Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 86

Thema: [P&P] DSA: „Myranor fr Anfnger“ [23.09.2013]

  1. #1

    [P&P] DSA: „Myranor fr Anfnger“ [23.09.2013]

    Von Aventurien ins Gldenland? Hier werden Sie geholfen!

    Nach „Aventurien fr Anfnger” und „Globulen fr Anfnger” ist mit „Myranor fr Anfnger” meine Broschren-Trilogie zum Thema „Das Schwarze Auge” nun endlich komplett. Wer also von Elfen und Zwergen endgltig die Nase voll hat oder einfach so mal was vllig anderes auf Dere erleben will, der kann sich mit diesem Werk nun vorab informieren und eventuell das eine oder andere improvisierte Probespiel starten.

    Myranor fr Anfnger ist eine Broschre in 13 Kapiteln, die einen Rundumblick ber die Welt Myranor (auch bekannt als das Gldenland) gewhrt. Die Broschre beschreibt den Kontinenten, viele der Rassen, den Glauben, Magie und vieles andere, ohne dabei zu sehr ins Detail zu gehen (fr sowas sind die offiziellen Regelwerke da) – aber wie gesagt detailiert genug, um mit etwas Improvisationstalent ein erstes ordentliches Spiel spielen zu knnen, vielleicht sogar zwei. Auerdem werden einem Einsteiger Tipps fr den Fall gegeben, dass er noch nie ein P&P-Spiel gespielt hat. Es werden typische Fallstricke beleuchtet, in die Personen geraten knnen, die bislang nur Erfahrungen mit Rollenspielen auf Konsolen oder dem PC gemacht haben.

    nderungen in der neuesten Version:
    • Eine Reihe Regelvereinfachungen. Eine Reihe Umformulierungen. Eine Reihe weiterer Korrekturen.

    Download: Myranor fr Anfnger (Version: 23.09.2013)
    (Dieses Paket enthlt: Die „Myranor fr Anfnger” [nach dem neuen Regelwerk „Wege nach Myranor“] und 13 Beispielhelden.)

    Viel Spa!

  2. #2
    Ein weitere Kapitel ist gemacht. Diesmal das Kapitel der Regionen Myranors:

    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...0(Gebiete).pdf

    Wie immer gilt: Es ist eine Rohfassung. Es knnten sich eventuell noch ein paar Dinge ndern.

  3. #3
    Ich bin zwar damit noch nicht fertig, aber ich zeige es trotzdem schonmal. Gemeint ist das Kapitel der myranischen Magie.

    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...%20(Magie).pdf

    Mich wrde jetzt nmlich mal echt interessieren, ob das, was ich geschrieben habe, berhaupt jemand kapiert. Das Original weist jedenfalls endlos viel Text zu dem Thema auf. Man – was'n kompliziert!

    Edit: Ich wollte es ursprnglich eigentlich nicht machen, hab mich dennoch jetzt dazu entschieden einen Abschnitt fr ein Spontanzauberbeispiel einzubauen (genannt: „Die Weinprobe”), da ich myranische Spontanzauberei doch nicht wirklich einfach hanzuhaben finde. Na dann Prost!

  4. #4
    Habe das Kapitel zur Zauberei nochmal etwas berarbeitet. Der Link ist immer noch der gleiche wie beim letzten Beitrag.

  5. #5
    So, das Kapitel ber die Zauberkunde ist nun endlich fertig*. Vielleicht gibt's ja Meinungen dazu.

    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...%20(Magie).pdf

    *Die Matrizenliste existiert noch nicht, da die Beispielhelden noch nicht erstellt wurden.

    Beispielhelden:
    Ich bin mir noch nicht sicher, welche Art Helden ich genau nehme. Momentan habe ich wage folgende Helden in Planung:

    - Kampf-Magier aus dem Hause Partholon
    - Manipulativer Magier aus dem Hause Illacrion (wenn's mal wieder darum geht seine Gegner zu berzeugen oder zu foppen).
    - Einen leonischen Gladiator
    - Einen oder zwei Amaunir (keine genaue Ahnung welcher Typ)
    - Einen Yachjin (am besten einen Iss mich, wenn ich sterben sollte-Yachyach xD). Der muss rein! ^^
    - Mal was Exotisches: Einen Ashariel?
    - Heimlich, heimlich: Einen Shingwa?
    - Eventuell einen neristischen Giftmischer/Alchemisten?
    - Vielleicht irgendwas Bansumitisches, um den Menschen-Anteil unter den Helden zu erhhen?
    - Uffa, wollen wir es wagen? Einen Pardir? Allerdings keine Animisten, die sind in der Broschre nur am Rande beschrieben.

    Hinweis: Vorschlge zu mglichen Beispielhelden nehme ich gerne entgegen.

  6. #6
    Yay! Jetzt, da ich erfahren habe, dass offenbar das ganze Magiesystem mit Erscheinen „Myranische Magie” reichlich umgestlpt wurde, darf ich bei Gelegenheit die gesamte Broschre nochmal generalberholen und sicher die Hlfte umschreiben. O_O

    Also wird's in geraumer Zeit ne neue Version der Broschre geben. Wie immer gilt: Die Broschre soll nur einen Umriss von der Magie vermitteln. Wird fr die Leser der Broschre, die das HC besitzen, mglicherweise ein guter Grund werden, sich das Buch zu holen. Wenn wirklich die Hlfte aus dem HC nur noch Bullshit sein sollte. ._.

  7. #7
    Oha! Hab das Buch jetzt, und es hat sich echt einiges gendert. Auch das Sphrensystem stellen sich die Myraner komplett anders vor. Hab aus den Beschreibungen einfach mal ne Zeichnung gebastelt.



    Alle Sphren, die sich diagonal gegenberstehen sollen sich laut dem Bild angeblich sehen knnen. Man kann also vom Diesseits aus die Sterne sehen, von der Gtterwelt in die Sphre der Zeit (aventurisch: Mysterium von Kha bzw. Weltenherz) blicken usw.

    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...osmologie).pdf

  8. #8
    Hossa! Ich hab mich endlich durch das Gewust der neuen Magieregeln gewhlt: Neue Stabzauber, Triopten-Zauber ganz anders, neue Quellen, neue niederhllische Domnen, neue Anrufungsproben, neue Kontrollproben ach Himmel, alles neu! Whren nicht noch ein paar nette Legenden, Abenteuervorschlge, das hbsche Cover und ein paar kleine Dinge zum Thema Technomantie und Alchemie drin (was sicher auch bald alles ein alter Hut sein wird), knnte man das alte Buch Myranische Mysterien eigentlich nun komplett in die Tonne kloppen. Da stimmt nix mehr! Genauso ist es mit dem alten Magiekunde-Abschnitt im HC.

    Hier die [noch nicht fehlerkorrigierte] Version des neuen Zauberkunde-Kapitels.
    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...gie%20neu).pdf

    Nachtrag: Hab die PDF einer ersten kleinen Nachbearbeitung unterzogen.

  9. #9

  10. #10
    Uffa! Viel Arbeit, aber nette Piktogramme. Wer erkennen kann, was sie alles darstellen, bekommt von mir einen virtuellen Keks.

    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...Optimaten).pdf

  11. #11

  12. #12
    Es fehlen noch Zauberlisten, Beispielhelden und eine Prfung des Schriebs:

    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...%20fertig).pdf

  13. #13
    Naja, zweite Finalversion wrde ich es nicht nennen wollen. Daher mal so: Kleines Update. Nicht viel, aber fr Zwlfgtterspieler interessant.

  14. #14
    So, hier die Entwrfe der ersten drei Beispielhelden fr die Broschre:

    Der Myrmidone:
    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...0Myrmidone.pdf
    Er ist ein Soldat durch und durch. Er hat etliche Kampftechniken erworben, kann mit einer Reihe Waffen umgehen, schwere Rstungen tragen und hat nun seine Entlassungsurkunde erworben. Er kann kmpfen – er kann jedoch auch kaum mehr.

    Der Intrigant:
    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...0Alantinos.pdf
    Ein Adliger aus dem Haus Alantinos. Er ist offiziell als Botschafter unterwegs und mit seiner edlen Kleidung, dem vielen Schmuck und seinem groen Charisma auf vielen hfischen Veranstaltungen unterwegs. Dort trifft er auf viele alte Freunde (Zauber: Alte Freunde), ist ein berzeugender Retoriker (Zauber: berzeugung durch Harmonie, Zauber: Respektsperson) und hat fr jeden ein offenes Ohr (Zauber: Groer Lauschangriff). Mit anderen Worten: Er ist ein Intrigant durch und durch.

    Der Totenbeschwrer:
    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...%20Onachos.pdf
    Dieser Herr knnte glatt als Ully Loups Neffe bei The Next Uri Geller auftreten. Schwarzer Kapuzenmantel, schwarze Handschuhe und eine Totenschdelmaske lassen ihn dster erscheinen. Er ist in der Lage die Seelen der Toten aus dem Totenreich zurckzurufen und ihnen im Diesseits zeitweise eine Form zu verleihen. Aber auch seine beschworenen Sternenwesen wie z.B. der Traumgnger sind nicht weniger seltsam. Fr Untote und Dmonen hat er nicht viel brig. Vielleicht liegtdass an seiner verlorenen kindlichen Seite. Er spielt gerne aus seiner Knochenflte. Zuhren tun oftmals nur die [ebenfalls beschworenen] Nymphen oder Lichterfeen.

  15. #15
    Musste die Beispielhelden aufgrund eines Generierungsfehlers nochmal neu erstellen. An den Prinzipien der Helden hat sich aber nichts gendert. Nur, dass der Totenkultler nun richtig zum Traumgnger geworden ist. Na dann: Gute Trume!

    Und hier nun der vierte Held …

    Der Kampfmagier:
    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...0Partholon.pdf
    Geboren um – nach dem Verstndnis des Hauses – im Militr ganz nach oben zu kommen, wurde er sowohl in Kampfmagie, Charismatik, Kriegskunst und [trotz seiner eigentlich nicht ganz so exzellenten Fhigkeiten] auch im Waffenkampf ausgebildet. Gerade bei ersterem hat er sich dann mit einigen Zaubern doch sehr auf Effekthascherei versteift. Sein dmonisch durchdrungener Zauber „Missys Ende” ist dabei einer dieser hochgefhrlichen One-Way-Shots; in der Lage etliche Feinde auf einmal zu erledigen, oder schlimmstenfalls selbst beim Versuch draufzugehen.

  16. #16
    Der letzte magische Chara (Alchemisten nicht mit eingerechnet), die wald-amaunische BaLoa (Animistin). Wer nicht wei, was Amaunir sind: Katzenmenschen

    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...ir%20BaLoa.pdf

  17. #17
    So, die Beta-Fassung ist fertig. Sie enthlt nun alle Informationen inklusive der Zauberliste, die bis dahin ja immer gefehlt hatte. Link gibt's im ersten Beitrag.

    Was jetzt noch fehlt: Die restlichen Beispielhelden (gesonderte PDF).

  18. #18
    Zwei neue Beispielhelden:

    Die Stadt-amaunische Gesellschafterin mit Sexappeal (Uiuiui! Mi-au! )
    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...schafterin.pdf

    Der hynenartige Yachjin-Speersldner (Wuff!)
    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...%20Yachjin.pdf

  19. #19

  20. #20
    So, den Leonir nochmal hochgeladen. Die Werte des Lwenmenschen waren falsch. Er hat [natrlich] Mut auf 15 und nicht 12.

    Hier nun der [engelsgleiche] Ashariel, auch wenn er sich mental ganz und gar nicht nach einem Engel verhlt. Bis zu 2,5 m hoch und mit einer Lanze bewaffnet, ist er ein ernst zu nehmender Gegner aus der Luft. Man drcke ihm einen Bogen in die Hand (z.B. Kentori-Bogen, so ein Zwischending aus Mittelstrecken- und Langbogen) und er wird zu einem absolut ttlichem Gegner aus der Ferne.

    http://www.rpg-atelier.net/temp/dsa/...20Ashariel.pdf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •