Seite 60 von 62 ErsteErste ... 105056575859606162 LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.200 von 1240

Thema: RPG2000 und 2003-Sammelthread für Probleme

  1. #1181
    Hab beide Wait-Zeiten ausprobiert. Leider immernoch das selbe. Jetzt dauern die Doppelten Vorgänge halt einfach auch länger
    Ich werde morgen mal ein kurzes Video davon machen. Wenn ich die Flammen-Events auf Gleiche Höhe wie der Held setze, ist das Problem nicht.
    So kommt die jeweilige Flamme aber auch aus dem Takt und bewegt sich nun später als der Rest.

  2. #1182
    Zitat Zitat von Kaeyin Beitrag anzeigen
    Hab beide Wait-Zeiten ausprobiert. Leider immernoch das selbe. Jetzt dauern die Doppelten Vorgänge halt einfach auch länger
    Ich werde morgen mal ein kurzes Video davon machen. Wenn ich die Flammen-Events auf Gleiche Höhe wie der Held setze, ist das Problem nicht.
    So kommt die jeweilige Flamme aber auch aus dem Takt und bewegt sich nun später als der Rest.
    Ahh ok, aktuell ist das Event auf Below Hero? Daher war es für mich nicht reproduzierbar, bin von Same as Hero ausgegangen, so ist es logisch das es 2 mal auslöst,
    da einmal wenn das Event den Held "berührt" sprich neben, über oder unter dem held, und ein zweites mal wenn du direkt auf die Flamme trittst

    Mit Same as Hero funktioniert es logischerweise, da der Held nur gegen das Event laufen kann, nicht aber darauf.
    Mit Below Hero könnte es helfen das Event nicht auf "On Toch Event/Hero", sondern auf "On Hero Touch" zu stellen.

    Einfachste Lösung wäre aber, den Bewegungszyklus so zu modifizieren, dass es mit der "Same Level as Hero" Variante geht

  3. #1183
    Das Problem ist das bei Below Hero der Held nur getroffen wird wenn er gegen eine Flamme aktiv rennt. Wenn er einfach stehen bleibt laufen
    die Flammen unter ihm hindurch ohne das er das Event auslöst.

    Zitat Zitat
    Einfachste Lösung wäre aber, den Bewegungszyklus so zu modifizieren, dass es mit der "Same Level as Hero" Variante geht
    Das wäre am besten. Hast du eine Idee wie?

  4. #1184
    Zitat Zitat von Kaeyin Beitrag anzeigen
    Das wäre am besten. Hast du eine Idee wie?
    Ich überleg mir was, geb dir noch mal Bescheid. Kannst du mir vllt einen Ingame Screen schicken? Wenns nicht jeder sehen soll auch gerne per PM,
    nur damit ich mir das Umfeld besser vorstellen kann, so ist es denke ich einfacher eine Lösung zu finden ^^

  5. #1185


    Hab selber schon ein paar Sachen ausprobiert, aber irgendwie stehe ich da auf dem Schlauch...

  6. #1186
    Müsste es nicht funktionieren, wenn du bei Berührung einen Switch aktivierst, der dafür sorgt, dass alle vorerst Flammen stehen bleiben? Wenn der Teleport vollzogen ist, schalte den Switch wieder aus.

    Ich habe es jetzt nicht ausprobiert, aber war jetzt eine spontane Idee.

    - Das Inno -

  7. #1187
    Jap, funktioniert! Warum ich da selber nicht drauf gekommen bin weiß ich allerdings nicht.
    Danke Innocentia und Linksawakening.

  8. #1188
    Zitat Zitat von Kaeyin Beitrag anzeigen
    Jap, funktioniert! Warum ich da selber nicht drauf gekommen bin weiß ich allerdings nicht.
    Danke Innocentia und Linksawakening.
    Ich verfolgte das Problem, seit du ihn hier gepostet hast. Aber ich kam jetzt auch durch den Screen erst auf die Idee, das Problem durch diesen Umweg zu umgehen, also von daher... Passt es schon

    Freut mich, dass ich helfen konnte

    - Das Inno -

  9. #1189
    Zitat Zitat von Kaeyin Beitrag anzeigen
    Jap, funktioniert! Warum ich da selber nicht drauf gekommen bin weiß ich allerdings nicht.
    Danke Innocentia und Linksawakening.
    Der Dank geht dann wohl mehr an das Inno ^^ Hab ja im Prinzip nix gemacht ausser raten, aber mir hätte - ähnlich wie Inno auch - der Screen
    sehr viel weitergeholfen Hauptsache ist, dass das Problem gelöst ist und du fleissig weiterbasteln kannst

  10. #1190
    Zitat Zitat von Linksawakening Beitrag anzeigen
    Der Dank geht dann wohl mehr an das Inno ^^ Hab ja im Prinzip nix gemacht ausser raten, aber mir hätte - ähnlich wie Inno auch - der Screen
    sehr viel weitergeholfen
    Naaa, du hast mehr getan als ich. Ich hab nur eine spontane Idee gepostet, du hast es ja noch nachgebaut, um ihn zu helfen

    Aber ja, hauptsache, er kann weiterwerkeln Gibt nichts schlimmeres, als dass man irgendwo hängt und man deswegen nicht am Spiel an sich weiterkommt.

    - Das Inno -

  11. #1191

    Levelanzeige im eigenen Menü geht nicht...

    Aye Sir! und guten Morgen

    Ich hab n kleines Problemchen
    Ich hab vor Jahren angefangen meine ersten Menüs im 2k3 zu basteln, weil ich aber irgendwann den Elan verlor, wurde aber nicht mehr groß weiter getüftelt. Naja und die letzten Jahre habe ich zwar gemakert, aber nix eigenes gebastelt. Und so konnte ich trotz meines Mangels an Verständniss, dank meiner Erfahrung dennoch ein Menü zum laufen bringen xD Jetzt habe ich aber Folgendes Problem:

    Mir ist ziemlich gut nachvollziehbar wie man im Standard-Verfahren via Events + Zahlencharset auf einer Map die Werte von HP/MP usw. anzeigt, jedoch die Anzeige für das LEVEL will sich mir nicht erschließen ._.

    Ich zeigs euch mal anhand von Bildern....

    Anzeige Level 1



    Anzeige Level 48



    Berechnungs-Skript




    ...das wiedersprüchliche sind bei normalen berechnungen von HP und MP z.B. dass durch eine Variable via CB bei den 100ern 100 abgezogen werden und die Anzeige dennoch stimmt xD
    Ich blick echt noch nicht WIE es funktioniert und es wäre schön wenn mir hierbei jemand helfen könnte ._. Und falls es noch andere "dinge" solcher Art gibt, wobei ich vielleicht was wichtiges beachten muss, wäre es super nett mir das auch zu sagen xD Würde mir viel Arbeit ersparen *_*

  12. #1192
    Hi! Die Schleifenlösung ist köstlich.

    Eines solltest du schonmal wissen: Die Maker 2k und 2k3 haben einen Fehler in der Loop&Break-Funktion. Das Break springt nicht immer dahin, wo man es glauben mag. In diesem Fall sollte es aber klappen. Wenn du Schleifen bauen möchtest, bau sie dir per Label & Jump-Befehl.

    Beispiel als Loop:
    Zitat Zitat von So hast du es
    loop
    // Sachen und Berechnung, Zeugs halt
    Branch if ( BEDINGUNG )
    break
    End
    end loop

    Zitat Zitat von So könnte man es auch tun
    label X
    // Sachen und Berechnung, Zeugs halt
    Branch if ( Ungleich BEDINGUNG )
    jump to X
    End
    @Deine Berechnung:
    Wenn du mal einen Alogorithmus nicht verstehst, dann setz dich mit Stift und Papier hin und rechne es anhand einer Beispielzahl durch. Auch gibt es die MessageBox, dort kannst du mit \v[0001] zB Variable 1 anzeigen lassen. Auf die Weise kannst du in jedem Schritt prüfen, was gerade passiert und so nachvollziehen, dass dein Script genau das tut was du von ihm erwartest. Sollte das nicht der Fall sein, dann finde auf diese Weise heraus bis zu welcher Stelle es genau tut was es soll. Wo hast du das Ding eigentlich her, wenn du nicht weisst, wie es funktioniert? Ein typischer Anfängerfehler ist es zu viel auf einmal zu bauen. Ganz viele Funktionen zu bauen, dann zu testen, irgendwas klappt nicht und keine Ahnung haben wo was schief gelaufen sein könnte. Teste alles sofort, jede Kleinigkeit. Wenn du Zahlen zerlegst und diese als Charset anzeigst, dann zerlege die Zahlen und guck in die Variablen ob das rauskommt, was rauskommen soll, und zeige sie erst dann per Charset an, so kannst du sicher sein, dass die einzelnen Dinge funktionieren, und dann findest du Fehler viel leichter und schneller.

    Die Methode selbst ist unnötig kompliziert und besonders der Einerstellen, ich zeige das mal als Beispiel:


    Und da ich dich nicht animieren möchte diese Art Rechung weiter zu verfolgen, möchte ich dir lieber zeigen, wie man es anders berechnen kann.
    Es gibt im Maker bei den Variablen und den Rechenarten einen Operator Mod oder auch Modulo. Das ist der Rest einer Division. Wir erinnern uns an die Grundschule und den Rest beim geteilt rechnen.

    13 / 5 = 2 Rest 3

    Im Maker lässt die Division den Rest wegfallen und Modulo errechnet nur den Rest.
    Divsion: 13 / 5 = 2
    Modulo: 13 mod 5 = 3

    Wie hilft uns das bei Zahlen?

    Beispiel: Du hast die Zahl 123 und willst die Einerstellen extrahieren.
    123 Mod 10 = 3

    Beispiel: Du hast die Zahl 123 und willst die Zehnerstelle extrahieren.
    123 / 10 = 12
    12 Mod 10 = 2

    Viel Erfolg!

  13. #1193
    Zwischenfrage, da ich an dem Punkt jedes Mal paranoid werde:
    Rundet der Maker da immer ab? Sprich, wäre
    129/10=12 oder
    129/10=13?

  14. #1194
    Integerdivision rundet gar nichts, es fällt nur weg.

  15. #1195
    Uff ... okay ich versuch mal mit nem Danke, denn ich schätze deinen Versuch mir zu helfen... weißt du was mir anbei bei deinen Erklärungen zu Skripten und allem andern zum Maker, was du erklärst aufgefallen ist? Es ist höchst kompliziert erklärt x__x
    Ehrlich, bitte nimm mir das nicht übel, aber ich versteh nur die Hälfte von dem was du erzählst xD

    Gut wo fange ich an... am besten bei dem was ich VERSTANDEN habe...

    - meine Berechnungen bzw. die Art wie ichs anstelle sind viel zu komplex und komplizieren alles unnötig
    - es gibt wege es einfacher zu machen und du schlägst die "Mod" Funktion bei den Variablen vor
    - die Mod-Funktion ist wie die Division in einer Rechnung


    ...was ich NICHT VERSTEHE und wobei mir kein Konkretes Vorgehen ersichtlich wird, es umzusetzen

    - Modulo-Funktion -> Ehrlich ich hab versucht zu verstehen wie diese funktioniert... aber ohne ein SKRIPT, welches mir zeigt wie diese Arbeitet, wo und wie sie verwendet werden muss und .....alles andere! ...ohne das Verstehe ichs nicht ._.


    Vielleicht mag es daran liegen, dass ich mit Mathe nicht gut kann, oder vielleicht bin ich auch der dümmste Hobby-Maker hier im Forum, aber ehrlich, ich kanns einfach nicht umsetzen.
    Was ich aber weiß ist, dass ich ein praktisch veranlagter Mensch bin. Ich lerne viel und schneller durch probieren als durch Text lesen Ich tue mich z.B, konkret schwer zu verstehen was dieses beispiel mir sagen soll:

    Zitat Zitat von Corti
    Beispiel: Du hast die Zahl 123 und willst die Einerstellen extrahieren.
    123 Mod 10 = 3

    Beispiel: Du hast die Zahl 123 und willst die Zehnerstelle extrahieren.
    123 / 10 = 12
    12 Mod 10 = 2
    Warum extrahieren? Was macht das am Ende mit den angezeigten Zahlen?

    Um es auf einen Punkt zu bringen:
    Wie bringe ich den Maker dazu mir die Zahlen anzuzeigen, die ich brauche?
    Wie muss ich dabei bei den Events vorgehen?
    Ich brauche ein Beispiel-Skript, dass zeigt wie das alles zusammenhängt. Ich sag das jetzt nicht zu dir "persönlich", sondern allgemein ....

    "Gib mir n Skript, welches HP bis zu den 100er Stellen errechnet und dann durch ein Event mit einem Zahlen-Charset anzeigt und ich verstehe wies funktioniert."
    So war das bisher immer.... und ich glaube, so leid es mir auch tut Corti, anders verstehe ich es nicht xD Deine Erklärungen sind super sachlich, aber das versteht auch nur jemand der schon richtig in der Materie ist und sowas nicht zum 1. oder 2. mal macht Ich habs zwar schonmal vor n paar Jahren geschafft, ein Menü halbwegs zum laufen zu bringen, doch da gabs auch Probleme xD "

    @Zu deinen Fragen und zum "Label"

    Du hast schon recht, ein Label einzufügen is besser, doch damals hab ichs via Loop gemacht und es hat geklappt. Die Werte wurden bisher korrekt angezeigt. Doch jetzt hab ich wie dus oben in dem Beispiel darstellst ein Label eingefügt und mein Skript errechnet nurnoch die HP, da deren Berechnung im Skript die erste ist. Das Skript hat insgesammt 3 Werte die es BISHER anzeigen sollte. HP, MP und Level.
    Ich werds jetzt nochmal so Probieren das ich Events erstelle die diese Werte einzeln berechnen, mal sehen ob das Funktioniert.
    Ah und nicht das du denkst ich probiere nicht genug, ich hab mit den Labels ne weile rumgefusselt und geschaut ob es Funktioniert wenn ich sie woanders hinplaziere aber es geht nicht.

    Zu der Frage woher ich dieses Skript habe, Forgotten E-book.
    Leider, wirklich... das is iwie richtig schade... finde ich kein einziges Tutorial, welches sich mit einem Simplen Menü beschäftigt, welches am Ende (geht man Step by Step vor), tadelos funktioniert.

    Zitat Zitat von Corti
    Ein typischer Anfängerfehler ist es zu viel auf einmal zu bauen. Ganz viele Funktionen zu bauen, dann zu testen, irgendwas klappt nicht und keine Ahnung haben wo was schief gelaufen sein könnte. Teste alles sofort, jede Kleinigkeit.
    Halt mich bitte nicht für nen Anfänger, weil ich mit solchen Berechnungen via Modulo bisher nicht klarkomme, oder weil ich Dinge tue wie ein komplexes und veraltetes Skript zu verwenden. Ich kann vieles, und das auch so, dass es funktioniert. Dass Corti, liegt mehr daran, dass es einfach keine wirklich guten Tutorials für den 2k3 gab die JEDEM verständlich sind. Oft hat so ein misserfolg wie meiner, nur den Hintergrund dass man irgendwie allein alles rausfinden muss, da dass was einem gegeben wird schon zu kompliziert ist.
    Naja, wie auch immer

    -------

    Jedenfalls, danke für deine Antwort und deine Zeit, welche du mir geopfert hast xD Ich hoffe dass mir noch ein Licht aufgeht und ich durch dass rumprobieren dahinter komme wie es funktioniert Wer weiß, vielleicht muss ich deinen Post einfach noch n paar Male durchlesen und verstehs dann Ich hoffs jedenfalls

    ~Kvote

  16. #1196
    Ein Script von mir, mit dem sich Zahlen in ihre Bestandteile zerlegen lassen. Vielleicht hilft dir das ja weiter. Variable 11 ist die Zahl, die zerlegt werden soll und Variable 5 bis 10 sind ihre Stellen.

    Modulo bedeutet: Teile die Zahl und wirf alles außer dem Rest weg. Normalerweise macht man es ja genau andersherum, man schaut, wie oft die Zahl reinpasst und wirft den Rest weg. Beim ganzzahligen Teilen zumindest.

    Beispiel: 10 geteilt durch 3. Wie oft passt die 3 in den 10? Dreimal natürlich. Beim normalen Teilen ist 3 also das Ergebnis (den Rest 1 ignoriert man). Bei Modulo ist aber 1 das Ergebnis.

  17. #1197
    Wegen Scripten und Erklärungen:
    Dich auf Sachen hin zu weisen und dir Sachen zu erklären kostet ein paar Minuten und ich brauche dazu nur dieses Browserfenster. Dir ein Beispielscript schreiben kostet ein vielfaches dieser Zeit mit allem was dazu gehört, Projekt anlegen, Testsituation schaffen, Projekt mit Script hochladen etc. diese Zeit werde ich mir nicht nehmen.

    Dass du Beispielscripte möchtest kann ich nachvollziehen, aber du wirst aktzeptieren müssen, dass es diese kaum bis gar nicht gibt. Die Beispielkampfsysteme und Menüs von denen ich weiss sind alle über 10 Jahre alt und ich kenne keine Website mehr auf der man sie bekommen könnte. Die Zeit in der für 2k und 2k3 Tutorials und Beispielscripte verbreitet wurden ist lange lange her. Wer nicht selber Eventscripten kann, nimmt mittlerweile einen der neuen Maker, da kriegt man alles als Script und muss nix mehr können oder verstehen.
    Wenn du im 2k3 noch eigene Menüs oder ein Kampfsystem entwickeln möchtest, dann kommst du nicht drum herum, das auf Eventebene selbst zu machen. Wie man das ganze schematisch und prinzipiell aufzieht, dafür findest du im Forum diverse Leute die das können und dir gute Tipps geben können. Dir das ganze vorscripten werden die aber höchstwahrscheinlich nicht, einfach weil das unfassbar viel Arbeit ist. 2k3 Eventcode ist zudem nicht sehr gut dafür geeignet, schematisch zu zeigen was passiert, weil es im Prinzip aus oft vielen Einzeloperationen besteht. Diese einzelnen Sachen sind im Grunde nur fummelig und nicht anspruchsvoll. Makercode sieht immer irgendwie unsauber aus, ist sowieso selten pädagogisch wertvoll.

    Ich für meinen Teil kann und werde dir allein aus zeitlichen Gründen keine fertigen Beispiel-Scripte geben. Nur hilfreiche Tipps.

    Zitat Zitat
    Halt mich bitte nicht für nen Anfänger, weil ich mit solchen Berechnungen via Modulo bisher nicht klarkomme
    Als Anfänger bräuchte man Modulo wohl auch nicht, aber du willst ja fortgeschritten werden, also google mal danach ;-)

    @Labels und HP:
    Hast du auch jedes Label nur einmal benutzt? Wenn du mehrfach Label 1 hast, springt die Eventausführung trotzdem immer zum ersten Label 1.

  18. #1198
    Hey Leute,


    seit kurzem habe ich wieder Lust etwas mit dem Maker zu machen und bin mehr als nur aus der Übung...

    Ich habe folgendes Problem: Ich möchte Event A zu Event B laufen lassen, dies wollte ich durch "Move To Variable Location" schaffen.
    Dafür brauche ich die X und Y Koordinate von Event B und eine Map ID, die Koordinaten bekomme ich ohne Probleme, aber wie sieht es mit der Map ID aus?
    Ich sehe da 2 Möglichkeiten die Map ID in eine Variable zu packen:
    1. Ich schaue unter Map Properties nach der ID (in diesem Fall 0001) und bestimme die Variable auf 1
    So nun habe ich also die X und Y Koodinate und meine Map ID für den Befehl Move to Variable Location... doch wenn ich es ausprobiere kommt Event A nicht zu B sondern der Bildschirm wird einfach Schwarz und ich verstehe beim besten willen nicht warum... Ist das doch der Flasche weg?

    Edit: Habe gerade festgestellt das dieser Befehl nur für den Player gilt... Also brauche ich doch eine andere Lösung.

    Ich wäre sehr froh wenn mir jemand verständlich weiter helfen kann




    MfG

    Geändert von HonigFürst (15.10.2015 um 05:57 Uhr)

  19. #1199
    Gibt es out of the box nichts, musst dir da dein Pathfinding selber basteln:
    http://theory.stanford.edu/~amitp/Ga...omparison.html

  20. #1200
    Aber es ist grundsätzlich möglich? Denn dann werde ich mich schon reinfuchsen, danke für den Link

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •