Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 304

Thema: Bundesliga-Stammtisch 16/17 - News, Gerüchte, Diskussionen

  1. #161
    Danke übrigens an den HSV, dass sie rechtzeitig den schönen Bruno entlassen haben, um uns Gisdol vor der Nase wegzuschnappen hoffentlich. Den brauchen wir echt nicht.

  2. #162
    Stirb, HSV. Geh unter. Steig ab. Verlier deine Lizenz, deine Spieler, dein Gesicht und fang irgendwo in Liga fünf wieder an. Dass ihr Bruno entlassen habt, macht euch zwar jetzt nicht zwangsläufig zu einer Chantal oder einem Kevin, doch bitte verlass unsere Welt und beehre uns nie wieder.

  3. #163
    Ich würde mich auch sehr freuen, wenn der HSV endlich absteigt.

  4. #164
    fuck u Beiersdorfer... warum Labbadia nach dem Spiel gestern entlassen?? vorher noch keinen Kandidaten an der Angel gehabt?
    oh hoffentlich wird's nicht Gisdol, der hat ja wohl wirklich noch gar nix gerissen...
    ...
    aber vlt wartet er ja noch auf Weinzierl... ich glaub der wird als nächstes frei

  5. #165
    Hoffentlich kommt Loddar. Oder Skrippnik.

  6. #166

  7. #167
    Gisdol wird grandios scheitern, wie alle seine Vorgänger auch.

  8. #168
    schade, hatte auf veh gehofft. ^^'''

    schalke ist ja mal auch witzig.

  9. #169
    Es ist mal wieder absolut erbärmlich und unwürdig, was sich die Teppichetage des HSV wieder leistet.
    Der Saisonstart war auf jeden Fall alles andere als berauschend - nach dem (unnötigen) Unentschieden gegen Ingolstadt müssen sich Trainer und Mannschaft definitv für die Klatschen gegen Leverkusen (wo man die Führung verschenkt hat) und Leipzig die Schelte gefallen lassen. Gegen Freiburg und - vor allem - gegen Bayern hat man unglücklich verloren. Ich denke jedenfalls nicht, dass der Sieg der Bayern verdient war; allein Ribery hätte vom Platz gestellt werden müssen, weil der seine Pfoten nicht bei sich behalten kann. Dann wäre das gerechte Ergebnis (= Unentschieden) am Ende herausgekommen. So kamen Glück und ein genialer Moment von Thiago zusammen.

    Aber selbst so ist das noch kein Beinbruch; ich hätte es verstanden, wenn Schalke seinen Trainer jetzt entlassen hätte, die stehen schließlich komplett ohne Punkt da. Und spielen zusätzlich noch international, was den Druck nochmal erhöht.
    Und man darf auch mal nicht vergessen, dass in der vorletzten Saison der BVB am Ende der Hinrunde auf Platz 18 stand und sich dann noch in die EL gekämpft hat. Sicher ist der Qualitätsunterschied zwischen den Kadern enorm, aber es zeigt doch zumindest, dass man auch als Tabellenletzter der Hinrunde durchaus noch zumindest den Klassenerhalt schaffen kann. Und das sollte an sich das erklärte Ziel sein. Alles darüber hinaus wäre ein Bonus.
    Doch die Führungsriege des HSV verhält sich, als ob sie in der letzten Saison den Meistertitel, DFB-Pokal und die CL gewonnen hätten und nun auf Titelverteidigungskurs sind. Dass sie bis Sonntag gewartet haben, um Labbadia zu feuern, ist eine absolute Frechheit. Die haben sicherlich schon mit Gisdol (ich gebe ihm ebenfalls die magische Anzahl von 5 Spielen ohne Sieg, bis er gehen darf) verhandelt, waren aber bis zum Spiel gegen die Bayern so weit, dass irgendwo die Tinte drunter trocken war. Den Höchstwert auf der Asozialenskala hat Beiersdorfer allerdings geknackt, als er sich nach dem Spiel weder für noch gegen den Trainer geäußert hat. Anstatt gleich mit offenen Karten zu spielen und zu sagen, dass man die Zusammenarbeit mit ihm nicht fortsetzen werde.

    Ganz furchtbar. Es ist zwar noch früh in der Saison (was es an sich eben so bitter macht) und vielleicht steht am Ende wieder ein befriedigender Mittelfeldplatz auf der Haben-Seite. Das allerdings wird nicht dazu führen, dass diese anmaßende, arrogante und absolut realitätsferne Einstellung in den oberen Etagen des HSV weichen wird. Und ich bin ganz fest der Ansicht, dass es ein Herr Kühne war, der auf den Rauswurf von Labbadia gedrängt hat.
    [Zynismus]Nur weil ihm 1/3 der Mannschaft gehört kann er doch nicht machen was er will.[/Zynismus]

    Ah ja, diese Anzeige wird es bestimmt wieder geben, sobald es unter Gisdol nach 5 Spielen wieder keinen Sieg gegeben hat:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	14409674_1775755969350016_4667316606331398433_o.jpg 
Hits:	81 
Größe:	169,1 KB 
ID:	23636

    Geändert von Simon (26.09.2016 um 07:05 Uhr)

  10. #170
    Zitat Zitat von Keaton Beitrag anzeigen
    fuck u Beiersdorfer... warum Labbadia nach dem Spiel gestern entlassen??
    Ich sags dir, das war vor dem Spiel schon klar und man hat Panik bekommen, dass Werder schneller sein könnte mit Gisdol, also hat man schnell Nägel mit Köpfen gemacht. Mit dem Spiel ansich hatte das nichts zu tun. Vermutlich hättet ihr 10:0 gewinnen können und Labbadia wäre dennoch am Sonntag geflogen.

  11. #171
    Sehe ich auch so - die haben schon vor dem Spiel gegen Bayern aufgegeben und mit einer Niederlage gerechnet. Dass die noch kurz vor Schluss das glückliche Siegtor schießen hat dem Vorstand natürlich in die Karten gespielt.
    Bei einem Unentschieden gegen die "Über-Bayern" wäre die Entscheidung, den Trainer zu beurlauben, zumindest fragwürdig gewesen, bei einem (sehr unwahrscheinlichen) Sieg hätten sie sich der Lächerlichkeit preis gegeben (was sie so zwar auch getan haben, die Qualität wäre aber eine andere gewesen).

    Dabei wäre Gisdol definitv nicht meine erste Wahl gewesen - aber hier haben sich Not und Elend wohl gefunden. Sonst will ja kein ernst zu nehmender Trainer zum HSV. Zumindest nicht, wenn ihm seine Karriere lieb ist. Die gehen nur dahin, um für wenig Arbeit viel Geld zu bekommen, wenn sie nach maximal 5 versägten Spielen in Folge wieder rausgeworfen werden. Und Gisdol wollte bestimmt einfach mal wieder was zu tun haben.

  12. #172
    Ich bin jedenfalls froh, dass ihr ihn uns weggeschnappt habt. Keine Ahnung, warum der so begehrt ist, auch bei vielen Fans. Der hat doch außer in Hoffenheim nirgends was vorzuweisen.
    Ich hoffe irgendwie, dass Werder doch bei Nouri bleibt. Hab noch nie einen Trainer gesehen, der den Job so lebt. Die Spieler lieben ihn und die Fans sowieso. Was er letztendlich als Trainer drauf hat, kann man noch nicht sagen, aber er trainiert die U23 ja schon länger sehr gut. Er kann auf jeden Fall sehr gut mit jungen Spielern und das ist vielleicht genau das, was wir gerade brauchen.

  13. #173

  14. #174
    GISDOL „Beim HSV-Anruf habe ich vor Freude gezuckt!“

    Made my day.

  15. #175
    Ich gucke seit 18:00 Uhr die Sportschau und bin zu zwei Schlüssen gekommen: Ewald Lienen hat in allen Punkten recht, was er in der PK sagt und Gnabry ist für mich der absolute Favorit auf das Tor des Monats. So eine ehrenwerte Technik, wie der den Ball mit der Brust bearbeitet und dann mit Vollspann abzieht...Das ist ein Traum im Vergleich zu den anderen vier Toren. Für mich wäre der sogar ein Anwärter auf das Tor des Jahres.

  16. #176
    Wie schnell Gnabry ist @_@

  17. #177
    Hätte ich echt nicht erwartet, aber Gnabry ist schon ne geile Sau. Seit Diego hatten wir keinen Neuzugang mehr, der so eingeschlagen hat und zugleich noch so technisch versiert und klug gespielt hat. Özil nehme ich da raus, da Özil eigentlich immer entweder grausig schlecht oder total genial war, nur nie konstant und das Tor hat er alle paar Monate mal getroffen. Bei Gnabry hab ich da große Hoffnungen.

  18. #178
    Na siehste, mit diesem Tabellenplatz kennt sich der HSV doch aus.

  19. #179
    Unglaublich, die Gladbacher kriegen hier die Pille nicht ins Tor...

  20. #180
    In unterzahl hochverdient gegen Bayern gepunktet. Kann man mal machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •