Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 273

Thema: Magic the Gathering und andere Sammelkartenspiele

  1. #41
    Also erstens, kann ich nur Kagemaro spielen, da ich schwarz Spiele, und zweitens ist Fette Kreatur mit eingebauten Mass Removal besser als die anderen. Ich meine mich erinnern zu können, dass Kagemaro damals am meisten im T2 gespielt wurde, als Kamigawa legal war.

    Und naja, ich würde Black Vise nicht so schnell abtun.
    Mit Kami of the Crescent Moon, Howling Mine und Arcane Laboratory kann man schon absurde Dinge abstellen. Also mein Deck läuft damit Extrem gut, dann noch n paar gute Karten um Feldkarten zur Hand zurückzuschicken (wie Turbulent Dreams, Handkarten hat man ja eh genug) und Iron Maiden als Unterstützung, schon hat man ein nettes Deck, zumindest bei mir läufts mehr als solide.

    Ja, der Power Creep bei Kreaturen ist schon da, dafür sind die restlichen Spells tendenziell schlechter. Dafür gabs früher die ganz abgedrehten Sachen wieTime Walk, Black Lotus, Yawgmoth Will oder auch Counterspell, Swords to Plowshares und Force of Will, von denen es jetzt nur noch abgespeckte Versionen gibt und die Kreaturen waren vergleichsweise schlecht. Ist denke ich mal wirklich ne Frage wie rum es einem besser gefällt.

    Geändert von MrMori (20.01.2010 um 16:12 Uhr)

  2. #42
    Vielleicht lohnt sich der Meekstone gerade da, denn die kleine Viecher kriegt man zwar gut mit den Spells platt aber auf die Dicken müsstest du sonst 2 oder 3 draufhauen und die sind dann doch auf dem Spieler direkt besser angebracht.

  3. #43
    Auch die restlichen Spells werden teilweise arg stärker. Man nehme Kram wie Armored Ascension, die ganzen Equipments (gut, die gab's früher gar nicht), * Ultimatum...

    Man bedenke, daß die Power Nine es nicht mal nach Revised geschafft haben. Sie sind kaum bezeichnend für ältere Magic-Editionen, weil sie effektiv nur in den allerersten Probesets enthalten waren. Counterspell wurde erst demletzt neu gedruckt (in Duel Decks: Jace vs. Chandra), gibt's also heute noch. Und weil JvC sehr beliebt ist (immerhin ist da ein Jace drin) auch nicht gerade selten.

    Force of Will ist... eigenwillig. Geht, aber IMO gibt es deutlich bessere Counterspells.


    Nebenbei kann man Black Vise prima benutzen, wenn man ein Millingdeck fährt, das über die Gegnerhand millt (sprich: den Gegner viele Karten ziehen läßt). Auch, wenn ich persönlich es bevorzuge, das Spielfeld dann mit Locust Miser einzudecken und The Vise zu spielen.

    Früer (so 4E-5E) war's eine nette Taktik, einfach beide zuspielen; der Gegner verliert dann so oder so Leben. Aber hey, damals war Benalish Hero noch eine recht ordentliche Karte und man konnte Healing Salve im Deck haben, ohne sich zu schämen.

  4. #44
    Zitat Zitat
    Force of Will ist... eigenwillig. Geht, aber IMO gibt es deutlich bessere Counterspells.
    Force of Will ist (oder war zu meiner Zeit ) deshalb einer der Counterspells, weil er als einziger in der ersten Runde und auch sonst ohne Mana und so gut wie immer funktioniert. Der Life Loss spielt keine Rolle, Lebenspunkte als Ressource werden sowieso unterschätzt, die abgeworfene Karte kann ärgerlich sein, aber meistens ist sie es wert. Kann Gold wert sein, hab nur selten erlebt, dass FoW für Mana gespielt wurde.

  5. #45
    Allerdings sehe ich heutzutage kaum Karten, die in der ersten Runde gespielt werden und deren Verlust mehr als nur etwas nervig ist. Gut, bis auf Länder, aber die kann man nicht countern. Vielleicht, wenn der Gegner gleich als erstes Dark Ritual bringt, aber das wäre mir zu unwahrscheinlich, um dafür speziell eine Karte ins Deck zu nehmen (zumal man ein Playset bräuchte, um halbwegs wahrscheinlich so ein Ding auf der Starthand zu haben).

    Okay, gegen die Power Nine wäre es auch nützlich, aber wenn du regelmäßig gegen Leute mit den Power Nine spielst, nutzt du den Platz vermutlich auch eher für Black Lotus und ein paar Manamoxe.

    Man kann argumentieren, daß FoW auch funktioniert, wenn der Gegner als erstes spielen durfte und jetzt in Runde zwei ist, wo tatsächlich interessante Karten auftauchen. Aber auch da würde ich vermutlich passen; Decks sind meiner Erfahrung nach fast immer durch den verfügbaren Platz beschränkt und in der Regel gibt es taktisch nützlichere Karten, die man noch unterbringen muß.

    Wo ich mir FoW vorstellen kann ist in einem B/U oder U/B-Deck, das viel mit dem Friedhof arbeitet. Dann kann man nach Herzenslust Kram auf den Friedhof legen und wieder recyclen – und wenn man's richtig anstellt kann man damit sogar teure Karten billig spielen (oder unbezahlbare überhaupt spielen).

  6. #46

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Zitat Zitat von MrMori Beitrag anzeigen
    Naja, Blau soll nicht unbedingt rein, hab schon n Deck, welches eher in die Blaue Richtung geht . (und nebenbei hab ich grad nich soviel Geld, ne Mana Basis zu bauen die das BBB für die Underworld Dreams genügend unterstützt)
    Dann sag doch einmal wie dein Deck aussehen soll und was du vor hast. Soweit ich das jetzt verstanden habe soll es Mono-B sein und dem Gegner durch Kartenziehen Schaden reinwürgen. Soll es noch auf eine bestimmte Edition oder Block oder Turnierformat passen? Megrim ja oder nein?
    Willst du den Gegner öfter zum Abheben zwingen oder reicht dir die eine Karte pro Runde + Howling Mine? Willst du den Gegner Karten abwerfen lassen oder willst du ihn beim Entfalten stören? Wie willst du den Kartenvorteil des Gegners bekämpfen?

    Zitat Zitat
    Was ich ätzend finde ist, dass der Kederekt Parasite ein rotes Permanent braucht, der wär soooo gut : /
    Da lässt sich seit neuestem ja auch in Mono-B etwas machen.
    Er, er,sie,er,er,die,das,ne Aura,der,der,der,ein Manafixer,der,der,noch ne Aura,der,der,oder der.
    Ich glaub die hast du schon erwähnt, oder?
    Sollten alle Karten sein die Rot sind und mit B bezahlt werden können - alle Permanenten, also Kreaturen und Verzauberungen.

    Zitat Zitat von Dark Brother 94 Beitrag anzeigen
    Der ist wirklich ein Kalliber für sich.

    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Black Vise

    Nein. Kein Aas hat zu irgendeinem Zeitpunkt 4 Karten+ auf der Hand, es sei denn, ganz am Anfang. Und ich finde da, es lohnt sich nicht.
    Also ich hab ein Deck wo es darum geht das ich so viele Karten wie möglich auf der Hand habe. Da sind unter anderem die beiden first to Typen in B und G drinnen. Mich würde die Karte in 2 Zügen umbringen.

    Zitat Zitat
    Meekstone

    Schon eher. Ist eigentlich für ein Damager-Deck nicht schlecht, aber ich glaube, da hast du so viele 1-Mana-3-Schaden-Zaubersprüche drin, da lohnt sich das gar nicht mehr.
    Also ich find das Tabernakel besser.

    Zitat Zitat von Jesus_666 Beitrag anzeigen
    The Vise zu spielen.
    Ich hab ein Deck welches auf diese Karte aufbaut. Wenns euch interessiert kann ichs ja hier reinstellen. Ich brauch bei dem Deck sowieso eure Hilfe... ich brauch bessere Kartenabwurfsachen als die, die ich dort benutze.

    Zitat Zitat von La Cipolla Beitrag anzeigen
    Kann Gold wert sein, hab nur selten erlebt, dass FoW für Mana gespielt wurde.
    Jep, wenn man damit einen tödlichen Zauber - direkt oder indirekt - abwürgen kann dann hat sie sich bezahlt gemacht. Für mich ist sie noch immer eine der besten Counterkarten die es gibt.

    Geändert von sims (20.01.2010 um 11:36 Uhr)

  7. #47
    FoW sorgt einfach dafür, dass man in einem Konterdeck sein Mana ausgeben kann und dem Gegner so im Bestfall noch weißmachen kann, man wäre hilflos.

  8. #48
    Zitat Zitat von Jesus_666 Beitrag anzeigen
    Auch die restlichen Spells werden teilweise arg stärker. Man nehme Kram wie Armored Ascension, die ganzen Equipments (gut, die gab's früher gar nicht), * Ultimatum...

    Man bedenke, daß die Power Nine es nicht mal nach Revised geschafft haben. Sie sind kaum bezeichnend für ältere Magic-Editionen, weil sie effektiv nur in den allerersten Probesets enthalten waren. Counterspell wurde erst demletzt neu gedruckt (in Duel Decks: Jace vs. Chandra), gibt's also heute noch. Und weil JvC sehr beliebt ist (immerhin ist da ein Jace drin) auch nicht gerade selten.

    Force of Will ist... eigenwillig. Geht, aber IMO gibt es deutlich bessere Counterspells.
    Naja, Jace vs Chandra zählt für mich irgendwie nicht. Dadurch wird der Counterspell ja nicht wieder Standard oder Extended legal. Die Counter die da momentan rumlaufen sind meistens doch eher n schlechter Witz, vergleichsweise. Und Force of Will ist ja wohl immer noch der beste Counter dens gibt (abgesehen von Mana Drain, welcher auch zeigt wie gut die Spells früher waren). Aber naja, das ist wohl alles Ansichts sache.

    Zitat Zitat von sims
    Dann sag doch einmal wie dein Deck aussehen soll und was du vor hast. Soweit ich das jetzt verstanden habe soll es Mono-B sein und dem Gegner durch Kartenziehen Schaden reinwürgen. Soll es noch auf eine bestimmte Edition oder Block oder Turnierformat passen? Megrim ja oder nein?
    Willst du den Gegner öfter zum Abheben zwingen oder reicht dir die eine Karte pro Runde + Howling Mine? Willst du den Gegner Karten abwerfen lassen oder willst du ihn beim Entfalten stören? Wie willst du den Kartenvorteil des Gegners bekämpfen?
    Ja, Mono B und Schade durch Underworld Dreams, Howling Mine und Spiteful Visions solls werden, sowie ohne Megrim. (wenn das nicht Reicht für den Schaden könnte man sich Teferis Puzzle Box überlegen, aber ich wills erstmal so testen) Ist zumindest grad mal der Plan, aber so ganz ausgereift ist das in meinem Kopf noch nicht, ich mach mir da weitere Gedanken drüber wenn meine Karten da sind und ich das Deck hier zusammenbauen kann, wenns soweit ist, stell ich die Liste hier mal rein und dann können wir mal weiter diskutieren. Aber danke schonmal für die vielen Vorschläge .

    Den Kederekt Parasite mit n paar Hybridkarten zu kombinieren hab ich auch schon gedacht, aber die meisten Rot/Schwarzen Hybriden passen nicht wirklich ins Deck, außer halt die Spiteful Visions. Und nur ein Permanent reicht da nicht wirklich.

    Wie gesagt, ich meld mich einfach nochmal wenns Deck vor mir liegt

  9. #49
    Zitat Zitat von sims Beitrag anzeigen
    Also ich hab ein Deck wo es darum geht das ich so viele Karten wie möglich auf der Hand habe. Da sind unter anderem die beiden first to Typen in B und G drinnen. Mich würde die Karte in 2 Zügen umbringen.
    Am besten, wenn gleich 4 von denen kommen, da sie nur 1 Mana kosten.

    Ich hätte meine Aussage erweitern sollen. So ziemlich alle Decks, bis auf die von deiner Sorte. Da ist es natürlich klar, dass einen so eine Karte ziemlich schnell killen würde.

  10. #50

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Zitat Zitat von MrMori Beitrag anzeigen
    wenn meine Karten da sind und ich das Deck hier zusammenbauen kann, wenns soweit ist, stell ich die Liste hier mal rein und dann können wir mal weiter diskutieren. Aber danke schonmal für die vielen Vorschläge .
    Gerne doch. Melde dich dann einfach wenns soweit ist. Ich werd derweilen schon mal überlegen ob ich mir nicht auch so ein Deck basteln soll. Wir könnten die dann ja vergleichen.

    Zitat Zitat
    Und nur ein Permanent reicht da nicht wirklich.
    Das stimmt. Aber zumindest der Raktos Gildenmagier könnte passen wenn du auch abwerfen lassen willst.

    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Ich hätte meine Aussage erweitern sollen. So ziemlich alle Decks, bis auf die von deiner Sorte. Da ist es natürlich klar, dass einen so eine Karte ziemlich schnell killen würde.
    Tja, das ist Magic. Jede Karte hat ihren Sinn und kann oft für lange Gesichter sorgen.
    So kann man mit Pariah zwar den Schaden auf eine Kreatur umleiten aber die hält ja auch nicht ewig - ausser sie ist unzerstörbar, kann sich regenerieren oder der Schaden wird dort irgendwie verhindert - oder man hat die da: Stuffy Doll
    Die langen Gesichter der Gegner sind Göttlich wenn man die Kombo spielt - vor allem wenn sie keine Verzauberungen zerstören können.

    So, hier mal mein Folterdeck wie ich es momentan in Kartenform besitze und spiele.
    Das Deck ist Mono-B und war zu Zeiten von Timespiral T2 oder so... inzwischen ist mir das Format egal.


    Ganz früher hatte ich noch Schädelkäfig drinnen aber die war mir dann Manamäßig zu teuer.
    Einen Nezumi Shortfang hätte ich auch gerne eingebaut aber ich wollte mir dann doch keine Karte um über 10€ kaufen...
    Da ich inzwischen die MWS benutze wäre das kein Problem mehr.
    Momentan bin ich auf der Suche nach besseren Abwurfkarten oder sonstigen Verbesserungen für dieses Deck.

  11. #51
    Zitat Zitat von sims Beitrag anzeigen
    Ich hab ein Deck welches auf diese Karte aufbaut. Wenns euch interessiert kann ichs ja hier reinstellen. Ich brauch bei dem Deck sowieso eure Hilfe... ich brauch bessere Kartenabwurfsachen als die, die ich dort benutze.
    Wenn du nicht mono-U spielst, sind Locust Miser (und ihre kleinen Verwandten, die Gnat Miser) ziemlich nützlich. Wenn der Gegner eine maximale Handgröße von 0 hat, muß man sich ums Abwerfen nicht mehr groß kümmern.

    Schöne Combo: Locust Miser + Forced Fruition. Der Gegner kriegt permanent haufenweise Karten auf die Hand, darf sie aber weder schnell ausspielen (weil ihn das noch schneller millt), noch sie behalten (weil maximale Handgröße = 0). Man kann noch ein paar Honden (Night's Reach muß natürlich dabei sein) dazutun, damit er selbst mit Handgröße > 0 nichts in die nächste Runde mitnehmen kann.

    Ich hab' ein U/B/W-Deck, das genau auf der Combo aufbaut. Die nächste sinnvolle Erweiterung wäre vermutlich ein That Which Was Taken, damit der Gegner die Forced Fruitions nicht so einfach zerschießen kann.


    Ach ja, was Honden und Hände angeht: Vier mal Night's Reach und eine Mirror Gallery bedeuten in der Regel automatisch "der Gegner wirft zu Beginn deines Upkeeps seine Hand ab". Aber solche Konstrukte findet man eher in Honden-Decks (die ziemlich fies werden können, sobald sie erst mal rauskommen).


    @Pariah + Stuffy Doll: Ich habe ein weißes Deck, das die Variante Pariah's Shield + Stuffy Doll fährt und dann noch mit Kram wie Armored Ascension aufwartet. Eine SD mit dem Schild ist nur unwesentlich grauenerregender als eine, die fliegen kann und 9/10 ist. Ich sollte mir noch Entangler besorgen, um die Puppen noch schlimmer zu machen.

    Und solange keine SD kommt, ist Wall of Swords + Armored Ascension schon schlimm genug, bevor ich ein General's Kabuto drauf gepflanzt habe.

  12. #52
    Zitat Zitat von sims Beitrag anzeigen
    Momentan bin ich auf der Suche nach besseren Abwurfkarten oder sonstigen Verbesserungen für dieses Deck.
    Da gibs die üblichen Verdächtigen: Duress, Hymn to Tourach, Mind Shatter und Hypnotic Specter. Wenn du zuviel Geld hast (oder das Deck bei MWS baust ^^) ist Thoughtseize natürlich ziemlich geil. Als Treter könnte sich Nyxathid anbieten.

  13. #53

  14. #54
    Also ich muss sagen, Jace ist mächtig aber es gibt stärkere Planeswalker, aber ich hätte ihn gerne weil bis auf die letzte Fähigkeit er alles kann was in mein Blaues Deck passen würde.

    Aber die anderen zeigen wirklich gut wie komplett absurd es teilweise wird.

  15. #55
    Find ich jetzt ehrlich gesagt nicht so. Das sind alles noch Sachen die im Rahmen sind, da find ich Progenitus ehrlich gesagt noch "Schlimmer" als alles, was bis jetzt von WWK zu sehen war.

  16. #56
    Zitat Zitat von Streicher
    Schwarz ist darauf ausgelegt dem Gegner die Karten aus der Hand zu hauen und ihm dabei Lebenspunkte abzuziehen ("immer wenn der Gegner eine Karte abwirft, verliert er 2 Lebenpunkte" z.B.). Besonders starke Monster gibt es da nicht. Das stärkste hat 5/5, ich weiß den Namen aber nicht mehr. Wenn der auf den Friedhof kommt, bekommt der Gegner auch noch mal 5 Lebenspunkte abgezogen.
    Zitat Zitat von sims
    Wozu hast du die Kreatur in deinem Deck? Wenn man sich schon auf Kartenabwurf spezialisiert sollte man das konsequent durchziehen. Sehr beliebt dazu sind 1., 2., 3., 4. (nur mit blau), 5. oder 6. - die letzten beiden sind dann die Finisher.
    Ah, tut mir leid, ich hab das irgendwie übersehen. XD Aber gut ...
    Die Karte hab ich in meinem Deck, weil ich keine andere passende mehr hatte.
    Zu ...
    1.: Den Unterwelttraum hab ich schon im Deck drinne. ^^
    2.: Hab ich schon drinn, sogar zwei Mal.
    3.: Hab ich nicht.
    4.: Gut, wäre sinnvoll, wenn ich ein Mischdeck habe, hab ich ja aber nicht. Aber ich hab so etwas ähnliches, heißt irgendwie Unterweltgespenst oder so.
    5.: Die ist fies. XD
    6.: Ja, ist ja ne blaue Karte, die kann ich mit schwarz nicht ausspielen. ^^

    Danke, für die Tipps. Nr 3 muss ich mir nochmal zulegen, die passt da gut ins Deck rein (die Wasserkarten nicht so, da es ja wie gesagt, nen reines Schwarzes Deck ist und mien Wasserdeck aufs Ziehen von Karten ausgelegt ist).

  17. #57
    Eigentlich nicht, da Progenitus dadurch "fair" war dass er CMC von 10 und alle fünf Farben hat und dementsprechend schwer rauszubrignen ist. In der neuen Edition sind dann sachen die Kosten R und bringen dir im Lategame jede Runde (!) ne dicke Kreatur.

    Und dann natürlich der der jeden Angriff alle Kreaturen killt.

  18. #58
    Den Progenitus kriegt man schneller raus als es dem Gegner lieb ist (Natural Order oder Proteus Staff z.B.), und wenn er dann mal liegt hat man ne 2 Turn Clock vor der Nase die echt schwer loszuwerden ist. Eine 1/1 Kreatur die erst was im Lategame macht find ich da wirklich nicht so schlimm, die sollte garnicht so lange überleben, und wenn sie das tut, darf sie ruhig n guten Effekt haben. Das find ich bei weitem nicht schlimm. Gut, der Wrath of God wurm ist schon nicht schlecht, das stimmt wohl, aber leicht loswerden tut man ihn immernoch. Ich finde man darf halt irgendwie nicht vergessen, dass wir in einer Zeit mit Path to Exile und Oblivion Ring und Removal von ähnlichem Kaliber spielen, ungeschützte Kreaturen müssen da halt einfach nen guten Effekt haben (meiner Meinung nach ^^).

  19. #59

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Zitat Zitat von Streicher Beitrag anzeigen
    Danke, für die Tipps. Nr 3 muss ich mir nochmal zulegen, die passt da gut ins Deck rein (die Wasserkarten nicht so, da es ja wie gesagt, nen reines Schwarzes Deck ist und mien Wasserdeck aufs Ziehen von Karten ausgelegt ist).
    Gerne doch.
    Ich hab übrigens noch 2 die interessant sind:
    Spitefull VisionsDie ist sozusagen eine Howling Mine + ein Underworld Dreams in einem - nur das du auch Schaden bekommst...
    Hypnotic Specter Wenn schon eine Kreatur dann er. Fliegend und zufälliger Kartenabwurf wenn er den Gegner trifft.

    Edit:Elvish Piper + Progenitus

    Geändert von sims (20.01.2010 um 18:09 Uhr)

  20. #60
    Hab hier noch mein Magic-Deck rumliegen, monogrün. Mein Geheimnis? 4x Paradiesvögel und 4x Llanowar-Elfen ergänzen meine Wälder und helfen mir, spätestens im dritten Zug eine für den anderen Spieler unüberwindbare Kreatur auf dem Feld zu haben. :) Da nutzte ich sowas wie Blastoderm (schön billig), Penumbra Wurm und 4x Rhox.

    Habe allerdings ewig nicht mehr gespielt ... seit 2002 vielleicht?

    Coincidence

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •