Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum

The Elder Scrolls
Arena
Daggerfall
Spin-offs
Romane
Jubiläum
Reviews
Welt von TES
Lore-Bibliothek
Namens-
generator

FRPGs

Elder Scrolls Online
Allgemein
Fraktionen
Charakter
Kargstein
Technik
Tamriel-
Manuskript

Media

Skyrim
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Steam-Kniffe
Review
Media
Plugins & Mods

Oblivion
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Technik
Charakter
Media
Plugins & Mods
Kompendium

Morrowind
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Media
Plugins & Mods

Foren
The Elder Scrolls Online
Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins & Mods

Ältere TES-Spiele
TES-Diskussion
Oblivion-Plugins
Morrowind-Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of Vvardenfell
Tales of Tamriel
Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 401

Thema: OT-Geplauder XLIII: Errare Humanum Est

  1. #1

    OT-Geplauder XLIII: Errare Humanum Est

    Hier haben wir die neueste und 43. Ausgabe unseres allseits beliebten OT-Threads.

    Da wäre nochmal der letzte Thread (mit 406 Posts o.O), falls ihr nochmal nachlesen wollt, wo das Geplauder aufgehört hat. Kleiner Tipp meinerseits: Es würde sich lohnen

    Wie ihr zweifellos sehen könnt ist mir wiedermal ein makelloser Übergang vom alten ins neue Thema gelungen .

    Da BIT und Eilonwy sich gerade schon über das Pro und Kontra von Latein unterhalten haben, habe ich das zum Anlass genommen, um ein lateinisches Sprichwort als Threadmotto zu nehmen (wollte ich schon immer mal, denn das gibt dem Thread doch einen leicht intellektuellen Anschein, der über den eigentlichen Thread-Inhalt hinwegtäuscht) .

    "Errare humanum est" heißt auf gut Deutsch: "Irren ist menschlich" (für die, die wie Eilonwy Latein abgewählt haben und das nicht schon wussten). Und das Sprichort soll mal das Startthema für unseren Neuen Thread hergeben...

    Fällt es euch leicht, es zuzugeben, wenn ihr einen Fehler gemacht habt? Lernt ihr aus euren Fehlern? Und nervt es euch auch unglaublich, wenn andere Leute einfach nicht einsehen können, dass sie falsch liegen der etwas falsch gemacht haben?


    Und falls euch das nun wirklich gar nicht interessiert, könnt ihr gerne weiter über Eilonwys ehrgeizige Studienpläne oder über das Thema Nazionalsozialismus im deutschen Schulunterricht diskutieren
    Geändert von Olman (04.09.2008 um 19:53 Uhr)

  2. #2
    Fehler zugeben? Ich? Also, das ist so eine Sache für sich. Ich sehe Fehler schon ein, nur nicht immer so schnell wie andere Leute sich das vorstellen. Vielleicht lässt sich das auch darauf zurückführen, dass ich Westfale bin und zusätzlich noch vom Sternzeichen her Stier mit Aszendent Stier.

    Glaubt man den Astrologen, so ist das wirklich keine gute Kombination, da ich angeblich durch das Sternzeichen eh eher ruhig, schüchtern und dickköpfig veranlagt bin. Die Tatsache, dass der Aszendent verstärkt das ganze dann noch zusätzlich. Zum Glück gehört zu den angeblichen Fertigkeiten allerdings auch noch Zuverlässigkeit und Treue. Aber ich glaube ja nicht an die Sterne, von daher macht mir das ja relativ wenig aus.
    Geändert von BIT (04.09.2008 um 20:51 Uhr)

  3. #3
    Hmmm, Sternzeichen... Auch ein interessantes Thema . Kannst du mir auch sagen, was es heißt wenn man Löwe und Berliner ist ?

    Für die, die es interssiert, hätte ich hier noch die Top 10 den letzten Threads:

    Zitat Zitat
    Achadrion 45
    Pitter 39
    BIT 36
    sims 33
    Spitfire 31
    Gendrek 27
    Sumbriva 25
    weuze 21
    qed 20
    stone-cold 16

  4. #4
    Öhhm, nein das kann ich nicht. Ich weiß das auch nur, weil mir eine Freundin mal ein kleines Büchlein zum Sternzeichen Stier geschenkt hat. Und dass Westfalen weithin als "Dickköppe" gelten, sollte doch bekannt sein, oder?

  5. #5
    So zur Info: Es gibt kein "großes" und "kleines" Latinum mehr. Nur "Latinum"...
    ...und das muss ich zwangsläufig machen -.-
    Von der 5-10 Latein -.-
    Ich find das Fach unnötig, aber ne 2 mehr im Zeugnis hat noch nie geschadet^^

    @Modedesign: Wenn du dich wirklich informiert hast: Klasse , wenn nicht, hätte ich die auch davon abgeraten^^

    @Astrologie: WTF?!

  6. #6
    Astrologie suckt, als ob unser Leben davon abhängig wäre das Mars jetzt plötzlich in einer Reihe mit dem Pluto steht -.- .
    Vorallem die ganzen Astro-Tanten, kennt ihr das Sat.1 Frühstücksfernsehen? Da tritt jeden Tag eine von denen auf, und omg die hat ne derbe Pferdefresse und labert ohne Gnade Kacke.
    btw. ich bin ein Steinbock, intelligent (wobei ich hier einige kenne die diese Regel absolut in den Dreck ziehen), stürmisch, dickköpfig und anscheinend seeeehr selbstverliebt.

    Öhm ja ansonsten, *französischen Akzent aufsetz* Good Evening.

  7. #7
    Zitat Zitat von Spitfire Beitrag anzeigen
    So zur Info: Es gibt kein "großes" und "kleines" Latinum mehr. Nur "Latinum"...
    ...und das muss ich zwangsläufig machen -.-
    Von der 5-10 Latein -.-
    Ich find das Fach unnötig, aber ne 2 mehr im Zeugnis hat noch nie geschadet^^
    So ist das nicht ganz richtig. Einige Bundesländer haben das Große und Kleine Latinum zusammengelegt zum Latinum, das dem Großen Latinum entspricht. Dies ist allerdings noch nicht in allen Bundesländern geschehen. Ich gehörte mit zu den ersten, die dieser großartigen Prozedur unterzogen wurden und so ein halbes Jahr länger Latein machen mussten. Ich hatte Latein damals allerdings von der 7 bis zur 11 verpflichtend. Wählen zwischen Latein und Franzözisch war mir nicht möglich, im Gegenteil: An meiner Schule musste Latein gemacht werden. In der 8 durfte man dann noch zwischen Biochemie mit technischem Zeichnen und Franzözisch wählen. Da ich in Mathe allerdings nicht so die Leuchte war/ bin und das den Hauptteil des ersten Differenzierungsbereiches ausmachte, blieb mir ja nichts anderes übrig als Französisch zu wählen. Netter Vorteil dabei, ich musste an der Uni nicht noch eine dritte Fremdsprache wählen, sondern konnte locker durchstudieren. Aus reinem Interesse habe ich dann allerdings doch noch Spanisch dazugewählt ...

  8. #8
    Zitat Zitat von Olman
    @qed: Die Schweizer geht das Thema NS-Regime und Juden mehr an, als sie denken. Nur wird die schweizer Beteiligung am Juden-Genozid schön verschwiegen. Aber von 1933-1945 hat die Schweiz, um ihre Neutralität zu bewahren, tausenden von deutsch-jüdischen Flüchtlingen die Einreise verweigert oder sie wieder ausgewiesen, und sie damit den Nazis und dem Tod ausgeliefert.
    Jetzt fällt mir auch wieder ein, was ich noch vergessen habe zu erwähnen ^^
    Genau das, was du jetzt hier schon schön für mich erledigt hast. Ausserdem bin ich übrigens keinenfalls Stolz Schweizer zu sein, ich weiss auch nicht, wie man Stolz auf ein Land sein kann, von dem man sowieso nur ein kleines Rädchen ist, das nichts bewirkt. Andererseits, verstehe ich auch nicht, wie man sein Land wirklich hassen kann (also unter normalen Bedingungen). Kritik ist gut, aber man ist halt was man ist und das kann man sich nicht aussuchen. Folglich ist Nationalstolz falsch ^^
    Aber eigentlich bin ich jetzt viel zu Müde (was für ein Tag) um mich hier noch ernsthaft auseinanderzusetzen, weshalb ich auch nur gerade auf deinen Post eingehe, wenn auch nicht sehr detailliert).
    Du machst imho einen Apfel-Birnen Vergleich, jedenfalls was die Türkei und Russland angeht, gerade bei diesen Ländern muss man auch ein bisschen den geschichtlichen Hintergrund kennen. Deutschland ist ein westliches Land und in vielerlei Hinsichten sehr Fortschrittlich veranlagt und auch nicht von so einer krankhaften und selbstüberzogenen Moral wie jener betroffen, die die Amerikaner haben. Die indianische Geschichte war nicht schön als die Europäer kamen und ist auch heute noch nicht schön, aber mittlerweilen ist es leider eine Minderheit, die man einfach totschweigt. In der Moderne gab es halt nur gerade diesen wirklich grossen Krieg, abgesehen von Vietnam, aber das ist eine andere Sache. Man sieht ja, wie McCain die Wahl am Ende noch wegen irrationaler Argumentation und Emotionen gewinnen kann. Und auch wenn Deutschland versucht die Sachen nicht zu verdrängen, so heisst das doch noch lange nicht, dass es diese Zeit verarbeitet hätte (wie auch?). Aber es kann doch nicht sein, dass wichtige politische und wirtschaftliche Ämter nach dem Krieg mit Nazis gefüllt wurden. Ehrlich gesagt habe ich aber hier nur wenig Wissen. Naja, das Thema ist halt gross, von diversen Faktoren abhängig und heute bin ich auch gerade nicht in Diskutierlaune. Ich mag nicht mal meinen Post auf die vielen Flüchtigkeitsfehler überprüfen
    Aber ein andermal gerne wieder. Und ein Kompliment an die Titelwahl, meiner Meinung nach der schlauste Titel den ich während meiner Tavernenzeit erlebt habe ^^

  9. #9
    Moin Taverne,

    wieder ist es geschafft: TGIF

    Ja, wirklich, ein hübscher Threadtitel, auch für die Nichtlateiner.

    Und wer auch immer den Wetterzauber gesprochen hat, scheint Erfolg gehabt zu haben, alle Wetterdienste sagen für unsere Region für Sonntag schönes Wetter voraus, hoffentlich haben die alle Recht.

    Ich habe natürlich auch mein grosses Latinum (ich weiss nicht, ob ichs schon erwähnt habe, aber zu meiner Schulzeit war das alles noch viel schwerer). Ehrlich gesagt hat man es mir geschenkt. Wir wurden in Latein vor den letzten Noten 3 Tage lang geprüft, ich stand zwischen 4 und 5. Die ersten 2 Tage habe ich nervös und schwitzend und mit dem kleinen Langenscheidt unter dem Tisch durchgehalten, ohne dran zu kommen, am 3. Tag wurde ich dann von einer völlig überraschenden Krankheit dahingerafft und konnte leider nicht mehr kommen. 8) Fazit: mein Lateinlehrer sagte mir danach: 'Du hättest ruhig kommen können, ich hätte dich sowieso nicht drangenommen.'

    Zum Threadtitel: klar könnte ich Fehler zugeben, muss ich aber zum Glück nicht, da ich natürlich keine mache. Ernsthaft: ich habe absolut keine Probleme damit, Fehler zuzugeben, man ist schliesslich nicht vollkommen. Das irritiert dann manchmal die Kunden. Wenn man was übersehen hat, kommen dann Sprüche wie 'Und dafür nehmen Sie jetzt auch noch Gebühren...' und ich antworte dann meistens: 'Es heisst Bearbeitungsgebühr und nicht Erfolgsprämie, die Arbeit hatte man ntürlich trotzdem.

    So, genug gelabert, Zeit zum Arbeiten.

    *Kaffee und Tee aufsetz, reichhaltiges englisches Frühstück zubereit und mit Kippe auf der Terasse unter die Nerzimitatdecke schlüpf (die muss ich unbedingt reinigen, bevor Acha wiederkommt)*

  10. #10
    moin taverne, moin pitter,

    heute ist doch ein wunderbarer tag... bin gestern erst um 2 uhr ins bett gekommen und vor ner halben stunde aufgestanden.
    man der tag wird toll

  11. #11
    keine Schule?

    na egal, jetzt is Wochenende...

    @Stone-cold: CSS?

  12. #12
    Zitat Zitat von Spitfire Beitrag anzeigen
    keine Schule?

    na egal, jetzt is Wochenende...

    @Stone-cold: CSS?
    Schule?
    Das kommt erst in knapp 2 Wochen

  13. #13
    Zitat Zitat von Spitfire Beitrag anzeigen
    keine Schule?

    na egal, jetzt is Wochenende...

    @Stone-cold: CSS?
    schule am montag und CSS sofort!

  14. #14
    So, lass ich mich auch mal wieder hier blicken. Musste, bzw muss noch, das I-net ein wenig drosseln weil die letzte Rechnung wieder etwas höher war.

    Naja, auf jedenfall: Geiler Thread-Titel XD


    Streicher

  15. #15
    Zitat Zitat von qed
    Und ein Kompliment an die Titelwahl, meiner Meinung nach der schlauste Titel den ich während meiner Tavernenzeit erlebt habe
    Das war er zumindest, bis jemand ohne meine Genehmigung "Iren sind menschlich" drangehängt hat .

    Pitter ... ?

  16. #16
    Zitat Zitat von Olmankettslat
    Pitter ... ?
    Wer ? Ich ? Niemals, würde ich nie machen. Sei mal ehrlich: Können diese Auhen lügen ?

  17. #17
    Moin Taverne,
    und TGIF! Eine Woche weniger bis zu den Ferien. Nachher habe ich noch Basketball Training und dann mache ich gar nichts mehr.^^
    Zitat Zitat
    Zitat von Pitter
    Sei mal ehrlich: Können diese Auhen lügen ?
    Definitiv: Ja.


    mfg Skyter

  18. #18
    *erschrocken auf den Kalender guck*
    *auf mein Registrierdatum guck*
    *runde Augen bekomm*
    Leute, ich wollt nur mal anmerken (natürlich, typisch ich, zu spät, aber) ich bin mittlerweile schon über ein Jahr hier!

    Zitat Zitat von Olman Beitrag anzeigen
    "Errare humanum est" heißt auf gut Deutsch: "Irren ist menschlich" (für die, die wie Eilonwy Latein abgewählt haben und das nicht schon wussten). Und das Sprichwort soll mal das Startthema für unseren Neuen Thread hergeben...
    Ich will nur anmerken, dass ich trotzdem der Lateinischen Sprache mächtig bin und das, was ich kann, dafür wohl grad noch reicht... ^^"

    Oh man... Heute wurde mir (und dem Rest der "großen" Jugendlichen) in meinem Segelverein berichtet, dass es "uns" nächste Saison nicht mehr geben wird...
    Da wir dann eh den Sportmotor-Segelschein machen sollen und, mit diesem nicht mehr beaufsichtigt werden müssen, wird die Klasse der 420 geschlossen...
    Auf der einen Seite, weil wir immer mehr Zuwachs an kleinen Optimisten (damit sind Segler gemeint, denn so heißt die kleinste Bootsklasse), sodass sich unsere Trainerin mehr um die kümmern muss und auf der anderen Seite können wir die 420 nicht mehr halten, weil an ihnen so viel repariert werden muss und das 1. ins Geld geht und 2. zu lange dauert...><
    Das macht mich ganz traurig... Ich war immerhin eins der ersten Mitglieder in der Jugend und schon über 7 Jahre mit dabei...
    Och menno!

  19. #19
    F*** F*** F***
    Das war zuviel des guten. Gut nacht ihe leuit ... dabei wir ham erst 0:00

  20. #20
    Zitat Zitat von Spitfire Beitrag anzeigen
    F*** F*** F***
    Das war zuviel des guten. Gut nacht ihe leuit ... dabei wir ham erst 0:00
    ich weiss was du die letzten stunden gemacht hast...
    und das msn-gespräch war ja wohl absolut geil!

    genug des insidern, was geht sonst so, taverne?

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •