PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : William Shakespeare - Macbeth



Pommespanzer
20.11.2003, 23:01
Ich habe mir das Stück Macbeth von William Shakespeare zugelegt. Das Buch ist auf Englisch/Deutsch und ich habe es erst auf Englisch und dann auf Deutsch gelesen und finde es gar nicht mal so schlecht. Im Gegenteil, es gefiel mir sehr gut. Vorher fande ich solche altertümlichen Novellen, Theaterstücke usw immer total schice, aber Macbeth hat mir dann doch gezeigt, dass nicht alles Alte langweilig ist.

So, wer hat das Stück gelesen und wie fandet ihr's?

Kennt ihr noch mehr gute Stücke von William Shakespeare? (Von nun an offizieller William Shakespeare-Thread ;))

Happy Posting,

elder

Ianus
21.11.2003, 00:05
Ich hatte das Glück, McBeth als Theater erleben zu dürfen. Danach habe ich noch einige Auszüge aus dem Stück gelesen, wie alle Szenen mit den Wicked Sisters und natürlich McBeths letzte Schlacht, in der der alte König noch mal so richtig auftrumpft.

Ich würde dir Hamlet als nächstes Stück empfehlen. Ählich wie in McBeth gibt es viele Tote:D und ein paar wunderbar zweideutige Dialoge.
Hamlet - Der Manga (http://amethyst-angel.com/hamlet.htm) Wäre ein möglicher Einstieg in das Stück.

Vincent D. Vanderol
21.11.2003, 05:58
Fair is foul and foul is fair,
hover through the fog and filthy air...

Diesen Monolog von Lady MacBeth konnte ich auch mal auswendig^^

Wir haben das Teil im Englisch-LK durchgekaut...darum kann ichs nicht mehr sehen...leider. Ich fand es nämlich ziemlich interessant.

Allerdings bevorzuge ich die Komödien von Shakespeare..."Much Ado about Nothing" rult einfach (schaut euch die Verfilmung mit Branagh, Thompson und KEANU REEVES an!!!)

Hamlet hat mir aber auch gefallen...ich werds mir wohl nochmal auf Englisch geben...habs ja noch im Regal stehen...
Btw. ...Hamlet als Manga??? *rofl* Da muß ich mal reinschauen^^