Seite 1 von 26 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 502

Thema: WG 50 - Der große Gala-Spam-Abend

  1. #1

    WG 50 - Der große Gala-Spam-Abend

    --> WG #49


    §1. Posting: Ausnahmsweise gibt es keine Regeln… obschon, doch: Ihr müsst gewinnen, um den Fortbestand der WG für diesen Monat zu sichern!




    §7. Eröffnung: Ein WG Thread wird ausschließlich von einem zuständigen Moderator, Community GF oder einem von Moderatoren beauftragtes Staffmitglied eröffnet.

    §8. Zuständigkeit bei Nichtbeachtung der Regeln: Wer ist verantwortlich für dieses Ding? - Ding? Nein Scherz. Hauptansprechpartner/Verantwortlicher für das anschwärzen von Spamern, Flamern sind natürlich die Moderatoren.

    Zitat Zitat
    Wir haben uns eine Kleinigkeit einfallen lassen, die wir mal die nächsten Monate testen werden. Und zwar gibt es jeden Monat nur eine WG, die fasst dafür genau 555 Postings, anstatt der "300" wie früher.
    Diese WG ist ein Jubiläum und deswegen haben wir eine größere Spampartyhalle angemietet, in der sage und schreibe 1.000 (in Worten: Eintausend) Postings Platz haben!

    Eine neue Folge-WG wird nur dann im nächsten Monat eröffnet, wenn sich 100 Abstimmer beim Projekt des Monats eingefunden haben, so können wir die einzelnen Maker-Highlights dieses Forums noch mehr verzahnen






    Große Erreignisse werfen ihren Schatten voraus!
    Viele Jahre sind in das Land gezogen, die Maker-Community wuchs und gedeih prächtig. Die Kreativen wussten von Geschichten zu erzählen, die uns zu Tränen rührten und uns sehr bewegten, die Pixelkünstler verstanden es, uns staunen zu lassen und die Messlatte immer höher zu legen und die Techniker unter uns raubten uns mit ihren Fähigkeiten wie stets den Atem. Und dann gab es da noch Byders Spiele.
    Stets gab es einen Ort, an dem sich diese Talente, diese jungen Leute aus nah und fern versammeln konnten, unter der Fittiche des großen Drachen SDS erblühte das Forum und so haben wir an diesem heutigen Abend auch ein großes Fest zu feiern.
    Die WG hat heute Abend ihr 50. Jubiläum. Tausende von Posts, Milliarden von Spambeiträgen, Themen wie NATO, Autos, Geo-Chaching, harter und schmutziger Sex und natürlich Schule, Ausbildung und Beruf gaben sich die Klinke in die Hand und erlaubten Eisbär, seinen Postingcounter gesund zu stoßen und sich an seiner Ausbildungsstelle nicht zu sehr zu langweilen.
    Wie könnten wir uns selbst am besten feiern,stellt sich die Frage, und die Antwort kann darauf nur lauten: Mit einer vollkommen legalen Spamparty mit Hintergrund und ein bisschen Spielspaß!
    Doch gibt es ein Problem! Argwöhnisch blicken die Vertreter der Spielebranchen, die weniger erfolgreich als die Makerspiele sind, auf diesen, unseren Jubeltag und sie haben sich eingeschlichen um unerkannt zwischen uns zu wandeln und die WG zu sabotieren!
    Wir haben nur eine Chance: Sollten diese drei Kerle auftauchen, dann gilt es, sie unschädlich zu machen und DASS mit der geballten Ladung eures negativen Karmas! Sie verschwinden, wenn ihr genug mieses Karma auf die Schurken abgelassen habt!



    Allerdings werden sie immer wiederkommen, es sei denn, die Maker zeigen sich vereint als so stark, dass sie es schaffen, bis Mitternacht 500 Postings in dieser WG zu erlangen! Sollten sie dies schaffen, wird sich in wenigen Tagen eine reguläre WG bei uns einfinden, schafft ihr es nicht, müssen wir alle bis nächsten Monat warten und mit dem Wissen leben, dass wir versagt haben...!
    Das gesamte Makertum der Welt ist heute Abend auf eure Hilfe angewiesen, also lasst euch nicht lumpen und helft uns und Gott, die 500 Postings bis Mitternacht zu sammeln und die drei Schurken zu karmaisieren! Ansonsten... sind wir verloren!
    Kurzregeln:
    Die neue reguläre WG wird dann eröffnet, wenn ihr:
    - Beginnend mit 18:00 Uhr, mindestens 500 Postings bis Mitternacht in der Gala-Abend-WG geschafft habt.
    - Die drei Buhmänner mit soviel negativem Karma gestraft habt, dass sie heulend sich zurückziehen und weinen. Wie kleine Mädchen.
    In diesem Sinne: Viel Spaß und viel Erfolg.

  2. #2
    [FONT="Verdana"]Es ist soweit…[/FONT]
    Die letzten 6 wglosen Tage haben die zahlreichen Zubringer, angemietete Fachkräfte und zahllosen Makersklaven aus diversen Kellern damit zugebracht, eine Festhalle zu schmücken.

    Große… irgendwie studentenartige…. Pergamente wurden entrollt, im Garten der prächtigen und durchaus bonzigen Inelukivilla, welche unter tausenden von Zusendungen als austragungsort der Feier auserwählt wurde, duftet es köstlich nach Blumen und teuren Gestecken, der englische Rasen scheint mit dem Lineal gezogen und selbst der Nachthimmel wurde gänzlich ohne übertriebene Lichteffekte in schönsten Panorama ins Bilde gesetzt.
    Übertroffen wird die Schönheit und Pracht nur noch vom Ballsaal selber, der Saal, in dem sonst fleißige Programmierer sitzen und für das ineluk’sche Imperium Code einhacken:

    Schon haben sich die geladenen Ehrengäste eingefunden, noch verlieren sich die Makergrößen Alex und Brain und ihre Freunde ein bisschen auf den vielen leeren Stühlen, doch bald schon werden die zahlreichen geladenen Maker mit Musik, Tanz und Gesang, Getränken und hocherotischen Einlagen den Ballsaal förmlich zum Kochen bringen, kein Wunder, denn immerhin ist der stadionstimmungerfahrene Eisbär nicht nur der Portier des Abends sondern auch gleichzeitig der Ansprechpartner für Alle, die lernen wollen, wie man Spamhemmungen über Bord werfen kann:

    Und während unsere Kamera vom Papparazzi-Sender „V-King-V-Ision“ das Ambiente einfangen wollen, erhaschen wir auch schon den ersten Blick auf Flying Sheep, der noch ganz verschämt an einer Yak-Milch nuckelt, ehe er wohl im Laufe des Abends auf deutliche härte Milchsorten umsteigen wird. Auf sein Party-Outfit angesprochen, verweigerte er jedoch jeden Kommentar, seit er unter dem verbrieften Schutz der PETA steht, wobei er sich bei der „lieber nackt als sich in die Wolle kriegen“ – Aktion vornehm rausgehalten haben soll.


    Eben muss das Kamerateam schnell Platz machen, denn mit Fanfarenstößen und eigenem Herold lässt sich ein gewisser Kelven ankündigen, er erscheint – stilvoll, durchaus, durchaus – auf einer Sänfte und lässt sich von allerhand fremdartigen, jedoch spärlich bekleideten, Schönheiten in den Raum tragen, während sogar die Sänftensklaven Sklaven haben, die ihnen Luft zuwedeln, die Sklaven haben, die ihnen die Fächer reichen, die Sklaven haben, die ihnen die Federn reichen um die Fächer zu bauen.

    Gänzlich ohne Standesdünkel und als Zugeständnis für die Normalsterblichen unter den Makern hat er jedoch auf den protzigen, goldenen Thron verzichtet, der ihm in Fachkreisen den Spitznamen „18-Karat-Kelven“ eingebracht hat und sich stattdessen auf den einzigen, vorhandenen Sessel gefläzt, wo er sich nun bedienen lässt und huldvoll in die Menge winkt, während die Autogrammjäger wohl leer ausgehen müssen.
    Wir könnten noch viel über Kelven berichten, doch dann ertönt ein Tusch, gespielt auf einem Klavier und rasch müssen wir uns setzen und die Kamera in der Handtasche verstecken, denn das Abendprogramm beginnt mit einem flotten Jingle, eingespielt, geradezu virtuos vom begnadeten Mister Mop.

    Angetan in seinem feinsten Ausgehsmoking, legt er bekanntermaßen nicht nur eine flotte Sohle auf das Tanzparkett, sondern versteht sich auch durchaus auf das Klavier, dass nun in herzergreifender Manier die Maker-Hymne erklingen lässt, die Mop mit seinen… Borsten… eintaktet, während die modische und sehr teure Sonnenbrille das vor Anstrengung verzerrte Gesicht verdeckt.
    Kaum hat er geendet , ertönt frenetischer Applaus und fast schon aufgeregt erscheinen der Bär und Daen auf der Bühne, auch sie in feinstem Zwirn, links an Daens Hintern kann man sogar das Preisschild noch erahnen, dass eine fünfstellige Summe zeigt. Und – Frechheit: Zwei Nachkommastellen.

    Routiniert mit dem Aufwiegeln oder Besänftigen von wütenden Mobs oder rasenden Horden, winken Beide in die Menge, dann ergreifen sie das Mikrofon, es sieht ein bisschen seltsam aus, wie sie sich darum balgen, ehe sie beide gleichzeitig eine Begrüßung in besagtes Mikro brüllen, dabei abwechselnd die Worte des Anderen ins Deutsche oder ins Österreichische übersetzen, damit die Millionen Gäste an den Fernsehapparaten auch die frivole Einleitung verstehen können und mit welchem Herzschmerz und mit welch freudigem Enthusiasmus sie die geladenen Gäste begrüßen.
    Lange zieht sich die Begrüßung nicht hin, die Kernthemen sind Tanzen, Getränke, Essen und Sex, gefolgt von Sex und einem schlüpfrigen Witz über Essen und Sex.
    In diesem Sinne: Lasst uns feiern, erscheint alle im feinsten Anzug, lasst euch hochleben und spammt was das Zeug hält.
    Und für alle, die nicht wissen, wie solch‘ eine Forenparty auszusehen hat, empfehlen wir das 4-Stunden-Trainingslager auf Gran QFRATia, wo aus unbescholtenen und liebenswürdigen Neulingen, grobe und abgezockte Spammer geschmiedet werden.

    Und während sich die Masse ins Feiern ergeht, lauern schon drei seltsame Gestalten in seltsamen Kostümen , bereit, den Makermassen den Spaß zu verderben, sollten sie nicht aufgehalten werden…!

    (mit bestem Dank an Shinshrii und Karl für die pixelstarke Unterstützung...)
    In diesem Sinne: Lasst die Spam-Rohre vollglühen, verschont den NATO-Thread und feuert hier los!

    Geändert von Daen vom Clan (14.12.2009 um 18:15 Uhr)

  3. #3
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    In diesem Sinne: Lasst die Spam-Rohre vollglühen, verschont den NATO-Thread und feuert hier los!

    Ihr habt euch sehr viel Mühe gegeben!
    Großes Lob an euch.

  4. #4
    Aw Gaawd, WG ist offen. Das wird der schönste Tag meines Lebens. <33

  5. #5
    Wow, großes lob an die Daen, das hast du echt super Geschrieben, besonders das über Kelven.

  6. #6
    Schmutziger Sex ist immer gut. Wo wir grad dabei sind: WTF? Ich glaub, ich muss mir noch mal alles durchlesen. xD

  7. #7
    Nieder mit den Buhmännern, hoch lebe der Maker!
    Los Leute, 500 Beiträge schaffen wir doch locker! 6 Stunden? Was sind schon 6 Stunden für uns hart gesonnenen Makerer! Ha, nichts ist das! Warum muss ich eigentlich an meiner Präsentation arbeiten, an einem Abend wie diesem? Skandalös!

  8. #8
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Nieder mit den Buhmännern, hoch lebe der Maker!
    Los Leute, 500 Beiträge schaffen wir doch locker! 6 Stunden? Was sind schon 6 Stunden für uns hart gesonnenen Makerer! Ha, nichts ist das! Warum muss ich eigentlich an meiner Präsentation arbeiten, an einem Abend wie diesem? Skandalös!
    Wenn ich die Sau rauslassen darf, dann haben wir die 500 Posts in einer Stunde. Aber danach würde es eine Verwarnung geben.
    BTW. 1000 Posts rocken

  9. #9
    Daen hat keine Nase und keine Pupillen.

    Ja, endlich wieder ne WG und ich habe mir vorgenommen, diesmal nicht an erster Steller der Spammer zu stehen. Ok, das hab ich bei der letzten WG auch schon geschafft. Dafür im NATO-Thread nicht. Aber ich gelobe Besserung. .__.

  10. #10
    Haha, genial geschrieben.
    Hut ab.

  11. #11

    [JRPG-Challenge '18] Underworld's Nemesis
    stars_mod
    Zitat Zitat von Xia Beitrag anzeigen
    Aw Gaawd, WG ist offen. Das wird der schönste Tag meines Lebens. <33
    Jup, endlich. Ich habe mir schon Sorgen gemacht. Aber dafür ist diese WG euch wirklich richtig gut gelungen!!!!

    Dafür kriegt ihr 5 Daumen von mir!!

    ,,,:a uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuund:

    Nein, jetzt mal im Ernst: die Bilder sind wirklich richtig toll! Hut ab vor euch!!

  12. #12
    Wer ist auf den Bildern eigentlcih der erste der Drei Buhmänner, denn den kenne ich nicht.

  13. #13
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Los Leute, 500 Beiträge schaffen wir doch locker! 6 Stunden? Was sind schon 6 Stunden für uns hart gesonnenen Makerer!
    Qfrat has moved. Scheiße, dass ich Frühschicht habe und nicht sonderbar lange aufbleiben kann.

    Eisbaer wird's schon machen.

  14. #14
    Zitat Zitat
    Wenn ich die Sau rauslassen darf, dann haben wir die 500 Posts in einer Stunde
    Du kannst nicht mal 120 Posts in einer Stunde machen, das Forum hat dein Erscheinen vorausgeahnt und eine 30 Sekunden Sperre zwischen den Posts einbauen lassen.
    Zitat Zitat
    Daen hat keine Nase und keine Pupillen.
    Du willst nicht wissen, wie die Versuche mit Nase und Pupillen aussahen. Sagen wir einfach, dass er schon einiges intus hat oder so

  15. #15
    *tret*
    Ihr sollt spammen! VERDAMMT!
    Macht mich stolz und packt die 500 in 6 Stunden und wenn die drei bösen Buhmänner auftauchenm, haut sie mit bösem, miesem Karma in die Flucht!

    Für Multimediaxis!

  16. #16
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    *tret*
    Ihr sollt spammen! VERDAMMT!
    Macht mich stolz und packt die 500 in 6 Stunden und wenn die drei bösen Buhmänner auftauchenm, haut sie mit bösem, miesem Karma in die Flucht!

    Für Multimediaxis!
    Wenn du versprichst das du mir keine Verwarnung gibst, geht das klar.

  17. #17
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    *tret*
    Ihr sollt spammen! VERDAMMT!
    Macht mich stolz und packt die 500 in 6 Stunden und wenn die drei bösen Buhmänner auftauchenm, haut sie mit bösem, miesem Karma in die Flucht!

    Für Multimediaxis!
    Ich weiß nicht, das geht i-wie gegen meine Makerehre. Aber fürs Makerforum mach ich doch (fast) alles.

    *spam*

  18. #18

  19. #19
    Was ist eine WG? Habe mir den Ersten beitrag nicht durchgelesen...

  20. #20
    Für Admin und Vaterforum spammen wir in den Kampf!
    Eniac ist bestimmt einer der Buhmänner

    Seht euch nur mal seinen besten Kumpel an!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •