mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 55
  1. #1

    Zehn Fragen im Dezember — Jingle fucking Bells!

    Und hier sind sie, die zehn Fragen im letzten Monat des Jahres!

    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)


    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?

    Signatur anlassen und los geht's!

  2. #2
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Nein tu ich nicht, ich hätte auch nicht gedacht das Ranpapa sie eröffnet ._.

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    ... so einiges aber ich werd es nicht verraten

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Ich mag Weihnachten nicht, für mich ist das eines der langweiligsten Tage im ganzen Jahr neben Ostern >_> Im Grunde feiere ich das überhaupt nicht mal.... Ich werd aber dieses Jahr mal mitmachen, aber nur meinem Freund zuliebe, weil er diese Tage abgöttisch liebt ._.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Wäre?????????!!!!!!!!!!!!
    ICH bin eine GÖTTIN !!

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    30 Mille

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Ich würde lieber meinen Zweitnamen ändern wollen als meinen Erstnamen :3

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Ehrlich??? Ich würd gerne Haruhi aus Ouran Highschool Host Club sein (Manga version) x3
    Ich würd auch gar nichts mehr ändern :3

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    die Warbspule aus Startrek Damit man n bissel weiter durch die Gegend reisen kann.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Niemanden ._.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Abnehmen

    "Okay, okay! I take it back. Unfuck you"
    "Logic is invincible, because in order to combat logic it is necessary to use logic." - Pierre Boatroux

    Visit this: www.ayaetoshi.deviantart.com

  3. #3
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!

    Oh, ganz bestimmt nicht!

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?

    Ich muss mir noch überlegen was es für die Familie gibt. Für meine Freundin habe ich aber schon etwas Gescheites. Vorweihnachtlich habe ich mir schon ein Instrumenten - Mikrofon gekauft. DAS hat sich gelohnt :A

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?

    Ich liebe die Düfte, der Trubel ist mir ziemlich egal. Für mich ist die weihnachtliche Zeit immer eine Zeit der Melancholie, da ich unweigerlich an vergangene Feste zurückdenken muss, die wirklich schön waren. Deshalb ist es immer ein Genuß für mich, alle Vorzüge der Zeit zu genießen. Vor allem, wenn man weiß, wie man der kommerziellen Vermarktung aus dem Weg gehen kann (jaja, etwas zu weit hergeholt, aber egal).

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?

    Eher Zweiteres, aber in extremen Situationen wie einem atomaren Krieg würde ich einschreiten. Dann wohl in der Form von Propheten der jeweiligen Glaubensrichtung. Auch wenn ich der Religion kritisch gegenüber stehe, so könnte sich eine Bewahrheitung eines Gottes doch als festigendes Mittel für die gesamte Weltbevölkerung darstellen.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)


    Sehr viel, wenn ich mir wirklich meine Traum - Gitarre kaufen möchte.
    Hier: http://www.zikinf.com/_gfx/matos/dyn...40c5a850d6.jpg
    Ein wirkliches Prachtstück für 1,700 €, allein vom Design.

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?

    Ich finde meinen sehr schön, passt sich meinem Vornamen an und die Unterschrift passt wunderbar ;)

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?

    In Star Wars wäre ich DER Killer! *hust*

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?

    In Final Fantasy: Spirits within gab es diesen geilen OP - Tisch.
    Der würde mir gefallen.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!

    Wahrscheinlich ein Typ aus meinem Jahrgang, mit dem ich heute abend an einem Tisch sitzen muss, da sich das Jahrbuchteam unserer Schule trifft. Aber sowas Böses würde ich wohl nichtmal ihm wünschen. Es gibt Schlimmeres.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?

    Bis zum neuen Jahr erstmal rauchfrei bleiben : /
    (jedenfalls muss ich nicht warten und hab seit einer Woche nicht mehr :D)


  4. #4
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Du hast die Wette gewonnen! Ich hätte nicht auf so umfangreiche Fragen gewettet.

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Ich wünsche mir Geld Was ich schenke weiss ich noch nicht.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Ich ignoriere das alles eigentlich sehr gut seit Jahren. Und das Argument mit der Deko und Schokoladenweihnachtsmännern und so ist mal total schlecht. Aufm Großmarkt kauft man sowas schon im April

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Nenn mich den großen Jungen mit der Lupe 8D.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Ich spiele kein Lotto und mir fehlt generell immer Geld.

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Nein würde ich nicht.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Da gibt es unglaublich viele Sachen von Herr der Ringe über die Bibel bis zu X-Men...unzählige Welten die ich bereisen wollen würde. Mich würde da nichtmal irgendwie die Storyline interessieren sondern eher die Welten an sich.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Keine Ahnung, da bin ich wirklich überfragt.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Die Person ist schon tot. Es wäre mein Opa gewesen, der jahrelang qualvoll körperlich und geistlich zerfallen ist. Ihn hätte ich einen schnellen Tod gewünscht. Denn es war nicht nur für ihn schlimm, sondern auch für die ganze Familie.
    Ich bin btw für Sterbehilfe.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Nein.

  5. #5
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Naja wenn 90% aller von einer Weihnachtsfrage ausgegangen waren, ist es nur denkbar das so etwas nun kommen musste.^^

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Verschenken tu ich diverse Spielsachen, da sich bei uns in der Familie viele viele Kinder befinden, die großen bekommen nur ne kleinigkeit.
    ich slber hab keine großen wünsche, hm, nen neuen jahreskalender für 2008 vielleicht.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Naja, November ist aber weit hergeholt, die sachen standen schon Ende August in den Regalen.^^
    Ich glaube viele mMenschen feiern Weihnachten nur noch aus gewohnheit und es hat sich etwas ganz eigenständiges daraus entwickelt, irgendwie. Ich Feier nicht wirklich weil da Jesus das Licht der Welt erblickte. Man sollte es einfach dabei belassen wie es ist und gut, ich mag den Trubel also.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Ich weiss nicht welcher, aber ich denke wenn ich einer wäre, dann würde ich nicht immer eingreifen wenn etwas gravierendes passiert. Menschen müssen halt auch lernen allein klar zu kommen und das tun sie wen n man ihnen nicht hilft, dann können sie aus ihren Fehlern doch lernen. Denke ich mal.
    Sonst wäre es ja wie bei kleinen Kindern die man von vorn bis hinten bedient, irgendwann gewöhnen sie sich daran und können nichts mehr alleine machen.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Eigentlich fehlt mir nix, weil ich grad keine große Anschaffung plane, es handelt sich eher um viele kleine Dinge. Lotto spielen, sicher das reizt die Tage ungemein und man könnte sich so einiges davon leisten, selbst bei kleineren gewinnen aber nur um eine Anschaffung zu finanzieren würde ich nicht spielen, dann spare ich Lieber.

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Ja das wäre doch toll, aber wenn man mal bedenkt das man damit großgeworden ist und dich dann alle anders nennen, stell ich mir das schon seltsam vor, also würde ich davon ablassen.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Hm, naja die Welt von der Drachenlanze wäre sicher sehr interessant, ob man dort dann auch etwas ändert, muss man sehen.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Ein Portal in eine andere Welt vielleicht, sowas wie das Stargate wäre doch gar nicht mal so schlecht.^^

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Nicht mal wenn mich einer drum bittet würde ich jemanden umbringen.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Ja genau und da ich sie eh nicht einhalten werde, brauche ich hier auch keine zu nennen.

  6. #6
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Nö.

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Schenken: kA, wieso sollte ich das jetzt schon wissen? :P
    Wünschen: Externe Festplatte, evtl. noch BSG-DVDs, diverser Kleinkram.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Also vom Essen her ist die Weihnachtszeit definitiv toll
    Ansonsten... nervt eher, aber naja.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Was weiß ich denn. Darüber würde ich mir dann Gedanken machen

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Mir fällt jetzt spontan nichts ein, was ich "schon immer" haben wollte. Im Wesentlichen habe ich im Zeitraum der letzten und nächsten paar Jahre 3 Investitionen vor. Ein Notebook hab ich mittlerweile, bleiben noch Führerschein und ZOMG (ja, mit letzterem kann hier fast keiner was anfangen, das weiß ich). Eins davon kann ich mir glaube ich im Moment sogar leisten *amkopfkratz*
    Zum Lotto: wenn bei der nächsten Ziehung keiner den Jackpot knackt, würd ich vllt. sogar mal spielen...

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Ach, mit ein paar Millionen kann man sich sicher so ein Gutachten beschaffen
    Und nein, ich würde meinen Namen wohl nicht ändern, ich wüsste nicht, wieso.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Falsch geraten :P
    Und Buch/Film/Spiel ist schwierig. Im Moment bin ich ja mal wieder im BSG-Fieber, aber als Mensch ist man in BSG nicht so furchtbar gut dran.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Teleportation (aber bitte erst nach dem ZOMG (ja, damit kann schon wieder kaum einer was anfangen)). Schnellere Fortbewegung = weniger Zeit für Fortbewegung benötigt = vor der Schule länger ausschlafen
    Und man könnte leichter Leute besuchen, die am anderen Ende des Landes/der Welt/whatever wohnen (oder auch CTs).

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Keine Ahnung. Aber Galas Ansatz mit der Sterbehilfe klingt nicht schlecht.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Nö. Ich halte sowas für Schwachsinn.
    Geändert von Lukas (01.12.2007 um 16:35 Uhr)

  7. #7
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!

    Nein, ich hatte eher gehofft, dass sie "Heute schon den Arsch ausgewischt?" gelautet hättet, aber ich hab's verschwitzt diesen Thread zu eröffnen. ;(

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?

    Kein Plan was ich schenken soll, ist aber immer so. Erst mal ein Geburtstagsgeschenk für meine Oma finden, das ist dringender.
    Ich werde wir wohl einen Flachbildschirm wünschen, wenn ich den bis dahin noch nicht selbst gekauft habe. Mal abwarten, was so anfällt, ich ziehe nach Weihnachten ja auch um.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?

    Ja, zeitweise nervt es wirklich, vor allem wenn's schon im November los geht. Einerseits kann der Trubel schon nett sein, Lebkuchen, Maroni und Windgebäck will ich bestimmt nicht missen, aber man kann's auch echt übertreiben, und zu Übertreibungen neigt der Mensch nun mal.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?

    Keine Ahnung, ich glaube, ich hätte gar nicht groß Lust, Gott zu spielen. Ich selbst fände es auch gar nicht gut, gäbe es wirklich einen Gott.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)


    Ich will einen neuen Fernseher, aber das Geld dazu hätte ich sogar schon. Ich warte nur noch auf meinen Umzog, dann wird das Ding geholt. Wobei ich noch nicht genau weiß, welches Gerät ich mir kaufen werde.
    Lotto habe ich noch nie gespielt, ist genauso Geldrauswurf wie bei Wettspielen. Für so eine geringe Gewinnchance Geld zu investieren ist mir echt zu schade.

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?

    Ich bin mit meinem Namen recht zufrieden, ich wüsste jedenfalls keinen wirklich besseren. Die richtig tollen Namen haben irgendwie immer nur Mädchen. .,.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?

    "Lullaby" von Chuck Palahniuk. Und klar würde ich anders handeln, ansonsten wär ja gar kein Witz bei der Sache, aber Leute einfach so durch Gedanken umzubringen hätte was... Amüsantes. :D Solange es nur virtuell geschieht...
    Alternativ auch Valkyrie Profile oder irgendein Metroid-Teil. Ballarn!!!11

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?

    Beamen, ganz eindeutig. Mann, wäre das praktisch.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!

    Verdammt, die Qual der Wahl. Nein, also ganz ernsthaft bin ich ja generell gegen das Töten anderer Menschen, zumindest wenn man meinen moralischen Standpunkt hernimmt. Ob ich im Affekt dann immer noch so denken würde, ist fraglich, da ich im Moment aber weder wütend auf eine Person bin, noch jemanden ganz allgemein hasse, heb ich mir den Todeswink erst mal auf.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?

    Nö, das bringt bei mir eh nix, abgesehen davon dass ich perfekt bin und niemals Fehler mache.
    Geändert von Broken Chords Can Sing A Little (01.12.2007 um 17:23 Uhr)

  8. #8
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Vollkommen richtig, Ran-chan.

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?

    Ich schenke dem V-King was. Aber was - das bleibt geheim. *giggle*
    Und mir wünschen tu ich mir nix materielles.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen
    ?
    Alles gute an weihnachten ist: Spekulatius. Der rest kann meinetwegen abgeschafft werden. :>

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?

    Ich würde den Menschen so gut ich kann helfen! !_!
    Aber nur, wenn diese mich natürlich auch ehrlich vergöttern.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Mir fehlt kein Geld. Aber ich verschenke Entfernung! Will jemand 400 Kilometer haben? :x

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?

    Nein, würde ich nicht. Ich liebe meinen Namen. Ronja Wencke heißt nicht jeder. 8D

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Hm... Ich würde in Angelic Layer eintreten und Angelic Layer zocken. Das würde ich gerne mal tun. Macht bestimmt voll spaß und so. Und ich würde, wenn ich das Mädchen sein müsste, "Onkelchen" mal ein paar verpassen... ^^;

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Jo, Angelic Layer.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Niemanden, siehe Lucian.
    Zitat Zitat
    Verdammt, die Qual der Wahl. Nein, also ganz ernsthaft bin ich ja generell gegen der Töten anderer Menschen, zumindest wenn man meinen moralischen Standpunkt hernimmt. Ob ich im Affekt dann immer noch so denken würde, ist fraglich, da ich im Moment aber weder wütend auf eine Person bin, noch jemanden ganz allgemein hasse, heb ich mir den Todeswink erst mal auf.
    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Meine Projekte fertigbringen und dann mit dem Makern aufhören. Und statt zu makern eben mehr Lernen und NOCH mehr zeichnen! !_!
    relax


  9. #9
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Oh Gott, das sind solche Erlebnisse, die einem wegen ihrer Sinnlosigkeit im Gedächtnis bleiben ... das ist voll gemein ist das!

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Hm...also wünschen tu ich mir im Moment eigentlich tatsächlich sonderlich wenig. Ich bin sogar ganz froh, wenn ich nich soviel bekomm, ich hab nämlich weißgott genug zum Anziehen, muss in den nächsten 1 1/2 Jahren noch an die 20 Bücher schaffen (teils für die Schule, teils für die eigene Motivation \o/) und außerdem war mein Geburtstagsgeschenk schon irre teuer...
    Was ich schenk weiß ich nur teilhalber - meine Eltern bekommen wahrscheinlich wieder irgendsonne Teemischung (ich liebe es, Tees auszusuchen ;_;"), eine Bekannte wünscht sich ein schnödes Wandgemälde von Michelangelo und ansonsten werd ich die Leute wohl mit Süßigkeiten und schlechten Witzen beglücken...

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Gott, deine Fragen sind aber alle lang ._.". Also erstmal würde ich mir sorgen machen, wenn unsere Straßen nach Lebkuchen riechen würden (einerseits, weil dann wohl die Chemiefabrikkolabiert wär und tausende Menschen ihre stinkende Anstellung verlieren würden, andererseits, weil ich dann das Bedürfnis hätte, in Laternenpfähle zu beißen). Außerdem find ich das ganze schon überbewertet, wobei sich das in den letzten Jahren sogar sehr gebessert hat; - ich mein, klar, die ganzen Eigenheimbesitzer brennen jetzt ihre Häuser mit 5 Milliarden 40Watt Glühbirnen an und dann wundern sie sich, warum die Fahrrad-statt-Auto-Aktion nichts bringt und alle machen wieder irgendwelche Weihnachtsangebote (wobei ich noch nirgends über nen Engel oder nen Weihnachtsmann gestolpert bin)... und "Last Christmas" hab ich dieses Jahr auch noch nirgendwo gehört, das ist schonmal sehr angenehm...

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Wenn Gott, dann wohl eher so ein polytheistischer - denn wer will sich schon um alles und jeden kümmern? In dem Sinne wär ich wohl dann der Gott des Strickdeckchennähens, der hat wenigstens nich soviel zu tun; - allgemein find ich aber die Idee am romantischsten, dass Gott garnich existiert, aber man dennoch an ihn glaubt und als überstehende Gewalt ansieht, das ist moralisch gesehen total poetisch. Aber zu der Ameisenfrage: beim Strickdeckchennähen kann man nich viel falsch machen, also warum dann eingreifen?! =))

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    a) ich bin zu jung für Lotto, b) ist die Verbindung der beiden Fragen irgendwie doof =/. Ich find es auch nich wirklich gut, irgendwelchen 1500000000000Euro nachzueifern, weil Geld macht nich glücklich. Ich würde sehr gern mal den Lottospieler sehen, der diese ganzen Millionen an irgendwas Wohltätiges spendet und sich nur 1-2 behält oder sowas, um erstmal ein luxoriöses Leben zu führen. Es ist einfach affig, sich mit irgendwelchen Milliarden vollzuhorden, die dann auf dem Konto bleiben, bis man stirbt und irgendwo sterben Kinder, weil sie sich nichts leisten können (und dann in deren Ländern man mit 50 Euro schon ne Krebstherapie bezahlen könnte). Klar ist viel Geld nicht zu verachten, aber zuviel ist einfach nur beschränkt und tut der Seele auch nich gut.
    Aber zur Hauptfrage: Ich spare im Moment auf ein Teleobjektiv für meine Kamera =). Was mir dafür im Moment noch fehlt weiß ich garnich...wahrscheinlich garnich mal so arg viel...

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Ohgott, diese Frage ist so bloßstellend... ich muss mal dazusagen, dass ich mit Vornamen Benjamin heiße... so, Benjamin... - also wenn ihr bis jetzt noch nich an Blümchen oder wild rumrennende Kindergartenkinder gedacht habt, seid ihr nich normal. Ich weiß aber ehrlich gesagt auch nich, wie ich lieber heißen würde. Im Endeffekt wäre es mir wohl sehr lieb, wenn man mich einfach mit Gott oder sowas anspricht (nunja, der Weg von "Idiot" zu "Gott" ist ja nich mehr weißt - nur noch 5 Buchstaben \o/).

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Ich hab im Moment zuviel Spaß am Leben, um mich in irgendwas anderes reinzudenken (...nunja, wenn es einen Film gibt, in dem die Schule keine menschenverachtende Gehirnwäschenstalt ist, stände ich dem natürlich nicht mehr ganz so schlecht gegenüber). Außerdem ist das voll vorurteilend zu meinen, jeder würde sich nach irgendwelchen Figuren benennen!! Tz, schäm dir mal die Nase ab ;_;".

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Keine. Es wäre zwar eine irre tolle Sache, wenn man endlich mal Essen klonen könnte, damit die ärmeren Menschen problemlos auch was hätten, aber man stelle sich da mal die Landwirte und so vor. Außerdem finde ich die ganzen Sci-Fi-Diskussionen total doof und echt irre nervig; allein diese Stammzellensache macht mich alle, weil es da jetzt schon losgeht, dass echt jeder seinen Senf zu sowas dazugeben muss.
    Man stelle sich mal vor, man würde Menschen klonen - wahrscheinlich würden dann irgendwo Leute aus heiterem Himmel auftauchen, die es sich zur Lebensaufgabe setzen, ihre Meinung zu sagen ... das ist echt schrecklich.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Wie bitteschön kann man Menschen human umbringen? Die Frage ist doof =(.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Nunja, mein größter Vorsatz war eigentlich, in der Schule gut durchzukommen und überall mindestens 10 Punkte zu bekommen ... *räusper* noch ist ja nichts verloren!! Ansonsten bin ich nich so der Vorsatztyp, ich kann sowas auch spontan rausholen, dafür braucht es keinen Jahreswechsel =)).
    Geändert von Mordechaj (01.12.2007 um 17:27 Uhr)

  10. #10
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Nein.

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Ich habe noch überhaupt keine Ahnung. Geschenke für andere werde ich wahrscheinlich spontan kaufe, wenn mir was ins Auge springt.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Ich mag die Weihnachtsstimmung, es geht nur meistens zu Früh los.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Ich wäre ein anthropomorphischer Gott, der den Menschen hin und wieder erscheint. Ergo würde ich auch aktiv eingreifen und meinen Spaß bei der Sache haben. Eventuell würde ich auch hin und wieder Gutes tun.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Ich spiele nicht Lotto und ich habe momentan nichts, auf das ich in meiner jetzigen Situation unmittelbar sparen könnte...irgendwann will ich natürlich mal ein Hausund solche Dinge, aber wenn man noch nicht mal aus der Schule raus ist, bringt es wohl nichts, das Taschengeld darauf hin zu sparen.

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Nein, bin zufrieden mit meinem Namen.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Würde gern mal in der Welt von Psychonauts herumstreunen. Die Story, die im Spiel passiert, würde mich nicht wirklich interessieren, solange ich in die Gedanken anderer Leute reisen kann.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Teleportation, Vorteile liegen auf der Hand. Das Ganze müsste natürlich streng reglementiert sein und es müsste auch nur bestimmte Punkte geben, zu denen man sich teleportieren kann, nicht, dass auf einmal irgendwer in der Wohnung steht, den man noch nie gesehen hat.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Es gibt momentan keine Person, der ich den Tod wünsche.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Nein.

    Zitat Zitat
    Signatur anlassen und los geht's!
    Gibt's Konsequenzen, wenn man sie ausschaltet?

  11. #11
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Doch, klar.

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Ich wünsche mir... Bücher. Von Stephen King, weil der ja so toll sein soll irgendwie und so. Dann noch ein Spiel für die PS2 und das war's dann glaub ich auch. Ich hab halt nie viele Wünsche.
    Was ich verschenke, weiß ich nicht.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?#
    Ich mag den Trubel. Auch wenn das hier bei mir inner Gegend nich so stimmt mit dem überall ertönt Jingle Bells. Aber ansonsten mag ich das sehr gerne, wie gesagt, ist sogar in meinen Augen die tollste Zeit des Jahres.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Wie, welcher Gott wär ich dann? Warum bleibt mir der Mist nicht erspart, neulich erst mussten wir in Reli zu jedem Gott Referate machen. Griechische und nordische und so. Aber welcher ich dann wär, weiß ich grad auch nich so recht. Oder zählt Chuck Norris als Gott? Ich würde eher nicht aktiv ins Weltgeschehen eingreifen, da ich sowieso immer alles falsch mache. x___x Ich schau einfach zu, wie alles abläuft, so wie's unser lieber Gott anscheinend auch macht.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Ich spare im Moment für nichts, ich hatte daran mir 'ne XBox 360 zuzulegen, würde ich mein Sparbuch plündern, hätte ich genug dafür, aber irgendwie will ich das auch doch nicht. Da warte ich lieber bis die billiger ist, wenn die XBox 2k rauskommt oder so! \o/" Ich spiel btw auch kein Lotto, mit 16, nee.

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Nein. Ich mag meinen Vornamen, der is so schön kurz. :3

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?

    Was soll denn bitteschön ein Holodeck sein? .__."

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Teleportieren, weil ich zu faul zum gehen bin!

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Mich?

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Nö, hab keine, wegen dem bereits genannten Argument.

  12. #12
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Ne, nich wirklich.

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Was ich schenke ka und ich wünsch mir eigentlich nur Geld und ein paar Staffeln von Scrubs

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Hab mich an den Trubel gewöhnt und es wär daher ein komisches Gefühl , wenn er abgeschafft würde.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Ich denke mal, dass ich ein gütiger Gott wäre. Ich würde auch auf der Erde herumlaufen, mein Werk bewundern und manche Bugs beseitigen, die ich in meinem Werk finde

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Ich spiele kein Lotto, weil ich es für sinnlos halte.
    Ich hba eigentlich nciht vor mir etwas größeres zu kaufen, obwohl ich Geld für ein Auto und die Versicherung des Auto bräuchte(ich hasse es Schüler zu sein )


    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Nein

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Ich würde entweder die Chroniken der Unsterblichen von Hohlbein oder den Dunkeln Turm Zyklus von King durchleben wollen. Ob ich alles genauso machen würde, womöglich ja, weil die Geschichte ja schon geschrieben wurde und man dann wohl nichts mehr an ihr ändern kann.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Teleporter, für einen schnelleren Transport und das Exoskelett, für übermenschliche Kräfte.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Ich kenne keine Person, die ich wirklich genre umbringen wollte.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Ne

    Mfg Turgon

    P.S.: Die Fragen waren verdammt gut, solange habe ich noch nie für die Beantwortung, der Monatsfragen gebraucht.

  13. #13
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Stimmt damit hatte ich wirklich nicht gerechnet

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Hmmm, in erster Linie den Weltfrieden. Eigentlich fällt mir nichts materielles ein, was ich mir wünsche. Und was ich Leuten schenke, denke ich mir noch im Laufe der nächsten Wochen aus.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Ich hab nicht wirklich was dagegen. Da mir Jesus und sein angeblicher Geburtstag ziemlich egal sind, ist die moderne, kommerzielle Art, Weihnachten zu feiern, mir viel lieber, als in die Kirche zu gehen und zu beten

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Ich wäre ein Gott wie Zeus. Ich lebe im Olymp mit meiner sexy Frau, Hera. Hin und wieder besuche ich in menschlicher Form die Erde, um schöne sterbliche Frauen zu verführen und zu schwängern . Und wenn irgendwo ein Mensch richtig sch***e baut, nehme ich mir die Freiheit, ihn auf kreative Weise zu bestrafen.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Was heißt größer? Naja, sagen wir es mal so: ich bin mit dem Füllzustand meines Portmonnaies ziemlich zufrieden
    Da ich momentan im Ausland bin, kann ich leider nicht um diesen riesen-Jackpot mitzuspielen. Aber zu Weihnachten komme ich wieder nach Deutschland zurück und wenn der Jackpot bis dahin noch steht, wäre ich versucht, einen Lottoschein abzugeben.

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Schwierige Frage. Wenn ich bei meiner Geburt meinen Namen hätte bestimmen können, hätte ich garantiert einen anderen gewählt, als den, den mir meine Erzeuger verpasst haben .
    Aber jetzt, nach 19 Jahren, würde ich meinen Namen wohl nicht mehr ändern, weil ich mich jetzt halt mit dem Namen idenfiziere.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Wirklich interessant wäre es, wenn ich wich den Gefährten aus "Der Herr der Ringe" anschließen könnte. Dann würde ich versuchen verhindern, dass Boromir versucht, Frodo den Ring abzuziehen und stirbt

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Diese "Beamer" aus Star Trek. Man könnte so viel Zeit sparen, wenn man von A nach B kommen will

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Eigentlich würde ich dazu tendieren, überhaupt niemanden umzubringen. Aber weil es richtig langweilig wäre, diese extrem mächtige Fähigkeit nicht auszuprobieren, würde ich die Person umbringen, über deren Tod sich die meisten Leute freuen würden... Nein, ihr Anti-Amerikanisten, nicht George W. Bush. Der ist sowieso bald nicht mehr Präsident... Nein, ich würde Osama Bin Laden todschnipsen

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Ich mache mir nie besondere Vorsätze fürs neue Jahr. Ehrlich gesagt, lief dieses Jahr so gut, dass ich eigentlich nichts dagegen hätte, nächstes Jahr alles genauso zu machen

  14. #14
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Ich bin es mittlerweise gewohnt, dass Fragebögen mit der Frage "Hättst du gedacht, dass dies die erste frage ist?" anfangen, ergo: Ja, hab ich

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Ich schenke:
    Meiner Mutter einen DS Lite mit den beiden Kawashima-Teilen und Picross DS
    Meiner Ronja mich und etwas, das ich hier nicht hinschreibe, weil sie das sonst lesen würde und das wär die UBARASHUNGA weg <3

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Weihnachten ist doch schons eit Jahren kommerzialisiert worden. OK, früher war das auch noch ne andere Sache. Da hat man Weihnachten gefeiert, hat ordentlich Geschenke bekommen und sich gefreut, wenn n SNES unterm Baum lag (Boah, was hab ich mich damals gefreut ).
    Heute ist das anders. Heutzutage ist das für mich eigentlich n Tag wie jeder andere, an dem ich denke "Eigentlich kannste das Geld auch für nützlicheres Zeug ausgeben". Aber naja, wahrscheinlich ändert sich das, wenn ich selbst mal Kinder haben sollte ^^
    Aber um jetzt mal die Frage zu beantworten: Ich genieße den Trubel, finde aber, man sollte auch wieder ein bisschen den Ursprung von Weihnachten wiederfinden.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Motherfucking Zeus! Ich würde jedem meine Blitze in den Arsch schieben, der es verdient hat. Und vielleicht auch einigen, die es nicht verdient hätten, ich aber nicht leiden kann, jawohl. (Ich mag die griechische Mythologie)

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Ich hab mir bereits was teures geleistet (1100€ für nen HDTV) und das nächste und solange auch einzige, was ich mir noch leisten möchte, ist ein größeres Bett, weil das für den Rücken definitiv besser ist, wenn zwei Leute in nem 2,5m breiten Bett schlafen als in einem, das 1,20 m oder so breit ist. *aua aua*

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Alter, ich bin der Björn! ICH BIN EIN BÄR! Nein, ich würde meinen Namen nicht ändern lassen wollen, definitiv.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Hmm...irgendeinen Zelda-Teil. Ich wäre so unglaublich gerne Link, nur damit ich mal alles umdrehen und Leute ANQUATSCHEN könnte.
    Alternativ wär ich auch gerne Ness oder Lucas aus EarthBound respektive MOTHER3. Die haben PSI-Kräfte und so, das is toll. Und wenn das sind irgendwo auch die einzigen ECHTEN RPG-Helden.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Den Teleporter. Wer schonmal ne Fernbeziehung (gehabt) hat (und diese durchgestanden hat), weiss genau, wieso ich den Telporter haben will.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Verdammt, das hier ist ein öffentliches Forum, da sagt man sowas nicht!
    Es wäre George W. Bush. Jetzt sofort und auf der Stelle -> *schnips* -> tot -> keine Dummheiten mehr die nächsten 3 Tage bis der nächste Ölgeile US-Präsident gewählt werden würde.
    Alternativ auch denjenigen, der Ghosts'n'Goblins erfunden hat.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Nein, weil ich sie eh nicht einhalten werde 8D

    Zitat Zitat
    Signatur anlassen und los geht's!
    Gerne doch, Chef
    Geändert von V-King (01.12.2007 um 18:58 Uhr)

  15. #15
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Ein Glück, dass wir nicht gewettet haben!

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Ich werde meinen Eerzeugern einen DVD Recorder schenken. Die Frau Mama schwärmte schon Monatelang darüber.
    Ich wünsche mir eigentlich nur den neuen Guitar Hero Teil. Notfalls mit eigenen Geld!

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?

    Das Weihnachtsmärkte im November schon eröffnen, finde ich ziemlich krass (im negativen Sinne). Und Weihnachtsmänner im Oktober sucken auch.
    Aber da jetzt Dezember ist, kann der Trubel imo losgehen. Ich, als Weihnachts Fanboy, liebe es, auf Weihnachtsmärkten herumzulungern, und selbst das achso-beschissene-TV-Programm guck ich mir an, die die gerne in der letzten Dezember Woche ausstrahlen.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Ich spiele kein Lotto. Wurde schon gezogen? Ich weiß es wirklich nicht. Befasse mich mit sowas auch nicht. Ist imo herausgeworfenes Geld. Aber wenn man wirklich gewinnt, tjoah~
    Und ich hätte vieles gerne. Ein tolles Auto wäre doch schonmal was.

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?

    Vornamen würde ich nie ändern, es sei denn, ich werde von merkwürdigen Gestalten verfolgt werden, die mein Leben berauben wollen.
    Aber einen Titel hätte ich gerne. Am liebsten natürlich, den als Lord. Aber ansonsten, würde ich auch als "Doktor" durch die Gegend laufen.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Metal Slug? Wäre doch ganz toll, mit einer Shotgun irgendwelchen Aliens das Licht auszuschalten.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    kA, mit Sci-Fi befasse ich mich nicht. Vielleicht dieses Star Gate Tor (oder war es Star Trek? XDD) ?

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Nun, in meinem bisherigen Dasein als Mensch, würde ich diese jene "Macht" für bestimmte Personen aufsparen.
    As said, noch kann ich mir nicht ausmalen, wen ich um die Ecke bringen sollte. Aber DAS ich es tue, steht außer Frage.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Ich machen sowas erst garnicht, denn, wie bereits gesagt, halte ich sowas nicht ein.
    " Bis dass die Massen jubeln 'Friss oder stirb' und ich antworte dann 'Schickt die Kakadus in den Ring' "

  16. #16

    Users Awaiting Email Confirmation

    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Keinen Plan. Hab halt keine Erwartungen gehabt.

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Ich denke, ich werde mich selbst mit Klamotten und evtl. einem Tattoo beschenken...Und zum Rest. Ich habe nicht den Hauch einer Ahnung...Ist ja auch noch Zeit ^^.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Ich genieße schon den Trubel und den Weihnachtspomp. Die Geschenke sind zwar immer noch schön, aber inzwischen geht es mir mehr um das Miteinander.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Hmm, ich würd denk ich mal den Satan mimen. Zurücklehnen ist dann bei mir aber nicht. Hab dann genug mit den Seelen zu tun.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)
    Ach je, zu viel...Viel zu viel...Und nein, ich spiele kein Lotto. Sollte ich vielleicht mal tun...

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Hmm, ich mag ja Vergil unglaublich gerne ^^. Nein, ich bin mit meinem Vornamen zufrieden. Mein Nachname stört mich

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Buch: Mit dem Edgar beim Raben verzweifeln ^^
    Film: Corpse Bride. Und dann eheliche ich Emily XD
    Spiel: Och, ich wollte schon immer mal in einem Final Fantasy mitmachen.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Muss mich meinem Vorredner anschließen. Teleport wr schon was feines...

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Hmm, nur einmal? Ich hätte so viele, bei denen es sich lohnen würde...

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Vielleicht ja doch mal das mit der Diät...

  17. #17
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!
    Ich hätte damit rechnen können ;____;

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?
    Wünschen tue mir eigentlich nur eine Kompaktanlage mit Fernbedienung, USB und Karten-Slot und voreingestellte Klangprofile. Schenken werde ich meiner Mutter das neueste Buch ihres Lieblingskoches Jamie Oliver

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?
    Bei uns fängt das hier in den Läden schon im Oktober an. Überbewertet nein, die Geschäfte wollen schließlich diese kaufstarken Tage ausnutzen, was uns jedoch nervt. Ich finde, dass der ganze Trubel erst ab Dezember anfangen sollte.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?
    Ich wäre wohl Mars, der Gott des Krieges. Ich würde aktiv ins Geschehen eingreifen, um so z.B. Misstände zu elimieren und Leuten Mut für den Kampf zu geben.

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)

    Ein paar hundert € für einen neuen PC ~_~

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?
    Ich würde ihn nicht ändern, da ich mich zu sehr dran gewöhnt habe und er meine Denkweise und so wiederspiegelt.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?
    Keins und nichts.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?
    Den Teleporter, da so viel Zeit und Weg gespart wird

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!
    Entweder George W. Bush oder Gott persönlich. Ich kann mich nicht entscheiden >_<

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?
    Öhm, nö.

  18. #18
    Zitat Zitat von Ranmaru Beitrag anzeigen
    Und hier sind sie, die zehn Fragen im letzten Monat des Jahres!

    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?

    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)


    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?

    Signatur anlassen und los geht's!
    1. Nö

    2. Ich wünsche mir zu Weihnachten eigentlich gar nichts. Bei den Geschenken muss ich teilweise noch schauen aber zum Großteil weiß ich schon was ich meinen Leuten schenken möchte.^^

    3. Naja an sich finde ich den Trubel der Weihnachtszeit schon ziemlich gut weil man da auf andere Gedanken kommt.

    4. Hmmm... schwierige Frage. Am Liebsten wäre ich einfach nur Gott.XD Ins Geschehen eingreifen wäre wirklich nur zu besonderen Umständen. Ob ich die Schicksale der Menschen bestimmen müsste wäre eine andere Frage.

    5. Um ehrlich zu sein könnte ich mir die Sache schon kaufen aber ich will noch mehr Überschuss in der Sparbüchse.^^ Lotto spielen. Naja wenn der Jackpott nicht geknackt ist fülle ich nächste Woche selber mal nen Schein aus.

    6. Nur meinen Nachnamen "Dark".XD

    7. Final Fantasy VII

    8 Wir brauchen einen Replikator (voallem für Alkohol.XD)

    9. Einen Menschen, den ich mehr verachte als Alles Andere auf der Welt.

    10. Im Lotto gewinnen.8)

  19. #19
    1. Um der letzten Frage aus dem November gerecht zu werden, frage ich einfach: Hättest Du damit gerechnet, daß die erste Frage im Dezember so aussehen würde? Ich wette nicht!


    Hast recht. Definitiv habe ich nicht mit der Frage gerechnet.

    2. Also jetzt mal Butter bei de Fische, Jungs: Weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der Tür. Die Frage, die uns alle quält ist also zweifelsohne, was dieses Jahr unterm Baum landen wird. Also: was schenkst Du bzw. wünscht Du Dir?

    Nix. Ich möchte einfach mal ein paar freie Tage ohne irgendwelchen Streß oder kranke Familienmitglieder. ._.

    3. Und bist Du eigentlich der Meinung, daß Weihnachten überbewertet wird? Man sieht schon im November Dekoration und Schokoladenweihnachtsmänner im Laden stehen ... überall tönt Jingle Bells und Last Christmas ... das hat doch mit dem Jesus seinem Geburtstag voll nichts mehr zu tun! Sollte man den ganzen adventlichen Kommerzkram also abschaffen oder magst Du den Trubel, der darum gemacht wird und genießt den Lebkuchenduft in den Straßen?

    Erst im November? Wo lebst Du? Hier gehts ab September los.... Alles Kommerz und nichts weiter.

    4. Okay, Weihnachtsschnickschnack abgehakt, jetzt können wir mal interessantere Fragen stellen. Wenn Du ein Gott wärest, welcher Gott wärest Du? Und würdest Du, wenn Du dieser Gott wärest, aktiv ins Weltgeschehen eingreifen oder Dich lieber Ameisenfarm-mäßig zurücklehnen und zusehen, wie alles abläuft?

    Wotan und ich würde mich einmischen und zwischendurch Loki richtig in den Hintern treten. } Und Hugin und Munin sowie Sleipnir hätte ich immer bei mir. Und bei Ungerechtigkeiten würde ich den Leuten mal ordentlich was auf den Kopf geben.



    5. Genug von Göttern, zurück in die mundane Welt. Wie viel Geld fehlt Dir noch, um Dir etwas (größeres) zu kaufen, was Du schon immer haben wolltest? Und spielst Du Lotto, um es eventuell zu gewinnen?
    (Diese Frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen Lotto-Jackpot ab, Status 1.12. ... wer die Frage zu spät beantwortet, der mag davon nicht mehr wirklich was haben.)



    Ziemlich viel Geld und ich spiele kein Lotto. Lotto ist ein Glücksspiel und Glück habe ich sowieso nicht in solchen Dingen.

    6. Lebenstraum hin oder her, einige Sachen kann man sich auch mit einem Lotto-Jackpot nicht beschaffen. Zumindest nicht, wenn man kein psychiatrisches Gutachten hat ... also: Wenn Du Deinen Vornamen ändern könntest, kosten- und problemfrei, würdest Du es tun? Und wenn ja, wie würdest Du Dich nennen?


    Ja, würde ich. Sion würde ich mich nennen.

    7. Wahrscheinlich hast Du Dich jetzt nach Deiner Lieblingsfigur aus einem Buch, Film oder Videospiel benannt, nech? Harr! Also, nehmen wir mal an, morgen würde einer das Holodeck erfinden und Du dürftest Betatester werden. Welches Buch, welchen Film oder welches Videospiel würdest Du gerne dort sehen und Dich darin wiederfinden? Und würdest Du genau so handeln, wie es im Originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes Salz in die Suppe werfen?

    ein TES-Spiel, also Morrowind oder Oblivion und ich würde alles so lassen, wie es ist und eine gute Elfenmagierin sein, die allen hilft.

    8. Übrigens, Hologramme werden zur Zeit von ein paar verrückten Koreanern wirklich entwickelt. Die können sogar schon eine Vase auf einen Tisch projizieren, man kann sie aber noch nicht anfassen. Die wirkliche Frage ist aber: welche Technologie aus einem Science-fiction- oder Fantasywerk Deiner Wahl sollte man ganz dringend wirklich erfinden und warum?

    Teleporter. Finde ich einfach genial und ersparen eine Menge Lauferei oder Ärger mit der Bahn.

    9. Nachdem wir die Welt jetzt durch eine technische Errungenschaft ein wenig besser gemacht haben, stellst Du Dir bestimmt die Frage, ob man das nicht auch anders tun könnte. Sicher! Da Du ja weiter oben schonmal ein Gott warst, kannst Du auch ganz viele coole Sachen, zum Beispiel mit dem Finger schnipsen um jemanden umzubringen. Aber weil das fies und gemein ist, kannst Du das nur ein einziges Mal. Also, wenn Du nur mit dem Finger schnipsen müßtest, um Die Person Deiner Wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich, wir sind ja human!), wer wäre das? Und nicht vergessen, es geht nur einmal!


    Ich würde niemanden umbringen, selbst wenn ich eine Person hasse. Leben ist etwas einzigartiges und meiner Meinung nach hat absolut niemand das Recht, einherzugehen und einem anderen das Leben zu nehmen.
    Außerdem: wer einen Menschen tötet, der tötet eine ganze Welt. Denn dieser Mensch kann Nachkommen haben und einer wäre vielleicht ein berühmter Krebsspezialist geworden oder irgendetwas anderes Großes, und hätte unheimlich viel Menschen oder Tieren helfen können. Weil ich aber nun einen Menschen getötet habe, kann der keine Nachkommen mehr haben und so fehlt vielleicht gerade derjenige, der den Durchbruch in einer Forschung erzielt hätte.

    10. Und zum Abschluß noch die obligatorische Frage, die man hier zwangsläufig zu stellen hat, da der nächste Thread erst im Januar kommen wird: Hast Du irgendwelche guten Vorsätze für das neue Jahr (die Du eh nicht einhalten wirst)?

    Grundsätzlich keine Vorsätze, da ich genau weiß, dass ich sie eh nicht einhalten würde.

  20. #20
    um der letzten frage aus dem november gerecht zu werden frage ich einfach: hättest du damit gerechnet dass die erste frage im dezember so aussehen würde? (ich wette nicht)

    schachmatt! endlich mal ne niveauvolle frage und nein

    also jetzt mal butter bei de fische jungs: weihnachten steht (mehr oder weniger) bereits vor der tür. die frage die uns alle quält ist also zweifelsohne was dieses jahr unterm baum landen wird. was schenkst du bzw wünscht du dir?

    momentan hab ich alles was ich brauche darum hab ich mir auch nichts gewünscht. ums schenken brauch ich mir auch keine gedanken zu machen da eh jeder weiß in welcher finanziellen lage ich mich befinde. vielleicht krieg das problem kreativ bzw grafisch gelöst

    und bist du eigentlich der meinung dass weihnachten überbewertet wird? man sieht schon im november dekoration und schokoladenweihanchtsmänner im laden stehe... überall tönt jingle bells und last christmas... das hat doch mit dem jesus seinem geburtstag voll nichts mehr zu tun! sollte man den ganzen adventlichen kommerzkram also abschaffen oder magst du den trubel der darum gemacht wird und genießt den lebkuchenduft in den straßen?

    eher letzteres. heute wurde bei uns geschmückt und während der weihnachtsperiode genieße ich die weihnachtliche atmosphäre mit bunt blinkenden lämpchen und pfefferkuchenresten zwischen den zähnen
    btw gibts da son lustiges buch "der dativ ist dem genitiv sein tod" kann ich nur wärmstens empfehlen <3

    okay weihnachtsschnickschnackk abgehakt jetzt können wir mal interessantere fragen stellen: wenn du gott wärest welcher gott wärest du? und würdest du wenn du dieser gott wärest aktiv ins weltgeschehen eingreifen oder dich lieber ameisenfarmmäßig zurück lehnen und zusehen wie alles abläuft?

    wär ich gott dann würde sich hier aber eniges ändern! in erster linie verschieben wir die anti-nazi-demos mal von meiner bushaltestelle direkt vor die eingangstüren der nazis selbst so dass ich nicht unter den busausfällen leiden muss. würd ich mir nen titel geben können wäre das wohl irgendwas ohne vokale "ja dat mach ich... und dann hau ich dir auch noch eine rein... und deinen freunden auch... "

    genug von göttern zurück in die mudane welt. wie viel geld fehlt dir noch um dir etwas größeres zu kaufen was du schon immer haben wolltest? und spielst du lotto um es eventuell zu gewinnen? (diese frage zielt natürlich auf den wahnsinnigen lotto-jackpot ab statu 1.12... wer die frage zu spät beantwortet der mag davon nicht mehr wirklich was haben)

    noch 5 euronen bis zum ultimativem haarfärbeerlebnis
    lotto-wahrscheinlichkeiten sind mir nen tick zu gering

    lebenstraum hin oder her einige sachen man sich auch mit einem lotto-jackpot nicht beschaffen. zumindest nicht wenn man kein psychiatrisches gutachten hat also wenn du deinen vornamen ändern könntest kosten und problemfrei würdest du es tun? und wenn ja wie würdest du dich nennen?

    paul kuhl ohne und luzifer strangehold mit ärztlichem attest

    wahrscheinlich hast du dich jetzt nach deiner liebilingsfigur aus einem buch film oder videospiel benannt nech? harr! also nehmen wir mal an morgen würde einer das holodeck erfinden und du dürftest betatester werden. welches buch welchen film oder welches videospiel würdest du gern dort sehen und dich darin wiederfinden? und würdest du genau so handeln wie es im originalwerk von sich ging oder ein wenig eigenes salz in die suppe werfen?

    gar nich wahr alter! meine namen sind eigene individuen und so. abgesehen davon würde jemand am morgigen tag etwas erfinden (entdecken) würde es wieder entlos lang dauern bis diese entdeckung realisiert wurde. dazwischen stehen immer endloslange zeiten von denen nie jemand genau sagen kann was genau da eigentlich gemacht wird. so gehts mir jedes mal wenn der deutsche staat probleme behandelt und rechte in kraft setzen lässt. btw vorgegebene geschichten stinken wie pollnische flomärkte

    übrigens hologramme werden zur zeit von ein paar verrückten koreanern wirklich entwickelt. die können sogar schon eine vase auf einen tisch projizieren man kann sie aber noch nicht anfassen. die wirkliche frage ist aber welche technologie aus einem sci-fi oder fantasywerk deiner wahl sollte man ganz dringend erfinden und warum?

    kein werk sondern tatsächliche spekulationen über programmierbare materie

    nachdem wir die welt jetzt durch eine technische errungenschaft ein wenig besser gemacht haben stellst du dir bestimmt die frage ob man das nicht auch anders tun könnte. sicher da du ja weiter oben schon mal ein gott warst kannst du auch ganz viele coole sachen zum beispiel mit dem finger schnippsen im jemanden umzubringen. aber weil das fies und gemein ist kannst du das nur ein einziges mal. also wenn du nur mit dem finger schnippsen müsstest um die person deiner wahl umzubringen (schmerzlos und schnell natürlich wir sind ja human) wer wäre das? und nicht vergessen es geht nur einmal

    ich kenne keinen gott der sowas kann beziehungsweise schon mal gemacht hätte. berichten zu folge soll sowas auch noch nie wirklich vorgekommen sein aber naja... der ladenbesitzer aus unserem zigarettenshuppen will mir immer bonbons andrehen...

    und zum abschluss noch die obligatorische frage die man hier zwangsläufig zu stellen hat da der nächste thread erst im januar kommen wird: hast du irgendwelche guten vorsätze für das neue jahr die du eh nicht einhalten wirst?

    mein cms sollte ende des jahres fertig werden...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •