Seite 78 von 82 ErsteErste ... 2868747576777879808182 LetzteLetzte
Ergebnis 1.541 bis 1.560 von 1623

Thema: KOTT #19 - All talk, no games

  1. #1541
    Zitat Zitat von Ave Beitrag anzeigen
    Fair enough. Ich hab angenommen, er hat es von einem vertrauenswürdigen Händler gekauft.
    Das Spiel stammt wohl aus einer Geschäftsauflösung, so wie ich die Internetseite des Verkäufers verstehe. Habe das Ding über eBay gekauft, der Kerl scheint wohl auch ein verifizierter Händler mit eBay-Garantie zu sein. Dem Spiel lag sogar eine Rechnung bei, daher gehe ich mal nicht von kommerziellen Raubkopien im großen Stil aus, aber seltsam finde ich das trotzdem. Die Packung ist auch so leicht wie keine andere 3DS-Hülle mit Spiel drin. Ich traue mich irgendwie nicht, das aufzumachen.

    Das hier war übrigens das Angebot (Preisvorschlag von 31,50 Euro) und das hier ist wohl die extrem aufwändig gestaltete Internetpräsenz. Da hier Sachen aus Insolvenzen und Ähnlichem verkauft werden, denke ich, dass ich das Ding für den Preis bekommen habe, weil der sich mit solchen Sachen vielleicht nicht auskennt. So günstig hätte ich das woanders nämlich sicher nicht bekommen. Das Spiel ist wirklich noch ziemlich teuer.

    |Edit: Habe mal auf meine noch eingeschweißten Wii U-Spiele geschaut. Paper Mario, FAST Racing Neo und Mario / Luigi U haben einen Nintendo-Schriftzug, Shovel Knight hat auch nur den "Roten Grünen Punkt", kommt aber aus England. Ich habe echt keine Ahnung, nach welchem Muster diese Banderolen verteilt werden.

    Geändert von Lux (04.01.2017 um 20:40 Uhr)

  2. #1542

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Wenn ich mir andere ungeöffnete dt. Exemplare davon auf ebay anschaue, ist keines davon mit Nintendo-Dingens verschweißt (nicht mal die UK-Version).

  3. #1543
    Zitat Zitat von Knuckles Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir andere ungeöffnete dt. Exemplare davon auf ebay anschaue, ist keines davon mit Nintendo-Dingens verschweißt (nicht mal die UK-Version).
    Hast vollkommen recht. Wahrscheinlich hat mich nur das Gewicht der Hülle so verunsichert, aber da sind wohl einfach Löcher auf der Innenseite - um Plastik zu sparen. Vermutlich sitzt mir der Schock von vor fast zehn Jahren (huh.) noch immer in den Knochen. Immerhin war die Packung zu leicht.

  4. #1544

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von Lux Beitrag anzeigen
    Hast vollkommen recht. Wahrscheinlich hat mich nur das Gewicht der Hülle so verunsichert, aber da sind wohl einfach Löcher auf der Innenseite - um Plastik zu sparen. Vermutlich sitzt mir der Schock von vor fast zehn Jahren (huh.) noch immer in den Knochen. Immerhin war die Packung zu leicht.
    Ich kann deine Unsicherheit verstehen, aber da heute kaum noch ein Spiel eine Anleitung hat und wie du sagst zum Teil auch Löcher im Plastik sind, kann man sich da nicht mehr auf das Gewicht verlassen.
    Dass du dich echt noch an den alten Post von damals erinnerst...

  5. #1545
    Hallo Leute, ich habe mir überlegt, wieder mit Streaming anzufangen. Ich bin mir allerdings noch nicht sicher, was ich streamen soll.

    Deswegen habe ich hier eine Umfrage erstellt, mit der ihr mir ganz easy sagen könnt, was ihr von den Möglichkeiten ganz gerne sehen wollt. Einfach die meisten Sachen per Dropdown Menü auswählen und fertig.

    Hier gehts zur Umfrage :
    https://goo.gl/forms/W9HXuAvJdNQtdOO63

    Für diejenigen, die ihn noch nicht haben, der Link zu meinen Twitchkanal:
    https://www.twitch.tv/hiro_soft

  6. #1546

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Scalebound wurde gecancelt.

  7. #1547
    Fable tot, Scalebound tot, die beweisen grad kein Händchen für Exklusivtitel.

  8. #1548
    Und dann die Aussage dazu, dass sie sich mehr auf Titel wie Halo Wars 2, Crackdown 3 oder State of Decay 2 konzentrieren wollen. Wen bitte interessieren diese Spiele Micro$oft?

  9. #1549
    State of Decay II könnte cool werden und bei Halo Wars bin ich mal vorsichtig optimistisch, dass das kein Schrott wird so wie der erste Teil. Aber Scalebound einstellen? Ich glaube die irrlichternde Spielpolitik von MS ist wieder da, gerade wenn man dachte, dass sie endlich die Kurve gekriegt haben

  10. #1550



    Mich hat es richtig hart getroffen, da ich mir nur eine ONE für DIESES Spiel gekauft habe. Jetzt mal ernsthaft, die haben schon 3 riesige Projekte gecancled die ganz groß auf der E3 gezeigt wurden. Aber dieses ist so ziemlich das vielversprechenste und dazu noch von Hideki Kamiya
    Was ist das für ein verdammter Saftladen, ich werde schleunigst zusehen meine ONE zu verkaufen und nie wieder etwas von XBOX zu kaufen.

    Was will ich schließlich mit den Rest Titeln? Den können die sich in die §"!&§(!)!/ schieben, die interessieren mich Null und nichts davon wird so aufwendig wie Scalebound. Wie viel Dollar wurden wohl daran verbraten!?
    Die Nachricht war wirklich ein Schock, mein meist erwartetes Spiel 2017, fuck ey. Ich kann nur hoffen dass sich Platinum daran die Rechte und den Build sichert und die schleunigst damit zu einem zuverlässigeren Publisher gehen. Ich will einfach nicht glauben dass das Projekt tot ist.

  11. #1551
    Wäre doch was für Nintendo, die sich ja auch schon Bayonetta 2 geschnappt haben.
    Wobei es vermutlich nicht so einfach wäre, das Spiel auf der Switch zum Laufen zu bringen.

  12. #1552

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von Rusk Beitrag anzeigen
    Und dann die Aussage dazu, dass sie sich mehr auf Titel wie Halo Wars 2, Crackdown 3 oder State of Decay 2 konzentrieren wollen. Wen bitte interessieren diese Spiele Micro$oft?
    Halo ist nach wie vor eine beliebte Marke und Teil 1 ist sehr gut angekommen. Wieso sollte man sich also nicht darauf konzentrieren?
    Bei Crackdown war Teil 1 ebenfalls sehr beliebt und Teil 2 wurde - trotz einiger Mängel - noch immer positiv aufgenommen (und hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht).
    Ich denke daher, dass diese Spiele noch mehr als genug Leute interessieren.

    Wenn du Microsoft sowas zum Vorwurf machst, müsstest du bei Sony fragen, wer unbedingt Knack 2 haben wollte...

    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Was ist das für ein verdammter Saftladen, ich werde schleunigst zusehen meine ONE zu verkaufen und nie wieder etwas von XBOX zu kaufen.

    Was will ich schließlich mit den Rest Titeln? Den können die sich in die §"!&§(!)!/ schieben, die interessieren mich Null und nichts davon wird so aufwendig wie Scalebound. Wie viel Dollar wurden wohl daran verbraten!?
    Die Nachricht war wirklich ein Schock, mein meist erwartetes Spiel 2017, fuck ey. Ich kann nur hoffen dass sich Platinum daran die Rechte und den Build sichert und die schleunigst damit zu einem zuverlässigeren Publisher gehen. Ich will einfach nicht glauben dass das Projekt tot ist.
    Zum Glück übertreibst du nicht maßlos.
    Niemand kennt die genauen Hintergründe, daher finde ich deine Reaktion - selbst wenn du dir die Konsole nur für DIESES Game gekauft hast - "leicht" übertrieben.

  13. #1553
    Zitat Zitat von Knuckles Beitrag anzeigen
    Zum Glück übertreibst du nicht maßlos.
    Niemand kennt die genauen Hintergründe, daher finde ich deine Reaktion - selbst wenn du dir die Konsole nur für DIESES Game gekauft hast - "leicht" übertrieben.
    Microsoft hat nun schon insgesamt 3 Projekte gecanclet (und Recore übereilt rausgeschleudert), die sie vorher groß und stolz auf der E3 gezeigt haben damit die Leute sich für diese Konsole entscheiden die mehr spielen wollen als Ballerspiele und Rennspiele. Die Zusammenarbeit von Platinum Games und anderen Publishern wie Nintendo, Microsoft, Square Enix oder Activision verlief immer reibungslos ohne großen Eklat. Ausgerechnet jetzt mit Microsoft, die eben vorher bereits wenig Geduld gezeigt haben und bei kleinsten Problemen mit der Resonanz bei Spielen von Studios den Stecker ziehen, soll die Schuld auf Entwickler-Mist gewachsen sein? Hell no! Es zeichnet sich einfach ein Bild ab dass Microsoft ein beschissener Arbeitsgeber ist und dringendst boykottiert gehört.



    Dieses Video soll wohl etwas mehr Einblick verschaffen. Microsoft schien denen dauernd in die Parade zu fahren, wollten wohl ein massenkompatibles, anspruchsloses Spiel was mehr mit dem Westen Komfort geht. Klar dass da ein Kamiya schnell salty wird. Warum heuern die überhaupt eine japanische Spielekoryphäe an, wollen deren Zielgruppe anheuern, wenn sie denen doch vorschreiben was sie zu tun und zu lassen haben.

    Ich will hier ja Sony in Schutz nehmen, aber die lassen ein Projekt wenigstens nicht sofort hängen und dafür erscheint dann selbst nach 10 Jahren noch ein The Last Guardian was alle Erwartungen übertrifft.

    Geändert von Klunky (10.01.2017 um 18:44 Uhr)

  14. #1554
    Zitat Zitat
    und dafür erscheint dann selbst nach 10 Jahren noch ein The Last Guardian was alle Erwartungen übertrifft
    Es gibt da wohl Insider-Version, die ich nicht kenne.

    Zitat Zitat
    Ausgerechnet jetzt mit Microsoft, die eben vorher bereits wenig Geduld gezeigt haben und bei kleinsten Problemen mit der Resonanz bei Spielen von Studios den Stecker ziehen
    Ich muss Klunky da zustimmen. Ich hab auch auf GameStar.de nen Kommentar der Marke gelesen: vielleicht entsprach Scalebound nicht Microsofts Qualitätsvorstellungen und musste mich unwillkürlich fragen: Welche Qualitätsvorstellungen, bitte? Wenn Microsoft gerade eines in der Vergangenheit immer wieder war, dann verflucht unzuverlässig, was ihre Gaming-Strategie anging. Kann mir also vorstellen, dass das Spiel einfach wieder irgendeiner vermeintlich strategischen Marktentscheidung dran gegeben wurde. Was gut in die sonstige Publisher- oder auch Entwickler-Tätigkeit von Microsoft passt, nämlich eigentlich keine konsistente und vor allem langfristige Gaming-Strategie zu besitzen. Dafür ist der Konzern eben einfach viel zu wenig Publisher insgesamt.

  15. #1555

  16. #1556
    Zitat Zitat von Knuckles Beitrag anzeigen
    Halo ist nach wie vor eine beliebte Marke und Teil 1 ist sehr gut angekommen. Wieso sollte man sich also nicht darauf konzentrieren?
    Bei Crackdown war Teil 1 ebenfalls sehr beliebt und Teil 2 wurde - trotz einiger Mängel - noch immer positiv aufgenommen (und hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht).
    Ich denke daher, dass diese Spiele noch mehr als genug Leute interessieren.

    Wenn du Microsoft sowas zum Vorwurf machst, müsstest du bei Sony fragen, wer unbedingt Knack 2 haben wollte.
    Ich kann dir trotz deiner Argumente nicht wirklich zustimmen. Halo mag eine große Marke sein und für Microsoft in doppelter Hinsicht, aber ich tue mir schwer zu glauben, dass ein Strategieableger einer Ego-Shooter Reihe würde mehr Resonanz haben, als ein hochgepushter Exklusiv-Titel, der als eine der Hoffnungen für die XBox-One galt. Das gleiche gilt auch für Crackdown 3 oder State of Decay 2, was allesamt nur Fortsetzungen sind (von Crackdown hab ich persönlich sowieso vorher nie was gehört gehabt), da ist nicht wirklich was Neues dabei. Scalebound war da echt ne kleine Perle unter den Xbox-One Titeln - erstens weil es von einem Entwickler stammt, der sein Handwerk versteht und zweitens weil es sich mal von anderen Games etwas abhebt. Ich glaube an Microsofts Aussage nicht, dass sie sich durch die Einstellung von Scalebound mehr auf ihre oben genannten Titel konzentrieren wollen, da muss mehr hinter den Kulissen abgelaufen sein. Es ist ungewöhnlich, dass ein Triple A Spiel (wenn man Scalebound dazuzählen will) schon 4 Jahre Entwicklungszeit auf dem Buckel hat, das Wort "Entwicklungshölle" taucht nicht umsonst bei den diversen berichten zu Scalebounds Cancelung auf. So oder so, ich muss mich Klunky anschließen. Scalebound gehörte für mich zu den wenigen Titel in Microsofts Repertoire (wenn nicht sogar als einziger Titel), auf dass ich mich gefreut hätte und das ich gerne vollendet gesehen habe. Umso doppelter freue ich mich nun auf NieR 2...

  17. #1557
    Allso, ich finds auch persönlich schade das Scalebound nicht mehr erscheint. Aber ich muss sagen,das spiel machte für mich immer den eindruck als würde es nicht gescheit auf der One laufen. Sprich das Platium Games probleme hat mit der doch etwas geringen leistung der One. So ganz überrascht mich das nämlich nicht, das spiel machte in allen trailern immer einen sehr instabielen eindruck.
    Bei crackdown 3 sehe ich da auch änliche Probleme, denn die haben sich für den Multiplayer doch ganz schön was vorgenommen was so ziemlich einzigartig ist und für mich schon immer sehr utopisch klang das wirklich so umzusetzen, das eine ganze grossstadt in echtzeit zerstört werden kann und die gebäude dann noch halbwegs physikalich korrekt einstürzen wärend 32 spieler sich auf dem schlachtfeld tummeln. Das sollte ja die "Cloud" richten und eine mindestens 6mbt leitung solle für das spiel pflicht sein.
    Bin mal gespannt was das noch wird, entweder die haben für die Scorpio noch ein paar gute asse im ärmel oder es wird ein schlechtes jahr für MS...

  18. #1558

    FEE-FI-FO-FUM, I SMELL THE BLOOD OF CASUL SCUM!
    stars5
    Um ehrlich zu sein, bis zur Cancel Meldung hab glaub ich bestenfalls vieleicht mal so nebenher den Namen von dem Spiel irgendwo gelesen (Naja, Bone halt...) Die Vergangenheit hat ja gezeigt, dass M$ immer genau weiss was die Spieler wollen... Wie war das mit "Niemand will heute mehr nen Rare 3D Jump n Run?"
    Ich weiss zwar nach wie vor herzlichst wenig über Scalebound, aber schon als "Well thanks, fuck you!" fänd ichs wundervoll wenn Nintendo oder Sony einspringen würden.

  19. #1559
    Hoffen wir mal das Platinum die rechte an dem Spiel hat... es wäre viel zu schade wenn dieser Titel in Microsofts archiven vergammelt. Die Nintendo Switch würde sich dafür anbieten :P Gerne auch PS4... gut das ich die XBONE zu weihnachten erstmal nicht gekauft habe wie geplant (ja NUR für Scalebound hätte ich mir eine Konsole zugelegt... ICH als einer der Konsolen schon fast 15 Jahre lang verabscheut). Well Played wer auch immer letzendlich Schuld daran ist

  20. #1560
    Allso, auf reddit steht mal das die IP MS gehört und diese auch alles bezahlt haben bisher und daher eigentlich nur MS verluste hat.
    Wenn man das so liest klingt das wieder ganz anders, MS hat da scheinbar viel geld reingepummt und Platium Games war scheinbar nur der auftrags entwickler.PG hat 200 mitarbeiter und sie haben wärend der entwicklungs zeit von Scalebound an 9 weiteren spielen gearbeitet.

    * Bayonetta 2
    * The Legend of Korra
    * Transformers: Devastation
    * Star Fox Zero
    * Star Fox Guard
    * Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants in Manhattan
    * Neir Automata
    * Granblue Fantasy Project Re:Link
    * Lost Order

    Sieht schon mehr danach aus als hätte MS die notbremse gezogen.

    Geändert von Fallout (11.01.2017 um 18:26 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •