Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 158

Thema: [P&P] DSA: „Aventurien und DSA-Extras fr Anfnger“ [26.09.2013]

  1. #1

    [P&P] DSA: „Aventurien und DSA-Extras fr Anfnger“ [26.09.2013]

    Aventurien im P&P-Format? Hier werden Sie geholfen!

    Da es aufgrund von Drakensang offenbar auch hier und da einiges Interesse an der P&P-Version von DSA zu geben scheint, wollte ich an dieser Stelle schonmal etwas vorgreifen und etwas prsentieren, das eigentlich zum kommenden Inhalt der neuen Drakenseite im MMX gehrt: die DSA-Einsteigerhilfe „Aventurien fr Anfnger”.

    Aventurien fr Anfnger bzw. Die 13 Lobpreisungen des Regelwerks ist eine Broschre in 13 Kapiteln, die einen Rundumblick ber die Welt Aventurien gewhrt. Die Broschre beschreibt den Kontinenten, die Rassen, den Glauben, Magie und vieles andere, ohne dabei zu sehr ins Detail zu gehen (fr sowas sind die offiziellen Regelwerke da) – aber detailiert genug, um mit etwas Improvisationstalent ein erstes ordentliches Spiel spielen zu knnen, vielleicht sogar zwei. Auerdem werden einem Einsteiger Tipps fr den Fall gegeben, dass er noch nie ein P&P-Spiel gespielt hat. Es werden typische Fallstricke beleuchtet, in die Personen geraten knnen, die bislang nur Erfahrungen mit Rollenspielen auf Konsolen oder dem PC gemacht haben.

    nderungen in der neuesten Version:
    • Eine Reihe Regelvereinfachungen. Eine Reihe Umformulierungen. Eine Reihe weiterer Korrekturen.


    Download: Aventurien fr Anfnger (Version: 26.09.2013)
    (Dieses Paket enthlt: Die „Aventurien fr Anfnger” (DSA4.1-Version) und 12 Beispielhelden.)

    ----------------------------------------------------------------

    Download: DSA-Extras fr Anfnger (Version: 23.09.2013)
    (Dieses Paket enthlt als Hilfe fr den Spielleiter/Meister einige Regeln und Vorschlge zum Ausspielen der Kmpfe auf einem Hex-Kampfbrett, Preislisten, sowie einige weitere Hilfen. Insgesamt findet ihr dort die Broschren: Preislisten fr Anfnger, Hex-Brett-Kampfregeln, die Broschre „Tiere, Geister und Skelette“, die Broschre „Talente und Erschwernisse“ und Broschren mit zustzlichem Trivialwissen fr die Beispielhelden, zusammen mit einigen ausdruckbaren Hex-Kampffeldern und einem Initiative-Brett.

    ----------------------------------------------------------------

    Achtung! Angebot fr Proberollenspiel! (abgelaufen)

    Ich wrde mich nicht als den besten Meister betrachten, dennoch wrde ich gerne Neulingen ein Probespiel anbieten, das ber den IRC-Chat laufen wrde. Es wre sicher ein etwas krzeres Abenteuer, doch knnte der eine oder andere auf diese Weise schonmal ein wenig die P&P-Luft von DSA schnuppern. Das ganze wrde aber nur Sinn machen, wenn ich 4 bis 5 Personen zusammenbekomme. Interessenten knnten sich hier ja mal melden. Sagt bitte, wann ihr euch Zeit nehmen knntet. Das Spiel wrde aber auf jedem Fall abends laufen und zwar der Erfahrung nach mehrere Abende. Eine Sache, die vielleicht auch noch wichtig ist, ist dass ich das Spiel als Beispiel nach und nach online stellen wrde (lediglich eine Reihe Off-Topics) wrden gestrichen werden. Auch die Charakterbltter der ersten Helden wrden online gestellt werden. Ihr knnt auch Vorlieben fr eine Region nennen, doch kann ich nicht versprechen, dass ich mich dran halten werde. Die Art des Abenteuers steht noch nicht fest. Eventuell denke ich mir eins aus.

  2. #2
    Und fr alle die, die Drakensang gekauft haben, aber noch nicht auf der DVD rumgeschnuppert haben: Das Grundregelwerk von Das schwarze Auge 4 ist auf der DVD enthalten im PDF-Format.

  3. #3
    Wusste ich gar nicht. Und da geb ich Geld fr die Hardcover-Version aus. T_T

    Aber auch egal. Im Grundregelwerk stehen jedenfalls ausfhrlicher die verschiedenen Kulturen und Spielerklassen drin, es werden einige weitere Geschpfe und Waffen erwhnt, auch einige Stdte werden, wenn ich mich recht entsinne, beschrieben. Was dem Basisregelwerk leider weitgehend fehlt sind Gtter, Dmonen, Magie. Das wird alles weitegehend nur am Rande erwhnt. Fr sowas gibt's dann wieder Extra-Bcher.

    Alles in allem sicher so 3000 Seiten Lese-Kram, wenn man wirklich alles lesen wollte, was es an Literatur dazu gibt (doppelt vokommende Inhalte ausgenommen). Aber genau deswegen wurde die Broschre u.a. auch gemacht. Da kann man als Einsteiger das Wichtigste auf unter 60 Seiten (entspricht 20 Seiten, wenn es in DSA-Regelwerkschriftgre geschrieben worden wre) nachlesen.

  4. #4
    Gott mir brummt ja jetzt schon der Schdel wenn ich solche Zahlen hre @_@.

    Nunja egal, ich wrde gerne an dem Probespiel teilnehmen. Schon seit einem Jahr wrde ich gerne DSA spielen, doch bei mir im Umkreis gibt es keinen der sowas auch nur im entferntesten kennt oder mag.

  5. #5
    Ha, wenn ich nur an heute Nachmittag denke, muss ich an diesem Probespiel teilnehmen. <3

    Region etc. sind mir ziemlich egal. Ein wahrer Held zeichnet sich dadurch aus, dass er auch in fremden Gefilden niemals den Mut verliert, weiterzukmpfen, bis zum bitteren Ende! Oder so.

    Zeit htte ich eigentlich unter der Woche an jedem Abend. An Wochenenden aber nicht. Naja, eigentlich htte ich auch unter der Woche keine Zeit, aber die nehm ich mir einfach mal. :0

  6. #6
    SDS: Ich finds recht gewagt, was du mit der verffendlichung der Broschre machst. Ansonsten aber imo ne Gute Idee, ein schner berblick, der in dieser Form afaik nirgends vorliegt (hchstens in der Wiki Aventurica, aber da muss man Suchen usw.)

    @Gendrek: Wo genau wohnst du in NRW? o_O"
    Hier gibts eigentlich recht viele Gruppen (ink. meiner...)
    Spielervermittlungen a la http://www.rollenspiel-service.de/ (grad down, msste aber bald wieder da sein...) helfen da enorm.

  7. #7
    Zitat Zitat von Freierfall Beitrag anzeigen
    SDS: Ich finds recht gewagt, was du mit der verffendlichung der Broschre machst. Ansonsten aber imo ne Gute Idee, ein schner berblick, der in dieser Form afaik nirgends vorliegt (hchstens in der Wiki Aventurica, aber da muss man Suchen usw.)
    Ich wage es nicht mich mit Wiki-Aventurica zu vergleichen. Die haben sicher nicht die schnen Beschreibungen eines offiziellen Regelwerks, aber im Kern ist deren Detailreichtum absolut ber. Sie erwhnen smtliche Skills (auf Wunsch auch in einer Liste zusammengefasst), alle Rassen, bekannten Dmonen, Magien usw. Sie besitzen eine komplette Abhandlung ber alle jemals offiziell stattgefundenen Ereignisse (in vielen Fllen auch die aus den offiziellen Abenteuern), haben alle Personen usw. usf. Dort erfhrt man auch z.B. was mit Borbarad, Rhazzazor und Co. letztenendes passiert ist (Warnung! Sollte sich niemand durchlesen, der an der Borbarad-Kampagne als Spiel interessiert ist!) usw. Natrlich hat es die Form einer Enzyklopdie und man muss wissen wonach man suchen soll. Aber letztenendes findet man hier am Ende alles Bentigte – nur halt mit etwas mehr Aufwand. Nebenbei, ein paar wenige Sub-Eintrge stammen da sogar von mir, ist aber nix Wildes.

    Ich finde meine Broschre keinesfalls gewagt. Es gibt viele Internetseiten, Seiten von Spielergruppen usw. mit wesentlich mehr Inhalt als die Broschre es hat, deren Webmaster offen mit Links zu ihren Seiten im Ulisses-Forum ein- und ausspazieren. Gut, viele Internetseiten befassen sich meist mit spezifischen Themen (nur Dmonologie, nur Zaubergilden, nur bestimmte Regionen usw.), aber die gehen weitgehend viel tiefer ins Detail als meine Broschre – deren Texte brigens alle selbst verfasst sind und nicht einfach nur kopiert. Ich sehe meine Broschre als Einsteigerhilfe fr die, auf die ein richtiges Regelwerk einfach zu abschreckend wirkt, und die deswegen berhaupt nicht erst auf den Gedanken kommen mit DSA anzufangen. Einmal frische DSA-Luft geschnuppert fllt dem einen oder anderen der Kauf eines Regelwerks dann auch sicher leichter.

  8. #8
    Zitat Zitat von Freierfall Beitrag anzeigen
    SDS: Ich finds recht gewagt, was du mit der verffendlichung der Broschre machst. Ansonsten aber imo ne Gute Idee, ein schner berblick, der in dieser Form afaik nirgends vorliegt (hchstens in der Wiki Aventurica, aber da muss man Suchen usw.)

    @Gendrek: Wo genau wohnst du in NRW? o_O"
    Hier gibts eigentlich recht viele Gruppen (ink. meiner...)
    Spielervermittlungen a la http://www.rollenspiel-service.de/ (grad down, msste aber bald wieder da sein...) helfen da enorm.
    Im wunderschnen Ruhrpott, Mlheim an der Ruhr, Heimat von Helge Schneider .
    Ich hatte schonmal nach solchen Vemittlungsseiten gegoogelt, doch meine Suchbegriffe haben nie gefruchtet ._. .

  9. #9

  10. #10
    Folgender Thread hat mich auf etwas aufmerksam gemacht:

    http://www.multimediaxis.de/showthread.php?t=110938

    Die Rede ist von Magiern und dem Tragen von Metallen. Metallische Ausrstung strt mitweilen einen Zauberer im Ausben von Magie. Druiden haben besondere Probleme, doch auch jeder andere Magier kann bei Tragen von Metall in Schwierigkeiten geraten, zumindest wenn er es in groen Mengen (z.B. in Form einer Kettenrstung) trgt. Das ist ein Grund, warum jeder vernnftige Magier meist nur leichte Stoffkleidung trgt.

    Ein entsprechender Absatz wurde der Broschre noch hinzugefgt. Zum Glck war da noch etwas Platz. :3

  11. #11
    mh ich wrd auch gern mitspielen, aber ich muss nicht unbedingt, ich hab ja schon mal DSA gespielt... heit ich wrde nur mitspielen wenn sich nicht genug anfnger finden sollten oder wenn trotzdem noch platz ist

  12. #12
    Achtung! Es gibt nun auch eine DSA4-konforme Version von Aventurien fr Anfnger, die zudem einige weitere Extras enthlt, die in der alten Version nicht vorlagen. Nheres siehe: erster Beitrag.

  13. #13
    Inwiefern hat ein Phex-Geweihter Einschrnkungen in seiner Waffenwahl?? Er hat keinen Entsprechenden Nachteil, und in den Geboten der Phex-Kirche steht nicht das Geringste zu Waffen oder Kampf (hchstens dass Phex dem Gewinner hold ist^^)...

  14. #14
    Mit „Waffengebrauch durch Phex' Gebote eingeschrnkt” ist nicht die Wahl des Waffentyps oder die Kampftechnik gemeint. Der Phex-Geweihte ist vielmehr dazu angehalten seine Raubzge soweit es geht unblutig abzuhalten. Den eigentlich nur zufllig in seiner eigenen Wohnung um die Ecke kommenden Hausbesitzer gleich abzumurksen, weil er einen unerwartet gesehen hat, ist phex-ungewogen. Phex verabscheut Raubmord. Und die Schwelle von der Verteidigung des eigenen Lebens zum Raubmord hin ist, wenn man sich gerade unerlaubt in der Wohnung des Opfers befindet, nicht immer direkt ersichtlich.

  15. #15
    Hab Interesse, kann dieses und nchstes Wochenende aber nicht

    Gendert von Flying Sheep (07.09.2008 um 23:32 Uhr)

  16. #16
    So, die Broschren sollten jetzt so um die 400 Rechtschreib- und Grammatikfehler weniger haben. ^^"

    Nachtrag: Abernals neue Version. Habe die Formatierung ein wenig gendert, damit das Ganze etwas in Gnze etwas aufgerumter und bersichtlicher aussieht.

  17. #17
    So, die wohl endgltig finale Version. Grund: Irgendwie hat's mir die Vorlagen zerschrammt, nachdem ich das Teil exportiert habe. Wre zwar sicher aus den PDFs irgendwie rekonstruierbar, aber das wre auch wieder einiges an Arbeit. Daher lasse ich's lieber. Ist ja auch so ansprechend geworden, finde ich.

    Nachtrag: So, vier Spieler sind jetzt zusammen. Wird Zeit fr mich mir ein Abenteuer auszudenken. ):

  18. #18
    Bin gerade ber diesen Thread gestolpert und habe es mir gleich mal angeschaut.

    Ist wirklich eine nette Sache und sollte Neulingen einen schnellen Einblick geben knnen. Werde das bei nchster Gelegenheit mal in meiner Gruppe ausprobieren

  19. #19
    Jo, und perfekt wre es gewesen, wenn ich gestern nicht (aufgrund des gleichen Dateinamens) zum falschen Archiv gegriffen htte. Das richtige Archiv ist nun oben. Einziger Unterschied: Die Grolme werden erwhnt.

    Wird nun Zeit 'ne Myranor/Gldenland-Broschre zu konzipieren.

  20. #20
    Endlich die Vorlagen rekonstruiert. Es kann also weitergehen. Ja, und es gibt eine neue Version. Und ich lege sie jedem ans Herz, der plant die Beispielhelden einzusetzen, die mitgeliefert werden. Die Geweihten unter den Beispielhelden hatten nmlich alle einen recht peinlichen Fehler.

    nderungen seit der letzten Version: Ein peinlicher Fehler bei den Beispielgeweihten behoben. So besaen einige der Geweihten Liturgien, die sie noch gar nicht beherrschen drften (teilweise Grad V). Die Liturgien wurden nun angepasst. Auerdem wurden die AP der Beispielhelden auf 3000 erhht, sie sind so nun alle auf Stufe 8. Desweiteren wird in Aventurien fr Anfnger nun erklrt wie eine Liturgieprobe funktioniert und welche Bedingungen es gibt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •