mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 233
  1. #181
    Keine Ahnung, finds sinnlos darüber zu diskutieren, weil weder du noch ich
    a) die Zielsetzung von SE für das Spiel kennen
    b) wissen, wieviele Abonnenten das Spiel dauerhaft haben wird und wieviele durch die Wii U noch dazukommen
    c) was SE für Kosten hatte.

    Ob das Spiel bspw. für PS3 sich besser verkauft hätte weiß man auch nicht, aber da müsste es sich besser verkaufen, weil die Entwicklung wesentlich teurer ist als auf der Wii (und die Wii U Version ist ja nur eine aufgehübschte Wii-Version). Dass SE hier kein MMORPG gemacht hat, das Spielegeschichte geschrieben hat, wird jedem klar sein, aber glaube shcon, dass sich das lohnt

    (Ok, einfache Mathematik: 400k Käufe x 70€ Kaufpreis = 24 Mio $ Umsatz, davon die Hälfte sind 12$ an SE und was ich gefundne habe hat ein durchschnittl. Wii-Spiel 5-8 Mio $ Entwicklungskosten, wenn du sagst MMOs mehr, dann sagen wir eben dass das diese 10-12 Mio $ sind. Bei 200k dauerhaften Abonnenten mit 7$ pro Monat sind das 1,4 Mio $ monatlich, die in Japan an SE gingen, wovon dann Server und Wartung bezahlt werden, was sicher machbar ist. SE wäre also schon jetzt in den schwarzen Zahlen. Alles stark vereinfacht, aber es ist ja auch "einfache Mathematik".)

  2. #182
    Jo lassen wir es sein ^^
    Auf lange Sicht mag das Spiel ertragreich sein. Aber was heißt schon lange Sicht. ^^

  3. #183
    Dass SE nicht so richtig mit der DQ-Reihe umzugehen weiß, ist aber irgendwie klar ersichtlich.

    Die ganzen Remakes finde ich in Ordnung, aber wieso nicht nochmal die ersten drei Teile? Ich mein, die sind super oldschool, aber nenn das SPiel "Dragon Quest Origins" und pack die ersten 3 Spiele auf ein DS-Modul mit besserer Graphik und das wär ok finde ich. Ich würd gern den dritten Teil haben...
    Aber dann den 9. "Hauptteil" auf einen Handheld zu packen und den 10. zu nem MMORPG zu machen, äh, ja klar, SE, super Idee. DQ XI wird dann ein Facebook-Browsergame.

  4. #184
    Laut SE ist das ja klar: "DQ erschien bisher immer auf der weitverbreitesten Konsole/Handheld... zum Kotzen, aber hey, wenn die Rechnung aufgeht *_*

  5. #185
    Also Dragon Quest X kommt jetzt für PC? Hat keiner mehr Interesse ?

    Benchmark

  6. #186
    Whaddefuck.
    ٩( ᐛ )و

  7. #187
    Zitat Zitat von Ligiiihh Beitrag anzeigen
    Whaddefuck.
    Das einzig überraschende daran war ihre alte Plattform Politik für dieses Spiel. Diese Aktion jetzt ist eigentlich das was sie schon von Anfang an hätten machen sollten.
    Ich bin gespannt ob andere Plattformen noch kommen werden.

  8. #188
    Zitat Zitat von Gamabunta Beitrag anzeigen
    Das einzig überraschende daran war ihre alte Plattform Politik für dieses Spiel. Diese Aktion jetzt ist eigentlich das was sie schon von Anfang an hätten machen sollten.
    Ich bin gespannt ob andere Plattformen noch kommen werden.
    Ich will jetzt nicht diesen Mega-Fanboy-Autisten spielen oder so, aber ich finde, die Richtung, die Dragon Quest gerade einlenkt, steht doch sehr im Kontrast dazu, wofür die Serie bis heute stand und auch das einzige war, worauf sich die Serie stützen konnte. Momentan kommt es mir so vor, als würden sie mit DQX sich selbst den Boden unter ihnen wegziehen.
    ٩( ᐛ )و

  9. #189
    Dragon Quest will sich nunmehr auch anpassen und muss deshalb, finanziell bedingt, eine andere Richtung einschlagen. So will man einfach mehr Leute ansprechen und neue Leute für die zukünftigen Teile der Reihe oder Remakes gewinnen. JRPGs haben es in dieser Generation auch echt nicht einfach gehabt, wodurch sich das Entwicklerteam imo letztendlich dazu entschieden hat, durch den stärkeren Fokus von MMORPG Aspekten ganz andere Benutzergruppen anzusprechen. Und im PC Bereich haben die Entwickler bis jetzt noch keinen einzigen Schritt gewagt. Sogar bei DQIX nicht. Und das, obwohl gerade dort MMORPGmäßig sehr viel funktoniert und viel Anklang in der Gemeinde findet. Ist ja bei FF ähnlich der Fall. Deshalb ist der Schritt, DQX auch für den PC zu bringen eigentlich sehr logisch und klug aus der Sicht der Entwickler. Nichtsdestotrotz bin ich davon auch nicht gerade erbaut, allerdings haben es klassische RPGs heutzutage echt schwer und naja, Dragon Quest will als Serie ja auch über - bzw. weiterleben.
    Mit MMORPG und neuem Konzept geht das, ohne wird's allerdings etwas schwieriger. Sowas muss man leider akzeptieren und ganz wichtig: auch verstehen.

  10. #190
    Square Enix wollte einfach ein paar langfristige, dauerhafte Einnahmequellen haben. Die Welt von Dragon Quest eignet sich außerdem nativ schon recht gut für ein MMORPG-Setting.

    An Käufern hat es der Serie nie gemangelt, Dragon Quest verkauft sich in Japan immer sehr gut. Wenn man sich die Verkaufszahlen von Dragon Quest IX ansieht, dann erkennt man auch, dass sich an der Popularität nichts geändert hat. Sogar im Westen hat sich das Spiel mehr als eine Million mal verkauft, und mit einer Gesamtzahl von mehr als 4 Millionen abgesetzten Einheiten muss es sich auch nicht vor Final Fantasy XIII verstecken. Besonders in Japan ist Dragon Quest enorm populär, und daran wird sich auch so schnell nichts ändern. Ich bin wenig besorgt, dass die Zukunft der Serie wegen eines MMORPGs in Gefahr ist. Für die Releases haben sie sich ja spätestens seit PS1-Zeiten immer reichlich Zeit gelassen, weshalb man mit Dragon Quest XI mit Sicherheit wieder ein vollwertiges, gut entwickeltes und die Fans zufriedenstellendes Dragon Quest erwarten darf.


  11. #191
    Wenn das Geschäft MMORPG aber gut läuft und die Spieler nach neuen Versionen lechzen, wird eher ein MMORPG rauskommen, als ein "altbackener" Dragon Quest Teil. Zwei Fraktionen gleichzeitig zu versorgen ist nicht ganz so einfach (siehe FF). Klar ist's immer noch Dragon Quest und das wirds so auch bleiben, aber Konzepte ziehen auch immer geheime Wünsche und Erwartungen mit sich und mit DQIX zeigte man ja, wie man sich das ganze so grob in Zukunft vorstellen kann. Ich denke auch, dass der Gedanke neue Zielgruppen für sich zu gewinnen, intern schon ein wenig länger besteht, da die Kritik der Dragon Quest Hater ja immer die Gleiche ist: Nichts ändert sich. Und jetzt ändert sich ja was. Deswegen bin ich mal gespannt, ob in Zukunft wirklich noch klassische DQ Titel wie zuletzt IX erscheinen werden, vorallem da MMORPGs eine sehr beliebte Schiene sind und man ja auch weltweit Erfolg haben möchte. Schön wäre es, sehe das ganze aber ein wenig kritisch. Ich lasse mich da aber gerne mal überraschen.
    Good boy. Sometimes.


  12. #192
    Das Problem mit MMORPGs ist aber, dass man sie nicht am Fließband produzieren kann, da die meisten Spieler nicht zwei MMORPGs gleichzeitig spielen. Dafür gibt's dann ja die Add-Ons; bis ein neues MMORPG rauskommt, vergehen da locker mal an die zehn Jahre, schätze ich.


  13. #193
    Zitat Zitat von Ligiiihh Beitrag anzeigen
    Ich will jetzt nicht diesen Mega-Fanboy-Autisten spielen oder so, aber ich finde, die Richtung, die Dragon Quest gerade einlenkt, steht doch sehr im Kontrast dazu, wofür die Serie bis heute stand und auch das einzige war, worauf sich die Serie stützen konnte. Momentan kommt es mir so vor, als würden sie mit DQX sich selbst den Boden unter ihnen wegziehen.
    Ich weiß jetzt nicht was du genau meinst. Könntest du konkreter werden? Geht es darum, dass es jetzt für eine nicht Nintendo Platform erscheint oder dass es überhaupt ein MMO ist? Für beides gibt es gute Gründe.
    Zitat Zitat von Kynero Beitrag anzeigen
    Dragon Quest will sich nunmehr auch anpassen und muss deshalb, finanziell bedingt, eine andere Richtung einschlagen. So will man einfach mehr Leute ansprechen und neue Leute für die zukünftigen Teile der Reihe oder Remakes gewinnen. JRPGs haben es in dieser Generation auch echt nicht einfach gehabt, wodurch sich das Entwicklerteam imo letztendlich dazu entschieden hat, durch den stärkeren Fokus von MMORPG Aspekten ganz andere Benutzergruppen anzusprechen. Und im PC Bereich haben die Entwickler bis jetzt noch keinen einzigen Schritt gewagt. Sogar bei DQIX nicht. Und das, obwohl gerade dort MMORPGmäßig sehr viel funktoniert und viel Anklang in der Gemeinde findet. Ist ja bei FF ähnlich der Fall. Deshalb ist der Schritt, DQX auch für den PC zu bringen eigentlich sehr logisch und klug aus der Sicht der Entwickler. Nichtsdestotrotz bin ich davon auch nicht gerade erbaut, allerdings haben es klassische RPGs heutzutage echt schwer und naja, Dragon Quest will als Serie ja auch über - bzw. weiterleben.
    Mit MMORPG und neuem Konzept geht das, ohne wird's allerdings etwas schwieriger. Sowas muss man leider akzeptieren und ganz wichtig: auch verstehen.
    Ich sehe das ganz anders. Durch an MMO spricht man nur eine Fraktion der DQ Spieler an. Es kommen sicher ein paar MMO Fans dazu, aber von der Spieleranzahl ist das eher unwahrscheinlich dass sie größer sein wird als ein regulären DQ. Und die meisten werden wohl die größten DQ Fans sein. Die einfache Antwort für den Schritt MMO ist: FFXI. Das profitabelste Produkt von Square Enix. Ein MMO mag sich weniger verkaufen als der Offline Gegenteil, aber durch die monatlichen Gebühren kommt konstant mehr Geld rein.(wenn das Spiel den Erwartungen gemäß erfolgreich ist)
    Zitat Zitat von Kynero Beitrag anzeigen
    Wenn das Geschäft MMORPG aber gut läuft und die Spieler nach neuen Versionen lechzen, wird eher ein MMORPG rauskommen, als ein "altbackener" Dragon Quest Teil. Zwei Fraktionen gleichzeitig zu versorgen ist nicht ganz so einfach (siehe FF). Klar ist's immer noch Dragon Quest und das wirds so auch bleiben, aber Konzepte ziehen auch immer geheime Wünsche und Erwartungen mit sich und mit DQIX zeigte man ja, wie man sich das ganze so grob in Zukunft vorstellen kann. Ich denke auch, dass der Gedanke neue Zielgruppen für sich zu gewinnen, intern schon ein wenig länger besteht, da die Kritik der Dragon Quest Hater ja immer die Gleiche ist: Nichts ändert sich. Und jetzt ändert sich ja was. Deswegen bin ich mal gespannt, ob in Zukunft wirklich noch klassische DQ Titel wie zuletzt IX erscheinen werden, vorallem da MMORPGs eine sehr beliebte Schiene sind und man ja auch weltweit Erfolg haben möchte. Schön wäre es, sehe das ganze aber ein wenig kritisch. Ich lasse mich da aber gerne mal überraschen.
    Ich glaube du hast keine Ahnung wie MMOs funktionieren oder genauso wenig Square Enix. Kannst du mir sonst erklären wieso es nach FFXI Offline FFs gegeben hat? Man kann nicht einfach so in kurzen Abständen MMO Sequels veröffentlichen. Zum einen ist die initiale Investition dafür um einiges teurer als ein Offline Spiel, zum anderen schneidest du dir damit ins eigene Fleisch da nun die beiden Communities fragmentiert sind und nichts ist schlimmer als leere Server.
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Square Enix wollte einfach ein paar langfristige, dauerhafte Einnahmequellen haben. Die Welt von Dragon Quest eignet sich außerdem nativ schon recht gut für ein MMORPG-Setting.

    An Käufern hat es der Serie nie gemangelt, Dragon Quest verkauft sich in Japan immer sehr gut. Wenn man sich die Verkaufszahlen von Dragon Quest IX ansieht, dann erkennt man auch, dass sich an der Popularität nichts geändert hat. Sogar im Westen hat sich das Spiel mehr als eine Million mal verkauft, und mit einer Gesamtzahl von mehr als 4 Millionen abgesetzten Einheiten muss es sich auch nicht vor Final Fantasy XIII verstecken. Besonders in Japan ist Dragon Quest enorm populär, und daran wird sich auch so schnell nichts ändern. Ich bin wenig besorgt, dass die Zukunft der Serie wegen eines MMORPGs in Gefahr ist. Für die Releases haben sie sich ja spätestens seit PS1-Zeiten immer reichlich Zeit gelassen, weshalb man mit Dragon Quest XI mit Sicherheit wieder ein vollwertiges, gut entwickeltes und die Fans zufriedenstellendes Dragon Quest erwarten darf.
    4 Mio allein in Japan und 1 Mio im Westen. Es sollten insgesamt über 5 Mio sein

    Wie gesagt ich finde aber mit Dragon Quest X haben sie eine dumme Entscheidung nach der anderen getroffen

  14. #194
    @Gamabunta: Okay, vielleicht setze ich vorher ein dickes "IMO" davor. Jedenfalls war Dragon Quest für mich immer die Serie, auf die man sich immer verlassen konnte, weil sie sich STARK treu blieb, seit über 25 Jahren. Alles ist noch genauso altbacken aber charmant wie früher. Märchenhafte Storys, traditionelles Gameplay, piepsige Soundeffekte und und und. Ich finde es halt schade, dass man für DQX, quasi ein Jubiläumstitel der ganzen Reihe, so 'ne krasse Umkrempelung geordert hat. So als Spin-off hätte mich das nicht gestört, aber irgendwie... kann sein, dass ich mich zu sehr an der "X" im Titel dranhänge, aber ich habe dadurch halt Befürchtungen, dass DQ ähnlich wie bei FF eine derart andere Richtung einschlagen könnte, sodass sich die Meinungen hinterher stark spalten. Nur bei DQ ist es in dem Fall noch drastischer, weil die Reihe bis dorthin viel beharrlicher auf ihre Traditionen bestand. Das war immer das, wofür DQ stand: Simpel, stilecht und zuverlässig, was das betraf.

    Dass es nicht Nintendo-only blieb, ist mir eigentlich schnuppe. Ich find's halt nur schade um den Xer-Titel und hoffe, dass sie mit XI Leute wie mich wieder hoffen lassen können.
    ٩( ᐛ )و

  15. #195
    Zitat Zitat von Ligiiihh Beitrag anzeigen
    @Gamabunta: Okay, vielleicht setze ich vorher ein dickes "IMO" davor. Jedenfalls war Dragon Quest für mich immer die Serie, auf die man sich immer verlassen konnte, weil sie sich STARK treu blieb, seit über 25 Jahren. Alles ist noch genauso altbacken aber charmant wie früher. Märchenhafte Storys, traditionelles Gameplay, piepsige Soundeffekte und und und. Ich finde es halt schade, dass man für DQX, quasi ein Jubiläumstitel der ganzen Reihe, so 'ne krasse Umkrempelung geordert hat. So als Spin-off hätte mich das nicht gestört, aber irgendwie... kann sein, dass ich mich zu sehr an der "X" im Titel dranhänge, aber ich habe dadurch halt Befürchtungen, dass DQ ähnlich wie bei FF eine derart andere Richtung einschlagen könnte, sodass sich die Meinungen hinterher stark spalten. Nur bei DQ ist es in dem Fall noch drastischer, weil die Reihe bis dorthin viel beharrlicher auf ihre Traditionen bestand. Das war immer das, wofür DQ stand: Simpel, stilecht und zuverlässig, was das betraf.

    Dass es nicht Nintendo-only blieb, ist mir eigentlich schnuppe. Ich find's halt nur schade um den Xer-Titel und hoffe, dass sie mit XI Leute wie mich wieder hoffen lassen können.
    Ich kann es verstehen, war bei vielen auch nicht anders zu Zeiten von FFXI, aber im Endeffekt ist es nur ein Name. Sie hätten es auch genauso gut DQ Online nennen können, haben sie aber nicht, da sie wahrscheinlich denken, dass sie durch den Namen der Hauptserie mehr verkaufen. Aber mit dem Älter werden verlieren solche Sachen an Wichtigkeit.
    Und hat FF doch schon immer verschiedene Richtungen eingeschlagen und Fans gespalten, schon vor XI. Das Problem ist, dass nach FFXI Toriyama an die Macht gekommen ist und sie mit ihren Entwicklungsprobleme mit voller Wucht gegen die Wand gefahren sind. XD

  16. #196
    Finde es sehr schön, dass es nun auch für PC rauskommen soll. War längst überfällig und erhöht zudem noch die Chancen für den Westen. Für den Rest der Welt ist das Spiel ja noch immer nichtmals angekündigt, und ich fände es äußerst bedauerlich, einen Hauptteil der Reihe auslassen zu müssen. Wirklich viel hab ich von der PC-Version aber offenbar erstmal nicht - mein Laptop hat anscheinend so miese Specs, dass die Benchmark unabhängig von den Einstellungen dauernd abgestürzt ist ^^ Über weitere Plattformen würde ich mich auch freuen. Am liebsten wäre mir persönlich ja PS3, aber leider ist das wohl mit am unwahrscheinlichsten. Naja, mal gucken.

    Und ich gehe übrigens auch davon aus, dass DQXI wieder ein klassischer Offline-Teil wird, der die Masse der Fans zufriedenstellt. Schätzungsweise noch für Wii U ^^ Wobei man nach IX auch den 3DS nicht als Plattform ausschließen sollte. Außerdem dito @ die Serie bietet sich für ein MMORPG eigentlich an. Und was sie da mit dem Spiel gemacht haben, also unter anderem vergleichsweise wenig Komplexität und dafür viel Einsteigerfreundlichkeit (inklusive Singleplayer-Prolog), sagt mir eigentlich sehr zu. Scheint ein wenig als "Einstiegsdroge" für das Genre konzipiert worden zu sein. Die Rechnung ist zumindest für Japan ja bis jetzt aufgegangen, was Kritiken und Spielerzahlen angeht. Nur fehlt es durch die veraltete Wii und die schwachen Verkaufszahlen der Wii U an einer ausreichenden mittelfristigen Wachstumsperspektive.
    Zitat Zitat von Gamabunta Beitrag anzeigen
    Ich kann es verstehen, war bei vielen auch nicht anders zu Zeiten von FFXI, aber im Endeffekt ist es nur ein Name. Sie hätten es auch genauso gut DQ Online nennen können, haben sie aber nicht, da sie wahrscheinlich denken, dass sie durch den Namen der Hauptserie mehr verkaufen. Aber mit dem Älter werden verlieren solche Sachen an Wichtigkeit.
    Hehe, ja.

  17. #197
    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Finde es sehr schön, dass es nun auch für PC rauskommen soll. War längst überfällig und erhöht zudem noch die Chancen für den Westen. Für den Rest der Welt ist das Spiel ja noch immer nichtmals angekündigt, und ich fände es äußerst bedauerlich, einen Hauptteil der Reihe auslassen zu müssen. Wirklich viel hab ich von der PC-Version aber offenbar erstmal nicht - mein Laptop hat anscheinend so miese Specs, dass die Benchmark unabhängig von den Einstellungen dauernd abgestürzt ist ^^ Über weitere Plattformen würde ich mich auch freuen. Am liebsten wäre mir persönlich ja PS3, aber leider ist das wohl mit am unwahrscheinlichsten. Naja, mal gucken.
    Könnte passieren, aber ich finde eine PS4 Version ist da schon wahrscheinlicher.
    Zitat Zitat
    Und ich gehe übrigens auch davon aus, dass DQXI wieder ein klassischer Offline-Teil wird, der die Masse der Fans zufriedenstellt. Schätzungsweise noch für Wii U ^^ Wobei man nach IX auch den 3DS nicht als Plattform ausschließen sollte. Außerdem dito @ die Serie bietet sich für ein MMORPG eigentlich an. Und was sie da mit dem Spiel gemacht haben, also unter anderem vergleichsweise wenig Komplexität und dafür viel Einsteigerfreundlichkeit (inklusive Singleplayer-Prolog), sagt mir eigentlich sehr zu. Scheint ein wenig als "Einstiegsdroge" für das Genre konzipiert worden zu sein. Die Rechnung ist zumindest für Japan ja bis jetzt aufgegangen, was Kritiken und Spielerzahlen angeht. Nur fehlt es durch die veraltete Wii und die schwachen Verkaufszahlen der Wii U an einer ausreichenden mittelfristigen Wachstumsperspektive.
    DITO, aber ich glaube es wird kein WiiU Spiel sein, sondern ein 3DS. Die haben doch schon ihre Fanbase mit Remakes und Spin Offs auf 3DS verlagert und es ist zur Zeit die erfolgreichste Plattform (in Japan). IMO ist es in den kommenden 2-3 Jahren die sinnvollste Plattform für ein neues DQ.
    Ihr werdet mich wohl alle dafür hassen, aber noch eine Möglichkeit wäre natürlich eine Veröffentlichung auf Handys. Das würde natürlich bei viele Fans, insbesondere westlichen, Meltdowns und Shitstorm anrichten, aber mal ehrlich. Grafisch oder Gameplaytechnisch können das Handys locker übernehmen ohne, dass das Spiel dafür leiden muss. Die Frage ist hier wirklich nur, wie sie das verkaufen.

  18. #198
    War es bisher nicht immer so, dass DQ für die Konsole erschien, die sich zu dem Zeitpunkt immer am meisten verkauft hatte? NES, SNES, PSone, PS2, DS und dann Wii. So ein bisschen vermuten ließ mich das immer. Dass es für die Wii U geportet wurde, hat wohl damit zu tun, dass man technisch ein höheres Level erreichen wollte, und weil es sowieso schon ein Nintendo-Spiel war.
    ٩( ᐛ )و

  19. #199
    Der Soundtrack der Wii-U-Version ist nun erschienen, und ich muss nach kurzem reinhören sagen, dass ich mir mit den klassischen Klängen von Koichi Sugiyama wunderbar eine Reise durch eine umfangreiche MMORPG-Welt vorstellen kann. Wobei so eine MMORPG-Welt im Grunde genommen ja gar nicht so weit von dem entfernt ist, was Dragon Quest spätestens seit dem achten Teil ohnehin schon war: ein Spiel mit einer riesigen, erkundbaren 3D-Welt.

    Jedenfalls erkenne ich viel von den bekannten Melodien und Stilen wieder – und das, obwohl ich von den neueren Titeln nur Teil 8 kenne.


  20. #200
    Blickt eigentlich jemand durch, wie das mit dieser "zweiten Version" war. Als ich Berichte und Bilder davon gesehen habe, ging ich eigentlich davon aus, dass das ein ganz normales Add-on wäre. Aber meine neulich irgendwo gelesen zu haben, dass das zum Teil schon für sich stand, also hää?? Ist das ein Update des bestehenden Spiels? Oder gibt es jetzt effektiv zwei Dragon Quest Xs? Wie auch immer, ich würde es nach wie vor sehr gerne spielen, und sei es nur für eine Weile (Hauptszenario und "alles mal gesehen haben"). In der Zwischenzeit wurde es afaik ja auch noch für Handys und Tablets angekündigt und veröffentlicht (Android), wobei ich persönlich davon nicht viel habe.

    Es hieß ja auch von Square Enix, dass man an dem Spiel einiges ändern müsste, wenn man es in den Westen bringen wollte. Ich hoffe damit war weniger der Inhalt sondern mehr das Geschäftsmodell gemeint. Wird SE zwar nicht machen, aber denkbar wäre ja auch eine Free to play Version. Oder wenigstens eigene regionale Server und/oder geringere Abo-Kosten als bei anderen, neueren und moderneren MMOs, um es dem westlichen Publikum irgendwie schmackhaft zu machen.
    So sehr ich denke, dass ein MMO sehr gut zur Dragon Quest Welt passt und das auch gar nicht übel in dem zehnten Teil umgesetzt wurde, finde ich inzwischen auch, dass da bei der Planung und den Veröffentlichungen sehr viel schief gelaufen ist. Das hängt zum Teil bestimmt auch mit der FFXIV-Katastrophe zusammen und hatte sich SE ursprünglich garantiert anders vorgestellt. Selbst wenn man bedenkt, dass das Spiel (wohlgemerkt beschränkt auf den japanischen Markt) zumindest moderat erfolgreich und nicht gefloppt ist. Zwischen FFXIV und DQX hätten ja zwei Jahre gelegen, wenn Version 1 von ersterem nicht daneben gegangen und nochmal grunderneuert worden wäre. Hatte gehofft, dass im Zuge des gelungenen Neustarts durch A Realm Reborn auch die ein oder andere Ankündigung zu DQX für den Westen gemacht werden würde, aber da war bis heute nichts zu vernehmen. Anscheinend möchte sich SE erstmal verstärkt um FFXIV kümmern, das im Westen ja ohnehin attraktiver ist, alleine schon durch visuelle Oberflächlichkeiten, aber meine Befürchtung ist, dass es bald schon zu spät für DQX sein könnte, wenn sie zu lange damit warten. Denn das Spiel, ursprünglich eine Wii-Entwicklung, macht ja heute schon keinen technisch zeitgemäßen Eindruck mehr :-/

    Soo, habe jetzt nochmal nur so zum Spaß den Benchmark (süße kleine "Geschichte" btw. ^^) auf meinem neuen Laptop installiert und einigermaßen passable Werte erzielt. Weiß jemand zufällig, ob man in Japan ansässig sein muss, um spielen zu können, oder lässt sich das auch alles von hier aus ohne größere Hürden bewältigen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •