Seite 60 von 60 ErsteErste ... 10505657585960
Ergebnis 1.181 bis 1.193 von 1193

Thema: [RM2K3] Der Brief fr den Knig - DEMO II VERFFENTLICHT! (S.40)

  1. #1181
    Zitat Zitat von erzengel_222 Beitrag anzeigen
    ehm ... ich meinte eher wenn jemand zb auf dem 2k3 angefangen hat muss er sich ja nicht einen neuen maker kaufen und alles von vorne anfangen?
    Richtig, muss er nicht. Verlangt aber auch keiner.

  2. #1182
    Zitat Zitat von Ken der Kot Beitrag anzeigen
    Da haste recht, Johnny-Boy. ^^ Ich feier brigens den Avatar und den Namen immens.
    Dito beidseitiger Komponenten!

    Gendert von ~J0hnny1Auge~ (02.04.2020 um 15:56 Uhr)

  3. #1183
    Zitat Zitat von Ken der Kot Beitrag anzeigen
    Du Let's Playst ja selber auch nur die ganz alten Spiele, die mit den alten Makern gemacht wurden. Weite das doch mal aus auf Ace-Spiele z.B., um den Leuten mal vor Augen zu fhren, dass das Jahr 2000 seit mittlerweile 20 Jahren vorbei ist ...
    Ich habe schon genug mit neueren Makern erstellte Spiele gespielt, wenn auch zugegebenermaen aktuell nichts luft. Ich wage jetzt aber auch mal zu behaupten, dass es da (im deutschsprachigen Raum) nicht so viel tolles neues gibt. Highland Quest und Lonely habe ich z. B. gespielt und qualitativ kam in die Richtung schon lange nichts mehr raus. Korrigier mich bitte, wenn ich etwas bersehen habe, oder wenn es vllt. doch sogar ein richtig gutes mit dem Ace oder MV erstelltes Spiel gibt, das bisher an mir vorber gegangen ist. Das, was ich zum groen Teil gefunden habe, waren Demos, Spiele, die alle gleich aussehen und sich gleich spielen, keine Innovationen bieten, kurz einfach generisch sind. Fr die alten Maker gibt es wenigstens viele witzige Jugendsnden und Trashgames, die sich auch 20 Jahre spter noch zu zeigen lohnen.

    Was die internationalen Spiele angeht habe ich bereits im anderen Thread etwas geschrieben. Es entsteht eine Barriere und es reduziert die Chance, dass die Zuschauer die Spiele selbst gespielt haben.

    Zitat Zitat von erzengel_222 Beitrag anzeigen
    "Der Brief fr den Knig" ist ein sehr tolles Maker Game und die Leute fragen halt bei lteren games auch gerne mal nach ob sich da noch was tut oder nicht?... aber was sollen die leute machen die auf den alten makers angefangen haben und es auch dort fertig machen wollen?
    "Ein sehr tolles Maker Game", komplett ohne Ironie *hust*. Grafisch mag es sicher einiges hermachen, aber ansonsten sehe ich nichts, was das Spiel positiv vom Rest abheben wrde. Es steckt natrlich eine Menge Mhe und Aufwand hinter dem Spiel, allerdings kann das nicht davon ablenken, dass das Spiel ansonsten viele ganz makertypische Probleme hat, angefangen bei der fragwrdigen Moral der Hauptfiguren hin zu massiv geklauten Ressourcen, was in der heutigen Zeit einfach gar nicht mehr geht (allein die aus UiD geklauten Facesets...), kulminierend in einer Menge Schlampigkeit gegen Ende der letzten Demo, die sich in Form zahlreicher Bugs zeigt. Abgesehen davon, dass die Demo sich auf der einen Seite recht abgeschlossen anfhlt und andererseits zu viel offen gelassen wird und sich eine Menge der Quests am Ende dadurch recht sinnlos anfhlen... nein, den Hype um das Spiel hier konnte ich noch nie nachvollziehen und ich bin echt positiv an das Spiel heran gegangen und habe mir alles ausfhrlich angeguckt, da habe ich mich am Ende eher enttuscht gefhlt.

    Und das das Spiel jetzt fr einen neueren Maker portiert wird verlange ich auch nicht - eher im Gegenteil, ich freue mich ber jedes 2k/ 2k3 Spiel. Allerdings befrworte ich das, was Ken schreibt, nmlich eine Portierung auf eine legale Variante des Makers. Wer sich den Maker ber Steam geholt hat, wird nicht in den Genuss des Spiels kommen und nicht verstehen, woran es liegt. Und wie bereits geschrieben, haben sich die Zeiten stellenweise gendert. Piraterie war damals noch recht egal, bzw. war die Szene und die User recht jung und so ein Thema daher egal, aber das sieht jetzt anders aus - abgesehen von dem geklauten Maker sind auch fast alle verwendeten Musikstcke z. B. copyright geschtzt, was z. B. auch dringend berarbeitet werden msste.

  4. #1184
    das game muss dir ja nicht gefallen deswegen musst du die meinung anderer nicht madig reden. ich fand auch die story ganz interessant besonders eine eigene umformung von einem buch als game.
    hier wurde sich mehr mhe gegeben als bei vielen anderen games auch eigene ideen und vieles mehr.
    wenn man sich deine lets plays anschaut scheinst du auch nicht wert auf "hochwertige" games bzw. "lets plays", zu setzen das sind auch games mit rtp refmap etc. also nicht eigenes bzw sachen die vl auch irgendwie "gestohlen" wurden, wobei ich bei grandy nicht wei obs da nicht sogar eine Erlaubnis gab (ok im spieleordner hab ich nichts gefunden)? ich wei jetzt nicht ob da auch facesets 1 zu 1 bernommen wurden. bzw. highland quest hat auch ressourcen aus anderen games und? trotzdem "tolles" game!

    edit: achja anstatt mir zu erzhlen was du schlecht fandest httest du das damals auch dem entwickler schreiben knnen? dann wre das auch konstruktiv gewesen!

    Gendert von erzengel_222 (03.04.2020 um 11:53 Uhr)

  5. #1185
    @Stille: Auer Highland Quest httest Du noch Wolfenhain, Sternenkind Saga - und natrlich die Demos von Charon und Endzeit vergessen, die eindeutig zu den hochwertigen Spielen gehren!

    Wenn Dir das Spiel nicht so gefallen hat, ist es ok - ist ja alles Geschmackssache.
    h, was genau verstehst Du bitte von einer fragwrdigen Moral der Hauptfiguren? Mir kommt es nicht anders vor, als in anderen Makerspielen.
    Von Schlampigkeit allgemein und am Ende kann ich selbst auch gar nichts entdecken - schn, es mag den ein oder anderen Bug geben ... aber mal ehrlich - welches der kommerziellen Spiele der richtigen Spielefirmen haben das nicht??
    Wenn Du Dich ber die paar Bugs in einem Fan-Game aufregst - dann schau Dir mal Vollpreistitel wie Sacred 2 (aus meiner Sicht immer noch ein sehr gutes Spiel) an - das wurde von einem richtigen Spieleentwickler gemacht und hatte mehr Bugs als Ameisen in einem Hgel - hier brauchte es die Community, um wenigstens etwas auszubgeln.

    Der Hype kommt eben daher, dass es immer noch viele Freunde des alten Fantasy gibt, zu denen auch ich gehre. Wir haben unseren eigenen Geschmack wie Du Deinen hast.
    Fr mich steht das Spiel Fantasymig und technisch zumindest auf der Stufe wie Sternenkind Saga, Highland Quest und Wolfenhein - alle diese Spiele treffen genau meinen Geschmack und auch Der Brief fr den Knig triffst diese Stimmung genau. Zumindest gehrt es zu den besseren Fantasy-Spielen.

    Gendert von Shadowlord (03.04.2020 um 23:16 Uhr)

  6. #1186
    Das ist doch keine fragwrdige Moral. Das ist eine bunt zusammen gewrfelte Truppe die es zu Hauf gibt. Ich liebe diese Grafik mag aber auch die andere wie bei Charon oder Kelvens Spielen.
    Es macht mir groen Spa diese Pixelgrafik und das Game ist klasse, ich wnsche mir dass es weitergeht, wenn es nicht dein Fall sein sollte, keiner zwingt dich zum spielen. Ist ja nur ein Spiel.

    Pixel, Mittelalter, gute Story die neugierig auf mehr macht. So finde ich DBadK. und dann hat er sich ja auch viel Mhe mit den verschiedenen Gegnern gegeben und die vielen Entscheidungsmglichkeiten die Konsequenzen haben nicht zu vergessen. Oder das Schneegebiet.
    Mittelalter ist wahrscheinlich so beliebt weil es so ganz anders als unsere Zeit ist.

  7. #1187
    Mir gefllt das Spiel. Wieso? Weil es sthetisch stimmig ist: Grafik, Musik und Handlung sind wie aus einem Guss, es wirkt konsistent und saugt mich rein. Ob da Teile geklaubt sind, ob da und hier Bugs zu finden sind (ich habe kurioserweise keinen gefunden, bis auf einen kleinen Anzeigefehler auf der berlandmap), das ficht mich nicht an. Meine Sammlung der mir wichtigsten RPG-Makerspiele ist klein und enthlt neben der Trollsammlung, der Sternenkindsaga und einigen englischen Titeln daher auch DBfdK. Ist schon ein erlauchtes Kreislein.

  8. #1188
    Zitat Zitat von Stille Beitrag anzeigen
    "Ein sehr tolles Maker Game", komplett ohne Ironie *hust*. Grafisch mag es sicher einiges hermachen, aber ansonsten sehe ich nichts, was das Spiel positiv vom Rest abheben wrde. Es steckt natrlich eine Menge Mhe und Aufwand hinter dem Spiel, allerdings kann das nicht davon ablenken, dass das Spiel ansonsten viele ganz makertypische Probleme hat, angefangen bei der fragwrdigen Moral der Hauptfiguren hin zu massiv geklauten Ressourcen, was in der heutigen Zeit einfach gar nicht mehr geht (allein die aus UiD geklauten Facesets...), kulminierend in einer Menge Schlampigkeit gegen Ende der letzten Demo, die sich in Form zahlreicher Bugs zeigt. Abgesehen davon, dass die Demo sich auf der einen Seite recht abgeschlossen anfhlt und andererseits zu viel offen gelassen wird und sich eine Menge der Quests am Ende dadurch recht sinnlos anfhlen... nein, den Hype um das Spiel hier konnte ich noch nie nachvollziehen und ich bin echt positiv an das Spiel heran gegangen und habe mir alles ausfhrlich angeguckt, da habe ich mich am Ende eher enttuscht gefhlt.

    Und das das Spiel jetzt fr einen neueren Maker portiert wird verlange ich auch nicht - eher im Gegenteil, ich freue mich ber jedes 2k/ 2k3 Spiel. Allerdings befrworte ich das, was Ken schreibt, nmlich eine Portierung auf eine legale Variante des Makers. Wer sich den Maker ber Steam geholt hat, wird nicht in den Genuss des Spiels kommen und nicht verstehen, woran es liegt. Und wie bereits geschrieben, haben sich die Zeiten stellenweise gendert. Piraterie war damals noch recht egal, bzw. war die Szene und die User recht jung und so ein Thema daher egal, aber das sieht jetzt anders aus - abgesehen von dem geklauten Maker sind auch fast alle verwendeten Musikstcke z. B. copyright geschtzt, was z. B. auch dringend berarbeitet werden msste.
    Kann deine Kritikpunkte verstehen und wei auch was du meinst, letztlich ist das aber alles sehr subjektiv. Jeder hat verschiedene Ansprche oder sieht Dinge aus einem anderen Blickwinkel.
    Was mich ein wenig strt, oftmals auch in deinen Let's Plays: Du stempelst viele Sachen, vor allem was Facesets angeht, gleich als "geklaut" ab, lsst dabei auer Acht, dass vieles mehr oder weniger mit viel Aufwand editiert wurde.
    Ich finde es keineswegs verwerflich, wenn man Sachen als Vorlage nimmt und diese stark editiert, zumal es bspw. damals einen von Grandy bereitgestellten Ordner mit UiD-Faces gab, die zur freien Verfgung standen. Es wird viel von anderen abgekupfert, das gilt im Grunde fr alle kreativen Bereiche. Finde das Wort "klauen" daher immer etwas schwierig.

  9. #1189
    Auch wenn mir mein Kollege davon abgeraten hat, mich gro mit dem Thema zu beschftigen - sorry, aber ich kann es nicht lassen. Ich mchte allen hier auch nochmal zu verstehen geben, dass mir nicht daran gelegen ist das Spiel ..."madig" zu reden, sondern das ich in diesem Spiel eben durchaus einiges an Potential sehe, welches mir aktuell stellenweise verschwendet erscheint. Hier wurden bereits einige positive Aspekte genannt, allen voran grafisch und auch atmosphrisch kann das Spiel punkten, aber davon abgesehen reihen sich die Ungereimtheiten aneinander und das muss einfach nicht sein. Vieles lsst sich leicht ausmerzen oder berarbeiten, ohne, dass es viel Zeit kosten wrde. Aber alles der Reihe nach.


    Zitat Zitat von erzengel_222 Beitrag anzeigen
    das game muss dir ja nicht gefallen deswegen musst du die meinung anderer nicht madig reden. ich fand auch die story ganz interessant besonders eine eigene umformung von einem buch als game.
    hier wurde sich mehr mhe gegeben als bei vielen anderen games auch eigene ideen und vieles mehr.
    wenn man sich deine lets plays anschaut scheinst du auch nicht wert auf "hochwertige" games bzw. "lets plays", zu setzen das sind auch games mit rtp refmap etc. also nicht eigenes bzw sachen die vl auch irgendwie "gestohlen" wurden, wobei ich bei grandy nicht wei obs da nicht sogar eine Erlaubnis gab (ok im spieleordner hab ich nichts gefunden)? ich wei jetzt nicht ob da auch facesets 1 zu 1 bernommen wurden. bzw. highland quest hat auch ressourcen aus anderen games und? trotzdem "tolles" game!

    edit: achja anstatt mir zu erzhlen was du schlecht fandest httest du das damals auch dem entwickler schreiben knnen? dann wre das auch konstruktiv gewesen!
    Die Zornesrte steht dir praktisch ins Gesicht geschrieben, oder hast du deinen Ausdruck einfach nur schon den zahlreichen Makerspielen angepasst? Ich wei auf jeden Fall nicht, wieso die Kritik zu einem Spiel hier im Forum immer so persnlich genommen wird. Dir hat das Spiel Spa gemacht und deswegen verletzen dich meine Aussagen? Mir hat das Spiel ja auch durchaus Spa gemacht, wenn auch unter anderen Gesichtspunkten (Bugs und Ungereimtheiten suchen macht mir mitunter mehr Spa als das eigentliche Spiel).
    Woher willst du wissen, dass in diesem Spiel mehr Mhe steckt als in anderen (logischerweise vergleichbaren)? Andere Leute bemhen sich sicher noch mehr, bekommen es aber weniger gut hin... und Mhe allein sorgt eben nicht fr ein fehlerfreies, spaiges Produkt. Ebenso gehe ich davon aus, dass auch viele andere Spiele "eigene Ideen" haben, was auch immer du damit meinst. Bei so vielen Menschen und so einer reichhaltigen Historie war jede Idee quasi schon mal da.
    Die Let's Plays auf meinem Kanal dienen zu Unterhaltungszwecken. Die Spiele sind uralt, die Entwickler zum groen Teil seit Ewigkeiten nicht mehr aktiv. Auerdem wird auch jedes LP unter anderen Gesichtspunkten gespielt und kommentiert - zu "Der Brief fr den Knig" ist auch ein sehr umfangreiches LP vorhanden, in welchem es mir besonders wichtig war, Kontakt zum Entwickler aufzubauen und Verbesserungsvorschlge fr zuknftige Versionen des Spiels zu machen. Wenn andere Spiele Probleme aufweisen werden die logischerweise auch errtert, nur bringt es bei einem 20 Jahre alten Spiel weniger als bei einem Aktuellen. Und: nur weil ein Spiel wie z. B. Highland Quest auch Ressourcen "klaut" (hoffentlich gibt's keine Haue dafr, ich hab das nmlich nicht geprft), ist das keine Erlaubnis fr dieses oder andere Spiele, das auch zu tun, sondern eher ein Relikt vergangener Zeiten, auf das man Entwickler aufmerksam machen muss.

    Ach ja, und anstatt mich zu trollen knntest du im Thread zurckblttern um zu sehen, dass ich ab Seite 48 ca. ewig viele Beitrge zum Spiel geschrieben habe, die auch beim Entwickler angekommen sind. Also ja, im Gegensatz zu dir bin ich konstruktiv. Dazu muss man natrlich verstehen, dass es mitunter mehr bringt, konstruktiv Ungereimtheiten aufzuzhlen und Vernderungsvorschlge zu machen, als einfach nur Honig ums Maul zu schmieren.


    Zitat Zitat von Shadowlord Beitrag anzeigen
    Wenn Dir das Spiel nicht so gefallen hat, ist es ok - ist ja alles Geschmackssache.
    h, was genau verstehst Du bitte von einer fragwrdigen Moral der Hauptfiguren? Mir kommt es nicht anders vor, als in anderen Makerspielen.
    Von Schlampigkeit allgemein und am Ende kann ich selbst auch gar nichts entdecken - schn, es mag den ein oder anderen Bug geben ... aber mal ehrlich - welches der kommerziellen Spiele der richtigen Spielefirmen haben das nicht??
    Wenn Du Dich ber die paar Bugs in einem Fan-Game aufregst - dann schau Dir mal Vollpreistitel wie Sacred 2 (aus meiner Sicht immer noch ein sehr gutes Spiel) an - das wurde von einem richtigen Spieleentwickler gemacht und hatte mehr Bugs als Ameisen in einem Hgel - hier brauchte es die Community, um wenigstens etwas auszubgeln.

    Der Hype kommt eben daher, dass es immer noch viele Freunde des alten Fantasy gibt, zu denen auch ich gehre. Wir haben unseren eigenen Geschmack wie Du Deinen hast.
    Fr mich steht das Spiel Fantasymig und technisch zumindest auf der Stufe wie Sternenkind Saga, Highland Quest und Wolfenhein - alle diese Spiele treffen genau meinen Geschmack und auch Der Brief fr den Knig triffst diese Stimmung genau. Zumindest gehrt es zu den besseren Fantasy-Spielen.
    Wieso denkt jeder, das Spiel wrde einem nicht gefallen, nur, weil es etwas daran auszusetzen gibt? Gerade mein Aufwand und meine Bemhungen um das Spiel in eine mglichst gute Richtung zu lenken, sollten doch eher fr das Gegenteil sprechen... das Spiel weist gute Anstze auf, verluft sich aber darin, ein typisches Makerspiel zu sein - leider typisch mit all seinen fr die Szene negativen Macken.
    Fragwrdige Moral der Hauptfiguren? Nun, es ist bereits lnger her, seit ich mich wirklich intensiv mit dem Spiel auseinandergesetzt habe, weswegen ich mich nicht mehr an alles so 100% erinnere, aber mich strt die inkonsistente Charakterisierung insbesondere von Protagonist Tjuri. Tjuri mchte zu Beginn der Handlung ein Ritter werden, was sich im weiteren Verlauf des Spiels aber nicht so anfhlt. Tjuri hat kein Konzept von Ritterlichkeit und obwohl es am Anfang so dargestellt wird, als wre es sein grter Wunsch, so wird nie Bezug dazu aufgebaut. Er verliert sein Ziel, Ritter zu werden, einfach aus den Augen, ohne es sich jemals wieder bewusst zu machen. Fr mich noch schlimmer ist, dass Tjuri mal wieder anime-like als Person mit reinem Herzen beschrieben wird, ohne jedoch so dargestellt zu werden - ganz im Gegenteil. Tjuri und seine Truppe tten andere Menschen, ohne ein Gefhl von Reue, ohne ihre Aktionen zu hinterfragen. Stattdessen wird Mord an dieser Stelle von unseren Protagonisten als gute Tat geframed. Schade, dass uns das Spiel Tjuri anfangs als Ritteranwrter verkaufen will, denn davon ist nie etwas zu merken.

    Bugs kann ich nicht schnreden. Scheinbar wird von den meisten Spielern weniger gefunden als von mir, aber ich bin mittlerweile auch schon berchtigt dafr, selbst den kleinsten Bug oder Glitch zu finden. Sicherlich sind die meisten klein und zu vernachlssigen, aber gerade gegen Ende in Arx Ardara sind sie so gehuft aufgetreten, dass es fast keinen Spa mehr gemacht hat. Da hat man regelrecht gemerkt, dass Mio sein Spiel auf Teufel komm raus noch soweit fertig zum Release machen wollte, obwohl gefhlt noch die Hlfte gefehlt hat denn im letzten Spielabschnitt mehren sich die Gebiete und Quests, die angefangen aber nicht beendet wurden und damit leider auch die Bugs. Ach, und was soll eigentlich immer das Argument mit "... ja, aber die anderen!"? Nur, weil auch in anderen Spielen Bugs zu finden sind, sollte man immer bemht sein, die Bugdichte mglichst niedrig zu halten. Schlielich knnen Bugs schnell dafr sorgen, dass der Spielspa abhanden geht. Selbstverstndlich kann ich einem 1-Mann Fanprojekt da eher verzeihen, als kommerziellen Projekten, insbesondere wenn die auftretenden Fehler nicht spielentscheidend sind. Keine Ahnung, wo genau die Probleme bei Sacred 2 waren, aber ich habe meine Erfahrungen mit diversen Teilen der Gothic-Reihe gemacht - insbesondere Teil 3 war so grausam verbugged, dass die Fans es den Entwicklern bis heute nicht verziehen haben; die Fans mussten das Spiel am Ende sogar selbst fixen, um es spielbar zu machen... daran sollte sich niemand orientieren. Ultima 9 brauche ich an der Stelle gar nicht zu erwhnen, da hatte man damals ja sogar das Gefhl, als wre es absichtlich so verffentlicht worden um die Reihe mglichst schnell zu tten...

    Mio wird sich sicher geehrt fhlen, wenn du sein Spiel mit SKS und Wolfenhain in einen Topf wirfst - ich fhle mich eher beleidigt. Ich will jetzt nicht zu sehr auf die ganzen Spiele eingehen, aber sowohl SKS als auch Wolfenhain haben eine so wunderbar realistisch ausgearbeitete Welt und so viel Tiefe in ihren Charakteren, da sollte Der Brief fr den Knig sich eher eine Scheibe von abschneiden. Das kann man einfach nicht vergleichen, sorry.
    Und wie kommst du bitte darauf, dass ich kein Fantasy mgen wrde?... Zugegeben, das mit dem Hype habe ich wohl selbst geschaffen - nur weil hier 3-4 Leute die selbe Meinung vertreten, muss das nicht zwangslufig heien, dass das ganze Forum darauf wartet.


    Zitat Zitat von Grazia Beitrag anzeigen
    Pixel, Mittelalter, gute Story die neugierig auf mehr macht. So finde ich DBadK. und dann hat er sich ja auch viel Mhe mit den verschiedenen Gegnern gegeben und die vielen Entscheidungsmglichkeiten die Konsequenzen haben nicht zu vergessen. Oder das Schneegebiet.
    Mittelalter ist wahrscheinlich so beliebt weil es so ganz anders als unsere Zeit ist.
    Hbsch anzusehen ist das Spiel ja, das kann ich nicht bestreiten. Aber h, "die vielen Entscheidungsmglichkeiten die Konsequenzen haben"? Es ist doch nun schon ein paar Jahre her, seit ich das Spiel gespielt habe, welche Entscheidungen und welche Konsequenzen waren das denn? Ich erinnere mich tatschlich an gar nichts in die Richtung. Um eine Aufzhlung wre ich dir sehr verbunden
    Mittelalter? Woran am Spiel wird bitte deutlich, dass es sich um das Mittelalter handelt, geschweige denn eine an das (romantische) Mittelalter angelehnte Welt? In einem vorherigen Beitrag wurde "Fantasy" genannt, damit kann ich mich eher anfreunden. Leider leiden viele Makerspiele eher daran, kein wirkliches Setting zu haben, am ehesten wrde ich es als "generisches Fantasysetting mit minimalem mittelalterlichen Bezug" bezeichnen. Nur, weil berwiegend eine mittelalterlich anmutende Architektur verwendet wird und das Standard-Setting der 80er und 90er RPGs am ehesten an Tolkien angelehnte Fantasy darstellt, woran sich der Maker mit seinen Chipsets auch orientiert, wrde ich hier nicht vom Mittelalter sprechen. Fr eine mittelalterlich angehauchte Welt werden zu viele Dinge auen vor gelassen bzw. nicht weiter erlutert. Falls berhaupt eine Kirche oder Religion erwhnt wird, hat sie nicht wirklich Einfluss; die unterschiedlichen Verhltnisse der Brger werden nicht dargestellt; Bauern, Handwerker, Kaufleute, Priester, Adlige... das Spiel bzw. die Welt zeigt keine Differenzierung, tendenziell sind alle Leute aus einem Guss und wirken irgendwie zu gleich (schwierig, das genau zu beschreiben, aber Wolfenhain hat es hinbekommen), typische Probleme der Zeit sind nicht vorhanden oder werden nicht erwhnt, allgemein kommen alle Menschen gleichberechtigt rber, egal ob Mann oder Frau, ob arm oder reich... also vom Prinzip her stimme ich dir zu, Mittelalter wre interessant, weil es ganz anders als unsere Zeit ist, aber wenn das Mittelalter in DBfdK dargestellt werden soll, dann fhlt es sich zu homogen im Vergleich zu unserer modernen Gesellschaft an.


    Zitat Zitat von Don Sella Beitrag anzeigen
    Was mich ein wenig strt, oftmals auch in deinen Let's Plays: Du stempelst viele Sachen, vor allem was Facesets angeht, gleich als "geklaut" ab, lsst dabei auer Acht, dass vieles mehr oder weniger mit viel Aufwand editiert wurde.
    Ich finde es keineswegs verwerflich, wenn man Sachen als Vorlage nimmt und diese stark editiert, zumal es bspw. damals einen von Grandy bereitgestellten Ordner mit UiD-Faces gab, die zur freien Verfgung standen. Es wird viel von anderen abgekupfert, das gilt im Grunde fr alle kreativen Bereiche. Finde das Wort "klauen" daher immer etwas schwierig.
    Zugegeben: Ich wusste nicht, dass Grandy seine Ressourcen alle der ffentlichkeit freigegeben hat. Das wird sich auf meine Bewertung zuknftiger Spiele, die auch Ressourcen aus UiD verweden, nicht mehr auswirken.
    Aber: hier im konkreten Fall geht es mir gar nicht so sehr um die Facesets. Das habe ich zwar auch erwhnt, aber ich beziehe mich vor allem auf die Ressourcen aus kommerziellen Quellen. Ich mchte nur anmerken, dass es aufgrund von Copyright, Urheberrechten etc. keine gute Idee ist, Musik und Grafiken aus eben solchen Quellen zu verwenden. Die Leute knnen dahingehend gerne ignorant sein, aber auch, wenn keine Gewinnabsicht vorhanden ist, zieht das mittlerweile nur noch einen mglichen Rattenschwanz aus Problemen mit sich her. Nur so abschlieend zum Thema.


    So, fr die nchsten Tage habe ich mich erstmal ausreichend mit dem Thema auseinander gesetzt. Es hat auf jeden Fall lange gedauert, hier nochmal alles nieder zu schreiben und meine Standpunkte darzulegen Damit sollte aber hoffentlich auch dem letzten klar sein, dass mir nicht daran gelegen ist, das Spiel sinnlos zu haten. Den gewissen Hype kann ich immer noch nicht nachvollziehen, aber ich wrde mir trotzdem wnschen, dass Mio spontan auftaucht und das Spiel fertig hat. Allein schon, um es jetzt, mit einer greren Zuschauer - und Kommentatorenschaft nochmal zu beleuchten und ein paar andere Meinungen zum Spiel zu hren.

    Na dann, gute Nacht x)

  10. #1190
    Zitat Zitat von Stille Beitrag anzeigen
    ...
    Naja, mit der Art Let's Plays stt du wahrscheinlich halt nicht auf sehr viel Gegenliebe. Hab die letzten Tage mal deinen Kanal ausfhrlich frequentiert. Du persnlich kommst mir ja an sich nicht unsymphatisch rber, aber dein Kollege, der sich im Hintergrund stndig nur ber das Spiel beschwert, verschlechtert vieles und sorgt vielleicht auch dafr, dass sich ein Entwickler eure Videos gar nicht anschaut, um das vielleicht doch ganz berechtigte Feedback anzunehmen und sein Spiel zu verbessern. Beispiel: [Finale] Fazit: Grafik hui, Rest pfui ♦ #06 ♦ "Neverdreams" Jacks Turm ♦ Let's Play ♦ RPG Maker

    Deine LPs sind an sich wirklich ganz unterhaltsam, aber dein motzender Kollege im Hintergrund schlgt einem echt auf die Stimmung. Da muss man in dem verlinkten Video nur mal die ersten drei Minuten reinhren und winkt irgendwann schon ab. Er wirkt sehr verbittert.

    Damit auch mal ein bisschen konstruktives Feedback an dich, Stille. Mach deine LPs am besten alleine oder mit einem Partner, der sich auch wirklich fr Analyse von Game Design interessiert. Gab hier mal einen im Forum, hab vergessen wie er heit. Hatte einen Frosch als Avatar. Vielleicht kennst du ihn. Frag vielleicht ihn mal. Wre der perfekte Partner fr die Art LP, die du vermutlich anstrebst.

  11. #1191
    ich sags mal so .... du zitierst und ziehst gleichzeitig die aussage von jemandem ins lcherliche ... was erwartest du? du httest das auch neutraler formulieren knnen.
    zudem schau ich nicht extra jeden beitrag in einem tread durch und schau ob du was konstruktives beigetragen hast oder nicht. wenn dus gemacht hast ist doch gut fertig?
    wei nicht wo dein problem liegt aber egal :/ ! witzig das du dir darum so einen kopf machst aber gut jedem das sein.
    konstruktive kritik gabs auch von mir. ich hatte vielleicht auch nicht auf alles einen blick aber nebenbei fehler im game aufgedeckt wir hatten kontakt per pm.
    allein deine unterstellung am ende zeigt von geringer charakter strke jo so ist es dann halt, wenn dus brauchst tuts mir leid ich kanns net ndern.
    wenns noch was gibt kannst mich gerne anschreiben! hier geh ich nicht mehr auf dich ein den es gehts ums spiel hier und nicht sowas. einfach kindisch sry.
    (achja ... die Anonymitt im internet verleitet leute zu so einem miesen verhalten, schm dich!)

    man merkt das jemand bestimmten keine eigenen worte einfallen und alte kamellen mit einbezieht, peinlicher gehts nicht !

    Gendert von erzengel_222 (18.04.2020 um 00:58 Uhr)

  12. #1192
    Zitat Zitat von erzengel_222 Beitrag anzeigen
    (achja ... die Anonymitt im internet verleitet leute zu so einem miesen verhalten, schm dich!)
    Abgesehen davon, dass das mein ganz normaler Umgangston ist, solltest du dir mal an deine eigene Nase fassen. Zum einen weisen meine Beitrge, im Gegensatz zu deinen, inhaltliche Diskussionen das Spiel betreffend auf, zum anderen bist du derjenige, der stndig direkt beleidigend wird und einen "flamenden" Umgangston an den Tag legt. Scheinbar vertrgst du es nicht, wenn Kritik dem Spiel oder dem Entwickler gegenber geuert wird, aus welchen Grnden auch immer. Das betrifft nicht nur mich; z. B. hat Sorata auf Seite 57 bereits das RTP-Problem des Spiels angesprochen, was, obwohl es dich nicht betrifft, wie folgt kommentiert wird: "zum glck gibts die ignore funktion" und " und jetzt bitte nicht mehr nerven danke!". Um es mal mit deinen eigenen Worten auszudrcken: "zeigt von geringer charakter strke"




    Zitat Zitat von Ken der Kot Beitrag anzeigen
    Naja, mit der Art Let's Plays stt du wahrscheinlich halt nicht auf sehr viel Gegenliebe. Hab die letzten Tage mal deinen Kanal ausfhrlich frequentiert. Du persnlich kommst mir ja an sich nicht unsymphatisch rber, aber dein Kollege, der sich im Hintergrund stndig nur ber das Spiel beschwert, verschlechtert vieles und sorgt vielleicht auch dafr, dass sich ein Entwickler eure Videos gar nicht anschaut, um das vielleicht doch ganz berechtigte Feedback anzunehmen und sein Spiel zu verbessern. Beispiel: [Finale] Fazit: Grafik hui, Rest pfui ♦ #06 ♦ "Neverdreams" Jacks Turm ♦ Let's Play ♦ RPG Maker

    Deine LPs sind an sich wirklich ganz unterhaltsam, aber dein motzender Kollege im Hintergrund schlgt einem echt auf die Stimmung. Da muss man in dem verlinkten Video nur mal die ersten drei Minuten reinhren und winkt irgendwann schon ab. Er wirkt sehr verbittert.

    Damit auch mal ein bisschen konstruktives Feedback an dich, Stille. Mach deine LPs am besten alleine oder mit einem Partner, der sich auch wirklich fr Analyse von Game Design interessiert. Gab hier mal einen im Forum, hab vergessen wie er heit. Hatte einen Frosch als Avatar. Vielleicht kennst du ihn. Frag vielleicht ihn mal. Wre der perfekte Partner fr die Art LP, die du vermutlich anstrebst.
    Erstmal danke natrlich fr das ausfhrliche und ehrliche Feedback! Du bist auf jeden Fall nicht der erste, der mit Steves Art nicht so gut klar kommt bzw. sogar genervt davon ist, unter anderem war ein Zuschauer von Unterwegs in Dsterburg eher von Steves diversen Gastauftritten im Let's Play genervt (oh je, der wird sicher vom Ende enttuscht sein x)). Dennoch berwiegt der Teil der Zuschauer, die ihn mgen, und gerade in den zahlreichen Trash-Spielen ist er auch fr mich kaum noch wegzudenken. Wie du richtig erkannt hast, kann er jedoch auch sehr verbittert sein, allerdings erkenne ich im von dir verlinkten Beispiel jetzt nicht wirklich etwas davon, zumindest nicht in den ersten 3 Minuten. Es wre lieb, wenn du mal eine konkrete Stelle nennen wrdest. Wenn du Steve mal RICHTIG verbittert erleben willst, gibt dir die ersten 3 Minuten von diesem Video hier :

    Abgesehen davon: rausschmeien oder ersetzen werde ich Steve so schnell nicht, vor allem werde ich wohl kaum einen langjhrigen Freund mit jemandem ersetzen, den ich gar nicht kenne. Am Ende gibt es im Schnitt schon eine ganz gute Chemie zwischen Steve und mir, sowie auch mal den einen oder anderen ausartenden Streit Wem das nicht gefllt, wird wohl auf viele Trash-LPs verzichten mssen.

    Fr mich selbst nehme ich auf jeden Fall mit, mal wieder mehr alleine anzupacken, was momentan leider etwas schwierig ist. Dennoch wage ich mal zu behaupten, dass es fr diejenigen, die Steve abgeneigt sind, und auch mehr auf "serise" Spiele stehen, auf meinem Kanal auch genug Auswahl gibt. Unterwegs in Dsterburg habe ich ja bereits genannt (wenn auch mit diversen Gastauftritten, aber ich musste Steve effektiv in den Arsch treten und ihm mehr vom Spiel zeigen, da es ihm persnlich nicht so gefallen bzw. motiviert hat und das geht fr mich einfach gar nicht...), aber ansonsten noch vieles mehr an guten und bekannten Spielen, wie Wolfenhain und Reise ins All, Sternenkind-Saga und zuletzt Charon, Zhetan Chronicles (luft aktuell noch bzw. liegt auf Eis, wird aber weiter gehen), sowie fr demnchst geplant Vampires Dawn 1 (vermutlich eine leicht berarbeitete Remaster-Version, das muss ich noch abwgen).

    Da die Beitrge zuletzt jedoch etwas ins Off-Topic abgleiten und ich den Thread zumindest so halbwegs bersichtlich halten will, wrde ich jedoch um weitere Kommunikation per PN bitten. Allgemein sind Anregungen immer gern gesehen


    ... und jetzt wieder zurck zum Hype-Modus, und immer schn hoffen und beten, dass es hier weiter gehen wird!

  13. #1193
    Was habt ihr gegen DSD-Steve? Der Typ ist total klasse! xD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •