Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum

The Elder Scrolls
Arena
Daggerfall
Spin-offs
Romane
Jubiläum
Reviews
Welt von TES
Lore-Bibliothek
Namens-
generator

FRPGs

Elder Scrolls Online
Allgemein
Fraktionen
Charakter
Kargstein
Technik
Tamriel-
Manuskript

Media

Skyrim
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Steam-Kniffe
Review
Media
Plugins & Mods

Oblivion
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Technik
Charakter
Media
Plugins & Mods
Kompendium

Morrowind
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Media
Plugins & Mods

Foren
The Elder Scrolls Online
Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins & Mods

Ältere TES-Spiele
TES-Diskussion
Oblivion-Plugins
Morrowind-Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of Vvardenfell
Tales of Tamriel
Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 401

Thema: OT-Geplauder LXV - Ölpest, Oderflut, WM und andere Katstrophen

  1. #1

    OT-Geplauder LXV - Ölpest, Oderflut, WM und andere Katstrophen

    Da der noch offene letzte OT-Thread in absentia moderatorum ähnlich der Oder über die Ufer zu treten droht, wollte ich mal schnell ein neues Ventil (eins was auch funktioniert, anders als das der BP-Bohrinsel) für Euren Postingenthusiasmus einrichten.
    Außerdem habe ich schon sooooooooo lange keinen Thread mehr aufgemacht. Das ist schon ein tolles Gefühl.


    Das Thema ist jetzt natürlich etwas willkürlich gewählt, aber Ihr könnt gerne euren Unmut über Ölkonzern-Funktionäre äußern, die sich Geldscheine in ihre sämtlichen Körperöffnungen schieben, aber die wichtigen Löcher nicht gestopft bekommen, Euch über das Hochwasser von Eurer Haustür beschweren - oder Ihr könnt weiter über Herz- und Zahnschmerzen diskutieren.
    Ihr habt die Wahl .

    Und bevor mir noch jemand zuvorkommt, hier die obligatorische Postingrangliste aus dem abgelaufenen Thread:

    Was Michael Schumacher für die Formel 1 war, ist BIT offensichtlich für den OT-Thread


    Edit²: UND wir haben Grund zu feiern, denn dies ist, wie mich Tommels gerade informiert, der neunhundertste Thread in unserer geschätzten Taverne!
    Geändert von Olman (26.05.2010 um 20:23 Uhr)

  2. #2
    Und vergiss nicht, das ist der 900. Thread in der Taverne, heidiho

    @Ölpest:
    Hab ich nichts zu zu sagen, da fehlen einem sowieso irgendwie die Worte was BP da abzieht...

    Irgendwie bin ich auch sonst so voll auf Wochenende eingestellt. Da darf ich nämlich ein paar russische Studentinnen aus Moskau begrüßen und sie durch meine Heimatstadt und durch Dresden führen Natürlich nicht alleine, so gut russisch kann ich wieder auch nicht, aber ich denke mal, dass das bestimmt spassig wird

    edit:
    Naja, 6., geht grad noch so, ich gelobe Besserung

  3. #3
    Zitat Zitat von Olman Beitrag anzeigen
    Was Michael Schumacher für die Formel 1 war, ist BIT offensichtlich für den OT-Thread
    Das ist definitiv zu viel der Ehre. So groß wie Schumi werde ich definitiv nie werden.

    Guardian Force Archiv aktualisieren geh ...

  4. #4
    Ölpest. Wenn ich das Wort Öl schon höre, bekomme ich das kalte Kotzen. Ich find es einfach nur abgrundtief DÄMLICH, eine ganze Weltwirtschaft auf Öl und Bodenressourcen aufzubauen. Wie allen bekannt ist Geld mittlerweile Mangelware.

    Was mich aber imho sehr viel mehr stört, ist dass wir/die Deutschen jetzt für Griechenland blechen dürfen, nur weil der griechische Staat zu naiv ist, mal das Wasser aus den Teichen der Superreichen zu lassen, und denen mal gaaaaaaaaaaaanz tief in die Tasche zu greifen.
    Aber nein! UM JOTTET WILLE! Blooooß nicht. Griechenland könnte ja seinen angesehenen Status als Urlaubs/Kurort verlieren, wenn keine vielen Lambos und Ferraris und Villen und Luxuskreuzer zu sehen sind.

    Und an dieser Stelle hör ich lieber auf mich über den Staat aufzuregen, da es in jedem verdammten Land dieser Erde das selbe Spiel ist: Hey, wir sind eine Demokratie! Das Volk wählt und bestimmt! - und von gegenüber auf dem Schoß der lieben Frau Merkel sitzt Opa Sarkasmus. Schönen dank. Wer wählt, baut scheiße, weil alle Bundestagsabgeordneten den selben Müll quasseln, wer nicht wählt, ist auch dran Schuld.

    Zurück zum Topic Ölpest:
    Mich schmerzt es sehr, zu sehen wie täglich dutzende Tiere durch das Öl verenden. Und das alles nur weil die Ölmuffs nicht genug Kohle zusammenkratzen können. Ich hab neulich eine Reportage über diese Ölplattformen gesehen, so ein Ding kostet knapp 250kk an Euros. also ~250.000.000,00. Mal ehrlich: würdet ihr so eine Stange Geld rauswerfen um der Umwelt und dem Umweltsystem zu schaden? Könnt IHR Geld essen?

    Aber naja, wer so viel Kohlen am Start hat, wird sich über solche Dinge keine Meinung bilden müssen, der hat Leute für sowas.

    In diesem Sinne: Leute, tut euch selbst einen Gefallen und geht mal in Flora und Fauna spazieren und informiert euch über unsere Lebewesen und ihrer Bedeutung im Öko-system. Sogar eine Fliege, gar eine Made hat einen überauswichtigen Auftrag auf dieser Welt. Leider scheint das einige Leute nicht zu interessieren. Schade eigentlich, da wir auf einem (eigentlich ) wundervollen Planeten beheimatet sind.
    Ist halt wie mit Liebe, dieses Öl-system: Geht nicht mit, geht nicht ohne.
    Denn Autos fahren nunmal auch nicht mit Sand, oder schwarzen Löchern oder whatever.

    Greets.

    @Olman: Sehr gut ausgesuchtes Thema übrigens, welches mich sehr beschäftigt. (Ist bis jetzt glaub ich keinem aufgefallen )

    @900. OT-Thread; Hui, 900 schon? Respekt, und vorallem gebührt mein Repekt denen, die wirklich täglich sich nur an den PC setzen um hier mit andren Usern über sehr spannende Themen zu diskutieren; Und hier möchte ich allen danken (Jetzt User im einzelnen einzutragen würde wirklich die rechte Scroll-bar überanstrengen) die mit ihrem "Gequatsche" mir so manches Schmunzeln und Lachen auf's Gesicht gezaubert haben. Aber auch manch.. ehm.. schwermütigere Gefühle, wie z.B. Frust und Traurigkeit, als ich gelesen habe wie schlecht es doch tatsächlich um einige Menschen um uns herum steht. Aber mein weinerliches Gesicht wird sogleich weggezaubert, wenn ich sehe, wie schön Ihr Euch um Eure Mitmenschen kümmert, die ihr vielleicht nur von hier kennt. Und darum möchte ich hier ein Riesengroßes DANKE aussprechen, Teil von einer so schönen Community zu sein. Danke euch!
    Geändert von Dark-Knight (26.05.2010 um 20:40 Uhr)

  5. #5
    Zitat Zitat von Dark-Knight Beitrag anzeigen
    @900. OT-Thread; Hui, 900 schon?
    Verwechsel nicht OT-Thread und Taverne
    Die Taverne ist der Forenbereich in dem die OT-Threads "wohnen"
    Dieser OT-Thread hier ist "jediglich" der 900. Thread in der Taverne ^^ Als ob wir schon 900 Thread gefüllt hätten, das wären 360.000 Beiträge, solche Spammer sind wir nun auch wieder nicht

    Nichtsdestotrotz *Campus aufmach*

  6. #6
    Wenn Euch mal ganz langweilig ist, oder ihr nicht einschlafen könnt:

    Live-Stream vom Deepwater Horizon Öl-Leck aus der Perspektive eines Unterwasser-ROVs. Ohne Scheiß, echt großes Kino ...

  7. #7
    Zitat Zitat von Van Tommels Beitrag anzeigen
    Als ob wir schon 900 Thread gefüllt hätten, das wären 360.000 Beiträge, solche Spammer sind wir nun auch wieder nicht
    Nö, es sind nur 65. Wer aber mal gerne einen Blick zurück in der Geschichte machen will, dem empfehle ich unser GF-Archiv und in diesem speziellen Fall die Untersektion des OT-Geplauders.

  8. #8
    Zitat Zitat von BIT Beitrag anzeigen
    Nö, es sind nur 65. Wer aber mal gerne einen Blick zurück in der Geschichte machen will, dem empfehle ich unser GF-Archiv und in diesem speziellen Fall die Untersektion des OT-Geplauders.
    Geschickt den Anlass genutzt um Werbung in eigener Sache zu machen


    Zum Thema Olpest möchte ich nun auch mal meine Meinung loswerden:

    Wenn es um Kritik gegen die Atomkraft geht, wird immer moniert, man solle keine Technologie benutzen, deren Auswirkungen man im Falle eines Unfalls nicht eindämmen kann. Deswegen entwickelt man seit Jahrzehnten möglichst unfehlbare Computersteuerungssysteme, Moderatorstäbe, Reaktorgehäuse, etc. um einem solchen (statistisch gesehen eigentlich lächerlich unwahrscheinlichem) Unfall vorzubeugen.

    Bei der Ölindustrie scheint dagegen leider ein anderer Standard angelegt zu werden. Es wird immer riskanter und immer tiefer im Meer gebohrt, unter immer widrigeren Bedingungen, um der Erde noch das letzte bisschen schwarzen Schleim auszusaugen. Dabei wird die Unfallgefahr durch menschliches oder technisches Versagen immer größer. Und wenn man eine solche Bohrplattform wie die Deepwater Horizon baut, muss doch eigentlich die erste Frage, die man sich stellt sein: Was kann an diesem Teil kaputtgehen und welche Folgen hat das?
    Die logische Antwort auf diese Frage ist offensichtlich: Genau das, was gerade im Golf von Mexiko passiert ist.
    Und wenn man zu dieser Schlussfolgerung kommt (und ich unterstelle den Verantwortlichen mal genug Intelligenz, das sie dazu gekommen sind), würde sich eigentlich jeder mit gesundem Menschenverstand daran machen, eine Notfalllösung zu entwerfen, mit der man im Falle eines Falles ein solches Leck reparieren kann (und deren Effektivität erprobt wäre). Und dann würde ich für den Fall, das die nicht funktioniert, noch einen Plan B entwerfen.
    Doch anscheinend spielen derartige Überlegungen bei all der Profitgier der Energiekonzerne keine große Rolle, vor allem in den USA. Denn in Ländern wie Norwegen sind Sicherheitsmaßnahmen wie z.B. doppelte Ventile (die einen Unfall wie den derzeitigen vermutlich hätten verhindern können) bei Bohrinseln längst von der Politik vorgeschrieben. Nur die USA verlangt keine zusätzlichen Sicherheitvorrichtungen - und die Natur und die Fischer von Louisiana zahlen jetzt den Preis dafür.
    Geändert von Olman (27.05.2010 um 09:41 Uhr)

  9. #9
    Juten Morjen!

    *fantastischen Kaffee koch* *ja, ok, Tee auch*

    Wie wäre es denn mal mit 'Strammer Max'? *Schinkenbrote und Eier hinstell* Die Spiegeleier müsst ihr euch selbst braten, das schmeckt kalt nicht.

    @ Rosebud:

    @ Maxi:

    Hast du dich in Liberty City mal etwas intensiver mit Bowling beschäftigt? Falls ja - your Highscore, please? 8)

    Kommt gut in den Tag!

  10. #10
    Zitat Zitat von Samuel Beitrag anzeigen
    Kommt gut in den Tag!
    Von wegen: Wenn man denkt, es könnte nicht noch schlimmer werden, findet man in seinem Postfach eine Email von seinem Referatspartner, der einem schreibt, dass er krankheitsbedingt ausfällt. Jetzt darf ich innerhalb von zwei Stunden auch noch seinen Part einüben. Ich glaube, ich muss den Nornen mal einen gewaltigen Tritt in den Hintern verpassen, wenn das so weiter geht.

  11. #11
    Einen wunderschönen (verspäteten) Guten Morgen.

    *Frischen Kaffee hinstell*

    Das Wetter ist sch***, die Nachrichten auch, morgen früh darf (muß) ich ne Prüfung für Oracle DBs schreiben und ich hab keine Ahnung von PRAGMA Anweisungen und warum ich den schotter auswendig können sollte. Wird schon schiefgehen, mein Kollege der auch antreten darf, hat auch nicht viel mehr Ahung. Alles zeug was man in der Praxis eh nie braucht.

    @BIT: Wer oder was sind die Nornen?

  12. #12
    Die Nornen sind die drei Schicksalsweberinnen in der nordischen Mythologie, die zu Fußen der Weltenesche Yggdrasil sitzen. Zumindest waren sie allerdings so gnädig, dass ich den zweiten Referatsteil auch alleine hinbekommen habe. Und das bei gerade einmal zwie Stunden Vorbereitung in einem anderen Seminar.

  13. #13

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Zitat Zitat von Olman Beitrag anzeigen
    Da der noch offene letzte OT-Thread in absentia moderatorum ähnlich der Oder über die Ufer zu treten droht, wollte ich mal schnell ein neues Ventil (eins was auch funktioniert, anders als das der BP-Bohrinsel) für Euren Postingenthusiasmus einrichten.
    Vielen Dank dafür oh großer Olman. Ach und so ganz absentia moderatorium ist es hier doch nie...

    Zitat Zitat von BIT Beitrag anzeigen
    Nö, es sind nur 65. Wer aber mal gerne einen Blick zurück in der Geschichte machen will, dem empfehle ich unser GF-Archiv und in diesem speziellen Fall die Untersektion des OT-Geplauders.
    Wäre es eventuell möglich beim OT Nr 60 dazuzuschreiben das im 1. Post alle vorangegangenen OT's etwas Statistisch ausgewertet wurden?

    Muss leider wieder weg - momentan etwas stressig hier...

  14. #14
    Habe es mal ergänzt, aber gib du mal im Ausgleich an eure Webmaster die Anfrage weiter, ob irgendwo noch Sicherungsdateien der ersten OTs vorhanden sind. Die würden sich nämlich auch ganz gut in unserem Archiv machen.

  15. #15

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Wenn du dir den Anfangspost aus dem OT Nr 60 nochmal durchliest wirst du drauf kommen das die OTs 1 und 2 nicht OT Geplauder hießen sondern *Thekengespräche rund um Vvardenfell* - und diese Threads gibt es hier noch immer in der Taverne.

    Kann aber zur Sicherheit nochmal bei bg nachfragen falls ich mich da irren sollte.

  16. #16
    Hm, ich meine, dass es auch zwei offizielle OT-Geplauder damals bei Gameswelt gab (zumindest liest sich bgs Einleitung zum dritten Geplauder so). Da die aber ihr Archiv geleert haben, führt der entsprechende Link von unserer Seite natürlich ins Leere. Wenn du das mit bg abklären könntest, wäre uns aber definitiv geholfen.

  17. #17
    Zitat Zitat von BIT
    Wer aber mal gerne einen Blick zurück in der Geschichte machen will, dem empfehle ich unser GF-Archiv und in diesem speziellen Fall die Untersektion des OT-Geplauders.
    Ich bin tatsächlich gerade ein Bisschen nostalgisch geworden und habe mal die alten Threads nach meinen ersten OT-Geplauder-Posts durchforstet. Und plötzlich konnte ich mich gar nicht mehr wegreißen und hab gleich seitenweise Unterhaltungen von vor 4 Jahren durchgelesen.
    Die Taverne hat sich schon ziemlich verändert in den letzten 4 Jahren. Vor allem die Besucher. Leute wie Titanim, Aya, Croco, Muecke, Katan, greyWolf, die damals noch quasi zum Inventar gehörten und inzwischen ja völlig von der Bildfläche verschwunden sind...

  18. #18
    Oh ja, die Liste könnte man aber auch noch gut und gerne weiterführen: Eilonwy, Satsuma, Viconia, Magicflame, Stone-Cold, Dragonlady, Crow, Trial ... aber das ist wohl der Lauf des Lebens.

  19. #19
    Neuestes Opfer dieser Welle scheint wohl Achadrion zu sein, find ich persönlich sehr schade, dass der nicht mehr die Zeit findet hier regelmäßig die Kuscheldecke auszubreiten, auch darkblue fehlt hier, sie war immer die bessere Hälfte zu evil Acha... wobei man nicht sagen kann, wer von beiden fieser und gemeiner war ... Hachja manchmal sind zeitverbundene Veränderungen echt grausam

  20. #20
    Ich wollte zwar eine längere Pause einlegen, aber ich habe mich mittlerweile genug arrangiert, dass ich mich wieder wohl fühle, soll heißen:
    Blitzumzug zu einem befreundeten Ehepaar. Bis auf Weiteres. Nachdem ich mich gestern dermaßen über meine Mitbewohner aufgeregt hatte, ging das Packen ziemlich schnell.
    Haben gerade zu Abend gegessen, gab viel zu süßen Kartoffelbrei mit Karotten. Ich vermisse das Gekoche meiner "ehemaligen" Mitbewohner jetzt schon. Naja, dafür gibt es morgen Rhabarberkuchen, aber wohl nicht draußen, denn es schüttet wie aus Kübeln.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •