Seite 166 von 173 ErsteErste ... 66116156162163164165166167168169170 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.301 bis 3.320 von 3450

Thema: Wutschachtel

  1. #3301
    Zitat Zitat von BDraw Beitrag anzeigen
    Durch nen dummen Fehler eben mein Mailprogramm dazu verleitet, sämmtliche Mails zu löschen. Also, nicht "in den Papierkorb schieben", sondern löschen. Woraufhin das Ding dann auch prompt erstmal die ganzen Konten synchronisiert hat, damit es auch schön auf allen Mailservern weg ist. Ich versuche mich jetzt halb besorgt, halbt zu Tode genervt zu erinnern, ob da was RICHTIG wichtiges dabei war, aber ich fürchte, das werde ich erst in den kommenden Monaten merken. Dürften aber primär Kaufbelege gewesen sein (und mindestens ein Lizenzschlüssel, was in der Kombination besonders mies ist. Ich versuche gerade herauszubekommen, ob bei der Firme mein Schlüssel an meine Mailadresse oder so registriert ist, damit ich den Kundensupport evtl. anschreiben kann...).

    In Zukunft wird sowas ausgedruckt und altmodisch abgeheftet. Verflucht noch eins.
    Welches Mail-Programm nutzt du? Bist du sicher, dass es keine Möglichkeit zur Wiederherstellung gibt (evtl. mit externen Tools)?

  2. #3302
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Welches Mail-Programm nutzt du? Bist du sicher, dass es keine Möglichkeit zur Wiederherstellung gibt (evtl. mit externen Tools)?
    Mail auf Mac. Das Ding ist, dass er die Konten direkt danach synchronisiert hat - sprich, die Mails sind auch nicht mehr auf den Webmail-Seiten der jeweiligen anbieter. Da ich also kein lokales Backup habe ist da essig. Theoretisch bietet Mac ja mit Timemachine ne Lösung an, aber auch dazu muss man halt regelmäßig Backups erstellen (was ein recht teurer Spaß ist, wenn einem die Hardware dazu fehlt).

    Ich sehe es positiv, so sauber war mein Mailpostfach seit Jahren nicht mehr. Ich nehme daraus für mich mit: Wichtige Mails und Belege werden von jetzt an auf die gute, altmodische Art ausgedruckt und abgeheftet.

    Das ärgerliche dabei: Ich bin es 100% selbst schuld. Merkt euch, erstellt nie immer noch halb-matschig von ner Grippe - oder im Halbschlaf oder sonstwie nicht voll bei der Sache - Mail-Filterregeln - und wenn, dann wählt nicht einfach "Email löschen" sondern "In den Papierkorb verschieben". Groooßer Unterschied. Also ja. Lehrreiche Erfahrung, das.

  3. #3303
    Ich würde auf keinen Fall dieses Mailprogramm nutzen. Ich empfehle Outlook oder noch besser Thunderbird. Ich hab es einmal eingerichtet, dann wollte es sämtliche Mails aus meinem Online-Postfach herunterladen. Glücklicherweise habe ich es über IMAP und NICHT über POP3 eingerichtet, weshalb keine Mails vom Server gelöscht wurden. Auf dem iPhone geht es nicht über IMAP, aber da lässt es sich einstellen, dass es nur die letzten 50 Mails herunterlädt. Auf alle Fälle muss ich auch höllisch aufpassen. Habe schon oft schon eine E-Mail versehentlich verschoben durch Touchscreen, wobei das sofort auf dem Mailserver mit passiert und ich die E-Mail nicht mehr finden konnte.

    Zum Thema: Ist es eigentlich normal, dass Spiele immer erst einige Tage später erscheinen, als sie angekündigt sind? Beispiele: Yooka Laylee schaltete Steam erst vier Tage nach Release frei. Lost Sphear war erst ab dem 24.1. download- und spielbar. Owlboy hatte ich vorbestellt und vorgeladen und lässt sich nicht starten, obwohl es ab dem 13. spielbar sein sollte. Und Kingdom Come kann ich bis jetzt auf der PS4 nicht herunterladen. Ich habe es mir vor etlichen Jahren eingebildet. Vor gut einem Jahr hieß es dann aber, dass die Linux- und damit auch die Mac-Version gestrichen wurden. (Und mein Windows Tablet ist Lichtjahre von den Mindestvoraussetzungen entfernt). Somit werde ich - wenn ich das Spiel spielen will - zur PS4-Version gezwungen. Aber auch da ist gähnende Leere im Playstation Store. Und das bei fast 70 GB Download. Da will man einmal im Urlaub zocken und dann kommen die Spiele wahrscheinlich erst morgen/ übermorgen raus. Und am Freitag geht es dann wieder an die Arbeit, sodass ich erst Ostern wieder zum Spielen komme!

  4. #3304
    Pf, bin gerade etwas stinkig. Einerseits geschmeichelt, andererseits aber auch ziemlich sauer.
    Hatten gerade wieder unser monatliches Meeting mit der Geschäftsführung und bei einer heiklen Thematik fragt er mich doch tatsächlich, ob ich das genauso sehe wie mein Vorgesetzter.
    Ernsthaft? Als würde ich meinem Vorgesetzten so dermaßen in den Rücken fallen, vor allem wenn der direkt neben mir sitzt. Ausnahmsweise war ich tatsächlich mal einer Meinung mit ihm, aber sowas kann man doch nicht bringen.
    Schon alleine aus Respekt vor meinem Vorgesetzten würde ich das nie auf diese Art machen.

  5. #3305
    Habe letztens eine LP bei Amazon bestellt. Heute kam sie endlich an.

    Ich glaube, das kann man so unkommentiert stehen lassen, oder?

  6. #3306
    Zitat Zitat von Skye Beitrag anzeigen
    Habe letztens eine LP bei Amazon bestellt. Heute kam sie endlich an.

    Ich glaube, das kann man so unkommentiert stehen lassen, oder?
    Die können nichts. Unglaublich.

  7. #3307
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Pf, bin gerade etwas stinkig. Einerseits geschmeichelt, andererseits aber auch ziemlich sauer.
    Hatten gerade wieder unser monatliches Meeting mit der Geschäftsführung und bei einer heiklen Thematik fragt er mich doch tatsächlich, ob ich das genauso sehe wie mein Vorgesetzter.
    Ernsthaft? Als würde ich meinem Vorgesetzten so dermaßen in den Rücken fallen, vor allem wenn der direkt neben mir sitzt. Ausnahmsweise war ich tatsächlich mal einer Meinung mit ihm, aber sowas kann man doch nicht bringen.
    Schon alleine aus Respekt vor meinem Vorgesetzten würde ich das nie auf diese Art machen.
    Ist bei uns etwas ganz normales.
    Jeder hat sein Recht etwas zu sagen Und wird nicht auf seine Position reduziert.
    So lange sie sachlich und Fachorientiert bleibt ist alles erlaubt.
    Es wird sogar lieber gesehen seine Meinung zu vertreten als jemand hinter her zu kuschen.
    Hab ich am Anfang auch nicht gemacht.... bis zu einer Sitzung wo ich meinen Vorgesetzten in den Rückem fallen musste um etwas abzuwenden... das hat meinen Chef so imponiert das er mich nacher gelobt hat.
    Inzwischen wird meine Meinung sehr oft zur Rate gezogen von mehreren Abteilungen und ich habe einige Freiheiten bekommen bzw einige hinterfragen meine Entscheidungen nicht mal mehr.

    Vielleicht ist es bei euch ja auch so?

  8. #3308
    Meine Vorgängerin wurde rausgemobbt von meinem Vorgesetzten weil sie genau das getan hat. Soviel dazu.
    Ich hab mit ihm auch hinterher gesprochen und weiß daher wie sauer er war. Ich halte mich mit meiner Meinung natürlich nicht zurück grundsätzlich aber in solch einer Situation ist das mMn ein Unding, es sei denn er würde die Firma ruinieren oder mir direkt schaden.

  9. #3309
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Ich hab mit ihm auch hinterher gesprochen und weiß daher wie sauer er war. Ich halte mich mit meiner Meinung natürlich nicht zurück grundsätzlich aber in solch einer Situation ist das mMn ein Unding, es sei denn er würde die Firma ruinieren oder mir direkt schaden.
    Wäre es dir lieber, wenn die Geschäftsführung an deiner Meinung nicht interessiert wäre?
    Ja, ist nicht bester Stil, vor allem aber deinem Vorgesetzten gegenüber despektierlich. Und der muss in so einem Fall drüber stehen. Sauer sein, weil er sich "übergangen" fühlt ist sowas von 90er-Jahre.
    Sehe es sonst aber wie Jaina: Bei uns ist das vollkommen normal. Ich hab meine Position hier in der Firma gerade dadurch bekommen, dass ich dem Geschäftsführer regelmäßig mal widersprochen habe. Wenn man das im richtigen Moment mit der richtigen Intention tut ist es kein Zeichen von Aufmüpfigkeit, sondern von Ehrlichkeit.

  10. #3310
    Also manchmal weiß ich ja nicht, was mein Vorgesetzter sich denkt oder wie er sich gegenüber der Geschäftsführung noch rechtfertigt. ._.
    Am Freitag hat er mir Patches gegeben, die ich am Wochenende einspielen sollte für unser Dokumentenmanagementsystem. Am Montag hat er dann eine neue Version installiert und nichts lief. Bis 14 Uhr konnte keiner mehr arbeiten. Es kam dann heraus, dass er mir nur die Hälfte der Patches gegeben hatte, die er vom Softwarehersteller bekommen hatte. Als wäre das alles nicht genug gewesen, hat er gestern Nachmittag gegen 14 Uhr im laufenden Betrieb im Serverschrank irgendwelche Kabel gezogen, wodurch es irgendwann kurz rauchte und beide SAN-Switches nun hinüber sind. Meinen Lösungsvorschlag von ca. 15:00 hat er dann so gegen 19:30 umgesetzt, nachdem bereits die gesamte Firma um 16 Uhr Zwangs-Feierabend gemacht hatte. Heute morgen lief dann zum Glück fast alles wieder, aber er hatte unseren CAD-Server "verloren". Ich hab ihn dann wieder angeschaltet. -.-

    Fast witzig war da, dass ich gestern mit meinem Azubi im Serverraum umgebaut habe, während er mit Zollstock da stand und meinte, das würde alles nicht passen. Nachdem er 2h mit nem Kollegen darüber philosophiert hat, wo man was hinstellen könnte, waren wir anderen fertig mit dem Umbau und überraschenderweise gab es keinerlei Platzprobleme.

    Geändert von Eisbaer (23.03.2018 um 09:55 Uhr)

  11. #3311
    Dafuq? Übernimm den Laden!

  12. #3312

  13. #3313
    Nachtrag: Wenn der GF einen bei Stromausfall angepisst anruft und fragt "Wo ist denn der Herr ....? Wieder im Serverschrank?"...
    Ich musste ernsthaft am Telefon kurz lachen, auch wenn ich es nicht sollte. Hab dann nur gesagt "Ne, ist im Urlaub."
    Hat echt Nachwehen das Ganze. Aber ich wundere mich echt, warum mein Chef seinen Job überhaupt noch hat...nach 30 Jahren mit immer wieder solchem Schwachsinn.

    Aber gut, die letzten 4,5 Jahre halte ich noch aus.

  14. #3314
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Aber gut, die letzten 4,5 Jahre halte ich noch aus.
    Was ist dann?

  15. #3315
    Geht er in Rente.

  16. #3316
    Ich hatte mich heute drauf gefreut, mal wieder Fußball zu spielen, nachdem das die letzten beiden Male ausgefallen war. Dann steh ich 15 Minuten auf dem Platz und knick bei einem Zweikampf um - immerhin kann ich grad halbwegs auftreten, also ist es hoffentlich nicht so schlimm, aber ist wohl trotzdem ne Außenbandüberdehnung oder sowas.

    Hoffentlich verheilt das wenigstens schnell.

  17. #3317
    Manchmal sind permanent nölende Beifahrer im Auto echt lästig.

  18. #3318
    Ubisoft ist ein SCHEISS-VEREIN!

    Zuerst sperren sie Siedler 7. Anstelle, dass sie den Always-On-Kopierschutz einfach herausnehmen, so wie SOGAR EA das tut (Sim City 2013), schaltet Ubisoft einfach das Spiel ab. Siedler 7 ist also auch im Single-Player-Modus nicht mehr verfügbar. Das Spiel ist jetzt verschwunden und existiert nicht mehr. Ich dachte, dass nach eine paar Jahren der Kopierschutz herausgepatcht wird, um das Spiel noch im Single Player-Modus spielen zu können, aber nein. Man schaltet das Spiel einfach ab! Da kaufst man nicht das Spiel, sondern ein Abo, dass man das Spiel maximal 5 Jahre spielen kann. Wer's später kauft, spielt es entsprechend kürzer! Wenn es doch nur einen Crack für das gäbe! Das Spiel war selbst war für mich nämlich genial. Mit den Siedepunkten und der doch spannenden Missionsmechanik. Aber man kann es jetzt nie nie wieder spielen. Dank Ubisoft!

    Dann South Park für die Switch! Nicht nur, dass das Spiel 20 Euro mehr kostet als die PS4/PC-Version - nein, es gibt auch noch nicht mal den Vorgänger als kostenlose Dreingabe mit wie bei der PS4/PC-Version. Das finde ich ja noch nicht mal schlimm, aber das Spiel ist nicht DURCHSPIELBAR. Ein Ladebildschirm-Bug hindert alle Spieler daran, die Switch-Version durchspielen zu können. Zudem wurde mein Spielstand ebenfalls durch einen Bug korrumpirt, sodass ich das Spiel so oder so nicht mehr abschließen kann, es sei denn ich fange wieder von vorne an. Auch bei der Suche in Foren stoße ich ständig auf dieses Problem. Das macht dieses Machwerk unspielbar. Und es gibt auch zwei Wochen nach Release immer noch keinen Patch! Spielen die Ihre eigenen Spiele überhaupt durch? Wieso kommt so was durch die Qualitätskontrolle? Aber zumindest weiß ich jetzt, dass Spielemagazine dieses Spiel höchstens angespielt haben. 4players gibt ihm ebenfalls 84% wie dem Rest (PS4, PC) - da merkt man, dass sie es nicht weit gespielt haben, sonst hätten sie es wie Kingdom Come oder Sim City auch mit 50% oder weniger bewerten müssen, da sich das Spiel nicht durchspielen lässt aufgrund von Bugs! Faule Spieletester!

    Was läuft eigentlich falsch mit diesem SCHEISSVEREIN! Ich werde mir nie wieder ein Spiel von Ubisoft holen. NICHT MAL EA (!!!) leistet sich solche Dinge! Nicht mal Microssorft. Nicht mal $quare €nix! Da kann es einem doch echt vergehen!!!

    Geändert von Cuzco (10.05.2018 um 22:32 Uhr)

  19. #3319
    Kraaaasss.... Siedler 7 war eines meiner absoluten Lieblingsspiele!
    Das ist ja mega heftig...

  20. #3320
    Wtf. Zeit wieder Siedler 3 zu spielen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •