mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 302
  1. #1

    QFRAT #258 - Was man auch für gute Freunde NICHT tut

    Inspiriert von Monkeys: "Omg, ich habe mein Leben an meine Freunde verschwendet!"-Klage geht es ITT um all die Dinge, die ihr für gute - oder weniger gute Freunde getan habt. Oder aber, was dem Pulikum lieber ist, zu was sie euch genötigt haben.

    Zitat Zitat
    Und hm, 6 Stunden ist zwar echt lang, aber abhängig vom Gesprächspartner kann das schon gehen. ^^ Aber natürlich, wenn man die ganze Zeit vollgejammert wird, ist das echt ungut. :-/
    Eh, whatever. Bin auch annähernd vier oder fünf Stunden mitm Kollegen in seinem totalverdunkelten Schlafzimmer gesessen und hab mit ihm gequatscht als er seine Augen-Op hinter sich hatte. Ich meine, ich weiß wie langweilig krankheitsbedingte Isolation ist, aber bei sowas kann man zumindest die Wand anstarren.

  2. #2
    Aber ich finde es besteht ein riesen Unterschied dazwischen, ob man nun am Telefon mit jemandem hockt, oder aber der Person gegenuebersitzt. Wenn ich mit jemandem zusammen in einem Raum hocke, dann kann das schon mal ewig dauern so ein Gespraech... aber am Telefon... mhm.

    Wegen "was man fuer die Freunde tut"... mh. Wenn meine Freunde nicht wären, wuerde ich nun definitiv nicht zurueck nach Deutschland kommen ^^'

  3. #3
    Zitat Zitat von Miss Kaizer Beitrag anzeigen
    Aber ich finde es besteht ein riesen Unterschied dazwischen, ob man nun am Telefon mit jemandem hockt, oder aber der Person gegenuebersitzt. Wenn ich mit jemandem zusammen in einem Raum hocke, dann kann das schon mal ewig dauern so ein Gespraech... aber am Telefon... mhm.
    Andererseits kann man, wenn man telefoniert, auch diverse Sachen nebenbei machen, je nachdem worum's gerade geht. Aber stimmt wohl, in persona geht's doch noch besser…*kratz*

    Was ich für meine Freunde getan habe? Pff, ich schraube meine standesgemäß hohen Ansprüche weit genug runter um mich mit ihnen abzugeben – was sollten sie da noch mehr wollen?
    Ähm, ansonsten fällt mir gerade nichts Veröffentlichbares ein, vielleicht später. XD


    So, und jetzt soll monkey₂ endlich mit seiner Date-Story rausrücken!
    A human is a system for converting dust billions of years ago into dust billions of years from now via a roundabout process which involves checking email a lot.

  4. #4
    Ich finde es gar nicht so schlimm länger zu telefonieren. Selbst mit Kumpels habe ich schon mal fast 2 Studen geredet. Allerdings waren die auch im Ausland und man hat sich seltener unterhalten können. Freunde sind schon gut, aber nichts geht über die Familie.

  5. #5
    Dank Festnetz-Flat kann man wunderbar auch mal Filme zusammen gucken. Nein, aber mal ehrlich: Wenn man nicht wie beim Handy darauf achten muss, wie lange man telefoniert, kann es schon zu chat-artigen Zuständen bei einem Telefonat kommen.

  6. #6
    Naja, Film schauen klar, aber das dauert eben kaum sechs Stunden. ^^" (Auch wenn's einem bei "Ben Hur" o.ä. leicht so vorkommt…x__X)
    Und in Österreich telefoniert man mit dem Handy meist eher gratis als über Festnetz.
    A human is a system for converting dust billions of years ago into dust billions of years from now via a roundabout process which involves checking email a lot.

  7. #7
    Ich sekundiere, ich will die Date-Geschichte von monkey ebenfalls lesen.

  8. #8
    Zitat Zitat von Ianus Beitrag anzeigen
    Ich sekundiere, ich will die Date-Geschichte von monkey ebenfalls lesen.
    unerfüllte liebe und drunken monkey sind sicher eine interessante kombination
    the world is not beautiful. therefore it is
    sehe Samurai Champloo, Todeszug nach Yuma, Red Desert, Stardust, Strings
    filmrezensionen http://leon-filmrezensionen.blogspot.com/
    filmsammlung http://www.ofdb.de/usercenter/view.p...id=87705&Anz=F

  9. #9
    Zitat Zitat von Leon der Profi Beitrag anzeigen
    unerfüllte liebe und drunken monkey sind sicher eine interessante kombination
    Diesmal ist der andere Monkey wohl gemeint.

  10. #10
    Zitat Zitat von Aldinsys Beitrag anzeigen
    Diesmal ist der andere Monkey wohl gemeint.
    hm. ich habe die 2 überlesen. hätte mich auch gewundert, wenn drunken monkey psychisch bereits soweit ist, dass er von sich selbst in der dritten form spricht
    the world is not beautiful. therefore it is
    sehe Samurai Champloo, Todeszug nach Yuma, Red Desert, Stardust, Strings
    filmrezensionen http://leon-filmrezensionen.blogspot.com/
    filmsammlung http://www.ofdb.de/usercenter/view.p...id=87705&Anz=F

  11. #11

    [JRPG-Challenge '18] Underworld's Nemesis
    stars_mod
    Zitat Zitat von Ianus Beitrag anzeigen
    Inspiriert von Monkeys: "Omg, ich habe mein Leben an meine Freunde verschwendet!"-Klage geht es ITT um all die Dinge, die ihr für gute - oder weniger gute Freunde getan habt. Oder aber, was dem Pulikum lieber ist, zu was sie euch genötigt haben.
    Ich habe mal für zwei Freunde den Mist, den sie verzapft haben, auf mich genommen. Das habe ich aber auch nur einmal gemacht. Seitdem bin ich sehr vorsichtig mit der Option, was ich für wen mache.

  12. #12

  13. #13
    Zitat Zitat von Ianus Beitrag anzeigen
    Details?
    Seconded.


    Mich würde es aber auch freuen, wenn die Leute noch irgendwas zum "monkey" hinzufügen könnten, ums eindeutiger zu machen. XO

    @ Leon: Speziell beunruhigend wäre es, wenn ich von mir selber fordere, was zu erzählen…*kratz*
    A human is a system for converting dust billions of years ago into dust billions of years from now via a roundabout process which involves checking email a lot.

  14. #14

  15. #15
    Ich habe einmal von guten Freunden erfahren, ich sei nur ein Lückenbüsser, niemand hatte wirklich vor, mit mir etwas zu unternehmen und später wurde ich ein kleines Häufchen Scheisse genannt.
    Ich suche mir heutzutage die Leute, mit denen ich mich abgebe, ein wenig sorgfältiger aus.

    Telefonate und Gespräche über Skype sind herrlich, weil man auch über grosse Distanzen miteinander Kontakt halten kann. Habe erst gestern/heute eine acht Stunden lange Skype-Session hinter mich gebracht, in der ich mit Freunden und Verwandten gelabert habe.

  16. #16
    Ich hab mich oft geprügelt wegen meinen Freuden, weil die immer Probleme hatten mit jemand Anderen und diese Anderen hatten dann Probleme mit mir.

    Ist heute zum Glück nicht mehr so.

  17. #17
    Zitat Zitat von drunken monkey Beitrag anzeigen
    Andererseits kann man, wenn man telefoniert, auch diverse Sachen nebenbei machen, je nachdem worum's gerade geht.
    Ja, zum Beispiel eine ganze Packung Zigaretten rauchen ...
    Aber zum Glück musste ich nicht sechs Stunden am Stück telefonieren, zwischendurch durfte ich Pause machen. Habe immer wieder auf die Uhr gesehen und es sind wohl wirklich an die sechs Stunden gewesen.

    Zitat Zitat
    So, und jetzt soll monkey₂ endlich mit seiner Date-Story rausrücken!
    Zitat Zitat von Ianus Beitrag anzeigen
    Ich sekundiere, ich will die Date-Geschichte von monkey ebenfalls lesen.
    Na gut. Ich hätte ja auch den neuen QFRAT eröffnet, war aber zu wenig schnell. Er hätte den Titel QFRAT #258 - Ich habe Haarausfall und meine besten Freunde sind alles Nazis! getragen. Wieso? Antwort:

    Stell dir vor, es ist Freitagabend und du gehst in den Ausgang. Nach einer Weile wirst du betrunken. Plötzlich labert dich eine junge Frau an, fragt dich nach einem kurzen Gespräch für deine Nummer und du bist so blöd, sie ihr einfach zu geben. Was folgt ist eine Woche lang SMS-Terror vom Feinsten, jeden Tag Anrüfe (zum Teil schon um sieben Uhr morgens) und praktisch unaufhörlich Einladungen zu einem Rendez-Vous. Da du ein Depp bist, lässt du dich schliesslich rumkriegen und machst am nächsten Freitagabend mit ihr ab.

    Du marschierst also auf das Lokal zu, vor dem ihr euch verabredet habt. Schon von weitem siehst du sie, dir fällt eigentlich nichts negatives auf, es könnte doch noch ein schöner Abend werden. Von näherem bemerkst du allerdings beiläufig, dass sie sich ziemlich nuttig aufgedonnert hat. Jedenfalls trinkst du mit ihr etwas und im darauffolgenden (ziemlich einseitigen) Gespräch erfährst du von Dingen, die du niemals erfahren wolltest:

    Äusserlichkeiten:
    1.) Wenn sie dich so süss anlächelt, siehst du ihre in alle Himmelsrichtungen abstehenden Zähne
    2.) Unter ihren Fingernägeln klebt etwas, das schwärzer ist als die Nacht draussen, ausserdem scheint sie gerne auf ihnen herumzukauen
    3.) Sie hat mehr Haare auf der Brust als du, weshalb es zur Qual wird, ihr in den Ausschnitt zu starren (der zu allem Übel noch sehr tief geschnitten ist)
    4.) Taschentücher sind ihr ein Fremdwort
    5.) Ihre Lache ist nicht von dieser Welt

    Da du aber kein Mensch bist, der nur nach Äusserlichkeiten geht, hörst du ihr gebannt zu und findest folgendes über ihr sie raus:

    Über sie:
    1.) Sie erzählt dir von ihrem mühsamen Haarausfall (unter der Dusche reisst sie sich die Haare manchmal büschelweise aus!)
    2.) Ihre besten Freunde sind stadtbekannte Nazis
    3.) Sie hatte mit ihren zweiundzwanzig Jahren erst zwei Abtreibungen
    4.) Bisher hatte sie sich einfach alle Männer geschnappt, die sie kriegen konnte, doch nun ist sie auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung
    4.) Ein Alkoholiker aus deinem Nachbarsdorf hat sie auch schon flachgelegt
    5.) Es scheint ihr vollkommen egal zu sein, was andere über sie denken
    6.) Sie redet so viel (Schwachsinn), dass du im Zeitraum von einer Stunde eine ganze vierundzwanzigbändige Lexikonreihe damit füllen könntest

    Ich habe nicht übertrieben. Und nur damit wir uns richtig verstehen:
    Das Angebot, ob ich bei ihr pennen wolle, habe ich dankend abgelehnt.

  18. #18
    Classic

    Poste ihre StudiVZ-Page oder wo immer sie angemeldet ist.

    Als nächstes will ich wissen, was für Unsinn Kaels Freunde verzapfen und was er damit zu machen gezwungen war.

  19. #19
    Tolle Geschichte. Also nicht toll für dich, aber das erinnert mich an so manch seltsame Treffen mit dem weiblichen Geschlecht. Deine Reaktion war gut.

  20. #20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •