden einer neuen Arbeitsstelle

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?

    Schlampig fand ich die Arbeit nicht, ich war nämlich genauso überrascht. Allerdings liegt hier, wenn ich früh zur Arbeit fahre, grundsätzlich noch Schnee xD

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?

    Eierkopf war zumindest oft im Gebrauch

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?

    Zivildienst...

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?

    Die Anti-Ökosteuer.

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?

    Meine Tür. Und einen kaputten Rechner, der seitlich davor steht.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?

    Eher nicht. Die eine mehr hätte es nicht gerissen, zehn sind cool genug.

  10. #10

    DieHeiligeSandale Gast
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    In einer kleinen Hütte in der Einöde mit ausgewähltem kleinem Kreis verschiedenster Leute. Um mal dem Silvester-Feierzwang zu entgehen, der nervt mich nämlich. War sehr nett.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?

    3- mit Gnade, vielleicht auch einfach ne 4.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Heiraten ist Firlefanz und alles was damit zu tun hat somit auch.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Hoffentlich viele, viele Konzerte, mein Diplom, mein 20. Geburtstag und hoffentlich Ende des Jahres endlich Auswandern Richtung USA.

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?

    Na ja, letztes Jahr war ja auch schon Winter und Schnee, und ungefähr zur gleichen Zeit, also wer hätte damit rechnen sollen dass das Ganze dieses Jahr schon wieder passiert?

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    Yeah.

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?

    Es gibt zwei: "Integrationsverweigerer" und "Jugendkriminalität"

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Eine unkaputtbare und selbststimmende Gitarre wär ganz nett. Irgendwer hat mal erzählt, es gäbe sogar schon eine selbststimmende Gitarre. naja, ist eh überflüssiger Kram. Vielleicht sollte ein Konkurrenzunternehmen zur bahn erfunden werden, das pünktlich ist, seinen Job gut macht, freundliche Mitarbeiter beschäftigt und angebrachte Preise nimmt. Und außerdem helleseherisch erahnen kann, dass einmal im Jahr, ungefähr um den selben Zeitraum herum, der Winter kommt und dass es dann kalt wird und schneit.

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?

    Ein Bücherregal voller Bierflaschen.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?

    Nö.

  11. #11
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Mit meinem Verlobten und den drei Katzen - keine großartige Sache also...

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    Alles in allem käme wohl eine 3+ dabei heraus.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Pillepalle.


    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Hoffentlich keine. "Besondere Ereignisse" hatte ich in letzter Zeit so viele, daß es für ein ganzes Leben reicht.

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Vor allem ist es ne schlecht kommunizierte Ausrede. Wenn man jetzt gesagt hätte: "Unsere Salzlager waren zwar voll, aber es reichte nicht - wir wurden von der Menge des Schnees überrascht", dann hätte ich ihnen vielleicht geglaubt. Nur vielleicht.
    Was die Bahn betrifft: Wie jeder weiß, hat die Bahn genau drei Probleme - den Sommer, den Winter und die Zeit dazwischen.

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    "Defenestration" war für mich persönlich der Hammer. Sollte man auch in der heutigen Zeit wieder öfter machen.

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Jemand schrieb es schon: "Spätrömische Dekadenz". Vor allem der Zusammenhang, in welcher Situation und von wem es gebraucht wurde, war rein zu doll .

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Ein Hirnschrittmacher mit Serotoninpumpe. Weil ich so ein Teil haben will.

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Den Monitor auf dem Schreibtisch meines Liebsten.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Nö.
    Understanding is a three-edged sword - your side, their side, and the truth

  12. #12
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Sehr angenehm und schlicht,
    im kleinen Ort Freiberg,
    mit alten Freunden.

    Geplant war:

    Sehr ausgelassen und prunkvoll,
    in Hamburg,
    mit Leuten, die ich kaum kenne.

    Das ist voll die geile Metapher für mein Leben. \o/

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    Ernsthaft, irgendwas zwischen 1 und 6. War ein sehr wechselhaftes Jahr mit komischen Konstellationen.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Wo ist da eigentlich der Mythos? Ich glaub, die Leute sind einfach zu doof, sich die Daten zu merken und nehmen deshalb solche komischen Zahlen.
    Der Name "Schnapszahl" wird in meinem Kopf jedenfalls nich mit sonderlich viel Entscheidungsbegabtheit und ernsthaften Absichten assoziiert. *schulterzuck*

    [B]4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?[B]
    Endlich eine Wohnung abbekommen. Und danach schauen wir mal weiter.

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Och, bei uns hat's ganz gut geklappt, wir sind aber auch Kummer gewohnt. Was mich viel mehr ankotzt, ist dass die Deutsche Bahn es mal wieder hinbekommen hat, mittwinters zu merken, dass ja Schnee liegt und dass Eiseskälte den Zugverkehr einschränkt und zu Schäden führt, dass Reisende daraufhin Probleme bekommen und zurecht aufgebracht sind. Ich bin ehrlich gesagt seit letztem Jahr dafür, dass der Bahn verboten wird, irgendwelche Börsengeschäfte und sonstigen Schnulli zu betreiben, solange sie es nicht hinbekommen, regelmäßige und rechtzeitige Kontroll- und Wartungsarbeiten vorzunehmen. Ein Unternehmen, dass seinen Klienten und Angestellten aufgrund des eigenen natürlichen Monopols via Schienennetzwerk soetwas zumutet, halte ich nicht für börsenfähig.
    Und ja, wir jammern hier auf hohem Niveau und anderswo ist das alles viel schlimmer, aber Spaß macht das trotzdem keinen.

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    Sheenie.

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Spätrömische Dekadenz.

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Zitat Zitat von Glannaragh
    Ein Hirnschrittmacher mit Serotoninpumpe. Weil ich so ein Teil haben will.
    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Eine Tür. Und darin sitzt die Katze. Und eben hatten wir einen staring contest. Es steht schätzungsweise 112:14 .

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Da vermutlich jeder mit Nein antwortet: Ja, eigentlich ist das eine sehr gute Idee.
    از جمادی مُردم و نامی شدم — وز نما مُردم به‌حیوان سرزدم / مُردم از حیوانی و آدم شدم — پس چه ترسم؟ کی ز مردن کم شدم؟
    حمله دیگر بمیرم از بشر — تا برآرم از ملائک بال و پر / وز ملک هم بایدم جستن ز جو — کل شیء هالک الا وجهه
    بار دیگر از ملک پران شوم — آنچه اندر وهم ناید آن شوم / پس عدم گردم عدم چو ارغنون — گویدم کانا الیه راجعون

  13. #13
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Mit steel, seinem Punsch und Freunden bei Freunden. War schon cool ^^

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    Ich schwanke zwischen einer 2- und einer 3+. Eher wohl die 3+

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    "Is Quatsch". Denn spätestens im Jahr darauf ist dieses Datum ein Tag wie jeder andere auch.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Ich werde zunächst mal 25. Klingt vielleicht nicht ganz so spannend, aber dann bin ich immerhin "ein Viertel Jahrhundert" alt.
    Und dann wird sich noch entscheiden, ob ich weiterhin bei meinem jetzigen Arbeitgeber angestellt sein werde (und das unbefristet) oder ob ich mich nach etwas anderem umsehen muss.
    Außerdem zieht mein bester Kumpel wegen seienr Ausbildung nach Essen - ich freue mich für ihn, dass er den Ausbildungsplatz bekommen hat, trotzdem bin ich traurig ;__;

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Miese Ausrede - in anderen Ländern (Schweden, Norwegen, Finnland, Schweiz) klappt es doch auch - außer, die haben ein besseres Wettervorhersagesystem.

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    "Quatsch" (danke, steel!)

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    "Facebook"

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Einen funktionierenden Winterdienst für Deutschland.

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Meinen Raumtrenner von Höffner, in dem diverse Bücher (unter anderem berufliche Fachliteratur) und meiner PSP inklusive Spiele.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Irgendwie nicht; 10 hat so etwas abgeschlossenes. 11 wirkt so... "unfertig".

  14. #14
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?

    Mit ungefähr 20 Freunden bei uns im Wohnzimmer. Es sah danach aber deutlich besser aus als befürchtet.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?

    1-! Abi, Abi-Urlaub, WM, ordentlich Kohle verdient im Sommer, Zivildienst ist okay.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?

    Sieht ganz cool aus auf'm Papier. Aber nach dem dritten Mal angucken ist es dann auch langweilig.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?

    Beendigung des Zivildienstes und danach völlige Planlosigkeit.

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?

    Meine mich zu erinnern, dass es jedes Jahr Winter gibt. Also...

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?

    Hmm, ich glaube Abi.

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?

    Ich schließ mich mal den Gegnern vom Guido an: Spätrömische Dekadenz.

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?

    Neben dem Vorschlag von steel (Kontaktlinsen, die man nicht rausnehmen muss), fänd' ich einen perfekten Zukunftsplaner ganz praktisch.

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?

    Meine Tür, an der eine Jacke hängt, die ich diesen Winter kaum getragen hab', obwohl sie mir gefällt.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?

    Nein, Überforderung tut niemandem gut.
    Geändert von These (03.01.2011 um 19:55 Uhr)

  15. #15
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Mit ca. 20 Freunden/Kolleginnen in einen Club in Bern. War eigentlich recht nett, am 0:00 Uhr standen wir alle auf dem Bundesplatz, haben das Feuerwerk beobachtet und mit Champagner angestossen... Um 03:00 Uhr war bei mir aber schluss, da ich am Tag zuvor ca. 9 Stunden im Zug gesessen bin (von Münster, NRW bis nach Bern ist halt schon eine kleine Strecke).

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    5-, weil ich fast das ganze Jahr arbeitsloser Penner war.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Ich werde sowieso nie heiraten, von daher...

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Ausziehen von daheim (endlich!), richtig Gas geben im neuen Job (mit Festanstellung!), richtig Kohle verdienen, richtig in die Ferien gehen... und noch sehr viel mehr!

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Keine Ahnung, ehrlich. Aber ich war letzte Woche gerade in DE (NRW), dort herrschen ja Zustände auf den Strassen... Keine Ahnung, die Deutschen wissen offenbar nicht, wie man die Strassen richtig vom Schnee befreit. In der Schweiz ist das ganz anders, hier ist immer alles geräumt, selbst die kleinste Nebenstrasse...

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    Kröte!

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Arbeitslosenkasse, Change-Request, Lizenzmanagement, IT-Prozesse, Bumsen, Ficken, Vögeln...

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Keine Ahnung, ich hätte da keinen Wunsch, ausser das ein paar ultrageile Filme und Games veröffentlicht werden...

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Ein Fenster mit Vorhang, eine Boxe meines 5.1-Systems, ein Sofa, eine Wolldecke, hingeworfenen Kleidung, leere Flaschen.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Eine blöde Frage, die ich nicht beantworten werde.

  16. #16
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    Zu Hause mit Rick und meiner besten Freundin und ihren Verlobten ^^

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    hm ne 2-, es war nicht so durchschnittlich wie eine 3 aber auch nicht schlechter, aber auch nicht besser als eine 2

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Ich finde es eine lustige Sache, ich würde es wohl auch machen aber nur wegen der Gaudi und nicht wegen Mythos etc.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Neue Arbeit, neue Wohnung, evt. Hochzeit, das sind so die wichtigsten Sachen!

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    Ausrede, der Winter kommt nie überraschend, man ist nur unvorbereitet!

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    Liebe

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    ASL, Betriebsschließung etc.

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Nicht neu erfinden aber paar mehr Serien auf Blue Ray wären schon nett ^^

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Rick an seinen PS sitzen <3

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    hm nö ^^
    Geändert von Jaina Jones (18.01.2011 um 16:21 Uhr)

  17. #17
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?

    Zuhause. Mit meiner Familie.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?

    3, 3+, 2-? Keine Ahnung, war irgendwie seltsam dieses Jahr.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?

    Firlefanz. Definitiv. Es ist nur ein Datum, was soll ausser der Schnapszahl so besonders dran sein?

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?

    Müsste ich ernsthaft nachdenken und da habe ich grade keine Lust drauf.

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?

    Überraschend? Ja. Meine Stadt hat das aber eigentlich ganz gut hinbekommen also kann ich mich kaum beschweren.

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?

    Peace.

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?

    Wetter.

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?

    Nichts. Weil nichts.

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?

    Meine mit Bandpostern vollgeklebte Zimmerwand.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?

    Nö, warum? Achso, na klar. Nicht wirklich, wir wollen doch keine Traditionen zerstören, oder?

  18. #18
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?

    Mit zwei Freunden im wirklich ganz kleinen Kreis und mit wenig Alkohol. Hatte seine Gründe, die ich aber für mich behalte.

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?

    Mal sehn... 5 Monate Zivi, 4 Monate quasi Arbeitslos und 3 Monate Studium. Bis zum Studium wars ne 1-, danach ne 5-, was nicht nur mit dem Studium zu tun hatte, aber vorrangig.

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?

    Hab ich noch nie drüber nachgedacht und interessiert mich auch nicht.

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?

    Ich werde mein Studium vermutlich abbrechen und noch keine Ahnung, was danach wird....

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?

    Seit meinem Studium muss ich häufig mit der Bahn fahren. Seit Dezember verabscheue ich selbige wie die Pest...
    Das ist einfach nur eine beschissene Ausrede, sowas muss man einfach einplanen. Punkt.

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?

    is nich jugendfrei

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?

    Unaufgeregt.

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?

    Keine Ahnung...

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?

    Unglücklich... ne weiße Wand und die andere Hälfte meines Bettes.

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?

    Mir gleich...

  19. #19
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    nicht, zu hause, mit mir

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    setzen 6

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    hirnkacka

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    kA

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    die natur ist immer schuld die natur die natur die partei...

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    noch so ein jahr überleb ich ned

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    traummann

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    eine zeitmaschine

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    wand

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    john komm essen


  20. #20
    1. Obligatorisch: Wie/Wo/mit Wem habt ihr ins neue Jahr gefeiert?
    In ner Bowlingarena mit MItternachtsbuffet, All you can drink and all you can bowl. Mit Freunden und bis ganz lange

    2. Wenn ihr eurem persönlichen Jahr 2010 eine Schulnote geben müsstet, welche wäre dies?
    Eine 3-

    3. Dieses Jahr ist es der 11.11, im kommenden Jahr der 12.12: Daten, an denen die Standesämter Hochbetrieb haben. Könnt ihr dem (angeblichen) Mythos um diese Schnappszahlen nachvollziehen oder ist das alles nur Firlefanz?
    Bullshit...

    4. Obligatorisch (Teil II): Welche besonderen Ereignisse (egal welcher Art) stehen für euch dieses Jahr ins Haus?
    Öhm, weitere Schulungen und meine dazugehörige Zertifizierung!

    5. Die Winterdienste in ganz Deutschland sagen einheitlich: "Der Winter (Respektive Schnee) hat uns überrascht". Einleuchtend oder die schlechteste Ausrede für schlampige Arbeit seit Menschengedenken?
    So ein Schwachsinn... Das ist einfach menschliches Versagen.

    6. Obligatorisch (Teil III-a): Was war euer "Wort des Jahres" 2010?
    Keine Ahnung^^"

    7. Obligatorisch (Teil III-b): Was war euer "Unwort des Jahres" 2010?
    Siehe 6 ^^

    8. Wenn ihr euch aussuchen dürftet, was dieses Jahr erfunden und auf den Markt gebracht werden sollte, was wäre das und warum?
    Eine Maschine, mit der man problemlos Wissen von anderen Menschen absaugen kann...

    9. Nostalgie: Drehe dich mit dem Rücken zu deinem Monitor und blicke nach links. Was siehst du?
    Einen Adventskalender, der noch 11 geschlossene Türchen hat x.x

    10. Wären für das Jahr 2011 nicht 11 Fragen angemessener gewesen?
    Nein!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •