Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Eisenlegion sucht neue Gefreite <<<

  1. #1

    Eisenlegion sucht neue Gefreite <<<



    So nach einiger, hauptsächlich durch unser Pixelgenie, Arbeit haben wir zu unserem Projekt "Eisenlegion X" ein wenig vorzuzeigen. Unser fauler Programmierer hat bisher nur die Engine ausgesucht, so ein mieses Stück^^.
    Aber was ist Eisenlegion X?
    Nun es ist ein Platformer im Retro Stil, ja mit 320x240 Auflösung und all den Technischen Raffinessen. Eine Story gibt es eigentlich nicht, naja außer vielleicht "Spieler rettet die Welt und bekommt das Mädchen", eben das was man von damals noch kennt, sofern man denn diese goldenen alten Zeiten mitmachen durfte.
    Wie man nun klar an dem Titel dieses Fadens erkennen kann, suchen wir noch willige und talentierte Arbeitssklaven, ähhm ich meinte Rekruten. Um konkret zu bleiben wir brauchen Pixler und zwar viele, für alles mögliche, Lightmaps, Hintergründe, aber auch vielleicht für unsere Tiles, wie gesagt alles mögliche. Achja nen Mapper haben wir auch noch nicht. Bei Interesse schreibt mir oder hier. Gerne beantworten wir auch Fragen betreffend des Spiels in diesem Thread.
    Als letzten Abschnitt, und um euch den Mund ein wenig wässrig zu machen, hier noch einige Bilder des Projektes:
    Artworks (alle von DerZocker):


    Pixeleie (ebenfalls von DerZocker, ihr seht schon der Arme brauch ein wenig Unterstützung):

  2. #2
    Aye, da will ich mich auch noch mal zu Wort melden.
    Was wir (bzw. ich) halt noch gebrauchen können, wäre zum Beispiel jemand der gut Zeichnen kann, um z.B Vorzeichnungen für Sprites oder Tiles zu machen,
    da meine Perspektivenkentniss manchmal doch arg zu wünschen übrig lässt.
    Hier auch nochmal ein paar Infos und Sprites zu den Bildern
    Das erste ist, wie man hoffentlich erkennen kann, der irischstämmige Hauptchara Lloyd O'Reilly.
    Jegliche Ähnlichkeit mit einem gewissen John Locke ist rein zufällig. Wie schon erwähnt, seine Beweggründe um das Schlachtfeld aufzumischen sind noch eher unklar aber wahrscheinlich ist er einfach nur angepisst*g
    Das nächste Bild wäre die erste Phase eines Bosskampfes bei dem man den im BG rennenden Boss auf nem Eiswagen verfolgt. Ein bisserl wie so'n Fahrzeugabschnitt in Metal Slug halt^^
    Hier hätten wir den Eiswagen sowie den Boss

    Yoa und hier hätten wir noch den Holzfäller


    Ansonsten suchen wir auch noch ein paar Sprecher (tun wir doch, oder?), unter anderem für den Hauptchara, für diverse Einzeiler und was sonst halt noch so vertont werden soll.
    Also Leute, unterstützt uns in unserem Größenwahn, wir sind für jede Hilfe dankbar!

  3. #3
    Ja Eisenlegion X hat nicht nur super Grafik, nein auch die Musik wird fetzen.
    Hier ein kleines Beispiel : DEMO Song

    Aber damit wir das alles bewerkstelligen können brauchen wir mehr Gefreite, die sich uns anschließen im Kampf gegen die Pixelflut und Tilesets.

  4. #4
    Beim Mapping würde/könnte ich auch helfen, nur falls ihr dabei Hilfe benötigt.

  5. #5
    Mich wunderts das hier noch niemand den elementaren
    Beitrag schlechthin gebracht hat:
    "Boah sieht das geil aus! "

    Allgemein wundert es mich, dass hier so wenig Feedback
    eintrudelt

    So nun zu meinem eigentlichen Beitrag:
    Was DerZocker hier abliefert ist echt erste Sahne
    Und dass das ein rießiger Haufen Arbeit ist steht auch
    außer Frage

    Und genau das könnte auch der Grund sein, der eventuelle
    Pixelsklaven abschrecken könnte.
    Ich persönlich würde mir niemals zutraun, diesen Stil "nach-
    zupixeln".
    Vermutlich würde ich das auch garnicht können, selbst wenn
    ichs wollen würde xD

    Bzgl. Mapping/Lightmaps kann ich euch leider auch nicht
    helfen, da ich in diesen Dingen nicht wirklich talentiert bin
    und in solchen Fällen immer Pingelman vorschicke <3
    xD

    Aber rein aus Intresse:
    Zitat Zitat von uncreative
    Unser fauler Programmierer hat bisher nur die Engine ausgesucht, so ein mieses Stück^^.
    Heißt das ihr arbeitet garnicht mit dem Maker?
    Könnte bei einem Jump and Run von Vorteil sein ;P
    Aber wie wird dann das Mapping aussehen?


    Ich hoffe, dass sich hier noch der ein oder andere finden wird,
    da ich gerne mal was von Eisenlegion X spielen würde

  6. #6
    Zitat Zitat von Fuxfell
    Heißt das ihr arbeitet garnicht mit dem Maker?
    Könnte bei einem Jump and Run von Vorteil sein ;P
    Aber wie wird dann das Mapping aussehen?
    Ja so siehts aus. Gerade bei dem Genre der Platformer kommt es ja auch auf Dinge an die mit dem Maker schwer zu bewerkstelligen sind. Und die Maps werden mit einem schon vorhandenen MapEditor wie Maped oder so gemacht, sollten diese allerdings den Anforderungen nicht gerecht werden so muss wohl oder übel ein eigener herhalten. Obwohl unser Programmierer echt ein faules Stück ist und sich wieder beschweren wird, dieser Drecksack . (Ich darf das, der nimmt mir das nich Krumm^^)

    Zitat Zitat von Kedos
    Ein paar Infos bitte...
    Also Infos zum Spiel gibt es eigentlich genug, denke ich^^.
    Naja momentan sind wir ein Pixelgenie, ein Musiker und ein Programmierer. Wir suchen genau das plus Mapper. Also Pixler aller Art, ich weiß nur nicht ob Lightmaps so ganz Retro sind, aber man muss sich ja nich an alles halten. Musiker können wir auch noch einen gebrauchen, so hat die Musik auch mehr Abwechslung. Programmierer vielleicht, wir haben leider kein SVN von daher is das ein wenig schwieriger. Ja und Mapper natürlich, gerade die die aus Pixelquadraten ganze Welten erschaffen können.

  7. #7
    Ês sind weniger Lightmaps gemeint, eher Spezialeffekte wie Laser und so mit Alphachannel. Was das pixlerische können angeht, würde es von mir aus auch genügen wenn jemand da is, der Outlines zeichnen/pixeln kann, shaden kann ich glaub ich mittlerweile ein bisserl^^ Leute die Pflanzen oder Blattwerk pixeln können wären aber auch gut

  8. #8
    Ähm ja, ich glaube echt kaum das ihr hier einen findet der den Style von Zocker weiterführen könnte.Ausserdem hab ich ein paar Fehler entdeckt.

    Der Typ mit der Flasche passt gar nicht rein. Er ist viel kleiner als Locke und der Roboter.

    Zur Perspektive hat sich ja Zocker geäusser. Ich bin kein Experte, aber das ganze müsste so aussehen:


    Nicht Perfekt.

    Zudem sind die Tiles ja unmöglich umsetzbar als solche die auf dem Screen sind. Dabei würd ich euch empfehlen euch von alten Spielen (vorallem von den Sega Teilen) inspierieren zu lassen.

    Jo.:whistle:

  9. #9




    Ich bin jetzt still... ich will nicht rumspammen ._.

  10. #10
    Naja, ich hab den Screen halt so zusammen gebastelt, dass man möglichst viel sieht, is also quasi nur ne Patchworkdecke. Ich denk ma das ganze Mapping würd in nem Editor auch anders ausschauen, zumal ich damit das alles auch besser korrigieren könnte.
    Und wenn ihr nochma so nen schönes Beispiel haben wollt schaut euch dochma DKC an*g

  11. #11
    Videospiele brauchen keine Überkorrekte Perspektive, das passt so, wie es ist.
    Mit Fluchtpunkten arbeiten ist nicht nur ein unverhältnismäßig hoher Aufwand - wenn sich der Held bewegt ist es sogar unrealistischer weil der Fluchtpunkt mit dem Helden bzw dem Bildschirm wandern müsste.
    Auch die Standardperspektive, in der Hinten = schräg nach rechts oben bedeutet, bringt nicht, ich finde es hier im Original mit der Perspektive gut gelöst, jedwede Änderung wäre Verschlimmbesserung.

  12. #12

    *push*

    Wie schauts aus Leuts? Vieleicht wer da, der Bodentiles oder Pflanzen pixeln kann? Main Airbrushboden sieht leider nich überall gut aus^^'

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •