mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 325
  1. #1

    [Film & TV] Tired Motherf*cker
    stars_mod

    QFRAT #278 - "Ich glaub' ich hab' was!"

    moin qfrat, das ist der offizielle hypochonder-thread!

    heute morgen ging es mir richtig gut. ich bin aufgestanden, hab n bisschen im haushalt gemacht, gekocht, geputzt, gestaubsaugt - und von einem augenblick auf den nächsten ging es mir megadreckig und jetzt lieg ich aufm sofa mit dem laptop auf dem schoß und mir tun der kopf und der hals weh. ich glaub ich hab was...

    wie ist das bei euch? habt ihr auch ab und zu diese sogenannten "blitzgrippen", die aus dem nichts kommen und euch meistens nur für einen abend total lahmlegen? seid ihr - so wie ich - hobby-hypochonder, die bei jedem wehwehchen sofort das schlimmste befürchten?

    boah, ich glaub ich hab was...

    in diesem sinne:
    http://www.youtube.com/watch?v=EBZFHb-PfI0
    titten hoch, hände raus!

    mag mal jemand das "nosig"- und "qfrat"-tag reineditieren? ich kann das irgendwie nicht

  2. #2

    [JRPG-Challenge '18] Underworld's Nemesis
    stars_mod


    Wenn es mir richtig schlecht geht, geht es mir richtig schlecht. 40° C Fieber, Fünf-Wochen-Grippe, hand in der Brotschneidemaschine stecken geblieben oder sonstwas.
    Von diesen Blitzgrippen, von denen du sprichst, merke ich null.

  3. #3
    Im Gegenteil, ich bin eher Anti-Hypochonder.
    Ich kann mir die Seele aus dem Leib husten und mich mit 39°C Fieber rumquälen und trotzdem bleibe ich bei meiner Grundeinstellung: "Das geht schon wieder von alleine weg" und "Zum Arzt gehen ist Zeit- und Geldverschwendung".
    Dass ich aus dem Nichts Hals- und/oder Kopfschmerzen bekomme, passiert mir auch hin und wieder, aber dann beiße ich die Zähne zusammen und gehe trotzdem feiern/arbeiten/was halt sonst so ansteht.
    Ansonsten bin ich eigentlich relativ krankheitsresistent.

  4. #4

  5. #5
    Grippe hatte ich seid 3 Jahren nicht mehr.

    Krank war ich das letzte mal als ich eine Käsepizza gegessen hab.

  6. #6
    Ähnlich wie Olman.

    Ich bin etwas robust, was Krankheiten anbelagt und lass mich auch von seltsamen Erscheinungen nicht beeinflußen. "Wird in paar Tagen wieder weg sein." Vor kurzem hat mich auch ne Spinne/Zecke/Milbe/Bettlaus gebissen und es war mir voll egal.

    Blitzkrieggrippen hatte ich aber sehr selten. Ich weiß nur, dass ich vor 3.5 Jahren mal nach Hause kam, mich hinlegte und "Nachts im Museum" schaute. Nach dem Film gings mir total mies, mit erhöhtem Fieber und ner Angina.

    Einen Tag, nach dem 2 Weisheitszähne gezogen wurden, bin ich auch gleich in die Schule gegangen.
    Gut, mein Körper hat sich aber auch bedankt und mich mit einem Pulssynchronen Tinnitus bestraft. Schön war es nicht, weil es ein krasses Warnsignal war und ich teils nicht schlafen oder mich konzentrieren konnte.
    Wollte auch zum Arzt gehen, aber der hatte schon geschlossen, als Schulschluss war. So ein Dreck.
    Geändert von Byder (04.09.2010 um 22:21 Uhr)

  7. #7
    Ich selber bin eigendlich fast nie krank und wenn doch was sein sollte, dann verschwindet das meistens nachdem ich eine Nacht geschlafen habe. Es gibt allerdings auch ein paar Sachen, die sich so nicht lösen lassen (z.B. Nierensteine, betet, sowas niemals im Leben ertragen zu müssen, ich hats schon ein paar mal). Ansonsten bin ich aber relativ krankheitsresistent, fordere es aber bei jeder sich bietenden Gelegenheit heraus.

  8. #8

    [Film & TV] Tired Motherf*cker
    stars_mod
    Zitat Zitat von Byder Beitrag anzeigen
    Blitzkrieggrippen hatte ich aber sehr selten. Ich weiß nur, dass ich vor 3.5 Jahren mal nach Hause kam, mich hinlegte und "Nachts im Museum" schaute. Nach dem Film gings mir total mies, mit erhöhtem Fieber und ner Angina.
    wer kennts nicht? man schläft ein und wacht auf mit erhöhtem fieber und ner vagina.

  9. #9
    Im Winter gibt es meistens eine Phase, in der ich mal so eine Woche mit Grippe flachliege, ansonsten bin ich demgegenüber auch recht resistent. Hier und da wird mal eine Erkältung angetäuscht - wie jetzt im Moment - aber sowas behindert mich nicht. Bei ein, zwei ....unerwarteten Symptomen in den letzten Jahren hab ich dann aber doch mal den Arzt konsultiert.

    Mit einer Prise Epik übersteht man jedoch alles.

    http://www.youtube.com/watch?v=eO7_9uczdjM

  10. #10
    Zitat Zitat von steel Beitrag anzeigen
    wer kennts nicht? man schläft ein und wacht auf mit erhöhtem fieber und ner vagina.
    Ich tendiere eher zum Aufwachen und eine Frau neben mir haben, als mit einer Vagina aufzuwachen.

    Außerdem hab ich nicht geschlafen. Mich nur in ein Bett gelegt. Der Film war aber total beschissen.
    Kein Wunder, dass ich krank wurde.
    Geändert von Byder (04.09.2010 um 22:37 Uhr)

  11. #11
    Zitat Zitat von Byder Beitrag anzeigen
    Ich tendiere eher zum Aufwachen und eine Frau neben mir haben, als mit einer Vagina aufzuwachen.
    LOL.

    Ich war selber auch schon lange nicht mehr wirklich richtig krank, abgesehen von ab und an mal kleinere Sachen wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Durchfall, aber mit sowas kommt man ja eigentlich ganz gut zurecht.

  12. #12

    [Film & TV] Tired Motherf*cker
    stars_mod
    Zitat Zitat von Byder Beitrag anzeigen
    Ich tendiere eher zum Aufwachen und eine Frau neben mir haben, als mit einer Vagina aufzuwachen.
    läuft das nciht theoretisch auf das selbe hinaus? ich meine: sie hat doch auch ne vagina - ODER?

    http://www.youtube.com/watch?v=jvjDr8KKtsE
    i wanna have sex with your vagina

  13. #13
    Ich denke schon, ja.
    Aber solange ich hier wohne, wirds auch keine Frau geben, neben der man aufwachen kann.

  14. #14
    Zitat Zitat von Byder Beitrag anzeigen
    Ich denke schon, ja.
    Aber solange ich hier wohne, wirds auch keine Frau geben, neben der man aufwachen kann.
    Wer weiß, wer weiß.

  15. #15

  16. #16
    Ich werd eigentlich auch nie krank. Bekomm nur ab und zu mal ne Erkältung.

    Und man, unser Hund lernt auf seine alten Tage doch noch was dazu. Einfach das Gitter unten umschmeißen damit er oben im Flur pennen kann. Schon den 4.Tag in Folge.

  17. #17
    Zitat Zitat von steel Beitrag anzeigen
    wie ist das bei euch? habt ihr auch ab und zu diese sogenannten "blitzgrippen", die aus dem nichts kommen und euch meistens nur für einen abend total lahmlegen? seid ihr - so wie ich - hobby-hypochonder, die bei jedem wehwehchen sofort das schlimmste befürchten?
    Nein und nein. Das letzte mal war ich beim Arzt letzten Winter... mich mit'm Fahrrad auf'm Weg zum Bus (was noch auf unser Auffahrt war...) auf 'ner Eisfläche abgepackt und mich 2 Tage gewundert wieso ich so Kopfschmerzen hab... "Gehrinerschütterung Herr Schmidt, hier eine Einweisung ins Krankenhaus zum Röntgen".

    Zitat Zitat von steel Beitrag anzeigen
    titten hoch, hände raus!
    [YT]7m4oNZ-_0uc[/YT]

  18. #18

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von Whiz-zarD Beitrag anzeigen
    http://www.youtube.com/watch?v=1mbZwebGF14
    Ach, du heilige Scheiße O_o
    Ist schon länger bekannt. Neil Patrick Harris spielt unter anderem mit. Es ist nur komisch die Schlümpfe in New York zu sehen.

    Now I lay me down to sleep, I pray the Lord my soul to keep.
    If I should die before I wake, I pray the Lord my soul to take.

  19. #19

    [Film & TV] Tired Motherf*cker
    stars_mod
    wo wir grade bei wtf-videos sind:

    http://www.youtube.com/watch?v=_4DHllroiqM
    i need a weapon!

  20. #20
    Turbo-Grippe? Spontan-Erkältung? Kenne ich, hab' ich auch alles schon mal gehabt. Ansonsten sieht's bei mir krankheitstechnisch eher so aus, dass ich vielleicht zwischendurch mal nen kleinen Schnupfen habe, der sich etwas längere Zeit hält und dafür auch erstmal nix anderes bekomme - und dann kommt die Grippe in voller Herrlichkeit und legt mich für ne Woche flach.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •