Seite 60 von 60 ErsteErste ... 10505657585960
Ergebnis 1.181 bis 1.185 von 1185

Thema: [RM2K3] Der Brief fr den Knig - DEMO II VERFFENTLICHT! (S.40)

  1. #1181
    Zitat Zitat von erzengel_222 Beitrag anzeigen
    ehm ... ich meinte eher wenn jemand zb auf dem 2k3 angefangen hat muss er sich ja nicht einen neuen maker kaufen und alles von vorne anfangen?
    Richtig, muss er nicht. Verlangt aber auch keiner.

  2. #1182
    Zitat Zitat von Ken der Kot Beitrag anzeigen
    Da haste recht, Johnny-Boy. ^^ Ich feier brigens den Avatar und den Namen immens.
    Dito beidseitiger Komponenten!

    Gendert von ~J0hnny1Auge~ (02.04.2020 um 13:56 Uhr)

  3. #1183
    Zitat Zitat von Ken der Kot Beitrag anzeigen
    Du Let's Playst ja selber auch nur die ganz alten Spiele, die mit den alten Makern gemacht wurden. Weite das doch mal aus auf Ace-Spiele z.B., um den Leuten mal vor Augen zu fhren, dass das Jahr 2000 seit mittlerweile 20 Jahren vorbei ist ...
    Ich habe schon genug mit neueren Makern erstellte Spiele gespielt, wenn auch zugegebenermaen aktuell nichts luft. Ich wage jetzt aber auch mal zu behaupten, dass es da (im deutschsprachigen Raum) nicht so viel tolles neues gibt. Highland Quest und Lonely habe ich z. B. gespielt und qualitativ kam in die Richtung schon lange nichts mehr raus. Korrigier mich bitte, wenn ich etwas bersehen habe, oder wenn es vllt. doch sogar ein richtig gutes mit dem Ace oder MV erstelltes Spiel gibt, das bisher an mir vorber gegangen ist. Das, was ich zum groen Teil gefunden habe, waren Demos, Spiele, die alle gleich aussehen und sich gleich spielen, keine Innovationen bieten, kurz einfach generisch sind. Fr die alten Maker gibt es wenigstens viele witzige Jugendsnden und Trashgames, die sich auch 20 Jahre spter noch zu zeigen lohnen.

    Was die internationalen Spiele angeht habe ich bereits im anderen Thread etwas geschrieben. Es entsteht eine Barriere und es reduziert die Chance, dass die Zuschauer die Spiele selbst gespielt haben.

    Zitat Zitat von erzengel_222 Beitrag anzeigen
    "Der Brief fr den Knig" ist ein sehr tolles Maker Game und die Leute fragen halt bei lteren games auch gerne mal nach ob sich da noch was tut oder nicht?... aber was sollen die leute machen die auf den alten makers angefangen haben und es auch dort fertig machen wollen?
    "Ein sehr tolles Maker Game", komplett ohne Ironie *hust*. Grafisch mag es sicher einiges hermachen, aber ansonsten sehe ich nichts, was das Spiel positiv vom Rest abheben wrde. Es steckt natrlich eine Menge Mhe und Aufwand hinter dem Spiel, allerdings kann das nicht davon ablenken, dass das Spiel ansonsten viele ganz makertypische Probleme hat, angefangen bei der fragwrdigen Moral der Hauptfiguren hin zu massiv geklauten Ressourcen, was in der heutigen Zeit einfach gar nicht mehr geht (allein die aus UiD geklauten Facesets...), kulminierend in einer Menge Schlampigkeit gegen Ende der letzten Demo, die sich in Form zahlreicher Bugs zeigt. Abgesehen davon, dass die Demo sich auf der einen Seite recht abgeschlossen anfhlt und andererseits zu viel offen gelassen wird und sich eine Menge der Quests am Ende dadurch recht sinnlos anfhlen... nein, den Hype um das Spiel hier konnte ich noch nie nachvollziehen und ich bin echt positiv an das Spiel heran gegangen und habe mir alles ausfhrlich angeguckt, da habe ich mich am Ende eher enttuscht gefhlt.

    Und das das Spiel jetzt fr einen neueren Maker portiert wird verlange ich auch nicht - eher im Gegenteil, ich freue mich ber jedes 2k/ 2k3 Spiel. Allerdings befrworte ich das, was Ken schreibt, nmlich eine Portierung auf eine legale Variante des Makers. Wer sich den Maker ber Steam geholt hat, wird nicht in den Genuss des Spiels kommen und nicht verstehen, woran es liegt. Und wie bereits geschrieben, haben sich die Zeiten stellenweise gendert. Piraterie war damals noch recht egal, bzw. war die Szene und die User recht jung und so ein Thema daher egal, aber das sieht jetzt anders aus - abgesehen von dem geklauten Maker sind auch fast alle verwendeten Musikstcke z. B. copyright geschtzt, was z. B. auch dringend berarbeitet werden msste.

  4. #1184
    das game muss dir ja nicht gefallen deswegen musst du die meinung anderer nicht madig reden. ich fand auch die story ganz interessant besonders eine eigene umformung von einem buch als game.
    hier wurde sich mehr mhe gegeben als bei vielen anderen games auch eigene ideen und vieles mehr.
    wenn man sich deine lets plays anschaut scheinst du auch nicht wert auf "hochwertige" games bzw. "lets plays", zu setzen das sind auch games mit rtp refmap etc. also nicht eigenes bzw sachen die vl auch irgendwie "gestohlen" wurden, wobei ich bei grandy nicht wei obs da nicht sogar eine Erlaubnis gab (ok im spieleordner hab ich nichts gefunden)? ich wei jetzt nicht ob da auch facesets 1 zu 1 bernommen wurden. bzw. highland quest hat auch ressourcen aus anderen games und? trotzdem "tolles" game!

    edit: achja anstatt mir zu erzhlen was du schlecht fandest httest du das damals auch dem entwickler schreiben knnen? dann wre das auch konstruktiv gewesen!

    Gendert von erzengel_222 (03.04.2020 um 09:53 Uhr)

  5. #1185
    @Stille: Auer Highland Quest httest Du noch Wolfenhain, Sternenkind Saga - und natrlich die Demos von Charon und Endzeit vergessen, die eindeutig zu den hochwertigen Spielen gehren!

    Wenn Dir das Spiel nicht so gefallen hat, ist es ok - ist ja alles Geschmackssache.
    h, was genau verstehst Du bitte von einer fragwrdigen Moral der Hauptfiguren? Mir kommt es nicht anders vor, als in anderen Makerspielen.
    Von Schlampigkeit allgemein und am Ende kann ich selbst auch gar nichts entdecken - schn, es mag den ein oder anderen Bug geben ... aber mal ehrlich - welches der kommerziellen Spiele der richtigen Spielefirmen haben das nicht??
    Wenn Du Dich ber die paar Bugs in einem Fan-Game aufregst - dann schau Dir mal Vollpreistitel wie Sacred 2 (aus meiner Sicht immer noch ein sehr gutes Spiel) an - das wurde von einem richtigen Spieleentwickler gemacht und hatte mehr Bugs als Ameisen in einem Hgel - hier brauchte es die Community, um wenigstens etwas auszubgeln.

    Der Hype kommt eben daher, dass es immer noch viele Freunde des alten Fantasy gibt, zu denen auch ich gehre. Wir haben unseren eigenen Geschmack wie Du Deinen hast.
    Fr mich steht das Spiel Fantasymig und technisch zumindest auf der Stufe wie Sternenkind Saga, Highland Quest und Wolfenhein - alle diese Spiele treffen genau meinen Geschmack und auch Der Brief fr den Knig triffst diese Stimmung genau. Zumindest gehrt es zu den besseren Fantasy-Spielen.

    Gendert von Shadowlord (03.04.2020 um 21:16 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •