Seite 5 von 15 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 287

Thema: Was hört ihr gerade? Jenseits von Youtube und Einzeilern #24

  1. #81
    Faun - Von den Elben, das mir heute der Postmann meines Vertrauens in Form eines Amazon-Pakets (da war noch anderer lustiger Kram drin... falsches Forum für den anderen Kram, daher...) in die Hand drückte, läuft jetzt gerade an. Wie gewohnt tolle Kompositionen, wie ichs von den Faunen gewohnt bin

  2. #82

    Geändert von Drakon (25.03.2013 um 22:22 Uhr)

  3. #83
    Sway (Blunt Instrument Bootleg) - Ich habe mir einige Videos über Kontaktjonglage angesehen, weil ich's unbedingt lernen will, wenn ich mir entsprechende Bälle gekauft habe. Und in meinem bisher liebsten Video (bzw der beste Kanal, den ich zunächst Tutorialtechnisch gefunden habe) hat die Userin ein kleines Jamvideo hochgeladen, wo sie das Lied im Hintergrund laufen hat. Boah, seit dem Moment war ich von ihr fasziniert - und von dem Lied. Es gehört zu den wenigen Liedern, bei denen ich geduldig sein muss, bis ich alles gehört habe. Denn würde ich alles gleichzeitig hören, dann wäre das Lied wieder nicht so toll. Wahnsinn. (:

  4. #84


    Volbeat - Outlaw Gentlemen & Shady Ladies
    Ich brauchte zwei, drei Durchläufe, um reinzukommen. Mittlerweile finde ich es nur noch geil! Vielleicht täusche ich mich, aber sind die Songs allgemein etwas weniger "hart" geworden? Keine Ahnung, ist ja eigentlich auch scheissegal. Aufjedenfall sind die Songs noch abwechslungsreicher (aber natürlich noch nach demselben Volbeat-Rezept). Auf dieser Scheibe sind einige echte Knaller, es gibt auch ein oder zwei Songs, die ich weniger mag, aber alles in allem kann man dieses Album sehr gut am Stück durchhören (Spielzeit ca. 60 Minuten). Obwohl einige Songs ein bisschen traurig klingen, verbreiten sie dennoch gute Laune, zumindest bei mir. Volbeat ist einfach genial. Muss man sich anhören!

    Live übrigens genauso empfehlenswert!



    Ska-P - 99%
    Auch hier brauchte ich mehr als einen Anlauf (normalerweise zündet bei mir ein Album sofort, wenn ich's cool finde). Wer Ska-P nicht kennen sollte: Diese spanische Truppe vermischt Ska und Punk (wie der Bandname schon sagt...) zu einem fröhlichen Cocktail, der sofort in die Glieder fährt und zum Tanzen oder Pogen und vor allem zum Saufen anregt. Lyrisch beschäftigt man sich mit Missständen der Gesellschaft, Einwanderung, Menschenrechten, den Rechten von Tieren und was man halt als linkspolitische Band sonst noch so für Themen anspricht. Selbstverstänlich in spanischer Sprache und nicht etwa Englisch. Auf 99% sind wieder echt coole Stücke dabei, die so fröhlich klingen und doch eigentlich so ernste Texte haben. Live ist die Band sehr geil! 99% gute Laune!

  5. #85
    Im Wechsel Russkaja - Energia und Saltatio Mortis - Manufactum III.

    Was soll ich dazu sagen? Die beiden Gruppen stehen nicht grundlos auf meiner "Blindkaufliste" (Liste von Interpreten, deren Werke ich ohne vorheriges Informieren/Probehören kaufe, ohne am Ende irgendwie auch nur ansatzweise enttäuscht zu sein/zu werden).

  6. #86
    Zitat Zitat von Dr. Alzheim Beitrag anzeigen
    Im Wechsel Russkaja - Energia und Saltatio Mortis - Manufactum III.

    Was soll ich dazu sagen? Die beiden Gruppen stehen nicht grundlos auf meiner "Blindkaufliste" (Liste von Interpreten, deren Werke ich ohne vorheriges Informieren/Probehören kaufe, ohne am Ende irgendwie auch nur ansatzweise enttäuscht zu sein/zu werden).
    Ich schließe mich dem beinahe uneingeschränkt an. Habe beide Alben vorbestellt und bin sehr zufrieden damit. Es gibt einfach Bands, bei denen kann man bedenkenlos vorbestellen, sobald ein Album angekündigt wurde. Und von der Sorte gibt es bei mir sonst höchstens noch zwei oder drei andere Bands.

  7. #87
    The Bunny the Bear - Stories
    sehr geil geworden, gefällt mir etwas besser als der vorgänger, vor allem da der teils etwas nervig werdende screaminganteil etwas reduziert wurde...

  8. #88
    Engelsstaub - Anderswelt hat sich in die Playlist geschlichen bei mir. Hab ich schon etwas länger hier. Ist im Grunde fast wie Faun nur eben nicht ganz (so gut, wenn man das letzte Faun-Album mal außen vor lässt). Ist natürlich rein subjektiv gesehen und so.

  9. #89
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	c6ywa4a4.jpg 
Hits:	1 
Größe:	16,9 KB 
ID:	17626
    Trivium - Ascendancy
    Ein Album, das ich seit Jahren mal wieder angehört habe. Und bis heute hat das Album nichts von dem, was mich seinerzeit daran so begeistert hat, verloren. Die Mischung aus Metalcore mit mehr klassischem Heavy Metal drin als bei anderen Bands und die teilweise congenialen Gitarrenparts hauen mich heute auch noch vom Hocker. Und "Rain" ist da ein super Beispiel für das gesamte Album.


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	qbewojxq.jpg 
Hits:	0 
Größe:	23,6 KB 
ID:	17627
    Slipknot - Slipknot
    Ebenfalls ein Album, das ich seit einiger Zeit nicht angehört habe und das neulich auch mal wieder über die Anlage lief. Alter Schwede, die Songs polieren mir noch wie damals, als ich das Album das erste Mal gehört hatte, die Fresse. Einfach nur geil.

  10. #90
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04-03-Discs-The-Appleseed-Cast-Illumination-Ritual.jpg 
Hits:	2 
Größe:	106,9 KB 
ID:	17647
    The Appleseed Cast - Illumination Ritual
    Endlich draußen, ihr letztes Album ist ja dann doch schon 4 Jahre her und das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt. Macht da weiter wo ihre letzte EP aufgehört hat mit wieder kürzeren knackigeren Songs, ihre Post Rock Phase hat aber auf jeden Fall trotzdem in den kurzen Nummern ihre Spuren hinterlassen. Und wie schon auf der letzten EP klingt das Schlagzeug wieder absolut großartig. Momentanes Highlight ist für mich "Great Lake Derelict", riesige Empfehlung.
    Ui, das Jahr hat schon mal recht vielversprechend angefangen mit Tyler, The Creator, My Bloody Valentine, Justin Timberlake, DJ Koze, The Dear Hunter und jetzt dem hier

  11. #91
    Aktuell läuft bei mir (eigentlich schon die letzten 2 Tage etwa) alles, was ich von Fejd habe (Also sämtliche Alben und das, was sie auf der Webseite haben). Schöner schwedischer Folk-Metal, der sich nicht tot spielt.
    Auf Fejd aufmerksam wurde ich letztes Spätjahr, so Anfang Herbst, als mir von DFYX die "Eisheilige Nacht" in Bremen schmackhaft gemacht wurde, weil sie da eine der Gruppen waren, die dort aufgetreten sind. Sehr toller Auftritt übrigens.)
    Ach ja, zu Russkaja bin ich so auch gekommen

  12. #92


    Videopremiere von "Der Morgen danach"

  13. #93


    "Ihr wollt wissen, was ein Rap ist, so ähnlich wie ein Sandwich,
    nur statt dem Brot, gibt's Tortillas, die man um den Inhalt rollt.
    Ich weiß nicht, was ihr Spinner wollt, ihr mögt Raps nicht,
    doch findet Pizza toll, Burger super, Döner lecker.
    Wie ein gutaussehender Burrito-Verkäufer bin ich ein schöner Rapper.
    Ich bin ein böser Bäcker, backe, backe Kuchen, kurz ein paar Takte loopen."

    ( Eigentlich hör ich das Teil nur, weil Samys Part so awesome ist )

    Und (Pflichtprogramm!!):



    Orsons am Samstag live gesehn aufm Campusfest an der Hochschule Reutlingen !!
    Die Bands waren alle derbst kacke, nur Orsons ham maßlos geregelt.

  14. #94

    Tera Melos - X'ed Out

    Die neue !!!-Platte ist schon extrem geeignet für den Sommer, aber dennoch bringt die aktuelle Scheibe der kalifornischen Math Rock-Knaller Tera Melos die wärmeren Gefühle mit. So viel Spaß hatte ich schon lange nicht mehr mit dem Genre, und sogar der simplifizierte Ansatz im Songwriting (weniger Frickel und Kopfschmerztakte, mehr Melodie und Pop) geht vollends auf. Eine große Schippe Beach Boys trifft auf die verqueren Ideen einer meiner Lieblingsbands - geil. <3



    Bonobo - The North Borders

    Bonobo ist definitiv unter den Top 3 meiner liebsten Elektronikproduzenten, und sein neuer Streich beweist das nochmals. Ein stückweit übertrifft er sogar den genialen Vorgänger, und auch die Produktion klingt noch etwas brillianter. Wenn Tera Melos durch die Sommertage hilft, ist Bonobo mein Stoff für die lauen Nächte.

  15. #95

  16. #96


    the best song ever xD...... nein... ich habe aber gerade ernsthaft durch die Eurovision Songs geschaut und meine Lieblinge sind

    Schweiz:


    Bulgarien


    &
    Montenegro

  17. #97
    In Legend - Ballads'n'Bullets
    Richtig schöner "Piano-Metal"

  18. #98

    Christmas is Super-Closed!
    stars_supermod
    Ich bin gerade voll fasziniert davon, dass ich die Bonus-CD der Paradise Edition von Lana del Reys Born to Die noch mal ein gutes Stück besser als das sowieso schon wunderschöne Album finde. SO eine Chillout-Musik. *-*

  19. #99

  20. #100
    Warum kannte ich die nicht vorher? Ich feier grad dazu ab


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •