mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 302
  1. #1

    (#2.43) QFRAT #243 - Push it to the Limit!


    Willkommen beim neuen QFRAT!
    Überall sind Wettbewerbe, jeder will sein Bestes geben, jeder will gewinnen!
    Sei es nun hier im MMX mit dem PISA-Test, mit MMXSDS oder der Mogwahl, oder im echten Leben, wo ein Usain Bolt mal wieder Weltrekorde purzeln lässt!

    Seid ihr auch so erfolgsgeil?
    Träumt ihr heimlich von einer 8-Sekunden Zeit beim 100m Meter Lauf?
    Oder gebt ihr euch dem Emo-Dasein hin und gebt auf all das garnichts?

    Happy posting!

  2. #2
    ja, es sind wahlen und jeder möchte ein votum bekommen.
    auch die rentner-einmischer-partei. selten so eine lächerliche wahlwerbung gesehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=-TrE5...eature=related

    derzeitiges ziel ist, arbeit zu finden. aber in der nähe sieht es relativ schlecht aus und ich möchte nicht schon wieder einige jahre wegziehen, wo ich doch nach 4 jahren wieder nach hause gekommen bin. mal sehen, wie sich alles entwickelt. sonst bin ich eher in der vergangenheit und gegenwart angesiedelt und kaum zukunftsorientiert, was jedoch nicht bedeutet, dass ich mir keine gedanken darüber mache. am ende geht eh alles seinen weg und den bestimmen nur wir und sonst niemand. anerkennung ist mir egal, ich weiß selbst was ich mache, da brauche ich keine bestätigung von anderen
    Geändert von Leon der Pofi (21.08.2009 um 14:00 Uhr)
    the world is not beautiful. therefore it is
    sehe Samurai Champloo, Todeszug nach Yuma, Red Desert, Stardust, Strings
    filmrezensionen http://leon-filmrezensionen.blogspot.com/
    filmsammlung http://www.ofdb.de/usercenter/view.p...id=87705&Anz=F

  3. #3
    Ist nicht in jedem von uns der Wunsch für etwas die Anerkennung zu erlangen?
    Sei es für alltägliche Dinge, den Beruf oder den sportlichen Erfolg. Menschen streben immer danach, besser zu werden und dafür auch belohnt zu werden. Gerade deswegen freut sich jeder über ein ernst gemeintes Kompliment =)

    In meinem Fall ist es sowohl die berufliche Schiene, als auch die sportliche.
    Als Finanzkaufmann hast du jeden Tag mit neuen Menschen zu tun und es freut mich, wenn ich ihr Haus verlasse, glückliche Gesichter sehe und ein Dankeschön erhalte.

    Beim Sport ist es ähnlich. Ich habe früher recht erfolgreich Fussball in der Schleswig Holstein Auswahl gespielt und bin amtierender Landesmeister im Tennis - Einzel. Da freut man sich wenn man Anerkennung für seine erbrachte Leistung bekommt.

  4. #4
    Weiß nicht … theoretisch bin ich vermutlich scharf auf Erfolg. Ich versuche, gute Klausuren zu schreiben und so weiter. Und ich möchte gerne einen Abschluß an der Uni machen, der ein wenig nach was klingt. Darum denke ich zur Zeit drüber nach, auf PhD zu studieren, wenn ich den M.A. irgendwann in der Tasche habe. Das bringt bei meinem Studiengang nicht wirklich was, aber irgendwie klingt's schon cool.

    Aber klar, man freut sich natürlich, wenn einem jemand sagt, daß das, was man tut, gut ist. Auch im kleinen Rahmen. Ich bin ja ein kleiner Designfreak, ich versuche alles irgendwie stilvoll zu designen: meinen Desktop, meine Wohnung … das darf gerne hin und wieder anders aussehen. Muß es eigentlich sogar, da ich mit immer dem gleichen Design schnell Langeweile verspüre. Und wenn dann jemand sagt, daß es gut aussieht, dann freue ich mich. ^^

  5. #5
    Kennt jemand noch andere häufig frequentierte Seiten zum WG Angebot reinstellen auser WG-gesucht.de ?

    Erfolg...joa...also ich geb mein Bestes...das muss für´s erste reichen ^^

  6. #6
    http://www.studenten-wg.de/ gibt's noch. Da habe ich auch meine Wohnung her. ^^

  7. #7
    Ich finde PhD klingt nicht so toll. Vor allem, wenn das Umfeld aus Deutschland kommt, wird dich jeder irritiert anschauen, wenn du dich als PhD vorstellst. Da ist mir der gute, allseits bekannte Doktortitel lieber.

    Ich persönlich bin nicht so erfolgsgeil. Ich gehe lieber Schritt für Schritt und bis jetzt habe ich alles bekommen, was ich wollte.

  8. #8
    [YT]CNyeVWmmJHo[/YT]

    Love it *_*

    [YT]Xz-UvQYAmbg[/YT]

    Und dieses ist sowieso epic!!!

  9. #9
    Zitat Zitat von Lucius Arvès Beitrag anzeigen
    Ich finde PhD klingt nicht so toll. Vor allem, wenn das Umfeld aus Deutschland kommt, wird dich jeder irritiert anschauen, wenn du dich als PhD vorstellst. Da ist mir der gute, allseits bekannte Doktortitel lieber.
    Der Studiengang heißt jetzt im Zuge der Internationalisierung eben so. Genau so wie Magister Atrium jetzt Master of Arts heißt … wenn man den in Deutschland macht, ist der Titel aber immer noch unser Doktor.

  10. #10
    pf....Master ist im Leben kein Magister......

    Danke für den Tipp mit der Seite, jetzt weiss ich endlich auch wie diese ganzen Abreiss-Dinger da gemacht sind bei den ganzen Flyern

  11. #11
    Zitat Zitat von haebman Beitrag anzeigen
    pf....Master ist im Leben kein Magister.....
    Wie kommst Du darauf? Der Master ist sogar mehr als ein Magister.

    Der Bachelor ist im Leben kein Magister, obwohl er nach der Umstrukturierung ja eigentlich gleichwertig (oder zumindest nur knapp dahinter) sein sollte. Das hat kaum funktioniert. Mit Aufbaustudiengang auf M.A. kann das aber durchaus mit dem Magister/Diplom mithalten. Zumal die M.A. Studiengänge inzwischen relativ gut ausgearbeitet sind ~~ was man von den B.A. Studiengängen leider nicht sagen kann.

  12. #12
    Ich dachte das Magister...also der alte...rein stofflich doch schon viel umfangreicher ist als die Kombi BA/MA ?

  13. #13
    Zitat Zitat von haebman Beitrag anzeigen
    Ich dachte das Magister...also der alte...rein stofflich doch schon viel umfangreicher ist als die Kombi BA/MA ?
    Eigentlich soll der B.A. alleine vom Stoff her schon so umfangreich sein, wie der alte Magister. Nur eben in zwei Semestern weniger. So war zumindest der Plan, alles zu straffen, aber das funktioniert natürlich vorne und hinten nicht …
    B.A./M.A. in Kombi ist ja zwei Semester länger (bzw. eines, wenn man das Prüfungssemester vom alten Magister mitrechnet), da hat man dann die Zeit.

  14. #14

  15. #15
    Zitat Zitat von Ranmaru Beitrag anzeigen
    Der Studiengang heißt jetzt im Zuge der Internationalisierung eben so. Genau so wie Magister Atrium jetzt Master of Arts heißt … wenn man den in Deutschland macht, ist der Titel aber immer noch unser Doktor.
    Irgendwie ist das dann aber nicht clever ihn dann so zu nennen. Das ist so, als würde ich einen Bachelor of Arts Studiengang besuchen und bekomme am Ende den Abschluss "Kunstjunggeselle"

  16. #16
    Zitat Zitat von Lucius Arvès
    Irgendwie ist das dann aber nicht clever ihn dann so zu nennen. Das ist so, als würde ich einen Bachelor of Arts Studiengang besuchen und bekomme am Ende den Abschluss "Kunstjunggeselle"
    Nicht wirklich, denn wenn man in Deutschland die Abkürzung Ph.D. statt Dr. bzw. den Titel Ph.D. statt dem Doktortitel einführt, ist das ja nicht nur die Übersetzung eines englischen Begriffs (außerdem ist gegen die Abkürzung Ph.D. sowieso nichts einzuwenden, denn es kommt ja vom lat. philosophiae doctor, was auf Deutsch genauso abgekürzt wird), sondern eine Folge der generellen Angleichung der Abschluss-Systeme.

    Außerdem würde sich niemand als Ph.D. vorstellen, denn der Titel Ph.D. wird auf Englisch wie auf Deutsch als "Doktor" vor den Eigennamen gesetzt, z.B. Lucius Arvès, Ph.D. würde sich als "Gestatten, Doktor Lucius Arvès" vorstellen .

  17. #17
    Aber Peter Müller, Ph. D liest sich auf dem Briefkopf nicht so schön. Du hast natürlich ansonsten recht und man promoviert ja nicht nur für den Namenszusatz.

  18. #18
    Zitat Zitat von haebman Beitrag anzeigen
    Ich dachte das Magister...also der alte...rein stofflich doch schon viel umfangreicher ist als die Kombi BA/MA ?
    Najaaa ..die Magisterstudiengänge waren aber auch hauptsächlich auf dem Papier stofflich umfangreicher.
    Hierbei handelt es sich idR eher um Augenwischerei, da Magister halt schon extrem viel machen sollen ...aber sie sollen es halt nur machen und es wird lange nicht alles abgeprüft.

    Natürlich kann es sein, dass es Studenten gab/gibt, die sich da auch wirklich an der Studienordnung halten, aber zumindest bei uns in Darmstadt soll diese Art Student quasi nicht existent sein, wodurch Bachelor/Master-studierende idR schon mehr machen. ^^''

    (kann natürlich von Universität zu Universität anders sein)

  19. #19
    Zitat Zitat von Lucius Arvès
    Aber Peter Müller, Ph. D liest sich auf dem Briefkopf nicht so schön.
    Geschmackssache

  20. #20
    Zitat Zitat von Olman Beitrag anzeigen
    Geschmackssache
    Wir müssten mal eine repräsentative Umfrage dazu durchführen. Nur bin ich zu faul.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •