Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1076

Thema: [RM2K3] Der Brief fr den Knig - DEMO II VERFFENTLICHT! (S.40)

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nchster Beitrag Nchster Beitrag
  1. #1

    [RM2K3] Der Brief fr den Knig - DEMO II VERFFENTLICHT! (S.40)



    Zeugs vorab
    Hallo zusammen!
    Eigentlich hatte ich ja vor, nie wieder irgendwas mit dem RPG Maker zu machen. Das wird eh nscht, hab ich mir immer eingeredet, du bist eh viel zu noobig, Mio. Tja, was soll ich sagen? Es ist anders gekommen und ihr armen Seelen die ihr trichterweise die Hallen dieses Freds betreten habt, drft es nun ausbaden. Muahahahust!

    Reichlich seltsam mag es anmuten, wenn ein echtes Buch - also so eins mit Seiten, und gedruckt - zu einem RM2K-Spiel versoftet/-wurstet wird. Und dann ist es auch noch "Der Brief fr den Knig"! Manch einer mag schon entsetzt aufschreiend auf seinem PC-Stuhl hintenber kippen, ich ziehe das ganze trotzdem durch! Wie ich auf die Idee gekommen bin, eine RM2K-Umsetzung zu Tonke Dragts' Klassiker von 1967 zu machen? Naja, ich vergttere das Buch einfach, seit ich es vor Jahren als kleiner Steppke das erste mal gelesen habe.

    Wie, was, h? Ihr kennt das Buch nicht? Banausen! Halunken! Na, von mir aus. Dann also kein weiterer geistiger Dnfiff von mir, sondern die...

    Story
    Der junge Tjuri hat es fast geschafft. Nach satten sieben Jahren in der Ritterschule von Dagonaut muss er nur noch die finale Prfung bestehen, die ihn vom Knappen in den ersehnten Stand eines Ritters erheben soll. Dazu muss er mit einigen anderen eine Nacht in einer Kapelle tief im Wald ausharren. Der Befehl: Haltet Wache, schlaft nicht ein, und um Himmels Willen ffnet niemandem die Tr! Wer das tut, rasselt durch. Klar, dass Tjuri und die anderen fest entschlossen sind, diese einfache Order zu befolgen. Dumm nur, dass ausgerechnet in dieser Nacht eine greinende Stimme an der Tr klopft und um Hilfe fleht. Tjuri kann dem Drang zu helfen nicht widerstehen, und ffnet. Und wird in ein Abenteuer verstrickt, das ihn weit jenseits der Grenzen von Dagonaut fhren wird...

    Ach ja, bevor ich's vergesse: Mein Spiel ist keine 1:1-Umsetzung des Buches. Hier und da erlaube ich mir knstlerische oder erzhlerische Freiheiten. Die Kernhandlung und die wichtigen Personen werden aber selbstverstndlich eingebaut. Das Spiel soll also quasi eine freie Interpretation des Buches mit zahlreichen "Nebengeschichten" sein, wobei die Grundstory absolut die selbe ist.

    Charaktere



    Tjuri
    Dieser junge Mann entstammt einem Geschlecht von ehrbaren Rittersleuten, die seit Generationen dem Knig von Dagonaut dienen. In jener schicksalhaften Nacht wird sein Leben eine schicksalhafte Wendung nehmen, denn die Reise die er antritt, wird ihn aktiv in die Konflikte der drei Reiche verwickeln. Ehrlich, gewitzt und intelligent, aber durch die behtete Erziehung in der sicheren Heimat zuweilen auch ein wenig arrogant, ist er ein Hauptcharakter und Anfhrer mit liebenswerten Macken.


    Lavinia
    Ein bildhbsches Mdel aus dem Freistaat von Mistrinaut. Tjuri trifft sie in Lerchengrund, wo sie geschftlich unterwegs ist, und da eines seiner Ziele ebenfalls Mistrinaut heit, schliet sie sich ihm kurzerhand an. Blitzgescheit, lebensfroh und optimistisch, sowie mit einem stark ausgeprgten Gerechtigkeitssinn gesegnet - dies sind die Attribute, in denen Lavinia glnzt! Allerdings hat bekanntlich jeder auch seine Macken...


    Piak
    Ein Junge, der als Waise bei einem Einsiedler in den Schimmerbergen aufgewachsen ist. Er spielt wie Tjuri und Lavinia eine wichtige Rolle in der Geschichte, und ist in Demo 2 endlich als spielbarer Charakter verfgbar. Piak ist ein fhiger Abenteurer, und wei viel ber Monster und Kreaturen, was dem Spieler im Kampf zu gute kommt. Zur Wehr setzt er sich mit Pfeil und Bogen.

    ???
    Wer diese Person ist? Woher sie kommt? Was sie will? Das wird noch nicht verraten. Nur so viel: Ihre Figur kommt so nicht im Buch vor! Auch sie ist in Demo zwei spielbar, womit das Heldenquartett komplett wird. Ihr Erscheinen liegt im Spiel selbst allerdings in weiter Ferne, deswegen soll hier zunchst weiterhin im Geheimniskessel gerhrt werden.

    Features

    Ich wei nicht, ob das Spiel irgendwelche Features hat, die man wirklich als solche bezeichnen kann. Darum liste ich hier mal auf, was in meinen Augen vielleicht und mit etwas Schummelei als Feature durchgehen knnte:

    - Eine extrem detaillierte Low-Fantasywelt mit vielen Orten, Gebieten und Gegenden
    - Das RM2K3-Kampfsystem mit komplett selbstgezeichneten Angriffen.
    - Zahlreiche Geheimnisse zum Entdecken
    - Humor wird eine gewisse Rolle spielen.
    - WENIGE ZAHLREICHE Lichteffekte
    - Tjuri und seine Recken knnen hier und da verschiedene Pflanzen sammeln, die ebenso gut heilen wie die Tinkturen aus dem Laden

    - Kistenknack- und Trknack-Minispiele
    - Spannende Handlung
    - Mehrstufige Quests (Nicht alle knnen in Demo 2 ab geschlossen werden)
    - Optionale Dungeons


    Joa. Das wr's. Glaube ich ._.

    Screens
    In Farbe und mit Schmackes. Vrooom!!1


    Der Startbildschirm. Duh.


    In Lerchengrund msst ihr einer Maid in Bedrngnis helfen.


    So ein Anpirschmanver will gut geplant sein. Andernfalls ist die berraschung ganz schnell futsch.


    Was es wohl an diesem von den Gttern verlassenen Ort zu entdecken gibt?


    Quests gibt es zuhauf, und die Auftraggeber sind nicht immer menschlich.


    Die Strae nach Mistrinaut ist eine steile, und berall gibt es Kleinigkeiten zu entdecken.


    Das Schicksal dieser Orkbande liegt ganz in euren Hnden.
    Tten und die Belohnung kassieren? Oder mit dem Huptling ein Abkommen schlieen?


    ___________________________________

    So, das war's Hoffentlich hat euch die Vorstellung gefallen. Die zweite Demo wurde endlich verffentlicht! (Siehe unten).

    So, und jetzt losgemotzt!

    ~Mio

    ____________________________

    Demo-Link aktuellste Version (Wird jeweils aktualisiert):

    DER BRIEF FR DEN KNIG - DEMO II - Version 1.5

    Gendert von Mio-Raem (20.02.2017 um 07:23 Uhr)

  2. #2
    Hallchen.
    1. Eindruck der Vorstellung: Sehr nett, macht mir persnlich Lust auf mehr.

    Zur Story:
    Der Ausgangspunkt klingt extrem gewhnlich und nach 100x gelesen. Wie die Geschichte weitergeht wei ich nicht, da ich das Buch nicht gelesen habe. Aber ich bin genrell der Meinung, dass selbst die einfachste Story gut prsenstiert groen Wert haben kann.

    Bis auf die Baumkronen gefallen mir die Bilder recht gut, recht gut ist untertrieben. Sie gefallen mir sehr, sehr gut. Einfach, aber die Atmosphre ist einfach sehr dicht auf den Bilden. Toll gemacht!

  3. #3
    Ha dann bin ich mal gespannt, hab das Buch nmlich schon gelesen

    Wirst du danach auch das Buch "Der Wilde Wald" auch umsetzen?
    Is ja gwasie wien 2. Teil.

    Wie gesagt, bin gespannt wie du die Schreibknste Tonke Dragts umsetzt

  4. #4
    Zu geil ein Spiel zu diesem Buch!
    Werde ich bestimmt auch zocken wenn du die Demo rausbringst.
    Mapping und die Pixelein sehen ja viel versprechend aus.

  5. #5
    @ Buno: Klaro, das kennt man alles schon irgendwoher. Trotzdem, das Buch um Tjuri's Reise gibt es jetzt schon seit fast 50 Jahren, und war damals ein Vorreiter auf dem Gebiet. Das benutze ich jetzt einfach mal als Ausrede

    @ Pingelman: Nein, "Der Wilde Wald" wird kein eigenstndiges Spiel bekommen. Ich wei ja noch nicht mal, ob ich dieses hier wirklich bis zu Ende bekomme! Stattdessen werde ich einige Elemente aus "DwW" in das Spiel einbauen. Zum Beispiel, dass die Story schon in diesem Spiel endet, anders als bei den Bchern, wo sie ja erst nach buch 2 abgeschlossen ist.

    @ lordkrinito: Danke schnsi!

  6. #6

    Kommentar zur Idee

    Die Frage ist, wieviel von dem Buch denn letztlich berig bleibt, denn es ist schon ziemlich offensichtlich, dass du dir enorme Freiheiten genommen hast, denn aus den Bildern wrde ich keine Szene wiedererkennen und damit wird das Spiel wohl gewinnen oder fallen.

    Mein Interesse bleibt trotz der Skepsis natrlich bestehen und ich bin gespannt, was du zusammengebaut hast.

    Gru und kadegorische "Gute Rutsch"-Wnsche von meiner Seite.

    PS: Grad habe ich ein Hrspiel vom Brief fr den Knig fertig gehrt, weil keine Zeit da ist, es nochmals zu lesen. - Gutes Timing. ;-)

  7. #7
    Also der erste Eindruck ist gut.
    Das Buch kenn ich nun nicht. Ich Banause! Aber die Geschichte klingt interessant. Ein Reise-RPG. Sowas find ich immer gut.
    Wenn du das ganze schn verpackst wird das bestimmt ein gutes Spiel.
    Zu deinen selber-kritisch-sehenden Makerfhigkeiten will ich nur sagen. Warum?? Die Maps sehen toll aus. Auch hier wird wieder bewiesen, was alles aus M&B rausgeholt werden kann.
    Es gibt da und da ein paar Schwachstellen, die ich bemngeln wrde. Aber niemals das Spiel unspielenswert.
    Ich verfolge das Projekt auf jeden Fall, endlich mal wieder ein schnes Refmap Spiel!

    PS: UiD Systembox? Why?

  8. #8
    @ Yunoki: Du musst die Spielumsetzung so betrachten: Ich habe mich hingesetzt und berlegt, wie ich ein geradliniges Buch mglichst anstndig in ein RM-Spiel umwandeln kann. Mir kam die Idee, mich insofern von der Hauptstory zu distanzieren, dass ich diese zwar klar mit einbaue, aber daneben zahlreiche fiktive Elemente und Orte einbaue. Sicher gibt es im Buch keine mysterisen Tempel, keine menschenschlachtenden Manticore, und kmpfen tut Tjuri eigentlich auch nicht so viel. Stattdessen reitet er, und reitet und reitet, trifft irgendwann Piak, reitet weiter, bse Typen treten auf, noch mehr Gereite, Auflsung, Ende. Das ist als interaktives Spiel nicht umsetzbar. Im Spiel baue ich deshalb viele Nebengeschichten ein - manche davon rein optional, andere unterbrechen die Handlung gewollt. Auf diese Weise versuche ich das Spiel abwechslungsreich zu halten, dabei aber der Handlung treu zu bleiben.

    @ Sushi: Ui, eine Bermtheit in meinem Thread. Cool Danke schn fr das Lob \/ Ich wei halt nicht, ob ich gut genug bin, um dem Projekt langfristig gerecht zu bleiben. Sicher, ich habe mehr als einmal Lob fr mein Mapping kassiert, das kann ich auch guten Gewissens umherzeigen. Aber gerade Technik und Storytelling haben mir schon immer Kopfzerbrechen bereitet. Wir werden sehen, wie sich das entwickelt. Ich bin jedenfalls gewillt, es zu Ende zu bringen, oder wenigstens weit ber die erste Demo hinaus zu fhren.

    PS: Becuz I likes it. And becuz I has nothing elz yet. 8)

    PS: Wei jemand, wie man die Farbtiefe fr editierte Chipsets unter Win7 hinbekommt? Momentan kann ich keine neuen Chips importieren, wenn ich sie bearbeitet habe. Das schrnkt mich, seit ich Win7 habe in den Mglichkeiten natrlich sehr ein. Wre toll, wenn jemand eine Idee htte. Dank anderweitiger Hilfe habe ich es schon mit Gimp probiert, das funkioniert nur eingeschrnkt.

    PS: Frohes neues Jahr euch allen! Wahnsinn, ein ganzes Jahrzehnt vorbei.

    Gendert von Mio-Raem (04.01.2011 um 21:40 Uhr)

  9. #9
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    PS: Wei jemand, wie man die Farbtiefe fr editierte Chipsets unter Win7 hinbekommt? Momentan kann ich keine neuen Chips importieren, wenn ich sie bearbeitet habe. Das schrnkt mich, seit ich Win7 habe in den Mglichkeiten natrlich sehr ein. Wre toll, wenn jemand eine Idee htte. Dank anderweitiger Hilfe habe ich es schon mit Gimp probiert, das funkioniert nur eingeschrnkt.
    Lade dir Paint.NET herunter (Freeware), damit kannst du die Farbtiefe ndern. Das Programm wrde ich sowieso jedem empfehlen, der sich mit dem Maker beschftigt.
    Neben Gimp ist Paint.NET ist eines der besten Gratis-Alternativen zu anderen teuren Bildbearbeitungs-Programmen.

    So da ich schon dabei bin, schreibe ich auch noch was zu deiner Vorstellung.
    Zuerst einmal dachte ich, was fr ein Titel! (leider im negativen Sinne), aber da es ja eine Buchadaption ist, verstehe ich das. Hat sich also erledigt.
    Story ist wirklich sehr interessant, sehr typisch fr die alten Zeiten. Heutzutage muss ja alles mit Weltuntergang und Drachen und was wei ich noch sein.
    Charaktere sind mir eigentlich egal, solange sie ihren eigen Charme haben, bin ich zufrieden. Man kann ja sich nicht aussuchen wen man spielt.
    Richtige Features besitzt dein Spiel nicht, aber wenn ich mir deine Screens anschaue, dann kann ich noch ein Auge zudrcken. Schaden wrden sie aber nicht. Vielleicht baust du ja noch welche ein,
    sei Laufgerusche oder ein Aufgabenbuch. Typische Rollenspielelemente hast du implementiert, wie das Pflanzensammeln. Viellicht sollte ich mir auch auch mal zulegen.
    Zu deinem Mapping sage ich: Du weit worauf es drankommt. Hat mich sehr an "Valkyrie Tears " erinnert, da das Spiel auch exzellentes Refmapping aufweist. Solche Spiele motivieren mich,
    mein eigenes Spiel noch besser zu machen und es hilft.
    Jedenfalls erwarte ich erwartungsvoll die Demo.

    PS: Gab es nicht auch einen Film dazu?

  10. #10
    Ich habe das Buch gelesen und zhle es zu den absoluten Klassikern und das ist auch der Grund, warum ich berhaupt auf den Threadnamen geklickt hat.
    Und ich muss sagen: Der Brief fr den Knig eignet sich fr ein Buch ungewhnlich gut dafr, eine Umsetzung mit dem RM2k(3) zu erfahren. Ich kann mir das ganze sogar sehr gut vorstellen.
    Das, was du bisher gepostet hast, sieht ja schon mal gut aus.

    Ich hoffe, du machst weiter damit und verffentlichst irgendwann mal spielbares Material.
    Sehr schne Idee.

  11. #11
    @ Deamonic: Vielen Dank fr den Link. Werde mal schauen, ob ich damit klar komme, zur Not schreib ich dich an Tja, den Titel konnte ich mir nun wirklich nicht aussuchen, wenn das Buch so heit, dann muss ich das Spiel auch so nennen Oh, und Laufgerusche hab ich zumindest bei Stellen, wo Tjuri durch's Wasser luft. Muss mal schauen wie realtroll das in der Allreise und so gemacht hat.

    Und ja, einen Film gibt es. Der soll sogar richtig gut sein! Hab ich aber noch nicht geguckt, muss ich nachholen

    @ Narcissu: Dank schn Ja, eine Demo kommt garantiert. Die wird dann alles enthalten, was ich bis jetzt erschaffen habe. Jetzt versuche ich, den noch nicht fertigen Content zu vollenden, einzubauen, und dann kommt auch schon die Betaphase. Whrend der ich dann hoffentlich gleich neues Zeug machen kann. Ist halt alles nicht so einfach mit Schule und blah.

  12. #12
    Hi !

    Eine Frage vorweg: sollte der Protagonist nicht "Tiuri" heien anstatt "Tjuri" ? So steht der Name zumindestens bei wikipedia und amazone.de ~

    Ansonsten hrt sich doch alles ganz gut an wie ich finde, habe das Buch nie gelesen, aber das Spiel interessiert mich jetzt schon. Finde auch das nicht alles immer haargenau sein muss wie im Original, leichte knstlerische Freiheiten knnen das Spiel interessant gestallten, besonders diese geheimnisvolle Frau, die im Original ja nicht vorzukommen scheint. Hoffe du bekommst das gut hin. Sehr schne Screens sind auch mit dabei, scheint alles gut zu harmonieren. Und der letzte Screen ist wirklich eine lustige Anspielung ^^ !

    Bin mal auf die Demo gespannt ! Vielleicht wrde ich auch Beta testen !

    Gru: Erzengel

  13. #13
    Event Positionen sind nicht im Savegame iirc, speichern und neu laden htte also am Strand durchaus gereicht.
    Und im der Kaverne hat er es einmal aus versehen invertiert. kein biggie, in 5 Sekunden gefixt

  14. #14
    Also ich habs jetz mal bis dahin wo man auf die world map kommt gespielt und bin ziemlich begeistert.
    Mapping ist natrlich top wie hier schon viele gesagt haben.
    Die npcs und Hauptfiguren gefallen mir auch.
    Viele haben gesagt dass die Kmpfe zu schwer sind. Das find ich jetzt eigtl nicht. Also wenn man taktisch richtig ran geht.
    Auerdem kann man immer und berall speichern deshalb ist es auch nicht weiter schlimm wenn man mal g.o. geht.
    Ich wrde nicht empfehlen dass du die Kmpfe einfacher machst, sonst machen die irgendwann keine Spa mehr weil man einfach draufhauen kann wie man will.
    Mach weiter so!


    Edit:
    ok jetzt komm ich nichtmehr weiter.
    Erstens gibt es einen bug wenn man die Orks umbringt. Man kommt nicht mehr raus aus dem Lager weil die Variable auf 5 steht statt 6. (Hab da mal gecheatet und die hochgesetzt weil ich nicht von vorne anfangen wollte)
    Ein anderer Bug wenn Egon schon in dem Gasthaus ist und man ihm das Alte Buch aus dem Sumf gibt kann man ihm damach die Pfifferlinge nicht mehr geben.

    Zweitens woher bekommt man eine Lampe und wie lernt man Schlo knacken?

    Edit2:
    Habs geschafft. Wenn man die 2 aus der Hhle rettet und zum Gasthaus zurck geht kommt nochmal die Cutscene von Kapitel 3

    Gendert von GameMaster2k5 (17.11.2013 um 13:57 Uhr)

  15. #15
    Zitat Zitat von GameMaster2k5 Beitrag anzeigen
    Also ich habs jetz mal bis dahin wo man auf die world map kommt gespielt und bin ziemlich begeistert.
    Mapping ist natrlich top wie hier schon viele gesagt haben.
    Die npcs und Hauptfiguren gefallen mir auch.
    Viele haben gesagt dass die Kmpfe zu schwer sind. Das find ich jetzt eigtl nicht. Also wenn man taktisch richtig ran geht.
    Auerdem kann man immer und berall speichern deshalb ist es auch nicht weiter schlimm wenn man mal g.o. geht.
    Ich wrde nicht empfehlen dass du die Kmpfe einfacher machst, sonst machen die irgendwann keine Spa mehr weil man einfach draufhauen kann wie man will.
    Mach weiter so!


    Edit:
    ok jetzt komm ich nichtmehr weiter.
    Erstens gibt es einen bug wenn man die Orks umbringt. Man kommt nicht mehr raus aus dem Lager weil die Variable auf 5 steht statt 6. (Hab da mal gecheatet und die hochgesetzt weil ich nicht von vorne anfangen wollte)
    Ein anderer Bug wenn Egon schon in dem Gasthaus ist und man ihm das Alte Buch aus dem Sumf gibt kann man ihm damach die Pfifferlinge nicht mehr geben.

    Zweitens woher bekommt man eine Lampe und wie lernt man Schlo knacken?

    Edit2:
    Habs geschafft. Wenn man die 2 aus der Hhle rettet und zum Gasthaus zurck geht kommt nochmal die Cutscene von Kapitel 3
    Danke fr die Hinweise. Also:

    - Ah, bei den Orks hatte ich einen Variablen-Setzer beim Huptling vergessen. Ich nehme an, dir ist der Bug begegnet als du friedlich im Lager warst, aber dann den Huptling angegriffen hast? Dann macht es natrlich Sinn. Ansonsten kann ich da aber keine Fehler finden. Ist gefixt, danke.

    - Das mit Egon hat schon so seine Richtigkeit. Wenn man die Pilze nicht abgibt bevor man aus dem Wald raus ist, gilt die Quest als abgebrochen, dann gibt's keine Belohnung mehr.

    - Bezglich der Lampe, ich bin sicher, du wirst sie finden Ist nicht allzu schwer aufzutreiben. Das Schloknacken erlernst du wenn die Lampe gefunden hast und in der Kaverne warst. Zumindest theorethisch. Ansonsten als Alternative bei Egon, wenn du die Hauptaufgabe in der Hhle vergeigen solltest (Du wirst wissen was gemeint ist).

  16. #16
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    Danke fr die Hinweise. Also:

    - Ah, bei den Orks hatte ich einen Variablen-Setzer beim Huptling vergessen. Ich nehme an, dir ist der Bug begegnet als du friedlich im Lager warst, aber dann den Huptling angegriffen hast? Dann macht es natrlich Sinn. Ansonsten kann ich da aber keine Fehler finden. Ist gefixt, danke.

    - Das mit Egon hat schon so seine Richtigkeit. Wenn man die Pilze nicht abgibt bevor man aus dem Wald raus ist, gilt die Quest als abgebrochen, dann gibt's keine Belohnung mehr.

    - Bezglich der Lampe, ich bin sicher, du wirst sie finden Ist nicht allzu schwer aufzutreiben. Das Schloknacken erlernst du wenn die Lampe gefunden hast und in der Kaverne warst. Zumindest theorethisch. Ansonsten als Alternative bei Egon, wenn du die Hauptaufgabe in der Hhle vergeigen solltest (Du wirst wissen was gemeint ist).
    Ja habs schon gefunden aber danke.
    Nein ich wollte gleich alle angreifen im Orklager.

  17. #17
    Zitat Zitat von GameMaster2k5 Beitrag anzeigen
    Ja habs schon gefunden aber danke.
    Nein ich wollte gleich alle angreifen im Orklager.
    Alles klar, hab den Fehler gefunden den du gemeint hast. Ist gefixt.

    Aber es war ein Fehler, die Orks umzubringen

  18. #18
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    Alles klar, hab den Fehler gefunden den du gemeint hast. Ist gefixt.

    Aber es war ein Fehler, die Orks umzubringen
    Zu spt...
    sonst gibts noch wie ich oben gesagt hab den Fehler mit dem Kapitel 3 Intro wenn man die beiden aus der Hhle rettet.
    und das mit der Sule was aber ja schon bekannt ist.

    Ansonsten diverse clipping fehler z.b. der rechte Teil bei der Wscheleine im ork Lager oder die Decken Tiles in der Kaverne. In der Gruft war auch irgendwas hab ich aber vergessen

    Ich habs jetz durch Und ist auf jeden Fall sehr gut geworden. Ich hoffe du findest die Zeit und Motivation weiterzumachen.

  19. #19
    Wre es mglich, den DL fr die jeweils aktuellste Version in den Startpost zu integrieren?

  20. #20
    Zitat Zitat von Davy Jones Beitrag anzeigen
    Wre es mglich, den DL fr die jeweils aktuellste Version in den Startpost zu integrieren?
    Ist gemacht.

    Ich werde den Link dann jeweils updaten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •