mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 306
  1. #1

    [JRPG-Challenge '18] Underworld's Nemesis
    stars_mod

    QFRAT #276 - Eine gesunde Ernährung, bitte!

    Jou. hier ist der neue QFRAT. Ice hat mich gleich zu einem Thema inspieriert (danke an ihn an dieser Stelle ):

    Jeder hat so seine eigene Ernährung. Die einen achten auf ihren Körper und versuchen, die Menge an essen, die sie zu sich nehmen, zu minimieren, die anderen essen gerne und gut, die nächsten möchten nichts Tierisches Essen und andere wiederum ernähren sich das ganze Leben über ungesund. Deswegen hier die Frage:

    Wie ernährt ihr euch denn?

    Esst ihr gerne gesunden Grünkram oder lieber Süßigkeiten?
    Seid ihr Veganer/Vegetarier oder Allesverschlinger? (hat jetzt nicht direkt was mit "gesunder Ernährung" zu tun....)
    Achtet ihr auf die Kalorien, die ihr pro Tag zu euch nehmt?

    Und dann war da noch der Mann, der Metall verspeiste.....
    Monsieur Mangetout

    Ansonsten kann hier wie gewöhnlich über jeden anderen Kram auch diskutiert werden.
    Happy Posting!
    Geändert von Kael (17.08.2010 um 13:22 Uhr)

  2. #2
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Seid ihr Veganer/Vegetarier oder Allesverschlinger?
    Was hat denn Vegetarier/Veganer sein mit gesunder Ernährung zu tun?
    Sowohl das naturgegebene "Allesfresser"-System, als auch die vegetarisch/veganische Ernährung können gesund aber auch ungesund sein.

    Ich bin zumindest ein Allesesser, achte aber darauf, was ich und - vor allem - wie viel ich wovon esse. Damit bin ich bislang immer gut gefahren und werde diese Einstellung auch weiterhin verfolgen.

  3. #3

    [JRPG-Challenge '18] Underworld's Nemesis
    stars_mod
    Zitat Zitat von Trigaram Beitrag anzeigen
    Was hat denn Vegetarier/Veganer sein mit gesunder Ernährung zu tun?
    Sowohl das naturgegebene "Allesfresser"-System, als auch die vegetarisch/veganische Ernährung können gesund aber auch ungesund sein.
    Okay, das fällt tatsächlich etwas aus dem Rahmen, habe ich nicht bemerkt. Danke dir.

    Nuin zu mir selbst. Ich bin so ein bisschen ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite ernähre ich mich eigentlich relativ gesund, gesünder als jeder andere der Familie. Allerdings habe ich auch einen sehr hohen Süßigkeitskonsum. Mittlerweile nicht mehr so sehr, aber immernoch.^^
    Auf die Kalorien achte ich nicht.

  4. #4
    Ich koche recht oft vegetarisch, aber das hält mich nicht davon ab, nebenbei Wurst zu essen. Mein Problem ist eher, genug als gesund zu essen. Ich habe eine sehr christlich Einstellung zu meinem Köper. ^^

    Zitat Zitat
    >"...and so he beheld the abomination and did proclaim: "Thou art huge! Therefore thou hast huge guts! RIP AND TEAR! RIP AND TEAR YOUR HUGE GUTS!" and so with his powerfists he did indeed rip and tear, and in the daemons entrails did he forsee the coming of the Pain Train. Choo! Choo!"
    > Sermon from the Book of Doom, by Brother-Chaplain Stalvern
    Ye faux olde englysh macht alles besser.

  5. #5
    Ich achte nie auf kalorien, Süsses esse nur nur nebenbei nie zu den 3 haubtmahlzeiten, Bin allesesser.
    Geändert von Lichtdrache (17.08.2010 um 14:37 Uhr) Grund: Edith.
    Sig ist in bearbeitung Kommt bald wieder.

  6. #6
    Zitat Zitat von Lichtdrache Beitrag anzeigen
    [...]Bin weder vegan noch allesesser[...]
    Also isst du gar nichts? o.O
    Der Begriff "Allesesser" bedeutet nämlich nicht, dass man (wortwörtlich) alles isst, sondern, dass man sowohl Fleisch als auch Pflanzenfresser ist

  7. #7

    [Film & TV] Tired Motherf*cker
    stars_mod
    ich esse fleisch.
    morgens schmier ich fleischbutter auf mein fleischbrötchen, während ich dazu kaffee trinke. in den kaffee mach ich natürlich noch lecker bratensoße für den geschmack.
    mittags gibt es fleisch, garniert mit fleisch und als gemüsebeilage gibt es fleischtomaten. und zum nachtisch vanilleeis - mit bratensoße. für snacks zwischendurch hab ich immer ne familienpackung chickenwings in greifweite. und ich schwör: sollte ich je wieder ne vegetarierin daten - ERSCHLAGT MICH MIT NER LAMMKEULE!

    ich bi nquasi im wahrsten sinne des wortes der fleischgewordene albtraum jedes veganers. denn wenn es sein muss, würde ich auch ihn essen.

  8. #8
    Zitat Zitat
    Esst ihr gerne gesunden Grünkram oder lieber Süßigkeiten?
    Das kommt drauf an. An machen Tagen bekomme ich das Verlangen nach Süsskram gut mit Obst oder Gemüse, beispielsweise mal ein Stück Gurke oder Paprika in den Griff und je nach Lust und Laune esse ich dann auch ganz gerne mal Gummizeug alla Gummibären oder aber diese Schokolade mit Kokosnuss drin.

    Zitat Zitat
    Seid ihr Veganer/Vegetarier oder Allesverschlinger? (hat jetzt nicht direkt was mit "gesunder Ernährung" zu tun....)
    Ich esse keine Wurst, sondern strikt Marmelade oder Honig aufs Brötchen. Wurst ist für mich kein Genuss und daher belasse ich das auch mit den süssen Brotaufstrichen. Fleisch esse ich am liebsten nur Geflügel und Fisch, wobei mir nicht alle Fischsorten schmecken. Schweinefleisch ess ich höhst selten mal und dann ist es für mich eine Ausnahme.

    Zitat Zitat
    Achtet ihr auf die Kalorien, die ihr pro Tag zu euch nehmt?
    Ich bewege mich am Tag in meinen Augen ausreichend, mache als etwas längere Spaziergänge, mir Joggingeinlagen mit meinem Hund und betreibe Kraftsport. Ich kann mich vom Gewicht her auch nicht beschweren und fühle mich wohl in meiner Haut.
    Wer sich nicht anständig integrieren will und meint wirklich jeden beleidigen zu können, ist bei uns falsch! ~ Knuckles

  9. #9
    Mhm, also an sich achte ich darauf, was ich esse, das in jedem Fall. Darauf, dass es frisch ist und nicht allzu ungesund (; ich versuche nur einmal in der Woche Pizza zu essen, wenn ueberhaupt, leider ist sie auch das billigste was ich kaufen kann (dank 50 % Angestellten Rabatt)...

    Gerade koche ich fuer meine bessere Haelfte und mich Mittag, Kinabiff. Schmeckt superlecker, geht schnell und ist nichtmal ungesund =) kann man vom Dessert allerdings weniger behaupten:



    Auf Kalorien achte ich nicht, habe ich (noch) nicht noetig... oO
    Geändert von Miss Kaizer (17.08.2010 um 16:07 Uhr)

  10. #10
    Ich esse gerne vegetarisch. Würde nur nicht das Gemüse aus den meisten Märkten so ekelig schmecken. Kartoffeln hohlen wir schon längst aus unserem Garten und auch Bohnen.
    Ansonsten esse ich auch gerne Fleisch. Vor allem Fisch.
    Geändert von treeghost (17.08.2010 um 16:10 Uhr)

  11. #11
    Zitat Zitat von Miss Kaizer Beitrag anzeigen
    Gerade koche ich fuer meine bessere Haelfte und mich Mittag, Kinabiff.
    Was zum Henker ist Kinabiff? Das einzig deutsche Ergebnis das Google mir liefert ist dein Posting xD

    Zitat Zitat von Miss Kaizer Beitrag anzeigen
    kann man vom Dessert allerdings weniger behaupten:
    Das sieht dafür aber richtig lecker aus

    Ich achte jedenfalls nicht wirklich darauf was ich esse, aber eigentlich besteht mein Speiseplan immer aus den selben Gerichten (meist Nudeln ) die nur hin und wieder etwas variiert werden. Hab nicht wirklich Lust was neues auszuprobieren, da es mir in den meisten Fällen eh nicht schmeckt.

  12. #12
    Zitat Zitat von ~Jack~ Beitrag anzeigen
    Was zum Henker ist Kinabiff? Das einzig deutsche Ergebnis das Google mir liefert ist dein Posting xD
    ehm, ja, Kinabiff ist die norwegische Schreibweise, hab aber auch keine Ahnung wie ich das übersetzen soll =P Chinasteak wenn du so willst. Du nimmst Steak, schneidest das in Streifen, dann nimmst du Champignons, schneidest die so wie du willst, Kohl, in Streifen, rote Paprika, in mundgerechte Stuecke und braetst das alles fein in der Pfanne an. Dann kochst du Einudeln, mischst die mit rein und dann mischst du noch 20 g Austernpilzsauce und Sojasauce zusammen, gibst das dazu und dann ist das alles fertig. 20 Minuten und einfach nur lecker. ^^

    Und ich hoff einfach mal dass das Dessert so gut schmeckt wie es aussieht =P

  13. #13
    Zitat Zitat von Miss Kaizer Beitrag anzeigen
    ehm, ja, Kinabiff ist die norwegische Schreibweise, hab aber auch keine Ahnung wie ich das übersetzen soll =P Chinasteak wenn du so willst. Du nimmst Steak, schneidest das in Streifen, dann nimmst du Champignons
    Hier ist mir dann der Appetit vergangen xD Wobei ich Steak auch nicht so gerne esse, denn jedenfalls das was meine Eltern immer machen ist so verdammt zäh, dass man es kaum runterbekommt. Da esse ich doch lieber Hähnchenbrust.

    Zitat Zitat von Miss Kaizer Beitrag anzeigen
    Und ich hoff einfach mal dass das Dessert so gut schmeckt wie es aussieht =P
    Also wenn das schlecht schmecken sollte habt ihr irgendwas falsch gemacht

  14. #14
    Was auch wirklich lecker sein kann ist eine orientalische Gemüsepfanne. Dazu einfach Cous- Cous zubereiten, dann Gemüse, wie Paprika, Aubergine und meinetwegen auch Pilzen anbraten und zusammen mit Knoblauch weitergaren. Dann Kreuzkümmel und eine Prise Zimt reingeben und den Cous Cous dazugeben. Evtl. mit ein wenig Tomatensaft oder pürierten Tomaten abschmecken und mit schwarzen Pfeffer nachwürzen.

    Es gibt auch Tage an denen habe ich gar keinen Apettit auf Fleisch. Dann esse ich nur etwas aus Kartoffeln, wie etwa Reibekuchen.
    Wer sich nicht anständig integrieren will und meint wirklich jeden beleidigen zu können, ist bei uns falsch! ~ Knuckles

  15. #15
    Ich ernähr mich eher ungesund. Fast Food und was weiß ich ess ich in Mengen. Süßigkeiten auch. Aber ich werd nicht dick und wenn ich 1 kilo mehr hab renn ich jeden tag bisschen und das is auch weg.

  16. #16
    Zitat Zitat von Miss Kaizer Beitrag anzeigen
    keine Ahnung wie ich das übersetzen soll =P
    Kinabiff -> Chinabeef -> Chinarindfleisch.
    Deutsch ist manchmal eine doofe Sprache.

  17. #17
    Ich liebe ja auch Nasi Goreng. Einfach Nudeln kochen und ich Erdnuss- oder Sesamöl braten. Dann Gemüse und Hühnerfleisch, sowie wer mag Garnelen oder Shrimps dazugeben und weiterbraten. Jetzt nur noch kleingeschnittene Pfannkuchenstreifen mitbraten und fertig. Ist auch schnell gemacht und nicht ungesund.
    Wer sich nicht anständig integrieren will und meint wirklich jeden beleidigen zu können, ist bei uns falsch! ~ Knuckles

  18. #18

    [JRPG-Challenge '18] Underworld's Nemesis
    stars_mod
    Zitat Zitat von Laterna Beitrag anzeigen
    Ich liebe ja auch Nasi Goreng. Einfach Nudeln kochen und ich Erdnuss- oder Sesamöl braten. Dann Gemüse und Hühnerfleisch, sowie wer mag Garnelen oder Shrimps dazugeben und weiterbraten. Jetzt nur noch kleingeschnittene Pfannkuchenstreifen mitbraten und fertig. Ist auch schnell gemacht und nicht ungesund.
    Wenn man die Pfannkuchenstreifen weglassen würde, klünge es ganz gut. Ich mag keine Pfannkuchen.
    Aber sonst ist es ganz okay.

  19. #19
    Ich weiß gar nicht, ob meine Ernährung ungesund/gesund ist, könnte ich gar nicht einschätzen. Ich habe zumindest keine negativen Begleiterscheinungen bisher feststellen können und diese würden ja irgendwo mit einer ungesunden Ernährung früher oder später eintreten.
    Esse aufgrund von Zeit und Kostengründen relativ häufig Fertigessen von Apetito oder Frosta. Versuche aber auch durch selbst gekochtes, Gemüse und Obst etc. einen Ausgleich zu schaffen. Ich esse sowohl Toast als auch normales Brot bis Körner- und Vollkornbrot.
    Auch esse ich ganz gerne Puddings (süß) und sonstige Süßigkeiten. Chips etc. sind auch ok.
    Hinsichtlich der Getränke reicht das von Wasser über Säften bis zu Limonaden und Cola.

    Insgesamt nehme ich eigentlich das zu mir, worauf ich hunger habe. Ich esse insgesamt relativ wenig und versuche zur Zeit etwas mehr zu essen bzw. Gewicht zuzunehmen, was aber gar nicht so einfach ist, wenn man schon immer relativ schlank war/ist.

    Eine "gute" Ernährung heißt für mich in kein Extrem zu verfallen, sondern von allem etwas zu haben. D.h. man muss nicht jeden Tag Fleisch und Fisch haben, aber es gehört mMn. zu einer ausgewogenen Ernährung dazu

  20. #20
    Das Wort Pfannkuchen ist furchtbar. Palatschinken ftw.!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •