PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Harry Potter 6



Dark_Boer
02.07.2004, 01:22
Hab gestern davon gehört das der Titel von H.P.6 bekanntgegeben worden ist. Das Buch heißt : Harry Potter and the Half Blood Prince
Harry Potter und der Halbblut Prinz

Wie ich erfahren hab wurde der titel auch schon für den zweiten teil in Erwegung gezogen. (Tom riddle = Halbblutprinz???)

Was stellt man sich bitte schön unter einem Halblutprinzen vor?
Worum könnte es in dem Buch gehen? Wobei woher soll man das wissen. Wer wusste schon was ein Feuerkelch ist (Bd.4. :-)?

J.K.Rowling hat aber bestätigt das Harry und Voldemord nicht der HBP sind.Trotzdem bleib ich bei diesen Thesen.


1.Tom Riddle bzw Lord Voldemord ist der HBP(wobei er sich nicht selbst als Halblut bzw Schlammblut bezeichnen würde)
2.Eine ganz neue Figur (Für mich am wahrscheinlichsten)
3.Ein in den vorigen Bändern unwichtiger charakter (Neville oder Seamus)
4.Ist Hagrid nich auch ein Halbblut(und brauchen die riesen nicht noch ein Anführer?)
5.Der neue Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste

Na ja mir spuckt noch mehr im Kopf rum aber schreibt mir ein paar Vermutungen zum Buch und was euch noch so dazu einfällt?

odin
02.07.2004, 04:20
ich würde meinen das joanne k. rowling eine völlig neue person (oder zumindest kaum erwähnt) ins spiel bringt! der neue lehrer für die verteidigung gegen dunkle künste ist denke ich nicht so wichtig, dass er sogar im titel erscheinen wird. vielleicht ist es jemand aus der bekantschaft oder verwandschaft von harry potter ,der nach langem verschwinden auftaucht und sein fug und unfug treibt.

ich habe keine ahnung und spekulieren liegt mir nicht so ganz ,ich werde ich überraschen lassen.

hauptsache für mich ist das joanne k. rowling nicht nachlässt in sachen schreiben und ihren guten standard halten kann und ich weiterhin spass am lesen ihrer bücher habe.

Sushi-King
04.07.2004, 16:29
es ist bestimmt neville oder sowas :D
der hat ja auch schon im.... 5.? (im krankenhaus) auf sich aufmerksam gemacht, als harry was über seine eltern erfahren hat.

vielleicht der? O.o
oder ron?! O______O
ich glaub nicht.
bestimmt neville...
oder sirius kommt zurück o_O!
wobei....für einen klassischen prinzen ist der zu alt.
es wird bestimmt neville :D :A

Seishirou
04.07.2004, 16:44
Der Halbblutprinz ist ein ganz neuer charakter, wie schon gesagt wurde. Die Rowling meinte dass der Halbblutprinz trotz seines namens nicht lors voldemort ist!!!

aber mal so nebenbei: ich habe nach dem fünften teil ziemlich die lust an Hp verloren. der 5te teil war langweilig ohne jegliche überaschung und alles in allem dumm und hingezogen. der tod von sirius war albern und lässt dochs ehr vermuten, dass er wieder auftauchen wird! (so im grande finale)

Sushi-King
04.07.2004, 16:56
hehe, ja :D

ich stimme mit dir überall überein... oO

das 5. buch war wirklich....sehr.....langweilig :|
tag 1: die trulla nervt
tag 2: die olle nervt wieder
...
...
...
tag 250: die olle hört nicht auf zu stören

naja...
der 6. wird hoffentlich besser :|

und das mit sirius...
im endkampf mit voldemort taucht der bestimmt so als geist oder sonstwas auf. und harrys eltern tauchen auch auf.
so...wie bei DBZ, als da cell getötet wurde....das die eltern udn sirius da nochmal extra viel beistand leisten oder sowas xD

Seishirou
04.07.2004, 18:16
Das mit der ollen kuh war das einzig positive an dem buch fand ich. man hat wirklich so einen hass gegen die nervende zicke aufgebaut, das is wirklich gut gelungen. dieses "chrm chrm" oder wie das hieß war super lustig, wie ich fand.
am geilsten war ja die szene mit der berufsberatung, wo die MC Gonacle (ich weiß net mehr wie die geschrieben wird) Harry verspricht dass sie ihn auf jedenfall zum auror machen wird!

Dark_Boer
04.07.2004, 18:19
Könnt ich mir auch vorstellen das Sirius wiederkommt (als Geist).
Seinen Tod fand ich auch unnötig und die Art des Todes war auch Scheiße( Er fällt durch den Torbogen und Tod).

Na ja egal, aber zu dem mit dem geist: Gab es da nicht schonmal ne Szene wo der Zauberstrahl von Harry und Voldemort aufeinanderprallt sind und lauter Geister erschienen sind 4.Bd (u.a. seine Eltern).
Bestimmt gibt es so ne Szene auch im 6 Bd. nur das Sirius noch dazu kommt.



Yeah, 50. Post

RPG-Man
04.07.2004, 18:28
Wenn es schon der halbblutprinz ist denke ich auf jeden Fall nicht dass er etwas mit Lucius Malfoy (der sitzt sowieso im Gefängnis), den anderen Todesessern oder sogar mit dem dunklen Lord etwas zu tun hat. Vielleicht einer, der alle Zauberer ob Gut oder Böse vernichten will.

one-cool
04.07.2004, 19:21
Original geschrieben von Dark_Boer
Könnt ich mir auch vorstellen das Sirius wiederkommt (als Geist).
Seinen Tod fand ich auch unnötig und die Art des Todes war auch Scheiße( Er fällt durch den Torbogen und Tod).
War es nich so, dass er durch Avada Kedavra getötet wurde?
Dieser grüne Strahl, der ihn in den Brustkorb trifft usw.
Spricht eigentlich eher dafür, dass er durch den Torbogen fällt is ja doch eher danach, und der steht halt zufällig da...
Maybe ist ads teil auch symbolisch für den eintritt in die "andere Welt" gemeint.

letmedie
04.07.2004, 19:37
Es wurde nicht gesagt, das Sirius Tod ist. Er ist nicht mehr im Diesseits, aber er ist nicht tot.
bis jetzt sitzt lucius malfoy noch nicht in askaban, sie haben zwar todesser gefangen und er wird sicher gesucht, aber er ist auch nicht gerade ein unbegabter zauberer....ich frage mich eher, warum die kids von denen noch in hogwarts bleiben dürfen.....

one-cool
05.07.2004, 03:21
Original geschrieben von letmedie
Es wurde nicht gesagt, das Sirius Tod ist. Er ist nicht mehr im Diesseits, aber er ist nicht tot. ´

Ähm, und wie ist dann das mit dem weitergehen zu erklären, wo der Kopflose Nick am Ebnde es beschreibt, müsste doch Sirius schon "weitergegangen" sein... oô
Und das verstehe ich als Tot.
Oder wie kommst du auf deine These?

Lilya
09.07.2004, 00:44
he, ihr macht mir Hoffnung, an die Möglichkeit er könne in irgendeiner Form noch existieren habe ich noch nie gedacht, aber naja... ich würde es mir wünschen! Es war dumm, ihn so gehen zu lassen, ich sage jetzt mal zu "unwürdig", naja, ich hätte es lieber gehabt Harry zieht nach Hogwarts zu ihm!

Xelll
11.07.2004, 16:57
Ich bin auch der Meinung das die Bücher seit dem 4ten nachgelassen haben (im 5ten sind deutliche logik Fehler PFUI) aber ich hoffe das J.K.R. im 6ten noch mal die Kurve kriegt!

Jetzt zur Frage: ich denke das, dass Halbblut sich hier vielleicht gar nicht auf den Muggel-Zauberer Konflikt beziehen könnte und der Prinz vielleicht nur zu hälfte Mensch/Tier ist und zur anderen ein "etwas" ohne Blut (Geist etc. was weiß ich).

Nur so ein Gedanke aber die Neville-Theorie ist auch sehr möglich (nur wieso Prinz).

Skar
12.07.2004, 13:21
Original geschrieben von Shieru-sensei
Ich verstehe die Kritik nicht - ist es vieleicht deshalb, weil Harry im 5ten Band nicht mehr im Rampenlicht steht - wohlgemerkt nicht im erzählerischen sondern in Hinblick auf das, was ihm passiert?Mir ist bei Buch 5 sauer aufgestoßen, daß eigentlich schon nach den ersten 50 Seiten klar war, wie der Band enden würde :rolleyes:

Handlung hin oder her, Todesfall hin oder her, es war doch eigentlich klar, daß am Ende das Ministry of Magic reumütig zum Order of the Phoenix kommen würde und dann alle vereint im Kampf gegen Voldemort sein werden, wobei natürlich durch das Zögern Voldemort viel stärker und besser vorbereitet ist als eigentlich erhofft, bla bla ba... .

So gut und flüssig der 5. Band zu lesen war, im Nachhinein ist nicht so wahnsinnig viel Sinnvolles drin passiert, was die Handlung wirklich weiterbringt - IMO ein Füll-Roman.

Gamey
12.07.2004, 17:31
1.Tom Riddle bzw Lord Voldemord ist der HBP(wobei er sich nicht selbst als Halblut bzw Schlammblut bezeichnen würde)

Du scheinst das Falsch zu checken. Voldemord wollte ein Halbblut sein.
Achtung, ich Zitiere aus dem Ersten teil, der Stein der Weisen:

>>... und sobald das Blut eines Einhorns die Lippen benetzt, führt man nur noch ein Halbes Leben...<<
Harry:>>Aber wer sollte sich solch ein leben Wünschen?<<
(Namen vergessen):>>Fällt dir denn wirklich niemand ein?<<

Kann es sein das doch Voldemord gemeint wurde, der ein Einhorn tötet und sein Blut trinkt?

Shinshrii
12.07.2004, 17:54
Original geschrieben von Gamesware
Du scheinst das Falsch zu checken. Voldemord wollte ein Halbblut sein.
Achtung, ich Zitiere aus dem Ersten teil, der Stein der Weisen:

>>... und sobald das Blut eines Einhorns die Lippen benetzt, führt man nur noch ein Halbes Leben...<<
Harry:>>Aber wer sollte sich solch ein leben Wünschen?<<
(Namen vergessen):>>Fällt dir denn wirklich niemand ein?<<

Kann es sein das doch Voldemord gemeint wurde, der ein Einhorn tötet und sein Blut trinkt?
Das von dir angeführte Zitat ist wohl eher so zu verstehen, dass man durch das Trinken des Blutes des Einhorns zwar den eigenen Tod hinauszögert, da man aber etwas so Reines umgebracht hat, ist es kein vollwertiges Leben, sondern mehr ein 'Halb-Leben' im Sinne eines Dahinsiechens zwischen Leben und Tod - man existiert, aber das, was das Leben lebenswert macht (das Empfinden von Freude, Glück?) bleibt einem verschlossen.

Und Voldemort wollte kein Halbblut sein, er IST eins - ich hab meine Bücher nicht hier, aber man erfährt es irgendwo. Soweit ich mich erinnere, war seine Mutter eine Hexe und sein Vater ein Muggle.

one-cool
12.07.2004, 20:53
Original geschrieben von Shinshrii
Und Voldemort wollte kein Halbblut sein, er IST eins - ich hab meine Bücher nicht hier, aber man erfährt es irgendwo. Soweit ich mich erinnere, war seine Mutter eine Hexe und sein Vater ein Muggle.
4ter Band. an der stelle, wo Harry an den Stein gefesselt ist, und wo die Todesser auf dem friedhof erwartet werden. da erzählt er ein wenig aus seinem Leben unter anderem auch ein Satz: "Du stehst auf den Überresten meines Vaters. Er war ein Tor nud Muggle" (Aus dem Gedächtnis geschrieben, also nicht ganz wortwörtlich, aber so ungefähr müsste er gefallen sein...

@Skar: Ich bin gespannt, wenn ich den letzten Teil gelesen habe
(also den 8ten, es soll ja nach dem showdown noch einen Band geben für alles, was in die Bücher net renigepasst hat... oô), und mir dann nochmal die ganzen Bücher durchlese, wo ich dann die ganzen versteckten Anspielungen auf das Ende herauslesen kann. Denn dann fällt es einem bestimmt wie Schuppen von den Augen xD, und ich glaube, dass im 5ten Banmd einiges drinsteckt :).

@Sensei: welches aggressiv machende Kraut oô

Shinshrii
12.07.2004, 21:22
Original geschrieben von Shieru-sensei
Woher hast du denn die Information, dass es 8 Bände geben soll o_O
So stehts auf jkrowling.com (http://www.jkrowling.com/textonly/faq_view.cfm?id=24):

Will you write more Harry Potter books after the seventh?
If you mean more novels, then I think it highly unlikely. I’ve got enough story for seven books and I never planned to carry the story beyond the end of book seven. I might do an eighth book for charity, a kind of encyclopaedia of the world so that I could use all the extra material that’s not in the books... we’ll see!

one-cool
12.07.2004, 21:28
Original geschrieben von Shieru-sensei
Woher hast du denn die Information, dass es 8 Bände geben soll o_O

Ich hab irgendwo das gelesen...
Ich checke gerade meine Ressourcen nochmal durch...
edite es dann hier rein ^_-

hm bisher nichts gefunden... oô
Lese ich zuviel Potter FanFics oô

edit:
Hah, ich wusste doch, dass es da was gibt... xD

Ja es ist tatsächlich so. JK Rowling hat in einem Interview mit der Site englischen Site Dailyrecord.co.uk gesagt, dass es wahrscheinlich noch einen achten Band der Harry Potter Serie geben wird. Allerdings wird es kein normales Potter Buch werden (!). Es soll so eine Art Enzyklopädie werden, in der sie allen Inhalt zusammenfasst, welchen sie für die 7 Bücher nicht mehr einbauen konnte. Doch natürlich ist auch das sehr spannend! Zu Anfang hat JK Rowling noch ganz klar gesagt, dass sie nur über die sieben Hogwarts Jahre schreibt. Aber Jo ändert ihre Meinung eben ziemlich häufig - zum Glück. Wir haben das Interview für euch exklusiv ins Deutsche übersetzt. Es kommen übrigens noch viel mehr interessante Infos ans Tageslicht, worüber sie vorher noch nie gesprochen hat. Zum Beispiel was nach Harry Potter passieren wird.

Quelle (http://maps4all.ngz-network.de/winkelgasse/include.php?path=content/news.php&contentid=605&PHPKITSID=782dcfaa98ef6228b5f1e1eaea40a2b4)

RPG-Man
13.07.2004, 04:28
Das hängt doch davon ab wieviel Schuljahre es in Hogwarts gibt !!!
Nach dem was ich gelesen habe sind es 6 oder 7 Jahre, die ein Hogwartsschüler durchmachen muss um dann einen Zaubererberuf zu erlernen. Oder nicht ?

one-cool
13.07.2004, 05:03
Original geschrieben von RPG-Man
Das hängt doch davon ab wieviel Schuljahre es in Hogwarts gibt !!!
Nach dem was ich gelesen habe sind es 6 oder 7 Jahre, die ein Hogwartsschüler durchmachen muss um dann einen Zaubererberuf zu erlernen. Oder nicht ?
Auf was bezogen ^_-
Hättest du dir das am Schluss durchgelesen, wäre ein Frage beantwortet.
es oll eine Enzyklopedie werden, über das, was voher nicht beschrieben werden konnte.
Und ja, es sind 7 Jahre. ausser einer is so dumm und fällt durch ^_-

Lilya
13.07.2004, 16:35
Hallo!
Ich habe hier was von einer I Net Seite, ich weiß, die diskussion ist etwas vom Thema wer der HBP sein könnte abgekommen, es war auch schon geklärt, dass es nicht Voldemort ist, aber Harry ist es auch nicht - hier der Textauszug:

Rowling gab keine Auskünfte zum Inhalt des Buches, stellte aber klar, dass der Halbblutprinz nicht Harry Potter und auch nicht Lord Voldemort sei.
Zum weiteren Verlauf der Potter-Reihe gab Rowling bekannt, dass der neue Band entscheidende Hinweise zum Ende der Geschichte enthält ebenso wie Band 2 "Die Kammer des Schreckens".

Virginie
14.07.2004, 02:47
Uhaaa!
Bin gerade beim surfen auf amazon (wo ich mich eigentlich nur aufgeregt habe, weil EMA Kingdom Hearts immer noch nicht rausgerückt hat) auf dieses putzige Announcement gestoßen und habe mich gleich mal auf die Liste setzen lassen, dass sie mich benachrichtigen, sobald ich vorbestellen kann *lechz*

Eeh, wurde nicht spgar schon in "Chamber of Secrets" klargestellt, dass Tom Riddle = Vodlemort ein Halbblut war?!

Hum, jemand ganz neues als Halbblutprinz? Würde mich wundern, warum hätte man vorher sonst nie etwas von ihm gehört? Und macht auch keinen Sinn, wenn der Titel schon für das zweite Buch geplant war.

Ich lass mich überraschen ^^

Alex Denton
26.07.2004, 05:59
Was mich bei dem Titel Halbblutprinz verwundert ist: Warum hat die Person den hohen Titel Prinz??? Von solchen Personen war ja noch nie die rede.

Lilya
21.08.2004, 01:26
Hallo!
KA warum genau Prinz, aber vielleicht soll das auch nur darstellen, dass dieses Halbblut nicht irgendein normales Halbblut, sondern ein sehr wichtiges, hochgestelltes ist... also nicht nur irgendein halbblut sondern ein ganz besonderes... :confused:

lg Lilya

pute703
02.09.2004, 23:01
Wollt einfach mal schnell sagen das auf der offiziellen Seite (http://www.jkrowling.com/) von J.K. Rowling eine interessante Zusammenfassung über ihren Besuch beim Edingburgh Book Festival nach zu lesen ist. Direkt dort hin (http://www.jkrowling.com/textonly/news_view.cfm?id=80)

Vieles gibt sie ja nicht Preis aber den einen oder anderen interessanten Hinweis gabs schon.