Seite 11 von 19 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 367

Thema: Fallout 4

  1. #201
    Zitat Zitat von Gala Beitrag anzeigen
    Mein Beileid. Wird Zeit, dass deine Kleinstadt mal in gutes Internet investiert. Hat meine die letzten 2 Jahre gemacht, vorher gings mir ähnlich
    Joah wäre mal eine Maßnahme. Mehr Bandbreite über den Anbieter bringt an sich nämlich auch nix einfach weil die Leitungen auch nicht viel mehr hergeben würden. Etwas mehr könnten wir schon haben, aber bezahlen dann eben auch das mit, was wir nicht nutzen können, dass wäre natürlich sinnfrei.

    EDIT: Weil der Gedanke zum Thema passt: Ich hab das Gefühl die Stadtverwaltung arbeitet ohnehin mit RobCo Termlink

    Geändert von KingPaddy (09.04.2016 um 18:30 Uhr)

  2. #202
    Mal ne Frage wisst ihr, ob in der Sanctuary Container-Inhalte resettet oder Sachen gewiped werden? Oder muss ich wirklich selbst erst Truhen oder sowas platzieren, dass die dann sicher sind. Ich möchte gerne meinen Alte-Welt-Nippes irgendwo unterbringen bin aber von früheren Bethesda-Spielen her paranoid genug um sicher gehen zu wollen, dass die Container nicht von plötzlicher Entleerung betroffen sind.

  3. #203
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage wisst ihr, ob in der Sanctuary Container-Inhalte resettet oder Sachen gewiped werden? Oder muss ich wirklich selbst erst Truhen oder sowas platzieren, dass die dann sicher sind. Ich möchte gerne meinen Alte-Welt-Nippes irgendwo unterbringen bin aber von früheren Bethesda-Spielen her paranoid genug um sicher gehen zu wollen, dass die Container nicht von plötzlicher Entleerung betroffen sind.
    Ich hab alles was ich gefunden habe in Sanctuary gelagert, das meiste einfach in der Werkbank. Irgendwann wurde mir das zu unübersichtlich weshalb ich einen Teil in einer gecrafteten Truhe untergebracht habe. Aus den beiden Sachen ist nie etwas verschwunden. Also das müsste beides funktionieren. Ich bin mir auch ziemlich sicher das die ursprünglichen Container in Sanctuary nach dem leerräumen nie wieder Inhalt respawnt /resettet haben, aber ich hab nichts von denen Container benutzt und viele Sachen irgendwann abmontiert.

  4. #204
    Ist auf jeden Fall sicher, wenn du einen selbstplatzierten Container benutzt, meine Vault-Mutti hat auch seit Spielbeginn Residenz in Sanctuary bezogen und ihre Waffen- und Rüstungstruhen sind seitdem unangetastet. Die Workshop- und Bastelstationen sind auch "sicher", mit dem Einwand dass dort auch die Bewohner der jeweiligen Siedlungen rangehen und Waffen bzw Rüstung entnehmen können.
    Allerdings hatte ich einmal einen Bug, dass ich mit meinen Truhen nimmer interagieren konnte und schon mein ganzes gehortetes Zeug verloren sah, liess sich aber fix beheben durch...öh...speichern und laden afair.

    Edit: Ah, da war jemand schneller.




    Ich selber habe gestern den ersten DLC durchgespielt und bin immer noch erstarrt in Ehrfurcht darüber, dass man sich einen Assaultron bauen kann, inklusive Kopf-Laser of Doom. °____°
    Manko bisher: Ich habe testweise Codsworth in die Baustation gesetzt und nun kann ich ihm das schicke Hütchen nimmer ausrüsten. Voll doof! :/

    Und eine Frage noch an diejenigen, die im Post-Game spielen, bezüglich Paladin Danse:


    Derzeit spiele ich noch mit einem Scheideweg-Spielstand, eben weil unsicher, würde aber gerne mal Partei beziehen, und mir fehlen eh noch die Railroad-Achievements.

    A propos Achievements: Endlich ist dank Patches dieses elende "100 Zufriedenheit in einer Siedlung"-Ding geploppt! =O
    Vault-Mutti hat direkt die Einkaufsmeile in Santuary abgerissen, ihre Lieblings-Follower zurück ins Dorf geholt und ihre Garage ihren begehbaren Kleiderschrank ausgebaut. Das Baulimit war daher auch schnell wieder erreicht, Dekowahn und so! >__>"

    Habe auch noch ein paar Bilder gemacht, solange mein Xbox-Gold noch gültig ist (jaaa, Screenshots speichern und hochladen ist nur mit Gold möglich und einer stehenden Internetverbindung, kein offline auf nen Stick Schieben etc etc, aber ich wollte ja unbedingt die XBohne! >__>"), Muttis Bretterbude mit Garagenanbau und so. =P
    http://imgur.com/a/AOl7O
    Uh, Vault-Mutti zieht ein Gesicht wie sieben Tage Regenwetter, vllt sollte sie noch einmal den Chirurgen in Diamond City aufsuchen...

  5. #205
    Zitat Zitat
    dass dort auch die Bewohner der jeweiligen Siedlungen rangehen und Waffen bzw Rüstung entnehmen können.
    Hab ich schon von Freunden gehört .__. Ich hab bisher nur mal angespielt, weil ich ja nachdem das Ding nach 12h endlich fertig war mit laden und installieren nur noch Zeit für die ausufernde Charaktererstellung hatte und ein wenig anspielen konnte xD Also ich hab die Flüchtlinge noch nicht aufgegabelt. Aber am liebsten wäre mir, wenn sie nicht in Sanctuary rumlurken würden, denn das ist schließlich mein Vorort!

    Wie spielt sich das Spiel eigentlich als Nahkämpfer? Zumindest zu Anfang? Ich wollte zunächst erstmal mit Schlagstock, Kreuzschlüssel und was mir sonst so unterkommt die Gegner verhauen, bevor ich unnötig Munition auf den Kopf hauen muss.

  6. #206
    Zitat Zitat von Vincent D. Vanderol Beitrag anzeigen
    Die Workshop- und Bastelstationen sind auch "sicher", mit dem Einwand dass dort auch die Bewohner der jeweiligen Siedlungen rangehen und Waffen bzw Rüstung entnehmen können.
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Hab ich schon von Freunden gehört .__.
    Das konnte ich nie beobachten. Ich meine die Siedler standen schon mal an den Stationen und haben Animationen durchgeführt, aber bei mir haben sie nie was genommen, obwohl da hunderte Waffen & Rüstungen eingelagert waren. Die Siedler sind auf Angreifer mit ihren bloßen Händen losgegangen nachdem ich ihre Munition eingesammelt hatte. (Schlechte Idee!) Ich musste ihnen dann erst wieder mühsam Munition oder Waffen in die Hände drücken damit sie keine Radskorpione boxen gehen. (Und auch da habe ich nichts Ungewöhnliches in den Inventaren gesehen.) Ich hab gehört dass sie in Powerrüstungen einsteigen wenn die mit Kern rumstehen, aber das habe ich nie ausprobiert. Vielleicht lag es auch daran das ich nie Munition in der Werkbank gelagert habe, aber Rüstungen haben sie sich ja auch nicht genommen. Keine Ahnung, hätte ich gehört dass mich die Siedler beklauen hätte ich auch nichts in der Art in die Werkbank gepackt, aber bei mir ist da nichts passiert.
    Companions haben dagegen bisweilen alles Mögliche im Kampf eingesammelt. Flammenwerfer, Knüppel etc.

    @Vincent D. Vanderol
    Bezüglich Danse habe ich nichts Neues gelesen.

  7. #207
    Wow, du hast dir mit deiner Siedlung aber richtig viel Mühe gemacht Vincent. Ich bin nicht mal ansatzweise so begabt im Craftmodus so wie du. Das neue DLC ist ja wie ein Segen für dich

    Ich konnte Fallout 4 leider nicht completen, eben wegen dem 100% Erfolg UND ich habe einen Bug bei einer ganz früher Mission der Bruderschaft, wo man in den Vertibird steigen muss. Dieser Bird ist bei mir nie gespawnt, deswegen konnte ich nie das Bruderschaft und Minutemen Ending erleben
    Aber nur wegen den zwei Missionen wollte ich das Spiel nicht neu starten, deswegen habe ich es gelassen.
    Generell will ich mich nicht mehr unnötig lange im Commonwealth aufhalten, sofern es die Erfolge nicht verlangen.

  8. #208
    Zitat Zitat von Kayano Beitrag anzeigen
    Das konnte ich nie beobachten.
    Ich, ehrlich gesagt, auch nicht. Ich plappere hier bestenfalls Internet-Info nach, an die ich mich jedoch immer treudoof gehalten habe.^^"
    ALLERDINGS hat sich ein Companion mal ganz tolldreist eine meiner penibelst gepflegten und gewienerten Power Armors gegrabscht, um damit eine angreifende Bloatfly zu erlegen. Daraufhin wurde Piper auch ins Nachbardorf straf-exiliert...und ich habe gelernt, dass man die Fusion Cores entfernen sollte. =P

    Zitat Zitat
    @Vincent D. Vanderol
    Bezüglich Danse habe ich nichts Neues gelesen.
    Meh. Also entweder Bruderschaft oder ewige Neutralität.
    *hat schon wieder vergessen, wie der geschwärzte Text-Spoiler-Tag geht*

    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Wie spielt sich das Spiel eigentlich als Nahkämpfer?
    Öhm...wie ein Elder Scrolls, nur mit unverhältnismäßig vielen Bogenschützen und Magiern? Spaß beiseite, hängt wohl ab von deinen Perks und deinen Attributen. V.A.T.S. oder nicht, Ausrüstung etc. Am Anfang des Spiels hängt es wohl am ehesten vom gewählten Schwierigkeitsgrad ab.
    Und .38-Munition wird dir so dermaßen viel hinterhergeworfen, dass du zumindest bei der niemals Notstände haben wirst.
    Nervig stelle ich es mir als reiner Nahkämpfer jedoch vor, an die Gegner auf Dächern und allen anderen erhöhten Ebenen zu kommen, während sie dich fröhlich mit Blei bestreuseln, das geht mir schon also versiertes Flintenweib gehörig auf den Zeiger!

    Zitat Zitat von David Nassau Beitrag anzeigen
    Wow, du hast dir mit deiner Siedlung aber richtig viel Mühe gemacht Vincent.
    Vault-Mutti will es ja auch schön haben in ihrer postnuklearen Bretterbude! =O
    Und wir kehren dabei dezent untern Tisch, dass sämtliche anderen Siedlungen in Elend und Notstand dahinsiechen. Insgeheim träume ich immer noch von einer fetten Doom-Fortress, aber wie du hätte ich derzeit keine Lust auf den Aufwand oder ein neues Spiel.
    Und jain bezüglich der DLCs und Ergänzungen im Siedlungsbau. Ich brauche keine zwanzig verschiedenen pieksigen Metallmasten und Arenakämpfe müssen auch nicht sein, ABER derzeit spamme ich Sanctuary fleißig mit Katzen voll. >__>
    Und ein, zwei Hunde, die erhöhen die Defensive...eine zahme Deathclaw wäre auch cool...egal, Hauptsache Katzen!

  9. #209
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    H
    Wie spielt sich das Spiel eigentlich als Nahkämpfer? Zumindest zu Anfang? Ich wollte zunächst erstmal mit Schlagstock, Kreuzschlüssel und was mir sonst so unterkommt die Gegner verhauen, bevor ich unnötig Munition auf den Kopf hauen muss.
    Richtig stumpf und lustig.



  10. #210
    VATS is made for YouTube wie es aussieht

    Ah dann schau ich mal wie weit ich mit dem Kreuzschlüssel komme und ob die Nahkampfwaffen dann auch noch als Zweitwaffe mithalten können, wenn ich an eine Energiewaffe rankomme. Schusswaffen muss ich mal schauen. Sonst spiele ich eigentlich immer opportun beide, aber bei meinem letzten New Vegas Run habe ich das Katana und Powerfäuste schätzen gelernt

    Zitat Zitat
    Das konnte ich nie beobachten.
    Das habe ich wie gesagt auch nur zweiter Hand, weshalb ich nachfragen wollte. Das mit den Powerrüstungen hatte ich allerdings aus diversen Quellen, also immer schön die kerne rauspflücken, wenn ich sie abstellen gehe.

    Zitat Zitat
    Und jain bezüglich der DLCs und Ergänzungen im Siedlungsbau. Ich brauche keine zwanzig verschiedenen pieksigen Metallmasten und Arenakämpfe müssen auch nicht sein, ABER derzeit spamme ich Sanctuary fleißig mit Katzen voll. >__>
    Sind da nur Raider-Bauelemente drin? Oder auch etwas, womit man mal etwas stylischeres bauen kann als Mad-Max-Blechbuden?

  11. #211
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    bei meinem letzten New Vegas Run habe ich das Katana und Powerfäuste schätzen gelernt
    Stimmt! In New Vegas habe ich mich nie mächtiger gefühlt als mit einer Ballistischen Faust ausgestattet, Deathclaws umboxen for the win! =P

    Zitat Zitat
    Sind da nur Raider-Bauelemente drin? Oder auch etwas, womit man mal etwas stylischeres bauen kann als Mad-Max-Blechbuden?
    Neee, ich wollte nur etwas polemisch sein (nicht genau wissend ob "polemisch" der passende Ausdruck ist...passt schon irgendwie >__>"). =P
    Ich bin jetzt nicht einmal sicher, was genau nun DLC-Inhalt ist und was einfach nur hinzugepatcht wurde. Es gibt neue Lichtquellen wie Kerzen und Laternen, neue Gemälde (moderne Kunst und der berüchtigte Todd Howard in Napoleon-Pose), schicke Neon-Leuchtelemente etc etc, soooo genau habe ich das noch nicht ausgeleuchtet (*ba-dum tss*), da meine Hauptsiedlung schon unlängst am Bau-Limit angelangt ist (Futternäpfe für die Katzen müssen aber sein, dafür reisst Mutti auch gerne mal eine Blechhütte ein! =O).


  12. #212
    Zitat Zitat
    Neee, ich wollte nur etwas polemisch sein (nicht genau wissend ob "polemisch" der passende Ausdruck ist...passt schon irgendwie >__>"). =P
    Ich bin jetzt nicht einmal sicher, was genau nun DLC-Inhalt ist und was einfach nur hinzugepatcht wurde. Es gibt neue Lichtquellen wie Kerzen und Laternen, neue Gemälde (moderne Kunst und der berüchtigte Todd Howard in Napoleon-Pose), schicke Neon-Leuchtelemente etc etc, soooo genau habe ich das noch nicht ausgeleuchtet (*ba-dum tss*), da meine Hauptsiedlung schon unlängst am Bau-Limit angelangt ist (Futternäpfe für die Katzen müssen aber sein, dafür reisst Mutti auch gerne mal eine Blechhütte ein! =O).
    Ah okay

    Zitat Zitat
    und der berüchtigte Todd Howard in Napoleon-Pose
    da fuck?!

    Na wenn dir das Baumenü mal noch aufploppen sollte, wäre echt super wenn du mal schaust, ob es neue Wände, Türrahmen und sowas gibt bzw. dort etwas ist, das nicht sofort nach Sperrmüll schreit ^^ Ich hab zwar Berichte zum DLC gelesen, aber die handeln das halt mit "neue Bauelemente" ab und befassen sich dann lieber mit der Arena ab und man weis als Crafter dann trotzdem nicht, ob was für einen mit dabei ist.

  13. #213
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Na wenn dir das Baumenü mal noch aufploppen sollte, wäre echt super wenn du mal schaust, ob es neue Wände, Türrahmen und sowas gibt bzw. dort etwas ist, das nicht sofort nach Sperrmüll schreit ^^
    Dein Wunsch war mir Befehl, so dass ich gestern mal einen Blick riskiert habe.
    So wie ich das sehe, wurde die Holz-Abteilung etwas erweitert mit neuen Elementen, die allerdings immer noch recht ramschig daherkommen. Interessant ist die komplett neue Sektion "Beton" mit Wänden, Böden, Dächern etc. Diese sehen nicht schön aus, aber sie sind zumindest frei von Bruch und Lücken. Habe auch glatt mal Vault-Muttis Bretterbude komplett abgerissen und in einen Bretter-Plattenbau umgewandelt. Nicht unbedingt hübscher oder wohnlicher, aber zumindest siehts nimmer so aus als würde alles in sich zusammenkrachen, wenn man einmal hustet. =P
    Naja, es gibt nichts was man nicht mit genug Katzen und Grünpflanzen doch noch aufhübschen könnte!
    *Crazy Cat Lady*

    Weitere Elemente wären ein paar zusätzliche Türen, auch solche die sich mit Elektrizität steuern lassen (?), die bereits erwähnte neue Deko, der Raider-Kitsch und sonst ist mir nichts aufgefallen.
    Alle Angaben auch ohne Gewähr, ich weiss wirklich nicht so recht, was von den Sachen Vanilla, Patch oder DLC ist (trotz Markierung im Menü mit einem kleinen +).


    PS: Irgendwo habe ich schon Mods bze Re-Texturen gesehen, die Ziegelsteinmauern und derlei bereitstellen, ich vermute, selbige werden dann wohl ein Must-Install für dich.

  14. #214
    Zitat Zitat
    PS: Irgendwo habe ich schon Mods bze Re-Texturen gesehen, die Ziegelsteinmauern und derlei bereitstellen, ich vermute, selbige werden dann wohl ein Must-Install für dich.
    Mods sind immer so eine Sache. Ich bin damit eher zurückhaltend wegen Kompatibilität von Savegames oder etwaigen Bugs. Damit werde ich vermutlich warten bis die kommenden Inhalte und die großen Patches durch sind und dann schauen was ich brauche. Ein Must-Install wird aber wohl das erste Mal eine UI-Mod sein und eine Mod die die Steuerung im Bau-Menü optimiert. Das ist echt alles frickelig, zumindest ist die Eingewöhnung gewöhnungsbedürftig

    Zitat Zitat
    Dein Wunsch war mir Befehl, so dass ich gestern mal einen Blick riskiert habe.
    Ah super. Vielen Dank das hilft weiter.

    Zitat Zitat
    die komplett neue Sektion "Beton" mit Wänden, Böden, Dächern etc. Diese sehen nicht schön aus, aber sie sind zumindest frei von Bruch und Lücken. Habe auch glatt mal Vault-Muttis Bretterbude komplett abgerissen und in einen Bretter-Plattenbau umgewandelt. Nicht unbedingt hübscher oder wohnlicher, aber zumindest siehts nimmer so aus als würde alles in sich zusammenkrachen, wenn man einmal hustet. =P
    ah super. Vielleicht brauch ich da auch noch keine Retexturierungsmods. Das reicht vielleicht schon, um aus Sanctuary eine Siedlung mit Bauhaus-Bungalows zu machen, mal gucken. Ich hatte mal für ein Pen & Paper Fallout Szenario Ideen für eine Umsetzung im nach-nuklearen Berlin beigesteuert und da war Bauhaus eine Größe darin, wie die Staat vorkriegsmäßig aussehen sollte, abgesehen von Ideen für Charaktere, Fraktionen, Quests usw. Wurde leider nichts draus, aber könnte gut sein, dass ich aus Sanctuary dann eine Mustersiedlung mache ^^

  15. #215
    So jetzt nach 24 Stunden Spielzeit, die einfach garnichts sind, mal ein kurzes Zwischenfazit: Das Crafting macht mehr Spaß als es machen dürfe trotz der fummeligen Menüs versenke ich mittlerweile ganze Stunden daran einfach nur an den Siedlungen Kleinigkeiten zu erledigen. Ich wollte das ja erstmal außen vorlassen, aber es ist zu catchy momentan noch. Was die Motivationsschraube hoch hält ist die Tatsache, dass ich in der Phase des spiels ständig zu wenig Rohstoffe habe. Ich wollte auf ein Farmhaus einen zweiten Stock draufsetzen musste dann aber abziehen, als es nach den Wänden nicht mehr für ein Dach gereicht hat. So bleibt man motiviert, auch wenn es beim Bau etwas nervt, ständig warten zu müssen. Man wechselt dann beständig zwischen den Siedlungen und Erkundungen ins Ödland, wo man Orte ausplündert oder Plünderwaffen und -rüstungen zu Kronkorken macht, mit denen man neues Material bei Händlern kauft, hin und her. Das Spiel hat was looten und leveln angeht, für mich eine deutlich motivierendere Suchtspirale als Diablo(klone)

    Das Kuriose an der Sanctuary habe ich eben noch kaum einen Handschlag getan, weil ich dafür wirklich die Ressis sparen will, um es richtig zu machen (und weil die Verwüstung, die ich eigentlich längst hätte dort verwerten können, belassen habe, weil ich irgendwie mag, wie einsam und melancholisch das Städtchen so wirkt, obwohl ich jetzt doch mehr Leute per Funksender hingelockt habe, einfach um sie an meinen Plündererbänken schuften zu lassen, um mich mit weiteren Rohstoffen zu versorgen

    Und die Entwickler sind einfach ein paar zynische Mistkerle xD Ich gehe durch das Ödland und sauge wie eine Dirt Devil alles auf, was nicht bei drei auf den Bäumen ist und manchmal nehme ich auch das mit, was ich gar nicht aufsammeln sondern nur tragen kann. Liegen Reifen oder Fässer in der Nähe einer Siedlung außerhalb der Baugrenze, dann trage oder rolle ich sie einfach einzeln in die Siedlung, um sie verwerten zu können 0o. Das schöne Codsworth, mit dem ich die meiste Zeit durch die Gegend ziehe (weil ich bis auf Preston und Dogmeat keine anderen Begleiter habe und ich weder Preston noch Dogmeat dabei haben will), kommentiert regelmäßig meine Sammelorgien mit "Na, unter die Messies gegangen, Sir" und jedes Mal wenn ich innerlich und manchmal flüsternd vor dem Bildschirm antworte: "Mensch Codsworth, das ist kein Müll, dass können wir vielleicht irgendwann noch einmal gebrauchen!", komme ich mir in diesem Moment wirklich vor wie ein Messie, die ja unter anderem auch sammeln, weil sie glauben sie könnten irgendwas von dem, was sie eigentlich wegwerfen sollten, noch irgendwann einmal benutzen.

    Die Kämpfe machen Spaß, aber ich habe mich gegen meine sonstige Gewohnheit jetzt fast ausschließlich auf Nahkampfwaffen verlegt, einfach auch weil ich noch nicht die Perks freigeschaltet habe, um die Schusswaffen zu modden, dass sie mit meiner Kreuzschlüssel-Axt mithalten könnten, obwohl die inzwischen auch gegen die jetzt langsam stärker werdenden Gegner auch nicht mehr soviele Schnitte sieht. Ich werde also demnächst mal in Perks investieren, die mir neue Rezepte freischalten. Generell war ich noch nie so geil auf Perks wie jetzt, wobei ich aber genau am meisten auf die Fähigkeiten scharf bin, die mir beim Ausbauen der Siedlung und dem Plündern helfen (Hacken, Schlösserknacken, Wiederverwerter etc.) oder das Craften ankurbeln, aber ich werde dann doch bald mal in Stärke-Verbesserungen für Waffentypen auch noch investieren, damit ich im Ödland mithalten kann.

    Das ist leider eines dieser Mankos. Ich finde die Fertigkeiten fehlen so ein bisschen. Das mit den Aufstiegspunkten für Perks und Attribute finde ich eine gute Sache, aber mir fehlen dennoch die klassischen Verteilmöglichkeiten auf die Fertigkeiten, um den Progress in Sachen Charakterentwicklung unabhängig von den Sondertalenten noch feiner justieren zu können. Da wäre ein System ähnlich wie dem in New Vegas wieder mehr nach meinem Geschmack gewesen, aber bisher stört es noch nicht erheblich. Auch das mit dem Level-Cap hat sich damit eigentlich ziemlich in Rauch aufgelöst. Um wirklich alle Sachen lernen zu können, müsstest du wirklich ewig und drei Tage aufleveln, weshalb es auch für das crafting EP gibt, aber bei nur einem Skillpunkt pro Aufstieg hast du dann ne Weile zu tun alle Attribute zu maxen und alle Perks auszuwählen. also so leicht wird man doch nicht zum allmächtigen Alles-Könner, allmächtig vielleicht mit dem richtigen Equip (ich habe gestern unfreiwillig den Touchdown-Erfolg kassiert dank Raider- und Fatman-Unterstützung).



    Also bisher überzeugt mich das Spiel. Mal schauen wie es von den Quest und der Story noch so geht.

    EDIT: Codsworth ist übrigens so knuffig :3 Schöne und nette Dialoge und man nimmt ihm die Vereinsamung ab, obwohl natürlich ein Teil der Fixiertheit auf mich als Charakter und die Familie sicher auch seiner Programmierung entspringt, aber als Begleiter-Roboter finde ich von der Sympathie her ein würdiger ED-E-Ersatz. Ich fürchte aber das andere Begleiter wahrscheinlich dann nicht ganz so emotional funktionieren, einfach weil man mit Codsworth schon eine Bindung hatte und er auch so ein Anker ins Ödland ist, wo man selbst ja eigentlich ein Fremder ist.

    Geändert von KingPaddy (17.04.2016 um 11:27 Uhr)

  16. #216
    Haha, das mit dem Siedlungsbau habe ich auch erlebt. Irgendwie kommt dann auch das Gefühl auf, dass der Modus eigens dafür eingebaut wurde um von möglichen Schwächen in Gameplay und Story abzulenken, wer weiss! =O
    Ich würde aber direkt von der Supply-Line Funktion Gebrauch machen, sofern du den passenden Perk hast und dann neue Siedlungen direkt "aufräumen" aka den ganzen herumliegenden Krempel in Ressourcen für die Werkbank umwandeln. Vermutlich weisst du das aber eh schon. =)

    Und nimm ja jeden Klebstoff mit den du finden kannst, dein späteres Fallout-Ich wird es dir danken. =D


    Ich selber habe gestern die restlichen Achievements abgegrast und aus Versehen mit einem Arena Kampf und daraus folgenden Blödentscheidungen meinerseits die halbe Autokino-Siedlung ausradiert. >__>"
    Zur Wiedergutmachung wird besagte Siedlung jetzt richtig aufgemöbelt, angefangen habe ich mit einem kleinen Todd Howard Gedächtnis-Schrein.
    Hmmm...da muss noch ne Katze dazu...

  17. #217
    Zitat Zitat
    Haha, das mit dem Siedlungsbau habe ich auch erlebt. Irgendwie kommt dann auch das Gefühl auf, dass der Modus eigens dafür eingebaut wurde um von möglichen Schwächen in Gameplay und Story abzulenken, wer weiss! =O
    Gut möglich, vielleicht haben sie aber bei Hearthfire auch gemerkt, dass Rollenspieler gerne Puppenstube spielen und deshalb das Feature noch etwas weiter ausgebaut.


    Zitat Zitat
    ch würde aber direkt von der Supply-Line Funktion Gebrauch machen, sofern du den passenden Perk hast und dann neue Siedlungen direkt "aufräumen" aka den ganzen herumliegenden Krempel in Ressourcen für die Werkbank umwandeln. Vermutlich weisst du das aber eh schon. =)
    Lokaler Anführer müsste das sein, aber ich hab jetzt wirklich Perks auf der Liste, die erstmal wichtiger sind Aber kommt auf jeden Fall noch. Aber immo drängt das noch nicht. Die Siedlungen haben bisher so 3 - 5 Leute (ausgenommen von Sanctuary mit 10) und es hilft die Werkstatt-Inventare auch erstmal getrennt zu halten, damit man nicht unnötig Rohstoffe in eine Siedlung steckt, an der man gerade baut, aber bei den anderen nichts mehr übrig ist Ich muss erstmal das Rohstoffproblem global lösen, in dem jede Siedlung eine Sammelmannschaft bekommt und dann zum gemeinsamen Inventar auch was beisteuern kann, bis dahin baue ich punktuell mal hier mal dort eine Hütte aus/ auf. In Tenpines Bluff ziehe ich gerade ein Farmhaus aus den Ruinen des dort abgefackelten Hauses hoch und lasse dann bald ein paar neue Siedler kommen. Minimaler Ressourcen-Aufwand erstmal. So richtig ausbauen werde ich, sobald die Versorgung überall gedeckt ist, außerdem kann ich so mal schauen, wie produktiv diese Plünderstationen überhaupt sind

    Zitat Zitat
    Und nimm ja jeden Klebstoff mit den du finden kannst, dein späteres Fallout-Ich wird es dir danken. =D
    Meinem Dare Devil entgeht nichts. Gebäude in denen ich war, sind völlig leer. Sollte jemand auf die Idee kommen die echten Städte neu zu besiedeln wird dort kein Material mehr vorfinden 0o

    Zitat Zitat
    Ich selber habe gestern die restlichen Achievements abgegrast und aus Versehen mit einem Arena Kampf und daraus folgenden Blödentscheidungen meinerseits die halbe Autokino-Siedlung ausradiert. >__>"
    Zur Wiedergutmachung wird besagte Siedlung jetzt richtig aufgemöbelt, angefangen habe ich mit einem kleinen Todd Howard Gedächtnis-Schrein.
    Hmmm...da muss noch ne Katze dazu...
    Klingt nach einem guten Deal für die Leute dort

    Ich reiche mal einen Screenshot von meinem Charakter (Luther Upton Vandrake) und seiner neuen "Freundin" nach. Ursprünglich wollte ich ja die Leiche aus der Raider-Hütte in der Nähe der Vault hübsch machen und auf meine Couch legen, aber die Körper werden leider was ihre Position angeht, resettet:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Luther-and-his-girl.jpg 
Hits:	74 
Größe:	244,5 KB 
ID:	23297

    entschuldigt die matschigen Texturen, ich hab das spiel grafisch entsättigt, damit es flüssiger läuft

  18. #218
    Puh mal einen Doppelpost um meiner großen Erleichterung Ausdruck zu verleihen:

    Ich bin auf dem Weg zu einer Farm ganz im Osten auf einen "Legendären Mr. Gutsy" gestoßen. Kurz um das Ding war so stark das es Codsworth nach etwa 5sec mit seinen Maschinengewehren in den Staub schickt und mich auch mit 5 - 6 massierten Treffern ins Gras beißen lässt. Ich habe eine ziemlich frustige halbe bis 3/4 Stunde an diesem Drecksding gesessen 0o und hatte zunächst versucht mit meiner Laser-Scharfschützenflinte draufzuhalten und das Teil hat ziemlich viele Schüsse regel gefressen ohne wirklich zu Boden zu gehen. Zwar bot mir das Terrain mit nem Bergrücken Höhenvorteil aber keine wirkliche Deckung, weil keine Felsen und Kluften, wo man hätte mal in Deckung gehen können. Und leider ist das Ding verflixt schnell und flankiert einen recht fix bzw. kommt schnell hinaus und wie gesagt der musste nur einmal kurz durchziehen mit seinen Waffen und ich viel um, bevor ich mich überhaupt heilen konnte. Und dann als ich ihn mal runter hatte, heißt es plötzlich das er mutiert, wirft seine Außenhülle ab und hat plötzlich wieder volle Energie und ist noch stärker!

    Dann bei einem Run hab ich es geschafft, ihn auf der Straße festzunageln und Deckung unterhalb des berges zu suchen und hab es tatsächlich geschafft ihn runterzuschießen, weil er bei jedem Treffer zur Seite gesprungen ist und nicht so recht zum Zurückschießen kam. Ich strecke ihn nieder. Freue mich schon und als gieriger Looter renne ich sofort runter und fliege prompt in die Luft, weil ich nicht wusste, dass sich Herr Gutsy nach dem Ausschalten selbst zerstört... mit Zeitverzögerung.

    Dann wieder eine Ewigkeit nur Fehlschläge und dann habe ich eine Idee. Ich stelle mich so auf den Hügelrücken, dass er mich von der Straße aus angreift, locke ihn heran, kassiere ein paar Treffer, heile hoch und ziele mit dem Laser auf das Auto-Wrack neben dem er gerade steht. Das gerät in Brand und die KI ist sogar clever genug das Weite zu suchen, aber zu langsam da explodiert die Karre in einem Atompilz und Herr Gutsy verliert sein halbes Leben. Dann schnell drauf halten, bis er wieder mutiert und dann schnell Waffe zum Jagdgewehr wechseln. Ich hab bemerkt, dass ich im VATS damit mehr Schüsse habe, noch etwas näher ran, Stimpack und MedX in den Arm und dann zielen, Schüsse abgeben, Krit-Leiste ist voll, dann Krti setzen und die Dreckssau ist so verkrüppelt das sie sich kaum mehr bewegen kann und fast kaputt ist, aber immer noch massig schaden macht. Ducken, Quicksave, Zu den nächsten Schüssen ansetzen, getroffen werden und sterben, neu laden und dann bäms zurück zum Laser wechseln und der Blechbüchse den Rest geben und diesmal schön abwarten, dass er sich selbst atomisiert und dann erst looten gehen.

    Vom Loot bin ich ehrlich enttäuscht. Gibt zwar Boxhandschuhe, aber die sind nicht so gut wie meine Impro-Axt und dann zu dem Army-Checkpoint, den der Gutsy bewacht hat. Als ich im Laster nur zwei lächerliche Kisten und eine unnvollständige Power-Rüstung sehe, will ich schon entnervt aufseufzen aber in den Kisten sind jeweils 4 Fusionskerne und in der Rüstung natürlich auch einer. Und da war ich mit dem Kampf sofort versöhnt. So muss sich wohl ein Dark Souls Spieler nach einem Bosskampf fühlen, ein Grund mehr dieses Spiel nie anzufassen

    Muss der so stark sein oder ist meine Ausrüstung wirklich inzwischen viel zu schwach? 0o

    Ich hab übrigens meine ersten Synths getroffen und festgestellt, dass es RAD-Gewitter gibt, die einem Strahlung verpassen!

  19. #219
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Muss der so stark sein oder ist meine Ausrüstung wirklich inzwischen viel zu schwach? 0o
    Öhm, das ist doch bei jedem Bethesda-Spiel so, gerade wenn man was anderes als Novice/Very Easy-Schwierigkeit spielt, dass diverse Gegner am Anfang nur schwer oder gar nicht zu schaffen sind (Skyrim-Riesen anyone?), ein paar Levels/Perks/Upgrades später dann, und du hustest alles links und rechts um die Ecke. =O
    Ausser Typen mit Gatling-Lasern, die sind die Pest. >__>"

    Ist also alles wie es sein soll.
    Und du lootest mit steigendem Level auch besseren Krempel mit schon integrierten Upgrades, so dass es nicht soooo schlimm ist, wenn du nicht unter die Bastelwütigen gehst, nur so nebenbei. o/

  20. #220
    Zitat Zitat
    Öhm, das ist doch bei jedem Bethesda-Spiel so, gerade wenn man was anderes als Novice/Very Easy-Schwierigkeit spielt, dass diverse Gegner am Anfang nur schwer oder gar nicht zu schaffen sind
    Das verwechselst du glaube mit Gothic

    Die Bethesda-Gegner folgen ja eigentlich weitestgehend dem eigenen Level (das ich jetzt dazu noch einen Legendary erwische war natürlich besonderes Pech) abgesehen von einigen Special-Gegner wie bspw. plötzlich auftauchenden Todeskrallen oder Raidern mit Fatman, aber im Endeffekt war es aber meistens so balanced, dass man noch gut Schaden macht und auch einstecken kann, wenn die Ausrüstung auf nem ähnlichen Stand ist.

    Deshalb hab ich mich schon gefragt, ob ich nicht was besseres brauche, zumal auch die Raider und die drei Gunner, die ich zuletzt getroffen habe nur relativ schwachen Kram droppten, weshalb ich davon ausging, dass ich doch mal modifizieren muss, insbesondere die Rüstung, ich beiße doch relativ schnell ins Gras, wenn ich ohne Powerrüstung unterwegs bin. Aber muss ich mal am WE nochmal schauen. Vielleicht lassen die Raider im Stahlwerk mal was vernünftiges springen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •