Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum

The Elder Scrolls
Arena
Daggerfall
Spin-offs
Romane
Jubiläum
Reviews
Welt von TES
Lore-Bibliothek
Namens-
generator

FRPGs

Elder Scrolls Online
Allgemein
Fraktionen
Charakter
Kargstein
Technik
Tamriel-
Manuskript

Media

Skyrim
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Steam-Kniffe
Review
Media
Plugins & Mods

Oblivion
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Technik
Charakter
Media
Plugins & Mods
Kompendium

Morrowind
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Media
Plugins & Mods

Foren
The Elder Scrolls Online
Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins & Mods

Ältere TES-Spiele
TES-Diskussion
Oblivion-Plugins
Morrowind-Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of Vvardenfell
Tales of Tamriel
Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 403

Thema: OT-Geplauder CI - Es begrüßen sie Mr. Bitcher und Frau Koma

  1. #1

    OT-Geplauder CI - Es begrüßen sie Mr. Bitcher und Frau Koma

    Starten wir mit dem Thread hier ins nächste (Jahr)Hundert unseres OT-Geplauders und greifen dazu das Thema aus dem letzten Thread noch einmal auf. Die Liste für die Qualitätsposter darf gerne ein anderer erstellen:

    Zitat Zitat
    Genau, schliesslich will man ja das Kartenspiel komplett haben, gelle?
    Worum sollte es auch sonst gehen? Das Kartenspiel ist ja schließlich der einzige Grund

    Teil 3 verspricht ja von der Story her sehr spannend zu werden. Vermutlich wird der arme Geralt diesmal direkt in den Krieg des Nordens gegen Nilfgaard hinein gezogen. Ich denke mal, dass es ausgemacht ist, dass das den politischen Rahmenkonflikt bestimmen wird, während er sich dann, gemäß Titel, gegen den König der Wilden Jagd behaupten muss. In Teil 2 haben wir zwar schon viele Infos über die Wilde Jagd bekommen, die sie etwas entmystifiziert hat, aber noch sind nicht alle Geheimnisse gelüftet. Außerdem wird es Zeit unseren geisterhaften Elfenfreund aus den Latschen zu klatschen, damit Geralt in dieser Hinsicht mal zur Ruhe kommen kann.

    Achso von den Charakteren her, mag ich natürlich auch noch sehr: Rittersporn (nichts geht ohne Rittersporn) und Zoltan natürlich. Wen ich übrigens überhaupt nicht mag sind Ada und Radovid. Gerade bei Radovid krieg ichs schütteln, wenn gleich er wohl jetzt die größte Hofffnung für den Norden sein dürfte.

    EDIT
    Allein wegen dieser Szene muss man Rittersporn mögen xD
    http://youtu.be/lZh8xpGkRto?t=8m50s

    Und ein Nebentopic:
    Ich habe gerade in den Nachrichten gehört, dass es schon wieder einen Amoklauf in den USA gab, diesmal in Nevada. Was denkt ihr, wie lange es dauern wird, bis mal wieder die Killerspiele hinterm Ofen hervor gezehrt werden, um das ganze zu rechtfertigen?
    Geändert von KingPaddy (22.10.2013 um 09:03 Uhr)

  2. #2

    [Film & TV] gurl u smaht. u very smaht.
    stars_mod
    Kaffee.
    Kippe.
    Füße hoch weil halbe Abteilung krank.

    Straight up bitchin'!

    Ich werde wohl heute abend mit The Witcher anfangen. Habe mich auch schon entsprechend vorbereitet (= Patch runtergeladen), bin also bereit zum Kartenspielen als wäre ich Kaiba

    Was den Amoklauf angeht: Ich glaube ich weiß wer oder was daran schuld ist dass Leute andere Leute in Schulen wegmöppen. Leute die anderen Leuten die deutlich einen an der Klatsche haben die Erlaubnis geben Waffen zu kaufen, mit denen sie zwecks "Problemlösung" andere Leute wegmöppen können.

  3. #3
    Morgen *Kaffee*

    Ja, wie das mit Nilfgaard weitergeht bin ich auch echt gespannt, ich mag ja Nilfgaard irgendwie

    Ja, und Dandelion mag ich auch gern. Btw steel, ich würds fast auf Englisch spielen, ich find den weiten Teil auf deutsch irgendwie... seltsam. Allein von der Ausdrucksweise her.
    Und ich werde natürlich auch im dritten Teil Iorveth und seine Terroristen Freiheitskämpfer unterstützen
    Roche hat zwar auch was, aber irgendwie isser halt leider nicht so schön zynisch wie Iorveth.

    @Topspammer: Würd ich gern posten, nur mein Snipping Tool hasst mich gerade und wenn ich jetzt GIMP starte, stürzt mein Rechner wohl komplett ab....
    Geändert von Andromeda (22.10.2013 um 10:25 Uhr)

  4. #4
    Zum Soundtrack: Wenn ich mich erinnere, hat die deutsche Fassung damals weit bessere Kritiken bekommen als die englische, aber das mag auch Geschmackssache sein. Ich finde die Sprecher der deutschen Fassung jedenfalls sehr gut. Zumal das Argument mit der Originalsprache hier ja diesmal auch nicht zieht, da das ja Polnisch wäre.

  5. #5
    Hab ich was von Originalsprache gesagt? Den ersten Teil fand ich sogar auf Deutsch gar nicht schlecht, nur beim zweiten hab ich dann mal was auf Youtube gesehen in Deutsch, das ging ja mal gar nicht. Weniger von den Sprechern als eben von der Ausdrucksweise her. Wobei mir persönlich die englischen Stimmen dann doch besser gefallen. Auf polnisch hab ichs mir auch kurz angehört, aber a) versteh ichs nicht und b) mag ich auch den Klang der Sprache nicht so unbedingt.

    e: Außerdem mag ich den Akzent von dem Englisch bei The Witcher, ist mal ein angenehmer Kontrast zu den ganzen Ami-Spielen wie die von Bethesda oder EA, und passt imo besser in das Setting.

    (btw, wenn jemand fehlende Buchstaben in meinem Posts sieht, dann liegt das daran weil ich in der Arbeit immer über der Tastatur esse.. Ich hab sie gestern geschüttelt und das war ein Fehler, jetzt geht gar nix mehr )

  6. #6
    Habe ich übrigens schon erwähnt, wie toll undichte Rohre sind? Nicht? Gut, dann lässt euch gesagt sein, dass sie das allerletzte sind.

  7. #7
    Zitat Zitat
    Habe ich übrigens schon erwähnt, wie toll undichte Rohre sind? Nicht? Gut, dann lässt euch gesagt sein, dass sie das allerletzte sind
    Hatte schon mit einem Rohrbruch hier in meiner Wohnung zu tun. Kann also durchaus nachvollziehen, wie "toll" so etwas sein kann

    Ich kann da schwerlich vergleichen, weil ich grundsätzlich Spiele, wenn es die mit deutscher Sprachausgabe gibt, auch in deutscher Sprachausgabe spiele. Du mochtest an der deutschen Sprachausgabe diese teils arg bemüht altmodische Sprachweise nicht, oder? Ich fand das ganze nicht so schlecht, vor allem weil es eigentlich auch kaum auffällt, aus meiner Sicht. Die Synchronisation war auch top. Ich hab mal in ein ein englisches Lets Play reingehört, aber ich fand die Sprecher da nicht gerade umwerfend. Besser auf jeden Fall nicht. Also für mich ganz generell kein Grund mir das anzutun.

  8. #8

    [Film & TV] gurl u smaht. u very smaht.
    stars_mod
    Also, das Spiel ist schon ziemlich bad-ass Ich hab zwar null Plan was abgeht, wer ich bin (abgesehen davon dass Geralt 'n Bad-Ass Motherfucker ist der Monstern ins Gesicht haut), was ich tue, warum ich was tue - aber das Spiel hat was Erinnert mich daran wie ich das erste Mal Dragon Age damals gespielt habe, so rein vom Feeling her. Und das ist was Gutes

  9. #9
    Nichts gegen altertümliche Sprache, aber ich finde da passt einfach englischer besser in dem Fall. Und naja, wie man die Sprecher findet ist wohl geschmackssache, ich finde grad Letho echt peinlich im deutschen

    @Steel: Welchen Teil spielst du jetzt eigentlich? Den ersten oder den zweiten?

  10. #10
    Zitat Zitat
    Letho echt peinlich im deutschen
    Diese rauchige Stimme finde ich passt eigentlich ganz gut. Man würde von so einem Tier ein regelrechtes Brummen erwarten, aber tatsächlich finde ich die Stimme besser, da sie auf die nicht geahnte Intelligenz von Letho verweist, die man ihm so nicht zutrauen würde allein vom Äußeren her. Also ich bin vollauf zufrieden mit der Besetzung.

  11. #11

    [Film & TV] gurl u smaht. u very smaht.
    stars_mod
    Kaffee.
    Donut im Mund.
    Kopfschmerzen

    Zitat Zitat von Andromeda Beitrag anzeigen
    @Steel: Welchen Teil spielst du jetzt eigentlich? Den ersten oder den zweiten?
    Teil 1. Ich dachte ich pfleg mich erstmal in die Welt des Bitchers ein bevor ich an Teil 2 rangehe. Alles was ich bisher zum Hexer-Kanon kannte war der furchtbar beschissene Fantasy-Film aus Polen namens "Giralt der Hexer", wo der Typ am Ende einen schlechten CG-Drachen mit CG-Magie bekämpft.

  12. #12
    Zitat Zitat
    Teil 1. Ich dachte ich pfleg mich erstmal in die Welt des Bitchers ein bevor ich an Teil 2 rangehe. Alles was ich bisher zum Hexer-Kanon kannte war der furchtbar beschissene Fantasy-Film aus Polen namens "Giralt der Hexer", wo der Typ am Ende einen schlechten CG-Drachen mit CG-Magie bekämpft.
    Zur Erklärung was genau du da tust. Du bist Geralt, der, nachdem er lange Zeit verschwunden war, plötzlich und ohne Gedächtnis auftaucht und von den anderen Hexern aus der Hexerfestung gefunden und aufgelesen wird. Während er versucht seine alten Fähigkeiten zurück zu bekommen und wieder etwas ins Training zu kommen, wird die Hexer-Feste von Banditen überfallen, die im Auftrag eines unbekannten Auftraggebers handeln. Es werden wichtige Mutagene aus dem Labor der Feste gestohlen, die den Hexern ihre außergewöhnlichen körperlichen Merkmale verleihen. In den falschen Händen können die äußerst gefährlich werden. Daher machen sich die Hexer in alle Himmelsrichtungen auf, um die Mutagene und die Hintermänner hinter dem Überfall zu suchen und zur Strecke zu bringen. Die Hinweise führen Geralt nach Temerien besser in die und das Umland der Hauptstadt Wyzima.

  13. #13
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Diese rauchige Stimme finde ich passt eigentlich ganz gut. Man würde von so einem Tier ein regelrechtes Brummen erwarten, aber tatsächlich finde ich die Stimme besser, da sie auf die nicht geahnte Intelligenz von Letho verweist, die man ihm so nicht zutrauen würde allein vom Äußeren her. Also ich bin vollauf zufrieden mit der Besetzung.
    Naja, unintelligent klingt die Stimme jetzt im englischen auch nicht, find ich. Wobei man auch so weiß, wenn man sich in der Welt etwas auskennt, dass die Hexer an sich schon recht gebildet sind. Geralt hat ja auch die Tendenz, die Leute gelegentlich zu verbessern im ersten Teil und die bekommen ja schon ne Ausbildung mit.

    Skyrim zb. wollte ich erst auf deutsch spielen, aber dann hat mich dieses übermotivierte geseusel von manchen weiblichen NPCs teilweise echt aufgeregt. Ich glaub es war unter anderem die Tusse von der dunklen Bruderschaft. Wobei mich da jetzt auch der Amislang manchmal stört, aktuell bei Barbas. Bei Fallout 3 zb. passts wieder, aber bei Skyrim fällts mir manchmal schon eher negativ auf.

  14. #14

    [Film & TV] gurl u smaht. u very smaht.
    stars_mod
    Ich spiele auf Deutsch, obwohl ich jetzt schon erkenne was mir da vollkommen gegen den Strich geht: Die lesen vor. Die sprechen nicht miteinander - die lesen vor. Und man merkt dass sie vorlesen. Was nichts schlimmes ist, es passt irgendwo zum schlocky Dark Fantasy-Mittelalter-Setting - aber man fühlt sich dementsprechend auch wie in ein schlocky Dark Fantasy-Mittelalter-Setting versetzt. Ich weiß dass ich mit Leuten rede, die in einem Film wahrscheinlich irgendwelche B-Schauspieler von der Stange wären. Hier sind es an und für sich talentierte Synchronsprecher, die jeDE letzTE SilBE so betoNEN als wäRE es eiNE SprachüBUNG. Es fällt mir schwer mich da hineinzuversetzen, das krieg ich im Allgemeinen mit (guten) englischen Synchros besser hin. Siehe Mass Effect (alle zwei Spiele davon). Da reden Leute miteinander und es fühlt sich (meistens) auch so an als würden sie miteinander wirklich interagieren. Auf deutsch ist es dieses:

    "Oh, Herr, habt Ihr bereits vernommen dass der König auf dem Schafott sich zu Tode schiss?"
    [unangenehme Pause von zwei Sekunden bis der nächste Charakter die Sabbel aufmacht]
    "Oh - oh, nein! Welch frevelhaftes Hexenwerk vermag solch unchristlich' Tat zu vollbringen am Anus unseres geliebten Königs?!"
    [unangenehme Pause von gefühlten drei Mondphasen]
    "Sire, mir ist nichts bekannt über ein Hexenwerk von solch satanischer Boshaftigkeit!"
    Derweil ich, vorm Monitor: MEIN GOTT REDET DOCH ORDENTLICH MITEINANDER MEINE GÜTE!

    Ich weiß nicht genau wieso, aber in meinen Ohren fließt es einfach besser im Englischen. Und, naja, ich hasse deutsches Mittelaltersprech, vor allem in Videospielen Ich finds ernsthaft zum kotzen, da kann die Qualität der Synchronsprecher noch so gut sein.
    Geändert von T.U.F.K.A.S. (23.10.2013 um 10:55 Uhr)

  15. #15
    Glücklicherweise kann man ja bei den Witcher Spielen einfach die Sprache umstellen (Ich glaub sogar getrennt für Untertitel und Sprache), im laufenden Spiel
    Und wie gesagt, ich mag auch einfach den Klang, weil das nicht die Standard-Ami Sprecher sind, was vll zu Fallout und Mass Effect passt, aber bei Skyrim manchmal schon seltsam wirkt.

  16. #16

    [Film & TV] gurl u smaht. u very smaht.
    stars_mod
    Zitat Zitat von Andromeda Beitrag anzeigen
    Glücklicherweise kann man ja bei den Witcher Spielen einfach die Sprache umstellen (Ich glaub sogar getrennt für Untertitel und Sprache), im laufenden Spiel
    Ja, und das ist wunderschön. Geralt hört sich zwar im Deutschen auch ziemlich cool an, aber auf Englisch klingt er wie ein richtiger Dämonen ins Gesicht suckerpunchender, rothaarige Zaubertussis flachlegender (btw. kann sich Triss mal was anziehen? ), Leute mit 'ner Streitaxt kaputt hauender Albino-Badass-Motherfucker.

  17. #17
    Die Witcher Reihe ist echt eine der wenigen Spielereihen in denen ich die Englische Synchro total schlimm finde .
    Mir war so, als hätte ich sogar mal kurz in die Polnische Synchro reingehört... aber mein Kopf fühlt sich bei dem Gedanken sehr blockiert an, vielleicht hab ich es, aus guten Gründen, ja auch wieder verdrängt .

    Ich wünsch mir ja immer noch ein wirkliches tolles Spiel, mit toller deutscher Synchro. Sowas wie Gothic. Aber Piranha Bytes kam ja auch aus Deutschland, deswegen war die Synchro so toll und einfach... ein absolutes unikat (was nicht automatisch heißen soll, dass deutsche Entwicklerstudios gute deutsche Synchros fabrizieren. Please Crytek, go away, please).

  18. #18
    Die Buchreihe ist natürlich auch sehr zu empfehlen!
    Bereichert die Birne mit einigen Details zu den verschiedenen Orten und Geschehnissen und lässt sich auch ganz gut lesen. Der Schreibstil passt ziemlich gut zu Geralt.

  19. #19

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    *Kaffee...*
    Huch, ein neues OT... fast übersehen.

    Zum Witcher kann ich leider nichts beitragen. Hab weder das Spiel noch die Bücher genossen.
    Buchmäßig häng ich noch immer in der Serie *Das Schwert der Wahrheit*... gestern Teil 6 ausgelesen und leider festgestellt das Teil 7 zu Hause im Bücherregal wartet...
    Spielmäßig... naja, die Welt will erobert werden. Wie so oft...

    *Couch*

  20. #20
    20:30 und was gibt es schöneres als der Datenbank beim Arbeiten zuzuschauen?
    Aber es ist schön dass ich nicht die einzige bin, die auf den Datenmüll schimpft der da herrscht, und auf das Datenmodell, mein armer Kollege der mit mir leidet schimpft auch schon. Echt, was ein Dreck.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •