PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eine kleine Geschichte...



Sephiroth_2000
06.01.2004, 23:27
Hey, mir kam das ne Idee. Die einen kennen es vielleicht. Wie wärs, machen wir ne kleine Geschichte a la RPG Style. Hier die Regeln:

Jeder schreibt einen weiteren Satz zum Vorhergehenden. Am Ende setzt man in Klammern 2-3 Anfangsworte für den nächsten Satz, mit denen es evt. weiter gehen könnte, muss aber nicht sein. Das dienst nur dazu um zu versuchen den nächsten Schreiber auf eine bestimmte Handlung oder Richtung zu lenken. So dass sie evt. nicht völlig abschweifft von dem Gedanken des vorhergehenden. Alles Klar?

Mal sehen was dabei rauskommt. Ich fang mal an :D : (Ich schreib jetzt einfach mal was mir gerade in den Sinn kommt, aber hängt mich nicht auf, falls es per Zufall einem RPG ähnelt ;) )


Es war einst vor langer Zeit, als die Erde noch Jung und voller Geheimnisse war, an einem mystischen Ort tief unter der Erde, ein böses und furchterregendes Wesen. (Es/Dort)

Aie
06.01.2004, 23:28
das gehört ins FanFic/autorenforum
Dort wirst du sicher mehr Leute finde die beim weiterschreiben helfen^^

Chaos Vincent
06.01.2004, 23:35
Dort heckte es einen düsteren Plan aus, um die ganze Welt in Chaos und Verderben zu stürzen.

La Cipolla
07.01.2004, 00:08
Aber dieses Wesen war noch nicht stark genug, es brauchte menschliche Seelen

Medivh
08.01.2004, 00:36
Mit jedem begangenen Mord nährte es sich an
den sich quälenden Seelen der Opfer, nicht mehr lange,
und es würde aus seinem langen Schlaf erwachen.

General Jack
08.01.2004, 01:09
Nach ewiger Zeit war es endlich bereit an das Tageslicht zu gehen.

Teana
08.01.2004, 02:27
Dieser Dämon überflutete Die Welt mit Monster.

Sephiroth_2000
08.01.2004, 04:58
Eine dunkler Schatten des Grauens legte sich über die Welt, alles Leben drohte für immer zu verschwinden.

Chaos Vincent
08.01.2004, 05:19
Doch es sahen nicht alle tatenlos zu, es gab einige, welche sich gegen das Dunkel zur Wehr setzten.

Wohan
08.01.2004, 05:59
So entsande ein König seine besten Krieger um das Übel zu bekämpfen, doch keiner kam mehr lebend zurück.
Doch der König jedoch gab nicht auf er schickte Boten aus um die tapfersten Männer für sich an zu werben.

So kam es das schließlich ein geheimnisvoller Mann mit Umhang und großen Hut den er tief in sein Gesicht gezogen hatte vor der Pforte des Schlossen stand und einlass erbat. Er könne das Übel von der Erde verträngen, doch nur für ein gewissen Preis.

Er forderte ............( so jetzt seit ihr wieder dran :p`)

Wohan
09.01.2004, 06:34
Hey Leutz, ich will ja net meckern aber wenn euch die Geschichte in irgendeine Art und Weise wichtig ist, dann würde ich schon sagen dass man weiter posten sollte§lehrer .......aber es scheint als wäre die Sache schon wieder eingeschlaffen.

La Cipolla
10.01.2004, 00:32
Er forderte, dass, wenn er das Böse vernichten würde, solle man ihn zum neuen König des Landes machen.

An Wohan Dieg: Du musst nicht alle anderen anstacheln, wenn keiner Lust zum Schreiben hat, dann kommt der nächste Post halt erst etwas später! Und eigentlich sollte jeder nur einen Satz schreiben...

General Jack
10.01.2004, 01:01
Außerdem solle er ihm uneingeschränkte Macht über Herr und Volk während und nach dem Kampf geben.

Sephiroth_2000
10.01.2004, 01:20
Da die jetzige Situation ausser Kontrolle zu geraten schien und die Welt von Tag zu Tag mehr Zerstört wurde, hatte der König keine andere Wahl als diesem Vorschlag nachzugeben, doch er fühlte, dass irgendetwas an diesem unheimlichen Mann nicht stimmte und das es noch ärger mitsich bringen würde.

(Puhh. dass nenn ich mal nen Bandwurmsatz :D )


@ General Jack

Seit wann beginnt man nen Satz mit UND ??? ^_^

Chaos Vincent
10.01.2004, 02:13
Dann werd ich die Einträge Mal zusammennehmen, ich hoffe niemand hat was dagegen.



Es war einst vor langer Zeit, als die Erde noch Jung und voller Geheimnisse war, an einem mystischen Ort tief unter der Erde, ein böses und furchterregendes Wesen. Dort heckte es einen düsteren Plan aus, um die ganze Welt in Chaos und Verderben zu stürzen. Aber dieses Wesen war noch nicht stark genug, es brauchte menschliche Seelen. Mit jedem begangenen Mord nährte es sich an den sich quälenden Seelen der Opfer, nicht mehr lange, und es würde aus seinem langen Schlaf erwachen. Nach ewiger Zeit war es endlich bereit an das Tageslicht zu gehen. Dieser Dämon überflutete Die Welt mit Monster. Eine dunkler Schatten des Grauens legte sich über die Welt, alles Leben drohte für immer zu verschwinden. Doch es sahen nicht alle tatenlos zu, es gab einige, welche sich gegen das Dunkel zur Wehr setzten. So entsande ein König seine besten Krieger um das Übel zu bekämpfen, doch keiner kam mehr lebend zurück. Doch der König jedoch gab nicht auf er schickte Boten aus um die tapfersten Männer für sich an zu werben.

So kam es das schließlich ein geheimnisvoller Mann mit Umhang und großen Hut den er tief in sein Gesicht gezogen hatte vor der Pforte des Schlossen stand und einlass erbat. Er könne das Übel von der Erde verträngen, doch nur für ein gewissen Preis. Er forderte, dass, wenn er das Böse vernichten würde, solle man ihn zum neuen König des Landes machen. Und ihm uneingeschränkte Macht über Herr und Volk während und nach dem Kampf geben. Da die jetzige Situation ausser Kontrolle zu geraten schien und die Welt von Tag zu Tag mehr Zerstört wurde, hatte der König keine andere Wahl als diesem Vorschlag nachzugeben, doch er fühlte, dass irgendetwas an diesem unheimlichen Mann nicht stimmte und das es noch ärger mitsich bringen würde.

Doch der König fühlte, dass dieser Mann der einzige war, der ihm helfen konnte.

Wohan
10.01.2004, 03:04
@ La Cipolla

Mag sein das du recht hast, mußte mich schon stark zurück halten sonst hätte ich wohl die Geschichte bis zum Ende fertig geschrieben:D
Naja ich lass das nächtse mal einfach die Punkte weg und schon habe ich nur EIN Satz :p

Kann schon sein das ich einwenig rum gemeckert habe, war auch net bös gemeint, wollt nur unbedingt wissen wie ihr die Geschichte weiter schreibt, bin halt viiiiiiiiiiel zu neugierig :)


........so mal schauen wie ich die Geschichte weiter schreibe.........
....verdammt habe ein Black Out....sch....:( :( :(

Medivh
10.01.2004, 14:20
Also gab er dem Unbekannten zwei dutzend seiner
besten Männer und ein Schiff, mit dem sie in eine
Richtung fuhren, von der nur der Unbekannte wusste,
wo sie hinführen möge . . .

General Jack
10.01.2004, 16:47
Gebeutelt von Sturm und Regen, entdeckte die Crew des Bootes nach Tagen am Horizont, etwas schier unbeschreibliches.

Wohan
11.01.2004, 00:08
.......Als sie den Horizont erreichten, endete plötzlich das Meer und ein riesiger Abrund tat sich auf, er schien unendlich groß zu sein und das Wasser des Meeres schoss tief in den Abgrund der kein Boden zu haben schien und über diesen grenzenlosen Abgrund schwebte ein Insel mit einer riesiegen Festung darauf, es war die Heimat des Fremden.



Ich weiß das ich wieder viel zu viel geschrieben habe, aber es ist nur EIN Satz:p

OUF!!
11.01.2004, 20:25
Der Fremde nahm die Hände aus seinem Umhang und begann mit einem
magisch klingendem Sprechgesang zu dem er die Hände rhytmisch bewegte. Auf einmal begann das Boot zu schweben.

Wohan
11.01.2004, 20:53
Die Männer an Bord bankten um ihr Leben als sich das Boot gen Himmel in richtung der Festung bewegte, denn auf den Mauer dieser Festung wurden sie schon von ünheimlichen Wesen empfangen, die in dunkelen Roben oder schweren schwarzen Rüstungen gekleidet waren .

OUF!!
11.01.2004, 22:00
Es waren die Wächter der Burg des Fremden. Mit einer flüchtigen Handbewegung veranlasste er sie dazu das Boot einzuholen.

Wohan
11.01.2004, 22:50
Die Männer auf dem Boot fürchteten sich als ihre ersten Schritte auf der Fliegenden Festung machten und von hunderten dieser fremden Wessen umringt wurden die stark bewaffnet schienen, waren sie vielleicht in eine Falle des Fremden geraten und würden nun alle sterben ???

OUF!!
11.01.2004, 22:55
Da sie keine andere Wahl hatten als dem Fremden zu vertrauen, folgten sie ihm in einen großen Saal mit einer Tafel, von der eine ganze Armee
hätte speisen können.

Wohan
11.01.2004, 23:20
" Greift zu meine Freunde, es sind die besten Speisen aufgetragen. Esst soviel ihr wollt, ihr seit die Gäste des Burgherren," sprach der Fremde und einer der Männer fragte laut zurück ," Des Burgherren ? Wer ist schon dieser Burgherr wenn er nicht erscheint und mit taffelt!" Der Fremde setze sich an die Spitze der Tafel in einen riesigen prukvollen Sessel," Keine Sorge, der Burgherr taffelt schon mit euch", sagte der Fremde und riss sich eine große Keule von einem Braten ab.

OUF!!
11.01.2004, 23:31
Sie waren alle einwenig über die Gastfreundschaft des unbekannten Burgherrens erstaunt. Da sie aber von der langen Reise gematert waren
nahmen sie sich was sie bekommen konnten, aßen und tranken vor sich her bis aufeinmal das riesige Portal aufschlug."willkommen in meinem
Anwesen", ertönte es in ihren Köpfen. Eine abgemagerte,scheinbar nur durch Magie am Leben erhaltene Gestalt schien die Stimmen in ihren Köpfen zu projezieren.

La Cipolla
12.01.2004, 02:33
"Mein Freund! Herzlich Willkommen in meinem bescheidenen Anwesen!" Ein hämisches Grinsen lag auf seinem Mund.

Wohan
12.01.2004, 07:23
" Wie könnt ihr es waagen....," der Fremde sprang von seinen Sessel auf und warf seine Keule zurück auf den Teller. Der Burgherr antwortete kalt zurück, " Wiso, ich bin hier der Burgherr und......"
" NEIN das seit ihr schon lang nicht mehr und das wißt ihr auch, " unterbrach ihn der Fremde, " ICH bin der Herr über diese Festung und nun geht aus meinen Augen, ALTER MANN oder ich mache das mit euch was ich schon vor 9 Jahre hätte tun sollen."

Die Männer des Königs, die diese Unterhaltung mit anhören mußten schauten sich verwirrt an, in was waren sie hier rein geraten und was sollten sie nun tun ?

General Jack
13.01.2004, 01:06
"Mein alter Freund,",sprach der Alte"könntet ihr mir noch einmal ins Gedächtnis rufen was es war?"

Wohan
13.01.2004, 03:05
"MEIN ALTER FREUND,SAGT IHR," der Fremde wurde ungehalten über die worte des Alten," wenn ihr nicht gleich diesen Saal verlasst, dann werde ich euch hinrichten lassen!"
Der Alte schreckte jedoch nicht zurück," Was wird wohl das Volk denken wenn ihr ihren Herren töten laßt ? Ich weiß wir hatten einen Pakt, doch wenn ich vorher gewußt hätte was daraus geworden ist hätte ich euch niemals in mein Schloss gelassen !"

Chaos Vincent
13.01.2004, 03:16
"Denn noch ist es mein Schloss, ihr habt euren Teil des Paktes immer noch nicht vollständig erfüllt" sprach der alte zum Fremden

Wohan
13.01.2004, 03:39
" Ihr reist euer Maul ganz schön auf," antwortete verärgert der Fremde," Ihr wißt doch von meinen Kräften, ihr habt sie an eueren eigenen Leib verspürt. Also würde ich euch raten eueren Mund zu halt und euch zurück in den Turm zu schleichen, wenn ihr nicht des Totes sein wollt."

Medivh
14.01.2004, 04:09
" Aber seitdem sind 9 lange Jahre vergangen" rief der Alte, " in
denen ich die meinigen Kräfte durchaus verstärkt habe . . . ausserdem
hat ES sich auch gestärkt, und es steht nun unter MEINER Kontrolle. . . ihr solltet also vorsichtiger bei eurer Wortwahl sein!"

Wohan
14.01.2004, 04:23
Der Fremde jedoch lachte nur hönisch über die Worte des Alten, " Von was glaubt ihr zu sprechen, alter Narr?!" Der Fremde schaute in dei Runde seiner Gäste, er hatte diese in der Zeit ganz vergessen und blickte nun in die verwirrt fragenden Augen jener Soldaten die mir ihm hier her gekommen waren.

Wohan
17.01.2004, 04:06
Kleine Frage so am Rande :

"Möchte keiner mehr weiter schreiben ?"

Medivh
17.01.2004, 06:43
Scheint so, aber das iss ja eh in letzter Zeit ein wenig ausser Kontrolle geraten, so dass gleich mal ganze Konversationen in einem Post zu finden waren, ich glaub, so war das eigentlich nich gedacht :confused:

Was solls, lassen wir den Thread lieber in Frieden ruhen, vielleicht kommt ja irgendwann jemand vorbei, der das dringende Bedürfnis hat, ihn wieder hochzupushen ;)



General Jack :TRotzdem ich danke allen die mit gemacht haben. Ich bin jetzt auf jeden Fall eine um eine Erfahrung reicher und würde auch weiterhin bei so etwas mitmachen!!!

Toll war es doch, oder???

Naaajaaaaa, also so toll fand ich das nun nich, iss doch bestenfalls
ne 08 /15 Story rausgekommen, und gelernt hab ich dabei auch nix :D

General Jack
17.01.2004, 19:00
Ich gebe Medivh recht. Irgendwie sollte der Thread in frieden ruhen. Jedoch war die IDee genial. An der Ausführung hat es gehappert. Der Dialog zwischen Wohan und Ouf!! war vielleicht nicht ganz die Methode die hier hätte angeschlagen werden sollen. TRotzdem ich danke allen die mit gemacht haben. Ich bin jetzt auf jeden Fall eine um eine Erfahrung reicher und würde auch weiterhin bei so etwas mitmachen!!!

Toll war es doch, oder???

Wohan
18.01.2004, 03:58
Na wenn das SO ist , aber ich sah oder sehe besser keine Probleme in dem ganzen Thraed, keine Ahnung was ihr zu merkleln habt......

Soll mir aber egal sein, wenn IHR es als Problem anseht wenn man mehr als nur EIN Satz oder sonstwas schreibt bitte aber soviele haben ja auch nicht hierrein geposten, so das ich es nicht als schlimm anesahe wenn man einwenig mehr schreibt.........

.....naja manche Leutz sind halt so kleinlich, was solls !!!!!

Ruhe in Frieden, du guter Thraed :( :(